Braut sich Widerstand zusammen: Aktion "Stop World Control!"

Reffke @, Donnerstag, 22.09.2022, 22:42 vor 14 Tagen 4114 Views

bearbeitet von Reffke, Donnerstag, 22.09.2022, 22:46

Hallo allerseits,

Der emsige Gen. Flynn läßt nicht locker...
In seinem telegram-Kanal hat er ein Video verlinkt: gleich auf rumble [[top]]
Alle, die an die Freiheit glauben, sollten sich die Botschaft von Erzbischof Vigano an die Welt anhören (13 Minuten). Seine Botschaft richtet sich gegen die Übernahme der Menschheit durch die Globalisten, und wir müssen uns jetzt mit den positiven, freiheitsliebenden und unabhängigen Führern der Nationalstaaten zusammenschließen, um uns für die Menschenrechte einzusetzen... die Zeit läuft ab.
https://t.me/RealGenFlynn/2979

Nun: Erzbischof Vigano ist Teil einer Bewegung, die Hoffnung aufkeimen läßt,
hier die Webseite mit allen Mitstreitern:
https://stopworldcontrol.com

Wer mag, bitte durchscrollen, sehr interessante Leute dabei! [[top]]
BTW: Flyers/Posters kann man dort unten downloaden.

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Prädikat, wertvoll - steter Tropfen höhlt den Stein!

mabraton @, Freitag, 23.09.2022, 09:17 vor 13 Tagen @ Reffke 1760 Views

Hallo zusammen,

schon das Video auf der Startseite von https://stopworldcontrol.com klärt die Lage sehr gut auf. Schon die ersten 5 Minuten zeigen Akteure und Kernpunkte aus denen sich erkennen lässt, dass COVID ein gut(!) geplantes Projekt ist um die "one world order" herbei zu führen.
Verteilt den Link an Eure Kontakte - steter Tropfen höhlt den Stein!

Die Seite geht auch auf kontroverse Themen, wie "Q Anon", ein. Da General Flynn Teil von Q Anon ist, kann man davon ausgehen, dass die dahinter stehende Gruppe im Sinne der Bevölkerung aktiv ist. Im virtuellen Raum sind "gut" und "böse" oft kaum zu unterscheiden, was es leicht macht Leute in die Irre zu führen. Viele werden es erst merken wenn es zum Schwur kommt.
https://stopworldcontrol.com/category/q/

Für den Großteil der Deutschen reichen Seiten wie https://www.volksverpetzer.de. Wenn unliebsame Personen als "Nazis", "Reichsdeutsche", "Verschwörungstheoretiker",... diffamiert werden kann man mit 90%iger Sicherheit davon ausgehen, dass sie der Agenda im Weg stehen.

Ein untrügliches Zeichen dafür, dass wir uns im Endspiel befinden ist das immer aggressivere Vorgehen des Staates gegen unliebsamen Personen,

Gene­ral­staats­an­walt­schaft klagt Sucharit Bhakdi wegen Volks­ver­het­zung an

Die Liste derjenigen die ins Fadenkreuz genommen werden, wächst wöchentlich.

Verschwendet Eure Zeit nicht mit Internet-Diskussionen, werdet aktiv. Und wenn es nur der Kontakt zum Nachbarn ist mit dem man schon 10 Jahre nicht mehr gesprochen hat.

beste Grüße
mabraton

Was ist das Ergebnis ....

NST ⌂ @, Südthailand, Freitag, 23.09.2022, 12:16 vor 13 Tagen @ mabraton 1261 Views

bearbeitet von NST, Freitag, 23.09.2022, 12:31

Gene­ral­staats­an­walt­schaft klagt Sucharit Bhakdi wegen Volks­ver­het­zung an

Die Liste derjenigen die ins Fadenkreuz genommen werden, wächst wöchentlich.

