Zweite Warnstufe Notfallplan Gas ausgerufen

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Donnerstag, 23.06.2022, 14:08 vor 13 Tagen 4168 Views

bearbeitet von Ikonoklast, Donnerstag, 23.06.2022, 14:14

Nun wurde von Habeck die zweite Warnstufe ausgerufen.

Bloomberg dazu:

Deutschland warnt vor Lehman-ähnlicher Ansteckung durch russische Gaskürzungen

- Gas-Notstand auf zweithöchste Alarmstufe" angehoben
- Minister warnt, hohe Preise könnten Marktkollaps auslösen

Deutschland hat davor gewarnt, dass Russlands Maßnahmen zur Kürzung der europäischen Erdgaslieferungen einen Zusammenbruch der Energiemärkte auslösen könnten, und zog damit eine Parallele zur Rolle von Lehman Brothers bei der Auslösung der Finanzkrise.

Da die Energieversorger Verluste anhäufen, weil sie gezwungen sind, die Mengen zu hohen Preisen zu decken, besteht die Gefahr eines Spillover-Effekts für die lokalen Versorgungsunternehmen und ihre Kunden, einschließlich der Verbraucher und Unternehmen, sagte Wirtschaftsminister Robert Habeck am Donnerstag, nachdem er die Gasrisikostufe des Landes auf die zweithöchste Stufe "Alarm" angehoben hatte.

...

Die Warnstufe gibt der Regierung auch die Möglichkeit, Gesetze zu erlassen, die es den Energieunternehmen erlauben, Kostensteigerungen an Haushalte und Unternehmen weiterzugeben. Habeck sagte, er wolle mit Preisanpassungen vorerst warten, um zu sehen, wie der Markt reagiert.

Der Bloomberg-Autor Javier Blas bei Twitter dazu:

Für mich klingt das so, als ob Berlin die Voraussetzungen für die Einführung von Preiskontrollen und die Aussetzung der Märkte für Energiederivate schaffen würde, wenn es den Gasnotstand der Stufe 3 ausrufen müsste

Kam gerade im Radio: In München wurde in den Bädern schon mal die Badewassertemperatur in den Schwimmbecken abgesenkt um Gas zu sparen.

Ich schätze mal, die Wiesn fällt auch aus, wegen *ähm**öhm* "wissen's schon"![[top]]

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

--
Grüße

Zum Foren-Freud geadelt [[top]]
---
Aktueller denn je:
"Höllensturz der Verdammten"
[image]

Bisschen Börse dazu: (Wollen sie Majo auf die Pommes?) Ich empfehle WKN: SD4ZVS (owT)

der_Chris 2 @, Jenseits von Gut und Böse/NRW, Donnerstag, 23.06.2022, 15:10 vor 13 Tagen @ Ikonoklast 2960 Views

:-P

--
Schreib ne Null auf!

Passt dazu - Neues aus Turbinistan

nereus @, Donnerstag, 23.06.2022, 16:08 vor 13 Tagen @ Ikonoklast 3661 Views

Was ist passiert?

Gazprom liefert weniger Gas nach Deutschland da eine regelmäßig auszutauschende Turbine (notwendig für den Gasdruck) noch in Kanada ist.
Einmal wird gesagt, das Teil ist noch in der Wartung, ein anderes Mal wird gesagt, die Wartung sei abgeschlossen, aber die Sanktionen der Kanadier lassen die Rückführung nicht zu.
Deutsche Medien berichten von Experten und Expertinnen – es ist unglaublich wichtig auf diesen Unterschied hinzuweisen – welche meinen, die eine Turbine würde die Lieferreduzierung von 40 % nicht rechtfertigen.

Fakt bleibt jedoch: Es gibt ein Versorgungsproblem in Deutschland und zwar ein richtig fettes.
Was schreibt man denn in Kanada so zum Thema?

"Die kanadische Regierung befindet sich in aktiven Gesprächen mit Deutschland über die fraglichen Turbinen, und wir arbeiten an einer Lösung", sagte Keean Nembhard, Pressesprecher des Ministers für natürliche Ressourcen Jonathan Wilkinson.
Das Ministerium für Globale Angelegenheiten, das für Sanktionsfragen zuständig ist, lehnte es ab, sich zu den Gründen für die Stilllegung der Turbinen zu äußern und verwies Fragen an das Büro von Herrn Wilkinson.

Quelle: https://www.theglobeandmail.com/politics/article-canada-still-in-talks-over-russian-gas...

Also wenn sich die Regierungen der beiden Länder darüber aktiv besprechen, dann scheint dort irgendwo das Problem begraben zu sein.
Eine noch nicht gewartete Turbine kann auch noch nicht geliefert werden.
Wir dürfen daher unterstellen, daß die Kanadier das Teil zuverlässig überholt haben und mal wieder die Politik das Problem ist – wie meistens, wenn etwas nicht funktioniert.

Der Handelsanwalt Mark Warner bezeichnete die Angelegenheit als einen Fall von nicht gerade zimperlicher Anwendung von Maßnahmen, die Russland Schmerzen zufügen sollen - die aber auch den europäischen Gasverbrauchern schaden könnten.
"Die kanadische Regierung geht sehr energisch gegen Sanktionen vor, auch wenn die Interessen Kanadas bestenfalls indirekt sind", sagte er. "Ich hoffe, dass jemand in Ottawa wirklich lange und gründlich darüber nachdenkt, wie diese Sanktionen funktionieren".
Er glaubt, dass die Gasturbine nicht in die Sanktionen einbezogen werden sollte. "Unternehmen wie Siemens werden es sich zweimal überlegen, ob sie so etwas in Kanada reparieren lassen."

Wir sehen, es gibt überall noch vernünftige Leute – nur eben nicht in westlichen Regierungen.
Und jetzt ein Bericht aus den Mühlen der Staatsbürokratie.

