! Eine Studie, die zurückgezogen werden musste !

Arbeiter @, Mittwoch, 27.07.2022, 11:34 vor 14 Tagen 5103 Views

bearbeitet von Arbeiter, Mittwoch, 27.07.2022, 11:37

Wieso kann sich jeder denken ..

Link: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32668870/

(Danke für die Leserzuschrift)

5G-Technologie und Induktion von Coronaviren in Hautzellen

Zusammenfassung

In diesem Forschungsbericht zeigen wir, dass 5G-Millimeterwellen von dermatologischen Zellen absorbiert werden können, die wie Antennen wirken, auf andere Zellen übertragen werden und die Hauptrolle bei der Produktion von Coronaviren in biologischen Zellen spielen. Die DNA ist aus geladenen Elektronen und Atomen aufgebaut und hat eine induktionsähnliche Struktur. Diese Struktur kann in lineare, toroidale und runde Induktoren unterteilt werden. Induktoren interagieren mit externen elektromagnetischen Wellen, bewegen sich und erzeugen einige zusätzliche Wellen innerhalb der Zellen. Die Formen dieser Wellen ähneln den Formen der sechseckigen und fünfeckigen Basen ihrer DNA-Quelle. Diese Wellen erzeugen Löcher in den Flüssigkeiten innerhalb des Zellkerns. Um diese Löcher zu füllen, werden zusätzliche sechseckige und fünfeckige Basen gebildet. Diese Basen können sich miteinander verbinden und virusähnliche Strukturen wie das Coronavirus bilden. Um diese Viren in einer Zelle zu erzeugen, muss die Wellenlänge der externen Wellen kürzer sein als die Größe der Zelle. Daher können 5G-Millimeterwellen gute Kandidaten für den Aufbau von virusähnlichen Strukturen wie Coronaviren (COVID-19) in Zellen sein.

Quintessenz: Das, was sie Coronaviren nennen (Es sind genau genommen Exosomen - siehe Andre Kaufmann, Lanka usw.), wird nicht von Mensch zu Mensch übertragen, sondern durch 5G erzeugt. Deswegen mußte zu Beginn und während der Plandemie auch so hektisch das 5G Netz aufgebaut werden. Wir stecken uns also u.a. mittels unserem eigenen 5G Smartphone oder dem unserer Nachbarn z.B. bei Gruppenveranstaltungen an.

Interessant: 5G Experiment in Bergamo 2019/ 2020 ...

Reffke @, Mittwoch, 27.07.2022, 12:13 vor 14 Tagen @ Arbeiter 3416 Views

Hallo Arbeiter und allerseits (dankeLeser!)

Das wäre ja ein ding, wenn in Bergamo mit 5G experimentiert wurde... (quasi als Pilotprojekt)
Stop 5G Waterford
·
More trees down in Bergamo, Italy... in preparation for becoming a “smart city”... and coincidentally enough one of the centres affected by the coronavirus...

https://www.facebook.com/1356985514444027/posts/more-trees-down-in-bergamo-italy-in-pre...

https://bergamo.corriere.it/notizie/cronaca/20_febbraio_01/bergamo-completato-taglio-al...

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Es gab ca. April / Mai 2020 ..

Arbeiter @, Mittwoch, 27.07.2022, 12:44 vor 14 Tagen @ Reffke 2719 Views

eine Studie die Länder verglichen hat, die 5G schon hatten und welche ohne 5G Ausbau, bei gleichem Klima und gleicher/ähnlicher Kultur. Unterschied war ganz offensichtlich.

Viele Grüße

Arbeiter

mir fallen da eiinige Gründe mehr ein, warum so eine "Studie" zurückgezogen wurde (OT)

mh-ing @, Mittwoch, 27.07.2022, 13:58 vor 14 Tagen @ Arbeiter 1627 Views

o.T.

