Nur kurz .. ich wurde verhaftet ..

Mirko2 @, Montag, 27.06.2022, 12:40 vor 101 Tagen 8120 Views

per Handy ..

Warum? Verbreitung unerwünschter Meinungen oder Aufenthalt in der Ukraine?

Joe68 @, Montag, 27.06.2022, 12:46 vor 101 Tagen @ Mirko2 5226 Views

Seine Meinung zu sagen, im freien Westen, wird schnell mit Gefängnis bestraft, denn manche Meinungen (die Gedanken sind frei, wer will sie verbieten), öffentlich geäußert, sind ein Verbrechen.

Oder ist es dein Aufenthalt in der Ukraine?

Hoffe du hast die Telefonnummer eines kompetenten Anwalts.

Verhaftet oder festgenommen?

Mephistopheles @, Datschiburg, Montag, 27.06.2022, 13:01 vor 101 Tagen @ Mirko2 4635 Views

hast du einen Rechtsanwalt kontaktiert?

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Wenn Du aus der Nummer "uneingeknastet" wieder raus bist

der_Chris 2, Montag, 27.06.2022, 13:08 vor 101 Tagen @ Mirko2 4761 Views

Was ich in den letzten Monaten von dir lese...

Entweder Du lebst das Leben von James Bond, oder aber Murphy hat sich deiner bemächtigt.

Auf jeden Fall ein Quantum Trost von mir.

Auf das alles wieder ins Lot kommt [[top]]

Wenn wieder Franz Kafka dran ist....

sensortimecom ⌂ @, Montag, 27.06.2022, 13:09 vor 101 Tagen @ Mirko2 4451 Views

...sag ihm einen schönen Gruss von mir :-) [[zwinker]]

Was Neues, Mirko? (oT)

helmut-1 @, Siebenbürgen, Montag, 27.06.2022, 17:54 vor 101 Tagen @ Mirko2 2297 Views

Gedankenverbrechen?

Socke ⌂ @, Montag, 27.06.2022, 20:12 vor 101 Tagen @ Mirko2 2684 Views

Das "falsche" gedacht und geschrieben?
Die Genbehandlung in Frage gestellt?
Einem Politiker "kleine Eier" nachgesagt? (Alles schon passiert)
Mit dem 9Eur-Ticket in den falschen Zug gestiegen und keine Maskierung getragen?

Können wir durch das Gelbe eine Befreiungsaktion starten? Anders geht es in D offenbar nicht mehr.

Ich tippe eher auf die tschechische Polizei

Joe68 @, Montag, 27.06.2022, 20:54 vor 101 Tagen @ Socke 2868 Views

Mirko hat, vor vielen Monaten, soweit ich mich erinnere,bereits vor einem informellen Vorfall mit den tschechischen Behörden berichtet.

Wenn nach 1-2 Tagen keine Freilassung erfolgt, dann liegt was größeres vor , hoffen wir das er gut rauskommt kwT

Joe68 @, Dienstag, 28.06.2022, 08:51 vor 100 Tagen @ Mirko2 1809 Views

kwT

In welchem Lande?

Mephistopheles @, Datschiburg, Dienstag, 28.06.2022, 08:59 vor 100 Tagen @ Joe68 1949 Views

[[zigarre]]

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Wer weiß was Näheres?

helmut-1 @, Siebenbürgen, Dienstag, 28.06.2022, 11:54 vor 100 Tagen @ Mirko2 1800 Views

Muss sich doch herausfinden lassen, aus welchem Land Mirko diese Info über seine Verhaftung gesendet hat. Ich denke, dass es in aller Interesse wäre, wenn der Hausmeister über seine Kanäle das herausfindet. Er verfügt schließlich über den vollen Namen und den Wohnort.

In einer Viertelstunde sind es 24 Std. seit der Mitteilung über die Verhaftung. Ich weiß im Moment nicht, wie die aktuelle Gesetzeslage ist, - aber nach 24 Std. muss doch jemand, gegen den kein schwerwiegender Verdacht auf ein Gewaltdelikt vorliegt, wieder aus dem Gewahrsam entlassen werden, wenn mich mein Informationsstand nicht täuscht. Zumindest muss er nach 24 Std. dem Untersuchungsrichter vorgeführt werden.

Die Gretchenfrage ist: Wo war das? In D oder CS?