Ist der Staatsanwalt überraschend verstorben oder macht er nur länger Urlaub - der Artikel ist vom Mai .... [[hae]]

[image]

Meine Restverwandten in D sind überzeugt, dass die Impfungen helfen. Siehe mein Beitrag von heute zum Thema.

Einem in TH geboren Professor .... gegen Prof. Drosten .... und einen Minister der Gesundheit, weiter gehen ..... hier gibt es nichts zu sehen.

-----------------

Heute wieder was gelernt - wusst ich aber schon ....

[image]

.... wer diesen Originaltext lesen will, meldet sich, denn für diesen Link trage ich keine Verantwortung. Da würde der Staatsanwalt nicht zögern ....
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Verblüffend wie man versucht die Bevölkerung in die Irre zu führen!

mabraton @, Freitag, 23.09.2022, 09:28 vor 13 Tagen @ Reffke 2188 Views

Hallo zusammen,

dieses Interview zeigt wie ausgefeilt die Leute in die Irre geführt werden. Die über Jahrzehnte aufgebaute Ideologie, dass man "schwarz" nicht mehr "schwarz" und "weiß" nicht mehr "weiß" nennt, spielt hier beim Leser eine entscheidende Rolle. Selbst wenn die Leute zweifeln, ob die Impfung nützt wird ihnen suggeriert, dass es nichts mit den Impfstoffen zu tun hat. Mich würde brennend interessieren wie die Leser dieses Interview interpretieren. Ich wette, dass die Meisten dem "Experten" glauben schenken.

Corona-Impfung - "Sie glauben nicht, was wir da alles finden"

Komplikationen nach einer Corona-Impfung? Der Marburger Long-Covid-Experte Bernhard Schieffer fahndet nach den Ursachen.

beste Grüße
mabraton

"Braut sich Widerstand zusammen", - ich kanns schon nicht mehr hören.

helmut-1 @, Siebenbürgen, Freitag, 23.09.2022, 14:03 vor 13 Tagen @ Reffke 1101 Views

bearbeitet von helmut-1, Freitag, 23.09.2022, 14:16

Aus welchem Holz seid Ihr eigentlich geschnitzt? Aus dem Weichholz der "Dulder"? Hier nacheinander die Seiten runter zu scrollen und sich an dem Widerstandsgedanken zu ergötzen, was bringt das dem Leser? Eine besondere Form der Erektion?

Wir sind hier alle vernetzt. Heute bekam ich den Anruf, ob ich mich in die Busliste einschreibe. Klar tu ich das. Der Nachteil:Ich muss am Sonntag halt um 6 Uhr aufstehen, damit ich mit dem Bus rechtzeitig zur Demo in die Hauptstadt Bukarest komme. Rückfahrt resp. Ankunft zuhause wird wahrscheinlich in den späten Abendstunden sein. O.k., der Sonntag ist verschissen, aber was solls? Es geht doch um die Zukunft, wie wir hier leben sollen! Ich weiß nicht, wieviel tausende Busse zusammenkommen, - die Oppositionspartei weiß das, denn sie bezahlt den Transport.

Der Gaspreis ist hier seit letztem Herbst um das Doppelte gestiegen, von 1,70 Lei/m³ auf 3,50 Lei/m³. Für deutsche Verhältnisse ein Klacks. Aber die Einkommenssituation, der Netto-Stundenlohn ist doch ein ganz anderer hier! Damit muss man das vergleichen. Aber in Deutschland, wo er von 4 Ct. auf 40 Ct. gestiegen ist, da wird gekuscht.

Schämt sich denn eigentlich niemand dafür?

mabraton hat es als Einziger beim Namen genannt:

Verschwendet Eure Zeit nicht mit Internet-Diskussionen, werdet aktiv.

Ich bin in meinem Leben immer nur nach meinen Überzeugungen gegangen, egal was es auch war, und habe sie vertreten, mitgetragen und auch durchgeboxt, wenn es sein musste. Als uns bei unserer Eliteeinheit da einige Heinis verspottet haben und auch mal einen von uns in der Mehrzahl verprügelt haben, da haben wir das "Nest" ausfindig gemacht. Das war so eine Diskothek mit den linken Bazillen.