Als offizielle Begruendung steht auf PubMed, dass es Unregelmaessigkeiten beim Peer Review gab. oT.

Kiwi @, Mittwoch, 27.07.2022, 19:07 vor 14 Tagen @ mh-ing 828 Views

Genau "offiziell" (o.T.)

Arbeiter @, Mittwoch, 27.07.2022, 20:32 vor 14 Tagen @ Kiwi 697 Views

Nochmal interessante Leserzuschrift ..

Arbeiter @, Mittwoch, 27.07.2022, 14:34 vor 14 Tagen @ Arbeiter 2237 Views

Hallo Arbeiter,

viele haben es vielleicht ausgelassen, deshalb nochmal der Hinweis: Video angucken.

Link: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=609228

Ein sehenswertes Video: https://www.youtube.com/watch?v=D1pzeTFmCn8

Daraus:
5G deckt das gesamte Mikrowellenspektrum ab (0,3 GHz - 300 GHz)

2G = ca. 10 neue Frequenzen
3G = ca. 10 neue Frequenzen
4G = ca. 5 neue Frequenzen (mit einigen Überschneidungen)
5G = ca. 3.000 potenzielle neue Frequenzen
3.000 / 10 pro "G" = 300 potenzielle "G"s
300G - 3 bestehende "G"s = 297

Nur 2 Zitate aus dem Video:
Die 5G-Technologie selbst, ist also wirklich ein Quantensprung in Bezug auf die Exposition unserer gesamten Erde mit Mikrowellen.

Es ist etwas Künstliches und alles was künstlich ist, bedeutet Schaden für unser Leben.

Schlussfolgerung: In Abwandlung des Spruches "Es ist die Wirtschaft, Idiot!", sollte man es hier wie folgt formulieren: "Es sind die Frequenzen, Idiot!" Es gibt also im 5G-Spektrum 297 'Frequenzbereiche' und wenn die entsprechenden davon aktiviert werden, dann beginnt das Grillfest...

An meiner FritzBox ist die 2,4 GHz Frequenz ausgewählt statt der 5 GHz. WLAN ist in der Regel bei uns ausgeschaltet. Natürlich kann man sich dem 5G Wahnsinn nicht komplett entziehen. o.w.T.

Albrecht @, Mittwoch, 27.07.2022, 15:13 vor 14 Tagen @ Arbeiter 1304 Views

.

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Ich gehe aber davon aus, dass man sich ggf. mit Abschirmmöglichkeiten beschäftigen muss.

Olivia @, Mittwoch, 27.07.2022, 15:51 vor 14 Tagen @ Albrecht 1413 Views

Bei uns gehen bereits die 2,5 GH von Fritz durch alle Wände und in die Netze meiner Nachbarn könnte ich auch ohne Probleme rein, so massiv sind die vorhanden. Das sind alles freistehende Häuser mit viel Platz dazwischen. Möchte nicht wissen, wie das in Mehrfamilienhäusern ist. Jeder kann sich ja inzwischen Home-Spots mit DSL anlegen. Braucht keine Leitungen mehr.

Das wird mit 5G noch weiter wachsen. Die ersten Leute berichten bereits begeistert über 5G.
Wer das also nicht unmittelbar in seiner täglichen Umgebung haben möchte, muss sich etwas einfallen lassen.

Keine Ahnung, inwieweit da bereits Folien für die Fenster vorhanden sind und Metallmesch für die Wände..... und ..... ob das etwas nützt.

Der Ausdruck "Aluhut" bekommt dann auch eine völlig neue Bedeutung. Vlt. schützt so ein Ding ja den Kopf... :-)

--
For entertainment purposes only.

Ob Abschirmen bei 5G noch funktioniert ist sehr fraglich ... (oT)

Arbeiter @, Mittwoch, 27.07.2022, 16:18 vor 14 Tagen @ Olivia 1066 Views

Ein Aluhut hilft sicher!