Muss doch rauszukriegen sein. Dann muss man die juristischen Spielregeln kennen, und dann kann man nachforschen. Egal, wie man die Nachricht von Mirko aufnimmt, - ich gehöre nicht zu denen, die sowas in den Aktenordner tun, mit der Aufschrift: "Erledigt durch längeres Liegenbleiben".

Ich hoffe, dass unter den Lesern sowie den Kommentatoren keine Anhänger von Assange-Strafmethoden sind.

Gewahrsam kann auch länger als 24 Stunden andauern

Joe68 @, Dienstag, 28.06.2022, 12:03 vor 100 Tagen @ helmut-1 1716 Views

Es sollten nur 24 Stunden sein, aber es gibt da wohl einen Passus das es 24 Stunden, ab dem Tag der Festnahme wäre, d.h. das wären dann grob 2 Tag. Falls Gefahr in Verzug bzw schwerwiegende Vorwürfe vorliegen, dann stimmt ein U-Richter einer längeren Inhaftierung zu (z.B. Fluchtgefahr aus Tschechien nach Deutschland).

Ausserdem kann dir, als Beweismittel, jegliche Elektronik weg genommen werden, dann bist frei, kannst aber nicht kommunizieren und brauchst erst ein PC/Laptop.
Denkbar wäre auch, daß er so eingeschüchtert wurde und sich zurück halten muss, er hatte doch in der jüngeren Verhangenheit beim Hausmeister nachgefragt ob seine wahre Identität verraten wurde, denn er bekam Besuch von der Staatssicherheit (soweit ich mich an seine Aussage erinnere). Ich hoffe er hat einen guten Anwalt.

Gretchenfrage: Was können wir tun? (oT)

helmut-1 @, Siebenbürgen, Dienstag, 28.06.2022, 12:16 vor 100 Tagen @ Joe68 1524 Views

Bin wieder draußen ..

Mirko2 @, Dienstag, 28.06.2022, 14:53 vor 100 Tagen @ Mirko2 2877 Views

Nur soviel, ich habe mich mit meinem Landkreis in die Haare bekommen. Dank der Anwälte: Mayer und Albrecht wurde der Beschluss aufgehoben und ohne Auflagen.

Sehr gut, aber was war jetzt der Vorwurf? Kwt

Joe68 @, Dienstag, 28.06.2022, 15:00 vor 100 Tagen @ Mirko2 1785 Views

Kwt

Der Vorwurf ist Bedrohnung ..

Mirko2 @, Dienstag, 28.06.2022, 15:04 vor 100 Tagen @ Joe68 2910 Views

Nun ja, der Landkreis, mit dem ich mich angelegt hat, hat im gleichen Atemzug der ein Beschluss erlassen, zur Unterbringung auf der geschlossenen Station.

Wie kam es dazu?

Joe68 @, Dienstag, 28.06.2022, 15:12 vor 100 Tagen @ Mirko2 2095 Views

Mich würde es interessieren was im Vorfeld vorgefallen ist, so daß ein Behördenmitarbeiter erfolgreich einen Beschluss für die gewaltsame Unterbringung in die Psychiatrie bekommen hat. Da hat ein Richter, anhand eines psychiatrischen Gutachten, das angeordnet? Wer hat dir unterstellt das du, gegen deinen Willen, psychiatrische 'Hilfe' brauchst?

Es war so ..

Mirko2 @, Dienstag, 28.06.2022, 15:38 vor 100 Tagen @ Joe68 2932 Views

Ich habe mein Hauptwohnsitz in CR. Ich habe aber ein Ordnungsgeldbescheid von vor 2-Jahren (aus DE) mit 15€ wohl noch offen. Jetzt wurde der Bußgeldbescheid mir nochmals zugestellt in Deutschland, aber mit Kosten von über 140€ u. a. Kontopfändung nur ich habe kein Konto in DE und keine Pfändung ... auf meine Einrede hin, dass jeder Gläubiger dazu angehalten (Schadenminderungspflicht), macht die öffentliche Hand was sie will ....

