Schädlichkeit der Masken durch neue Meta-Analyse belegt

Falkenauge @, Mittwoch, 18.01.2023, 10:02 vor 13 Tagen 2834 Views

Die Gesellschaft „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie“ (MWGFD) weist auf den aktuellen Artikel von Prof. Dr. Dr. Walach hin, der über eine neue Meta-Analyse berichtet, in der belegt wird, dass Maskentragen gravierende schädliche Gesundheitseffekte hat. Er schreibt einleitend: „Das sollten Sie, liebe Richter, liebe Mitglieder von Regierungen, Ordnungsämtern, Schulleitungen, Verantwortliche bei der Bahn in Rechnung stellen, wenn Sie weiterhin das Tragen von Masken verpflichtend machen. Denn Sie machen sich strafbar wegen Körperverletzung.“ – Der Masken-Terror im Nah- und Fernverkehr soll zwar ab Februar wegfallen, in den Krankenhäusern und Arztpraxen aber bleiben, unglaublich.

Neue Meta-Analyse zur Schädlichkeit von Masken

MWGFD möchte auf den neuesten Blog-Beitrag unseres MWGFD-Mitglieds Prof. Dr. Dr. Walach verweisen. Auf eine auch für den medizinischen Laien verständliche Art berichtet er über die neueste Meta-Analyse der Arbeitsgruppe um Kai Kisielinski und Andreas Sönnichsen, welcher ebenfalls eines unserer geschätzten Mitglieder ist. An 37 Studien belegt die Meta-Analyse, dass Maskentragen schädliche Gesundheitseffekte hat.

„Rechtzeitig vor Weihnachten hat die Arbeitsgruppe um Kai Kisielinski und Andreas Sönnichsen eine Meta-Analyse auf dem Preprint-Server Research Square bereitgestellt, die klar belegt, dass Maskentragen schädliche Gesundheitseffekte hat. Das sollten Sie, liebe Richter, liebe Mitglieder von Regierungen, Ordnungsämtern, Schulleitungen, Verantwortliche bei der Bahn in Rechnung stellen, wenn Sie weiterhin das Tragen von Masken verpflichtend machen. Denn Sie machen sich strafbar wegen Körperverletzung. Die Meta-Analyse zeigt: in allen untersuchten Parametern, die physiologische Indikatoren für Gesundheitsbelastung darstellen, führt das Tragen von Gesichtsmasken zu relativ großen, signifikanten und schädlichen Effekten.“
Prof. Dr. Dr. Walach

Artikel:

https://harald-walach.de/2023/01/10/gerichte-regierungen-bahnvorstand-alle-mal-herhoeren/

Der Artikel ist ebenfalls auch auf Englisch verfügbar:
https://harald-walach.info/2023/01/10/courts-governments-railway-board-listen-up-everyone/
--------------------------------------

Quelle:
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2023/01/18/schadlichkeit-der-masken-durch-neue-me...
--------------------------------------

Anmerkung:

Siehe auch die ausführliche Untersuchung von Prof. Dr. Arne Burkhardt:
Pathologe: „Zu Tode geschützt ist auch gestorben“ – Die Maske verursacht vielfach schwere Krankheiten

Dafür braucht man keine Metastudie

FOX-NEWS @, fair and balanced, Mittwoch, 18.01.2023, 11:15 vor 13 Tagen @ Falkenauge 1930 Views

Ein Blick in die Arbeitsschutzverordnungen reicht. Die wurden nicht aus Jux und Tollerei so erlassen, sondern sollen Langzeitschäden und deren Folgekosten mindern.

Wenn irgendwo Maskenpflicht herrscht, zieh ich so einen OP-Spuckschutz an. Der schadet nicht. [[top]]

Grüße

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **

Dummheit bzw Obrigkeitshörigkeit der Menschen, insbesondere sog Akademiker, Bartträger, mit FFP Maske

Joe68 @, Mittwoch, 18.01.2023, 11:40 vor 13 Tagen @ FOX-NEWS 2323 Views

Es gibt nicht wenige Bartträger unter den Akademikern, die meinen, mit einer FFP Maske sich vor Viren schützen zu können.

Wenn das Virus wirklich so gefährlich wäre, dann hätten sich alle Bartträger entsprechend rasiert, und würden einen Bart ala Adolf Hilter tragen, schließlich soll ja eine Maske dicht an der Haut abschliessen, ohne einen luftigen Bartfilz.

So ist die FFP Maske nur ein Spuckschutz, aber da hätten die vielen bunten , selbst genähten Stoffmasken bereits ausgereicht. Wenn dein Avatar, mit einem Bart, dir entsprechend nahe kommt, dann bist du mit der OP Maske bereits bestens geschützt.

Das Lachhafte an der Sache ist und war ...

Mirko2 @, Velky Sernov, Mittwoch, 18.01.2023, 11:55 vor 13 Tagen @ Joe68 3086 Views

Dass Viren nicht nur über die Atemwege aufgenommen werden, sondern auch über die Schleimhäute der Augen u.a.
Maske und Schutzbrille in der Bahn stelle ich mir grade doof vor:-P!!
Aber Seuchen-Karl und Sparkassen-Jens wussten ja alles besser, was für Spinner!!

--
Audiatur et altera pars

Werbung