Mephistopheles @, Datschiburg, Mittwoch, 27.07.2022, 16:58 vor 14 Tagen @ Olivia 1398 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Mittwoch, 27.07.2022, 17:05

Das wird mit 5G noch weiter wachsen. Die ersten Leute berichten bereits begeistert über 5G.
Wer das also nicht unmittelbar in seiner täglichen Umgebung haben möchte, muss sich etwas einfallen lassen.

Keine Ahnung, inwieweit da bereits Folien für die Fenster vorhanden sind und Metallmesch für die Wände..... und ..... ob das etwas nützt.

5G hat die 1.000 - 10.000fach höhere Wellenlänge wie ein Bakterium und die etwa 100.000fach höhe Wellemlänge wie ein Virus.
Wie die sich gegenseitig beeinflussen sollen ist mir schleierhaft.

https://www.silicann.com/blog/beitrag/5g-strahlung/

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Ob und wie sich G5 und C beeinflussen weiß ich nicht. G5 ist mir jedoch genauso unangenehm wie C.

Olivia @, Mittwoch, 27.07.2022, 20:26 vor 14 Tagen @ Mephistopheles 840 Views

Was soll man da sonst noch sagen? Merkl sagte vor längerer Zeit, dass man 5G ja nicht flächendeckend benötige. Vlt. sollten wir mal nach den Flächen schauen, wo es nicht benötigt wird..... wäre ja schon mal ein Ansatz. :-)

--
For entertainment purposes only.

Bitte 5G nicht mit 5GHz ( 802.11ac ) deiner FRITZ!Box gleichsetzen. owT

mawa99, Mittwoch, 27.07.2022, 18:03 vor 14 Tagen @ Albrecht 1013 Views

Fragen hierzu:

Kiwi @, Mittwoch, 27.07.2022, 19:00 vor 14 Tagen @ Arbeiter 1223 Views

bearbeitet von Kiwi, Mittwoch, 27.07.2022, 19:03

Als Laie und ohne wissenschaftliche Studien zur Hand zu haben ist mein Eindruck, dass es sich 'Covid' um eine Infektionskrankheit handelt die von Mensch zu Mensch uebertragen wird. Es erscheint mir so, dass sich vor allem Geimpfte anstecken (kann jedoch subjektive Wahrnehmung sein, da ich ungeimpft bin).

Oefter, wenn ich von Sitzungen (groessere Menschenansammlungen in kleinen Raeumen) nach Hause fahre, habe ich ein seltsames Kratzen im Hals. Ich esse dann haeufig eine Zitrone (abgespuelt, mit Schale).

Bisher hatte ich Covid mit Gottes Hilfe genau ein Mal - zusammen mit meiner gesamten (ungeimpften) Familie. Jedoch in meinem Umfeld ausserhalb meiner Familie herrscht ein permanenter 'Krankenstand'. Meine Kundenunternehmen beklagen sich darueber, es gibt hier dadurch Fachkraeftemangel.

Ich habe auch, rein anekdotisch, den Eindruck, dass hier eine kleine Sterbewelle eingesetzt hat. Viele Kundenunternehmen berichten darueber, dass ein Mitarbeiter oder Familienmitglied verstorben ist (kann auch wiederum reine subjektive Wahrnehmung sein).

Wie gesagt, ich denke, dass Covid eine Ansteckungskrankheit ist. Wie seht Ihr das?

5G-Antennen gibt es hier in der Kleinstadt mittlerweile auch. Ich weiss nicht viel ueber diese Technologie, bin technisch voellig unbedarft.

Ich habe ein etwa drei Jahre altes Mobiltelefon, meine Frau auch. Heisst das, dass wir uns von 5G bisher fernhalten, oder sind wir 5G dennoch ausgesetzt? Koennten wir uns schuetzen, wenn wir unsere Mobiltelefone oefter ausschalten wuerden? Wir haben im Haus WiFi - koennten wir uns schuetzen, wenn wir die Handys ausschalten wuerden?