Fazit: Ich wurde sehr anders am Telefon und habe mich, nachdem er mich beleidigt hat ...."frech"

Die Bullen waren gerade nochmlas da "Gefährderansprache"

Mirko2 @, Dienstag, 28.06.2022, 16:06 vor 100 Tagen @ Mirko2 2630 Views

Ich habe es zur Kenntnis genommen ..<img src=" />

Wieso? Du hast doch die um ihre Freiheit und Demokratie kämpfende Ukraine unterstützt und nicht etwa das böse "Z" und die Russen? Ist das etwa auch nicht recht?

Mephistopheles @, Datschiburg, Mittwoch, 29.06.2022, 20:46 vor 99 Tagen @ Mirko2 1080 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Mittwoch, 29.06.2022, 20:53

Ich habe es zur Kenntnis genommen ..<img src=" />

Was weiß die Polizie, was wir nicht wisen dürfen? [[hüpf]]

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Es gibt Bilder ..

Mirko2 @, Mittwoch, 29.06.2022, 23:39 vor 99 Tagen @ Mephistopheles 1156 Views

und Videos, die Freunde kennen. Mehr brauche ich hier nicht zu schreiben. <img src=" />

Tja, da reicht die Aussage eines Beamten, ohne Beweis? muss nur glaubwürdig sein?

Joe68 @, Dienstag, 28.06.2022, 16:06 vor 100 Tagen @ Mirko2 1842 Views

Dazu braucht es wohl kein Gutachten, keine Beweise, der Beamte muss nur glaubhaft versichern du wärst eine Gefahr?
Das reicht zumindest für das wegsperren und vorführen beim U-Richter. Es hätte auch schlimmer kommen können, z.B.

..... eine Geschichte, mit Nahzies, Waffen/Sprengstoff und Bedrohung, schon hast das SEK um 4 Uhr morgens im Haus, nachdem sie deine Tür eingetreten haben und die Familie mit Maschinenpistole im Anschlag und Taschenlampe blenden, und dich unter schmerzhaften Griffen die Hände auf den Rücken knebeln?

Allerdings hätte ich erwartet, in einem zivilisierten Land, das eine schriftliche Anhörung zur Beschuldigung kommt, aber doch nicht gleich eine Festnahmen und das wegsperren und vorführen beim U-Richter.

Bis aus 15 Euro 140 Euro werden, das dauert schon etwas....... Da wird es eine ganze Reihe von "Anschreiben" gegeben haben vorher....

Olivia @, Dienstag, 28.06.2022, 16:47 vor 100 Tagen @ Joe68 1743 Views

DAS macht man dann in der Tat auf eigene Gefahr.
Die nicht bezahlten 15 Euro sind nun wirklich teuer geworden, denn die Anwaltskosten kommen ja auch noch dazu.
Viele Firmen und auch Behörden machen mit den Verpätungszuschlägen ein hervorragendes Geschäft. Warte mal, ob du auch noch einen Gebührenbescheid bekommst für den Einsatz der Polizei....

Meiner Tochter habe ich eingebläut, dass sie vorsichtig mit ihren REchnungen sein soll. Vor allen Dingen beim Finanzamt, bei den Banken und beim Staat. Wenn die Zahlungsfähigkeit nicht gegeben ist, dann sofort mit der entsprechenden Stelle Kontakt aufnehmen und eine Zahlungsvereinbarung treffen....

Ansonsten..... wird es teuer..... aber das hast du ja jetzt selbst auf die harte Art gelernt. Ist schon blöde, wenn man so etwas vergißt. Aber die haben dir sicherlich SEHR OFT geschrieben....

--
For entertainment purposes only.

Mirko2 ist einer, der gerne Extrawürste brät.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 28.06.2022, 17:52 vor 100 Tagen @ Olivia 2048 Views

Da wird Hundefutter in ein Kriegsgebiet gekarrt und wegen 15 Tacken legt er sich mit den Schergen an. Wird Zeit, daß ihm mal jemand das Visier geraderückt - wenn an all den Stories überhaupt irgendetwas dran sein sollte. Was ist eigentlich aus der Unterhaltssache geworden? :-P

Grüße

--
[image]
** sic transit gloria germaniae **

Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung!?

Zorro @, Dienstag, 28.06.2022, 19:41 vor 100 Tagen @ FOX-NEWS 1839 Views

...oder schlimmer...[[sauer]]

Borderline, Jekyll & Hyde Syndrom, Narzissmus...!?

Kurz "Dachschaden"!

