OT: Kann mir ein Fachkundiger sagen, um was für Bäume es sich hier handelt?

Olivia @, Sonntag, 27.11.2022, 14:45 vor 115 Tagen 4072 Views

bearbeitet von Olivia, Sonntag, 27.11.2022, 14:54

Es handelt sich um eine Planung für Begrünungen in münchner Innenstadtbereichen. Die dort in Töpfen vorgesehenen Bäume gefallen mir sehr gut, da sie sehr filigran sind.
Ich suche derzeit nach filigranen Bäumen, die man auf Schmalseiten von städtischen Grundstücken unterbringen kann. D.h. sie sollen Grün und einen gewissen Schatten spenden, aber nicht alles verdunkeln oder dominieren.

Auch in Seoul habe ich wunderbare, filigrane Baumarten gesehen, die dort in Containern auf Brücken untergebracht waren und sonst relativ "leblose" Gelände in Wohlfühloasen umwandelten. Leider sind mir auch deren Namen unbekannt und ich weiß nicht, ob sie in Europa überhaupt zu haben sind.

Ich suche sowohl nach laubabwerfenden als auch nach immergrünen filigranen Bäumen.

Natürlich freue ich mich außerdem über die Begrünungsabsichten in der münchner Innenstadt. In dieser Hinsicht ist in allen Bereichen der Stadt Handlungsbedarf. Das würde das Klima in den Städten erheblich in positiver Richtung beeinflussen.

Hier die Zeichnung mit den Bäumen.....

https://www.msn.com/de-de/lifestyle/reisen/aufwertung-der-innenstadt-oase-statt-tristes...

PS: Die sollten "winterfest" sein. Bei uns gibt es schon mal -20 Grad und viiiiiel Schnee.

--
For entertainment purposes only.

Ist natürlich schwierig, wenn man keine Nahaufnahme vom Blatt resp. der Blattform hat

helmut-1 @, Siebenbürgen, Sonntag, 27.11.2022, 17:02 vor 115 Tagen @ Olivia 1413 Views

Alleine über den Habitus, also über den Wuchs eines Gehözes die Art zu definieren, kann missverständlich sein. Was Reffke sagt, mit der Felsenbirne, könnte zutreffen, bin aber nicht so sehr der Meinung, wenn ich mir die Relation der Größe der Menschen daneben ansehe. Felsenbirnen werden im freien Wuchs ca. 2,5 m hoch, selten auch 3m, aber wohl kaum im eingeengten Container.

Ich tippe eher auf Sophora (Schnurbaum). Aber auch das ist mit Vorsicht zu genießen, aus dem eingangs genannten Grund.

https://ibb.co/Q86xwrZ

Pflanzenvorschläge zu machen, auch im öffentlichen Grün, das ist für mich kein Problem, wenn ich einen Grundriss des Aufstellungsortes und ein paar Fotos von der Umgebung habe.Hab grad auf meinem Zeichentisch einen Plan des zentralen Parks unserer Stadt zwecks Umgestaltung aufgespannt (ich arbeite prinzipiell nach der Methode, die ich vor 50 Jahren gelernt habe, also ohne AutoCad).

Aber eigentlich ist Dieter dafür der geeignete Mann. Der hat von seiner Berufserfahrung her die weitreichenderen Pflanzenkenntnisse. Schaun ma mal, was er dazu sagt.

Sag mir einfach Deine Anforderung

Dieter @, Sonntag, 27.11.2022, 17:35 vor 115 Tagen @ Olivia 2044 Views

Hallo Olivia,
sag mir einfach Deine Anforderung: Also ich weiß schon:
1. muß mit geringem Wurzelraum auskommen
2. soll eher breit als hoch wachsen
3. eher Großstrauch (kann über 10 m hoch werden), ggf. mehrstämmig, kein Baum
4. soll transparent und locker wüchsig sein
5. frosthart

Fragen zu laubabwerfend:
Endhöhe? Endbreite? - alles auf Sicht von 10 Jahren, danach Schnitt.
Bodenverhältnisse? eher kühle nasse Böden, oder eher leichte humose Böden, oder, oder ?
Sonstige Erfordernisse? Nette Früchte?, schöne Beeren?, Herbstfärbung?, ansprechende oder auffällige Rinde? Blüte?, wenn ja welche Farbe und Blütezeit? usw.

