Berlin-Wahl muss komplett wiederholt werden innerhalb von 3 Monaten....

Olivia @, Mittwoch, 16.11.2022, 15:05 vor 13 Tagen 2910 Views

Die Entscheidung ist jetzt gefallen. Die Berlinwahl muß komplett wiederholt werden. Nicht irgendwann, sondern innerhalb von 90 Tagen.

Die "Unregelmäßigkeiten" waren so massiv, dass diese Entscheidung getroffen wurde.

Die Einzelheiten, die einen "Wahlbetrug" möglich machen, werden im Interview genauer spezifiziert. Sie nennen es nicht Wahlbetrug, sondern "Unregelmäßigkeiten".

Bzgl. der Bundestagswahl muß die Wahl nur in einem Teil der Wahllokale wiederholt werden. Hier muß jedoch noch das Bundesverfassungsgericht entscheiden....

https://www.youtube.com/watch?v=m6Ytp5i8JFA

--
For entertainment purposes only.

Es bleibt zu hoffen, daß sich das BVG dem anschließt - eigentliche hat es keine andere Möglichkeit mehr...

Griba @, Dunkeldeutschland, Donnerstag, 17.11.2022, 10:21 vor 12 Tagen @ Olivia 1222 Views

OK, ok, aber man darf noch hoffen. [[hüpf]]

--
Beste Grüße

GRIBA

Das Problem bei einer Teilweisen Wahlwiederholung

Rainer ⌂ @, El Verger - Spanien, Freitag, 18.11.2022, 15:12 vor 11 Tagen @ Griba 597 Views

bearbeitet von Rainer, Freitag, 18.11.2022, 15:22

Wird eine Wahl nur in Teilen wiederholt, dann ist sie nicht mehr geheim. Die Leute, die noch einmal wählen, kennen ja bereits einen Teil der Wahlergebnisse.

Rainer

--
Ami go home!
RundeKante
WikiMANNia
WGvdL Forum

teilweise Wiederholung versus gänzlicher Wiederholung

Manuel H. @, Freitag, 18.11.2022, 18:26 vor 11 Tagen @ Rainer 446 Views

Bei beiden Arten einer Wiederholung wissen die Wähler doch beide Male, wie seinerzeit gewählt wurde

Das ist richtig, aber wenn alle in Deutscchland neu wählen müsten, wüsste man das Endergebnis eben nicht.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 19.11.2022, 04:40 vor 10 Tagen @ Manuel H. 318 Views

Viele würden sich jetzt anders entscheiden (siehe https://www.wahlrecht.de/umfragen/)

Zu dem neuen Termin könnte man jetzt versuchen, die Direktmandate der Linkspartei gezielt zu attackieren, um die gesamte Fraktion aus dem Bunten Tag zu entfernen. Welche Legitimität die Entscheidungen haben, die der "falsch" aufgestellte Gesetzgeber bisher getroffen hat, ist dann eine weitere Frage.

Grüße

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **

Werbung