...sorry @Hausmeister, dass Du den Käse über all die Monate duldest!? [[wut]]

--
Haftungsausschluss! - Beachten Sie bei "Börsenpostings & Analysen" bitte den Disclaimer des Gelben Forums!
Die in diesem Posting enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten dar.

Immer ein Schritt nach dem anderen ....

NST ⌂ @, Südthailand, Mittwoch, 29.06.2022, 05:15 vor 99 Tagen @ Mirko2 1497 Views

https://www.youtube.com/watch?v=o-8FOUqCRwo [[zwinker]]

[image]

.... jetzt zuerst mal in der Hölle schmoren ....

i.A. d. W. Die Bundesregierung gez. Lauterbach, Rooobert, Annnnalena
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Ein sehr vernünftiges Video Habe mir erlaubt, es auch anzuschauen. Danke. :-) oT

Olivia @, Mittwoch, 29.06.2022, 11:21 vor 99 Tagen @ Mirko2 1027 Views

.....

--
For entertainment purposes only.

Genau. Leidet chronisch unter "mangelnder Wichtigkeit". [owT]

Beo2 @, NRW Witten, Dienstag, 28.06.2022, 23:15 vor 100 Tagen @ FOX-NEWS 1241 Views

Schon neulich hatte ich an massive Delusions gedacht. (mT)

DT @, Mittwoch, 29.06.2022, 22:26 vor 99 Tagen @ FOX-NEWS 1184 Views

bearbeitet von DT, Mittwoch, 29.06.2022, 23:08

Nachdem dann noch mehr Sachen kamen, dachte ich an paranoide Schizophrenie, ohne Experte dafür zu sein.

Die Berichte heute mit der "Geschlossenen" nähren diesen Verdacht. Die Geschichte macht einfach keinen Sinn. So "nebenbei" mal zu erwähnen, daß mehrere Leute dabei umgekommen sind, so als wären ein paar Sack Zement vom LKW gefallen, das zeigte mir, daß die Reaktion nicht normal war. Wieviele von uns haben schon wirklich Tote gesehen, außer Verwandte, Verkehrsunfallopfer, oder eben im Krankenhaus und Altersheim. Aber bei einer Fuhre Haustierfutter in die Ukraine... bei einem "Job" sozusagen? No way.

Selbst wenn man Bagger/Staplerfahrer ist oder Dachdecker sind Tote Arbeitskollegen nicht an der Tagesordnung.

Und das dann nach ein paar Tagen beiläufig zu erwähnen, das hinterläßt schon einen komischen Geschmack.

Genau du Knaller ..

Mirko2 @, Mittwoch, 29.06.2022, 23:35 vor 99 Tagen @ DT 1129 Views

Als ich im November 21 geschrieben habe, "Hat der Energienotstand begonnen." wurde ich von dir heruntergemacht ...
@DT für dich ein Link: https://www.youtube.com/watch?v=hEblHlT3Nas
Viel Spass [[top]]

Du hattest am 21.12. geschrieben "Hat der Energienotstand begonnen" und (mT)

DT @, Donnerstag, 30.06.2022, 00:26 vor 99 Tagen @ Mirko2 1063 Views

ich habe Dich nicht runtergemacht.

Siehe hier:

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=590794

Ich habe Dir überhaupt nicht geantwortet, sondern eine Frage an @der_Chris gestellt. Wenn Du nicht gleichzeitig @der_Chris bist, ist Deine Aussage, ich hätte "Dich runtergemacht" also inkorrekt, man könnte sagen, ebenfalls delusional.

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=590822

Zitat:
"
Wo genau steht ab 27.12. "Wintereinbruch" auf dem Plan der Meteorologen? (mTuL)

DT @, Dienstag, 21.12.2021, 10:10 @ der_Chris2559 Views

Nach meinen Informationen steht einfach nur "Winter" auf dem Plan.

https://www.donnerwetter.de/wetter/14-tage/frankfurt/DE16601.html

https://www.donnerwetter.de/wetter/30-tage/frankfurt/DE16601.html

Nach dem 6.1. werden die Temperaturen auch tagsüber nicht über -1°C steigen für 3 Tage.