Wenn Du mir die Fragen beantwortest, kann ich Dir etwas empfehlen.

Bei den Immergrünen gibts weniger Wahlmöglichkeiten. Lockerer Wuchs, Endhöhe? Endbreite? Nicht alle sind schnittverträglich.

Gruß Dieter

--
Eine Partei, die eine Strack-Zimmermann in ihren Reihen duldet, ist unwählbar.

Sehr gut, - mein Riecher hat mich nicht betrogen

helmut-1 @, Siebenbürgen, Sonntag, 27.11.2022, 17:39 vor 115 Tagen @ Dieter 1985 Views

Werde Dich noch in eigener Sache (mit dem Stadtpark) nerven, wenn idh darf. Deine Mailadresse stimmt ja noch? Pflanzenkenntnisse meinerseits sind ja noch da, aber natürlich kein Vergleich zu Dir.

Danke für die Antworten. Hier eine kleine Beschreibung, was die Zielsetzung ist.

Olivia @, Sonntag, 27.11.2022, 20:58 vor 115 Tagen @ Dieter 1427 Views

Es geht lediglich um den vorderen Teil des Gartens, der an die Anliegerstraße angrenzt und um einen kleinen seitlichen Bereich am Gebäude. Das ist ein schmaler Streifen, der so bepflanzt werden soll, dass er im Sommer eine Möglichkeit bietet, draußen zu sitzen, ohne auf dem Präsentierteller zu sein (Ost-Sonne). Gleichzeitig sollen die Pflanzen nicht das Erdgeschoß in eine Dunkelkammer verwandeln.

Abmessungen: 16x5 m. Der Garten wird zur Straße durch eine ca. 1,5 - 2 m hohe, durchgehende Hecke begrenzt. Die Hecke soll auch nicht höher wachsen, um keinen "Gefängniszaun" zu erzeugen. Die Kronen der Bäume sollen oberhalb der Hecke sein und einen gewissen Sichtschutz für den Garten bieten, aber nicht alles verdunkeln. Es ist evtl. geplant, die Bäume hinter der Hecke in hohe Pflanzbottiche zu setzen (1 m), sodass sie erhöht stehen . Ggf. würden auch schmalstämmige, hochstämmige Pinien gehen (leider vertragen die keinen Frost)... daher mein Ausflug nach Seoul. Nach den Bäumen kommt eine dritte Pflanzebene aus niedrigen Büschen, Zwergkiefern, japan. Ahorn, Gräsern, Büschen etc.

Also keine "Riesenbäume". Ggf. auch in Form geschnittenen Bäume, die kämen auch für gewisse Teile infrage. Es gibt in Form geschnittene Ahornbäume, die rechtechig geschnitten sind..... aber das ist einfach zu starr. Schöner sind die in Form geschnittenen Nadelbäume.

--
For entertainment purposes only.

Die Beschreibung ist für mich nicht aufschlussreich genug

helmut-1 @, Siebenbürgen, Sonntag, 27.11.2022, 21:37 vor 115 Tagen @ Olivia 995 Views

Warum: Du schreibst:

Das ist ein schmaler Streifen, der so bepflanzt werden soll, dass er im Sommer eine Möglichkeit bietet, draußen zu sitzen, ohne auf dem Präsentierteller zu sein

Dann schreibst Du:

Der Garten wird zur Straße durch eine ca. 1,5 - 2 m hohe, durchgehende Hecke begrenzt.

Also, wenn ich hinter einer Hecke sitze, die bis 2m hoch ist, z.B. an einem Terrassentisch, dann kann mich kein Vorbeigehender sehen oder stören. Es sei denn, man reitet bei Dir mit gesattelten Giraffen vorbei.