Die GKV weiß aber nichts davon

Mephistopheles @, Datschiburg, Mittwoch, 27.07.2022, 20:16 vor 14 Tagen @ Kiwi 1128 Views

Bisher hatte ich Covid mit Gottes Hilfe genau ein Mal - zusammen mit meiner gesamten (ungeimpften) Familie. Jedoch in meinem Umfeld ausserhalb meiner Familie herrscht ein permanenter 'Krankenstand'. Meine Kundenunternehmen beklagen sich darueber, es gibt hier dadurch Fachkraeftemangel.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/38600/umfrage/krankenstand-bei-pflichtmi...
Schon klar, wer mehr Frauen beschäftigt, hat auch einen höheren Krankenstand. Aber das war schon immer so.
Aber lt. GKV ist da nichts auffälliges.

Ich habe auch, rein anekdotisch, den Eindruck, dass hier eine kleine Sterbewelle eingesetzt hat. Viele Kundenunternehmen berichten darueber, dass ein Mitarbeiter oder Familienmitglied verstorben ist (kann auch wiederum reine subjektive Wahrnehmung sein).

Wie gesagt, ich denke, dass Covid eine Ansteckungskrankheit ist. Wie seht Ihr das?

Auf jeden Fall hat Covid die in das Virus geseetzen Erwartungen bisher nicht erfüllt, obwohl es prophylaktisch zu einer Pandemie erklärt wurde.

Gruß Mephistpheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Es gab vor ein paar Tagen Leserzuschriften an Ikonoklas, die dieser in einem Thread postete. Dort waren Berichte zu dem Thema aufgelistet.

Olivia @, Mittwoch, 27.07.2022, 20:21 vor 14 Tagen @ Kiwi 1018 Views

Ich war dabei, diese Texte zu lesen. Mußte unterbrechen und fand sie dann nicht mehr.
Vielleicht könnte I. diese Texte ja nochmals reaktivieren.

Dass die Handystrahlung und auch das WLan nicht so gesund sein sollen, ist ja bekannt.

Aber es ist vieles nicht so gesund. Heute wird fast jeder den ganzen Tag "bestrahlt".

--
For entertainment purposes only.

Danke. Ob die heilige Greta mit diesen Informationen vor denselben Auditorien wie für ihre Klimaspinnerei auch sagen würde "I want you to panic!"? (owT)

neptun @, Donnerstag, 28.07.2022, 05:34 vor 13 Tagen @ Ikonoklast 597 Views

bearbeitet von neptun, Donnerstag, 28.07.2022, 05:53

.

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Danke. Habe mir jetzt den Link gesichert und kann je nach Zeit weiterlesen. oT

Olivia @, Donnerstag, 28.07.2022, 10:20 vor 13 Tagen @ Ikonoklast 494 Views

.....

--
For entertainment purposes only.

Ja das Kratzen im Hals ..

Arbeiter @, Mittwoch, 27.07.2022, 20:30 vor 14 Tagen @ Kiwi 1676 Views

das kennen wir alle.

Du bist bei Gruppenveranstaltungen halt mit sauviel (4G)/5G ziemlich eng im Raum.

Wenn wirklich alle Ihr Smartphone im Auto oder Hotelzimmer lassen, könntest Du Dir das Kratzen wahrscheinlich ersparen und gesund bleiben.

Zu Deiner pers. Belastung: Kauf Dir kein 5G Smartphone, nutze am besten 3 G oder gar kein Handy. Je weniger je besser. Du ziehst Dir über das Smartphone die Strahlung in konzentrierter Form an Deinen Körper. Das ist der Unterschied bei 5G gegenüber 4G.
5G arbeitet mit Strahlenkeule. Und mach das Wlan (und Bluetooth) beim Smartphone möglichst immer aus.

Gruß

Arbeiter

Werbung