Das ist gut so, denn ich möchte gerne skifahren, da sollte der Schnee auch tagsüber liegen bleiben.

https://www.donnerwetter.de/region/langfrist.hts?lid=DE16601&Ort=FRANKFURT

Tendenz Mitte Januar:
"Es wird wärmer als im langjährigen Mittel, jedoch ist auch mit erhöhtem Niederschlag zu rechnen. Die Sonnenscheindauer in dieser Dekade entspricht ungefähr dem langjährigen Mittel." "


Und in der Tat gab es keinen großen und massiven "Wintereinbruch" zwischen den Jahren 21/22.


Ein weiteres Posting von Dir mit dem selben Titel "Hat der Energienotstand begonnen" gab es am 11.3.2022:

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=601455

Darauf habe ich überhaupt nicht geantwortet.

Und "im November 21" gab es überhaupt kein Posting von Dir mit "Hat der Energienotstand begonnen".

DT

Dann war es im ..

Mirko2 @, Donnerstag, 30.06.2022, 00:34 vor 99 Tagen @ DT 1037 Views

Dezember 21, aber ich muss mich nicht von dir hier anmachen lassen! Von dir kommt zurzeit nur heiße Luft ..[[sauer]]

Wie schon verlinkt habe ich auch im Dez 2021 überhaupt nicht Dir geantwortet, sondern (mT)

DT @, Donnerstag, 30.06.2022, 00:38 vor 99 Tagen @ Mirko2 972 Views

bearbeitet von DT, Donnerstag, 30.06.2022, 01:01

@der_Chris bzgl. angeblichen Wintereinbruchs der für den 27.12.2021 vorhergesagt war,
der aber nicht gekommen ist.

Schau Dir mal das Bild der Grahamschen Argumentationspyramide an bzgl. Deiner Aussage "heißer Luft" und wo so eine Aussage einzuordnen ist vs. Widerlegung des Argumentes mit Beleg und Link:

[image]

Viel Spaß noch im Paralleluniversum!

Genau@ DT ..

Mirko2 @, Donnerstag, 30.06.2022, 00:50 vor 99 Tagen @ DT 1038 Views

Ist mir zu dumm, um auf das zu antworten..

Ja Mirko, so schießt man sich selbst ab. (mT)

DT @, Donnerstag, 30.06.2022, 01:04 vor 99 Tagen @ Mirko2 1065 Views

Da brauchts gar keine Argumentation mehr.

"Ist mir zu dumm, auf das zu antworten" könnte man noch eine Stufe weiter unten in der Argumentationspyramide einordnen. Kapitulation.

[image]

.... und sich vor allen Dingen nicht wegen solchen Bagatellen eine solchen Situation aussetzen.... oT

Olivia @, Dienstag, 28.06.2022, 16:48 vor 100 Tagen @ Rybezahl 1498 Views

.....

--
For entertainment purposes only.

Man muss das Ganze von mehreren Seiten aus sehen

helmut-1 @, Siebenbürgen, Dienstag, 28.06.2022, 21:13 vor 100 Tagen @ Rybezahl 1847 Views

Auch ich gehöre zu dem Menschentyp, der sich gerne "um des Prinzips willen" mit der Obrigkeit in den Haaren liegt. Ich habe in meiner Sturm- und Drangzeit schon wg. eines Bußgeldes von 5 DM Schriftsätze verfasst und diese auch für mich entscheiden können. Würde jeder andere sagen, - ich mach doch da wg. 5 DM nicht rum, und bezahl den Sch.

Allerdings muss man dann auch die Spielregeln der Administration sowie des sog. Rechtsstaates kennen und beachten, - sonst hat man schlechte Karten. Dann kommt man in eine Situation, die dann ausartet, und der Begriff "Erzwingungshaft" und "Beugehaft" ist sehr weit interpretierbar. Besonders dann, wenn man in D keinen ordentlichen Hauptwohnsitz hat.

Andererseits gibt es schon Gesetze, die das Vorgehen der Administration, bis hin zur Exekutive, erschweren. Das wiederum veranlasst so manche Ordnungshüter, sich eines Graubereichs zu bedienen, der in die Weichteile geht. Dieser Graubereich fällt unter den Gesamtbegriff "psychische Störung". Dazu gesellt sich der Begriff "Schutz der Öffentlichkeit". Man hat immer wieder erlebt, und der Fall Molath ist ja nur einer von vielen, wie man sich dessen bedient, um das geltende Recht zu umgehen.