Ich helfe gerne, und kann das auch, aber dafür brauche ich klare Details. Das ist mir zu widersprüchlich. Da fehlen genauere Angaben, wie z.B. aus welcher Pflanzengattung die Hecke besteht.
Ich könnte hier nur was empfehlen, wenn ich eine Skizze über die Lage mit ungefähren Distanzen zum Haus resp. zum Sitzbereich, etc. habe, und ein paar Fotos. Worin hier der Vorteil der Pflanzbottiche bestehen soll, ist mir schleierhaft. Aber vermutlich deshalb, weil ich die örtliche Situation nicht kenne.

Hab das auch schon mal für jemanden hier im Gelben gemacht, mit Pflanzratschlägen, vor Jahren. Das geht dann nur über Mail privat. Aber kein Problem.

Vielleicht hat Dieter einen besseren Rat. Ich hab ja auch nicht die Weisheit mit dem Löffel gefressen.

Danke für dein Angebot. Ich suche einfach nur für dieses Szenario passende Baumarten und werde wohl die Baumschulen abklappern.

Olivia @, Sonntag, 27.11.2022, 22:16 vor 115 Tagen @ helmut-1 949 Views

Wir haben bereits vor einiger Zeit mit einer Landschaftsarchitektin einen Entwurf erarbeitet. Der war seinerzeit auch ganz schön. Jetzt soll er aber umgearbeitet werden. Das entwickelt sich langsam und ich werde als erstes schauen, welche Pflanzen es überhaupt gibt, die dafür infrage kommen.

Ein großer Teil der Sache steht ja bereits. Es geht nur um die Bäume. Da werde ich noch einige Zeit im Netz recherchieren und dann wohl verschiedene Baumschulen beglücken. Die Bäume müssen auch einen Schnitt vertragen. Momentan steht dort ein sehr schöner, mehrstämmiger Trompetenbaum..... der aber inzwischen ca. 10 m hoch ist.... und der den Eindruck macht, als ob er noch weiter wachsen wolle. Der ist in der Tat "sehr luftig". Wenn man ihn kürzt, dann wird er wohl zu massiv.

--
For entertainment purposes only.

Ist ja verdammt schwer, was zu sagen, wenn man keine Einzelheiten kennt.

helmut-1 @, Siebenbürgen, Sonntag, 27.11.2022, 22:31 vor 115 Tagen @ Olivia 927 Views

Aber Laubbäume, die jeden Schnitt vertragen, das sind in erster Linie Linden. Die kann man kleinkronig halten und jedes Jahr so zurückschneiden, wie man will. Aber ob das für Deine Situation das Geeignete ist, das kann ich nicht beurteilen, wenn ich die örtlichen Verhältnisse nicht kenne.

Liste geeigneter Arten, Pflanzqualitäten, etc.

Dieter @, Montag, 28.11.2022, 16:37 vor 114 Tagen @ Olivia 1027 Views

Hallo Olivia,
geeignete Auswahl und Bäume findest Du nur in einer gut sortierten Solitärbaumschule, weder im noch so guten Gartencenter noch in normalen Baumschulen und schon gar nicht in Baumärkten.

Für Deine Zwecke habe ich mal eine kurze Liste möglicher Arten zusammengestellt, die in etwa Deinen Bedürfnissen entsprechen. Habe auch passende Qualitäten dahinter vermerkt. Preise jeweils ein paar Hunderter aufwärts.
Ich habe als Anzuchtsform jeweils mehrstämmige/mehrtriebige Großsträucher gewählt, die man exakt in der dargestellten Form und Größe auch kaufen kann.
Natürlich kann man auch größere Größen wählen, je nachdem wieviel Zeit man dem gewünschten Effekt geben will und welcher Geldbeutel zur Verfügung steht. Auch fertige Großsträucher in 5-6m Höhe und passender Krone, an der man u.U. auch mal ne Hängematte befestigen kann gibts natürlich aus entspr. Fachbaumschulen. Wer da um München infrage kommt als Lieferant weiß ich natürlich nicht. Andererseits sind die Baumschulen gewohnt, untereinander zu handeln, sodaß der passende Baum auch aus ganz anderen Regionen kommen kann.