Klar haben wir uns das Ding vorgenommen, maskiert, mit geschwärzten Gesichtern, und so weiter, war diese Diskothek danach eine Baustelle. Wenn nicht einer von uns so blöd gewesen wäre und nicht Handgranatenzünder verwendet hätte, die einen klaren Hinweis auf das Militär gaben, dann wäre das mangels konkreter Erkenntnisse im Sand verlaufen. Was solls, - 300 öS Verwaltungsstrafe und 3 Jahre lang eingetragen als vorbestraft, - das geht einem doch am A. vorbei, wenns zur Sache geht. Heute, bei den Veteranentreffen, lachen und amüsieren wir uns drüber.

Klare Kante, obwohl dieses Jugendbeispiel nun keine Orientierungshilfe für die aktuellen Verhältnisse ist. Nicht schwätzen, sondern handeln, das ist die Devise. Ich bin mit dabei und gehe mit dem Gefühl nach Hause, dass ich mich nicht am Sonntag auf dem Sofa langgelegt habe, was ich normalerweise machen würde.

Noch eine Warnung:

Damals in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts, da gabs kein Internet. Aber heute gibts das, und es vergisst nichts. Wenn der ganze Sch. mal vorbei ist, kann sich keiner der Duckmäuser mehr verstecken. Dieses Mal sind die Drückeberger alle dran, wenn die Kinder sie fragen:

Warum habt ihr geschwiegen?

Dieses Mal kann niemand sagen "Davon habe ich nichts gewusst", denn das Internet ist voll von Infos, in jeder Richtung. Dann könnt Ihr Euren Kindern höchstens den Mund verbieten, mehr aber nicht. Vielleicht fühlen sich aber auch manche gut dabei.

Schweigen heißt immer "Zustimmung". Eine Demo heißt das Gegenteil. Und nur so gehts. Das haben die Bauern in den Niederlanden bewiesen, und viele andere Nationen auch. Die Deutschen haben soviel Geld, dass denen diese Teuerungen am A. vorbeigehen.

Aber die Menschen hier in RO fühlen das anders, - und die Oppositionspartei reagiert. Auch die AfD müsste reagieren, - aber außer schönen Worten im Parlament kommt da nichts.

Ich hab in das Video "Monopoly" reingeguckt. Es geht darum, dass ein Handvoll Investmentfirmen wie Blackrock und Vanguard alle großen Firmen der westl. Welt beherrschen

BerndBorchert @, Freitag, 23.09.2022, 16:53 vor 13 Tagen @ Reffke 1003 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Freitag, 23.09.2022, 17:31

https://stopworldcontrol.com/monopoly/

Die ersten ca. 20 Min. wird das sehr genau belegt: fast alle großen westlichen Firmen haben als größte Anteilseigner diese Monsterinvestoren, jede einzelne Investor hat zwar nur einstellige Anteile, aber erstens sind sie damit meistens schon die größten Anteilseigener, und zweitens haben diese Investoren zusammen 15-30% der Anteile, so dass sie spätestens zusammen die Firmen beherrschen, und zwar *jede* große Firma, von Google über Nestle zu Allianz, und auch alle Konkurrenten auf einem Gebiet - demonstriert wird das am Beispiel der Nahrungsmittelkonzerne.

Leider wird in dem Video immer gesagt: den Investoren gehören die Firmen, was nicht korrekt ist, denn es fehlen ja noch ca. 2/3 der Anteile. Korrekt wäre: beherrschen.

Und dann kommt nach diesem Teil des Videos ein Bruch: auf einmal sind da die Rothschild Familie oder die Bush Familie, denen diese Investorenfirmen angeblich gehören sollen. Aber ganz im Gegensatz zu vorher wird da nichts belegt, gar nichts. Nur spekuliert. Zeit abzuschalten - ich hab mir den Rest nicht angeguckt.