Es geht nicht darum, zu urteilen, ob das, was sich Mirko da eingebrockt hat, auch andere erlauben würden oder ob sich andere dann anders verhalten würden. Es geht darum, festzustellen, wie der Rechtsstaat sich langsam umformt. Eines dieser Symptome erkennt man an der "Verhältnismäßigkeit der Mittel".

Hat vielleicht nicht unbedingt etwas mit Mirko zu tun, dieser link, - aber solche Dinge machen mich nicht nur nachdenklich, sondern lassen in mir die Alarmglocken klingen.

https://test.rtde.tech/inland/video/141924-wollen-exempel-an-mir-statuieren/

Um mal die Verhältnisse aufzuzeigen

Socke ⌂ @, Dienstag, 28.06.2022, 22:22 vor 100 Tagen @ helmut-1 1554 Views

Es gibt tatsächlich immer noch einige Länder, da wird ein Mensch wegen 2,-€ gemeuchelt.
Von daher steht das im Verhältnis, wegen 15,-€ und erst Recht wegen 140,-€ ein Fass aufzumachen. Kann das voll verstehen, die Obrigkeit kostet ihre Macht aus und reagiert empört, wenn sich einer dagegen wehrt.

--
Notquartier für das Gelbe:
http://derclub.xobor.de/
(Im Falle von Störungen beim Gelben soll dies nur als "Info-Kanal" dienen, bis das Gelbe wieder erreichbar ist, siehe hier)
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509208

Soweit ich Mircos Ausführungen verstanden habe, ist auch noch ein Anspruch auf Unterhaltsrückzahlung anhängig.....

Olivia @, Dienstag, 28.06.2022, 23:31 vor 100 Tagen @ Socke 1364 Views

Deshalb ist er ja offenbar - nach seiner Aussage - in die Tschechei umgezogen.
Wenn sich solche "Angelegenheiten" häufen und der Verursacher dann auch noch "ausflippt" bzw. sich in Beamtenbeleidigung übt, dann kann sich ein Blinder an 10 Fingern abzählen, dass das unangenehme Konsequenzen haben wird. Das hat in ERSTER Linie nicht unbedingt etwas mit der "Staatsmacht" zu tun.
Schätzungesweise wäre er in der Tschechei noch erheblich größeren Sanktionen ausgesetzt.

Es gibt Amtsmißbrauch. Aber man sollte schon auch hinschauen und nicht alles über einen Kamm scheren. "Unterhaltszahlungen" sind Verpflichtungen. Wenn der Staat die Zahlungen vorgestreckt hat, dann will er irgendwann sein Geld zurück. Entzieht sich dann der Schuldner indem er das Land verläßt und nur wieder kommt, wenn er ins Krankenhaus muss, dann sind die Beamten sicherlich sauer...... warum? Die zahlen auch Steuern.... und ärgern sich über so ein Verhalten. Wenn dann noch "Beamtenbeleidigungen" dazu kommen.... nun ja, dann ist das Festmahl angerichtet....

--
For entertainment purposes only.

Nein werte Olivia ..

Mirko2 @, Mittwoch, 29.06.2022, 00:31 vor 100 Tagen @ Olivia 1618 Views

Mit dem Unterhalt bin ich seit 2021 raus .. Ich bin der Typ Mensch, der es immer öfter es sehen kann, wo es nur eine Krone zu holen gibt, der Staat alles auffährt, um genau diese eine Krone zu bekommen.

Sagen wir mal: Der Staat hat sich auf "Bußgelder spezialisiert". DAS muss man wissen und berücksichtigen. Tut man das nicht, wird das teuer.

Olivia @, Mittwoch, 29.06.2022, 11:42 vor 99 Tagen @ Mirko2 1132 Views

Das hat auch nichts mit "Gerechtigkeit" oder "Ungerechtigkeit" zu tun.
Wer sagt dir das?
Jemand, der derzeit HEFTIGE Bußgelder zahlt.... und z.T. dagegen Einspruch erhoben hat, andere zahle ich, weil ich zu spät dran war.
Die Bußgelder sind heftig. Die möchtest du nicht haben.

Wir alle bewegen uns in einem System, das durch rechtliche Strukturen eingerahmt ist.
Wenn man aus persönlicher Dusseligkeit, Vergeßlichkeit oder Unvermögen dort "gegen eine Wand rennt", dann hat man schlechte Karten.