Schau Dir die Arten im Netz an, bedenke dabei aber, daß ich hier die Arten als Mehrstämmer vorgesehehen habe, im Netz werden die typischerweise anders abgebildet. Viel Spaß dabei !

Acer carpinifolium Sol 4xv mDb mehrst. 250-300
Acer circinatum Sol 4xv mDb mehrst. 250-300
Acer ginnala Sol 4xv mDb mehrst. 250-300
Acer griseum Sol 4xv mDb mehrst. 250-300
Acer palmatum Sol 4xv mDb mehrst. 250-300
Acer palmatum 'Orange Dream' Sol C 90 mehrst. 250-300
Acer palmatum 'Osakazuki' Sol C 90 mehrst. 250-300
Acer rufinerve Sol 3xv mDb mehrst. 250-300
Amelanchier lamarckii Sol 4xv mDb 2-3 GSt. 250-300
Cladrastis lutea Sol 4xv mDb mehrst. 250-300
Cornus alternifolia Sol 4xv mDb mehrst. 250-300
Cornus controversa Sol 4xv mDb mehrst. 250-300
Cornus kousa chinensis Sol 4xv mDb mehrst. 250-300
Cornus mas Sol 4xv mDb mehrst. 250-300
Crataegus coccinea Sol 4xv mDb mehrst. 250-300
Euodia hupehensis Sol 3xv mDb mehrst. 250-300
Gleditsia triacanthos 'Sunburst' Sol 3xv mDb 3-4 GSt. 250-300
Gymnocladus dioicus Sol 4xv mDb mehrst. 250-300
Kalopanax septemlobus Sol 3xv mDb mehrst. 250-300
Koelreuteria paniculata Sol 4xv mDb 2 GSt. 300-350
Ostrya carpinifolia Sol 3xv mDb mehrst. 250-300
Phellodendron amurense Sol 3xv mDb mehrst. 300-350
Pinus parviflora 'Glauca' Sol C 50 2 GSt.
Pinus sylvestris Sol 4xv mDb 2 GSt. 225-250
Prunus serotina Sol 3xv mDb mehrst. 200-250
Prunus subhirtella 'Accolade' Schirm 4xv mDb mehrst. 300-350
Pterocarya fraxinifolia Sol 3xv mDb mehrst. 200-250
Pterostyrax corymbosa Sol 4xv mDb mehrst. 250-300
Stewartia pseudocamellia Sol 4xv mDb mehrst. 250-300
Styrax japonicus Sol 4xv mDb mehrst. 250-300
Zelkova serrata Sol 4xv mDb mehrst. 300-350

Gruß Dieter

--
Eine Partei, die eine Strack-Zimmermann in ihren Reihen duldet, ist unwählbar.

@Dieter - einen ganz herzlichen Dank für die Liste.

Olivia @, Montag, 28.11.2022, 17:53 vor 114 Tagen @ Dieter 772 Views

Ich war hier im Raum München bereits bei einem großen Pflanzencenter mit dem ich gute Erfahrungen gemacht hatte. Die pflanzen auch, wenn man bei denen kauft. Die Pflanzen wachsen auch an - mit Garantie. Die machen das sehr sorgfältig. Sie haben auch eine Baumschule mit verschiedenen Baumarten aber es war nicht das dabei, was ich suche.

Die Idee mit den Solitärbaumschulen ist sehr gut. Ich werde einmal danach suchen.
Die Bäume möchte ich unbedingt vorher sehen, da ich "umgebungsempfindlich" bin und wenn da "der falsche Baum" steht, dann stört mich das täglich. :-)

Die Liste habe ich mir kopiert und werde sie durcharbeiten.

Nochmals einen ganz herzlichen Dank.

--
For entertainment purposes only.

Werbung