Aber der erste Teil ist beeindruckend, sehr gut gemacht, auch zum Weiterschicken an Bekannte, die immer noch an "Marktwirtschaft" glauben, wie an eine Religion.

Bernd Borchert

Wir hatten das Thema schon mehrmals hier im Forum

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=467381

Es wird wie in dem Video mit der Yahoo Finance Datenbank gearbeitet. Hat man irgendwie vergessen, die vom Netz zu nehmen? - Yahoo dürfte auch zu den beherrschten Firmen gehören.

Ich sehe das so

helmut-1 @, Siebenbürgen, Freitag, 23.09.2022, 18:39 vor 13 Tagen @ BerndBorchert 996 Views

bearbeitet von helmut-1, Freitag, 23.09.2022, 18:44

Es läuft alles in einer Art Trichtersystem in verschiedene Kanäle, deren Personifizierung nicht immer klar ist. Ich hab keine Ahnung, wieviele das sind, vielleicht sind es 100 Personen, die am Ende der Pyramide sitzen. Aber sie kennen einander, tun sich gegenseitig nicht weh, und haben ihre Schäfchen im Trockenen.

Du hast den Namen Rothschild erwähnt, ich nenne den Namen Rockefeller. Ich hab mich da mal durchgegoogelt, wie das mit den Patenten auf Arzneimittel aussieht. Mir reicht das, was ich davon in Erinnerung habe, - wahrscheinlich brauche ich wieder eine ganze Zeit, bis ich auf diesen link komme. Ich hab ihn mir nicht abgespeichert, - ein Fehler.

Aber ich erinnere mich daran, wie unglaublich oft der Name "Rockefeller" bei diesen Patenten aufgetaucht ist. Und jedes Medikament, das verkauft wird, das gibt einen Anteil an den zurück, der das Patentrecht darauf hat. Dabei ist der Name Rockefeller unterschiedlich zu sehen. Einmal die Stiftung, dann noch so eine Organisation von Rockefeller, dann verschiedene Vornamen, - das werden vermutlich Familienmitglieder sein, - ich kenne den Clan nicht so genau. Aber für mich war das mehr als bezeichnend, es war erschreckend.

Wie kann man sich als Otto Normalo so ein Trichtersystem vorstellen? Ganz einfach, wie eine Pyramide. Die Zigeuner (man nennt sie auch Roma) hier in RO haben das fest im Griff. Da wird vor den Supermärkten gebettelt, vor den Kirchen, in den Fußgängerzonen, etc. Jedes Gebiet wird "vermietet". Die Tussi, die da mit dem kleinen Kind am Arm herumbettelt, bezahlt monatlich Miete für ihren "Stellplatz". So wie jeder andere auch. Deshalb wird man niemals zwei bettelnde Zigeuner an derselben Stelle sehen, schließlich hat sich ja jeder sein "Standrecht" erkauft.

Zu bestimmten Zeiten kommt der übergeordnete Aufpasser, der hat - je nach Lage, so zwischen 10 und 20 dieser Einzel-Bettler. Dann nimmt er ihnen die Einnahmen ab, vielleicht 10% verbleiben den Aktiven.Dieser Aufpasser hat wieder einen Übergeordneten über sich, dem er die eingenommenen Gelder abliefert. Davon bekommt auch er einen Teil. Dieser übergeordnete Aufpasser hat den direkten Draht zum Clan. Er liefert dort diese Einnahmen ab, wobei ihm auch ein bestimmter Obulus zusteht. Aber der Löwenanteil geht in die Schatulle des Clans.