Ich weiß auch, was es heißt, durch Entscheidungen (auf der Basis von fachlicher Beratung), die zudem etliche Zeit zurück liegen, in eine Situation kommen kann, aus der man nur mit sehr viel "KÜHLEM Verstand" und "Ambigiutätstoleranz" wieder heraus kommt.... ganz sicherlich aber nicht mit "Beleidigungen" von Beamten.

Insofern kann ich dir nur DRINGEND ans Herz legen: Setze deinen VERSTAND ein, wenn du mit den Behörden zu tun hast..... nicht deine Emotionen und Vorstellungen von Gerechtigkeit oder Ungerechtigeit. Ansonsten landest du im Gefängnis.

Übrigens: Jeder Geschäftsführer einer juristischen Person kann prinzipiell mit einem Fuß im Gefängnis stehen, WENN er/sie "großzügig" bestimmte Verpflichtungen nicht wahrnimmt oder übersieht. Zudem gibt es bei JEDER Person, die solche Aufgaben wahrnimmt etwas, was man DURCHGRIFFSHAFTUNG nennt.

"Unwissen" schützt vor Strafe nicht. So sind die Regeln...... das mag einem gefallen oder auch nicht. Die meisten von uns kommen nicht daran vorbei, diese Regeln zu beachten. Ja, ja, ich weiß, es gibt Personen, auf die die "Gesetze" nicht zutreffen. Würdest du aber zu solchen Personen gehören, hätten sie dich nicht ins Gefängnis bringen können...... Die meisten Menschen, die ich kenne gehören auch nicht zu dem "ilustren" Personenkreis, der Regeln nicht einhalten muss........ Also sind wir wachsam....

D.h. bei einer Rechnung von € 14,-- wird entweder halbwegs rechtzeitig gezahlt..... oder es wird Widerspruch eingelegt..... Dann entfällt der ganze Rattenschwanz mit "Gefängnis" etc.

Klar versucht der Staat, überall zuzugreifen, wo es etwas zu holen gibt..... Ja und sehr gerne bei den Kleinen, die keine Kanzleien im Hintergrund haben, die ihnen alle möglichen Schlupflöcher aufzeigen können.

Doch es nützt den Kleinen nichts, darüber in Selbstmitleid zu zerfließen. Das mindert lediglich die "Überlebenschancen"..... und raubt Kraft, die man anderweitig benötigt.

--
For entertainment purposes only.

Danke @Helmut für deine Meinung und ja, so ist es! ++1 o.T.

Mirko2 @, Mittwoch, 29.06.2022, 00:34 vor 100 Tagen @ helmut-1 1320 Views

Das würde mich jetzt wirklich interessieren: Wo hattest du denn während deiner Sturm- und Drangzeit einen Bußgeldbescheid über 5 DM her? Hast du ihn aufgehoben?

Mephistopheles @, Datschiburg, Mittwoch, 29.06.2022, 08:17 vor 99 Tagen @ helmut-1 1219 Views

Auch ich gehöre zu dem Menschentyp, der sich gerne "um des Prinzips willen" mit der Obrigkeit in den Haaren liegt. Ich habe in meiner Sturm- und Drangzeit schon wg. eines Bußgeldes von 5 DM Schriftsätze verfasst und diese auch für mich entscheiden können.

[[la-ola]]

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Leg jetzt nicht jedes Wort auf die Goldwaage

helmut-1 @, Siebenbürgen, Donnerstag, 30.06.2022, 06:09 vor 98 Tagen @ Mephistopheles 977 Views

Ob das ein Bußgeldbescheid, oder ein Ordnungsgeld, gebührenpflichtige Verwarnung, oder wie man sonst diese Zahlungsaufforderungen nennt, damals war, - das weiß ich nicht mehr. Aber ich weiß, dass das noch Ende der 70er Jahre war, und es ging um 5 DM. Ich erinnere mich noch deshalb an diese Summe so genau, weil jeder andere damals gesagt hat, den ich gefragt habe, - "bezahl doch den Sch., das lohnt sich doch gar nicht, - da ist doch der Aufwand größer, als diese 5 DM wert sind". Damals konnte man sowas noch an der Stadtkasse in bar einbezahlen.

Meme dazu: (mB)

DT @, Mittwoch, 29.06.2022, 22:28 vor 99 Tagen @ helmut-1 1122 Views

Werbung