Die Clanfamilie ist etwas Heiliges. Die halten zusammen wie Pech und Schwefel. Ich war mal bei einer Familie in ihrem bescheidenen Anwesen drin, und als ich auf die Toilette ging, da sah ich, dass man auch Wasserhähne aus Gold machen kann. Wusste ich vorher nicht. Natürlich sondern diese Clans sich vom einfachen Volk ab. Sie leben in bestimmten Dörfern zusammen, aber alle unter sich. Deren armselige Behausungen kann man in diesem Video erkennen:

https://www.youtube.com/watch?v=H5xCJbu6FmA

Daran sollte man immer denken, wenn man einem bettelnden Zigeuner was in die Hand drückt. Man finanziert dadurch die organisierte Kriminalität.

Und genau wie dieses System bei den Roma funktioniert auch das, wenn man bei Aldi einkauft, wenn man tankt, wenn man in der Apotheke Medikamente kauft, usw. usw. Daher stelle ich mir die Frage, ab wann man auch hier den Begriff "organisierte Kriminalität" verwenden kann.

Das ist nicht einmal die Hälfte der Wahrheit ...

NST ⌂ @, Südthailand, Samstag, 24.09.2022, 03:46 vor 12 Tagen @ helmut-1 957 Views

bearbeitet von NST, Samstag, 24.09.2022, 03:51

Und genau wie dieses System bei den Roma funktioniert auch das, wenn man bei Aldi einkauft, wenn man tankt, wenn man in der Apotheke Medikamente kauft, usw. usw. Daher stelle ich mir die Frage, ab wann man auch hier den Begriff "organisierte Kriminalität" verwenden kann.

.... und mit Kriminalität hat das gar nix zu tun.

Was wir hier sehen ist, wie Menschen sich organisieren. Diese Hierarchie wird von Menschen erschaffen und Menschen dienen innerhalb der Hierarchien.

1984 der Film. Aus unserer Generation sollte den jeder kennen. Damals lief der in den Kinos - als der Slogan galt: Lass dich nicht erfassen - es ging um die damalige Volkszählung.

Krieg mit Eurasien - oder wars ein Krieg gegen Ostasien ..... fast 40 Jahre später ist genau das auf dem Tisch. Meine Brüder und Schwestern aus D - die sind heute begeistert - die fordern mehr Waffen und Heil Nato - und lieben alle Schwestern! Es ist 4 und nicht 5 .... und Neusprech kennen wir auch - das ist Gendern.

Fazit: nichts verstanden, nix kapiert - den Fehler immer bei den anderen gesucht.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Das geht etwas am Thema vorbei

helmut-1 @, Siebenbürgen, Samstag, 24.09.2022, 12:51 vor 12 Tagen @ NST 477 Views

Ich wollte nur darstellen, wie das System funktioniert, das trichterförmige, das Pyramidensystem, - wo die Gewinne auf einen bestimmen Punkt fokusiert sind.

Vielleicht habe ichs nicht genau ausgedrückt. Was wollte ich rüberbringen:

Da geht man zum Aldi, sieht dort was, was einem etwas überteuert erscheint, - dann geht man zu Edeka, oder Lidl, oder Rewe, oder sonst wohin, und weiß gar nicht, dass es scheißegal ist, wo man was kauft, denn die Fritzen hängen doch alle irgendwie zusammen - für Otto Normalo nicht transparent.

Bildlich dargestellt, bedeutet das, dass es sowas von egal ist, ob man dem Absahner, dem Superreichen, das Geld in die linke oder in die rechte Hosentasche steckt, - es bleibt sowieso bei ihm. Und was anderes ist es nicht, wenn man meint, zur Konkurrenz zu gehen und damit dem Inhaber des Konzerns zu schaden. Es ist Selbstbetrug, - aber oftmals unwissentlich.

Hier kann man es - wenigstens etwas - nachvollziehen:

https://utopia.de/groesste-lebensmittelkonzerne-114604/

Deshalb meine Frage, - trotz aller freier Marktwirtschaft: Wann fängt sowas an, kriminell zu werden?

Werbung