Cyndee Todgham Cherniak, Anwältin für Handelsrecht, sieht drei mögliche Erklärungen für die Verzögerung bei der Rücksendung der Turbine.

Möglicherweise prüft die kanadische Regierung einen Antrag auf eine ministerielle Genehmigung zur Freigabe der Turbine, und der Papierkram ist in Bearbeitung, sagte sie.

Oder die kanadische Regierung verlangt eine Endverbleibsbescheinigung von denjenigen, die die Turbine verschiffen, um zu bestätigen, dass sie nicht nach Russland oder an eine sanktionierte Person oder Einrichtung umgeleitet wird, fügte sie hinzu.
"Wir werden die Turbine erst dann ausliefern, wenn wir die von der kanadischen Regierung gewünschten Bescheinigungen erhalten haben.

Eine dritte Möglichkeit, so Cherniak, sei, dass eine andere Regierung, z. B. die der Vereinigten Staaten, über die Transaktion Bescheid wisse und Kanada auffordere, die Turbine nicht freizugeben, weil sie glaube, dass sie nach Russland umgeleitet werde.
Damit die Sanktionen greifen, muss Kanada bereit sein, Anträge auf Erleichterungen abzulehnen, auch wenn die Entscheidung schwierig ist, sagte sie.
"Indem wir die Anlage im kanadischen Hafen behalten, haben wir die Gewissheit, dass sie nicht an die falsche Person oder das falsche Land geht und dass sie nicht umgangen wird. Sobald sie Kanada verlässt, hat die Canada Border Services Agency keine Kontrolle mehr darüber und wir, Kanada, haben keine Kontrolle mehr darüber."

Kontrolle ist wichtig, Versorgung dagegen weniger, es geht schließlich um’s Prinzip.
Aber jetzt kommt der Hit.

Die Verweigerung der Turbine für Gazprom erhöhe den Schmerz der Sanktionen und erhöhe den Druck auf Russland, sein Vorgehen zu ändern, sagte sie.
"Man muss dafür sorgen, dass Gazprom leidet und kein Geld verdienen kann.
Ja, einige Unternehmen werden davon betroffen sein, und einige Transaktionen, die positive Elemente enthalten, werden nicht fortgesetzt werden können, denn das Ziel der Sanktionen besteht letztlich darin, dass andere Personen genügend Druck auf Wladimir Putin ausüben, damit er den Krieg in der Ukraine beendet."

Sauber!
Gazprom leidet gerade ganz schlimm, da es dummer- und hinterhältigerweise für weniger Gaslieferungen mehr Kohle als zuvor verdient.
Weniger zu verkaufen und mehr einzunehmen ist schon extrem schädlich
Der Westen hat’s einfach drauf und im Kreml gehen die Lichter vor lauter Partys überhaupt nicht mehr aus.[[zigarre]]

Und noch etwas, liebe Frau Todgham Cherniak.
Das ist nicht nur für Siemens Energy ein Problem, sondern für mehr Einwohner in Deutschland als sie Kanada jemals hatte.
Wir heizen damit nicht unsere Wohnungen, sondern die Industrie braucht das Gas ebenso dringend. [[sauer]]

Der Artikel ist aber schon 6 Tage alt.
Gibt es etwas Neues?

Kanada steht damit vor einem Dilemma. „Wir wollen die Sanktionen respektieren, denn die gibt es aus einem guten Grund“, zitiert „Bloomberg“ den kanadischen Energieminister Jonathan Wilkinson. „Andererseits ging es bei den Sanktionen nie darum, Deutschland signifikant zu treffen, das Land ist einer unserer engsten Freunde und Verbündeten. Das Thema beschäftigt uns also sehr.“

Quelle: https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/siemens-turbine-darf-nicht-nach-russland-kanada-...

Das ist sehr lieb von Ihnen, Herr Wilkinson.
Und wie beschäftigt ist man dazu?

„Wir sind mit Deutschland im Gespräch und versuchen, einen Weg zu finden, mit dem wir den Durchfluss des Gases wieder ermöglichen können“, erklärt der kanadische Minister. „Es könnte unterschiedliche Möglichkeiten dafür geben“.
Dazu möchte er auch den am Sonntag beginnenden G7-Gipfel in Elmau nutzen, rechnet aber bis zum Ende des Treffens nicht mit einer Lösung.

Das wäre dann der 28. Juni.
Aber dann haben wir ggf. auch noch keine Lösung. Wozu auch?
So wirklich ernsthaft scheint man sich offenbar nicht zu beschäftigen.
Möglicherweise sollten die Bürger Westeuropas einmal beginnen sich mit ihren Regierungen zu beschäftigen.

Wie Tom Marzec-Manser, Gasmarktchef des Analysedienstes ICIS in London, gegenüber Tagesspiegel Background sagte, gäbe es für Russland durchaus eine Möglichkeit, Europa trotz des technischen Problems bei Nord Stream 1 wie vereinbart mit Gas zu versorgen.
„Die Alternative ist das ukrainische Netz“, erklärt er. Demnach könne der Lieferengpass sehr wohl als politische und wirtschaftliche Entscheidung des Kremls gedeutet werden.

Die Alternative liegt direkt vor unserer Haustür, Du Narrenkappe!
Dreht endlich den Hahn von Nordstream II auf!

mfG
nereus

Nereus: "Dreht endlich den Hahn von Nordstream II auf!" Wenn das nicht geschehen sollte, wird diese Regierung den Winter nicht überstehen! o.w.T.

Albrecht @, Donnerstag, 23.06.2022, 18:15 vor 13 Tagen @ nereus 1870 Views

.

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Den Winter? Wenn es recht schön heiß wird, dann wollen die "Energiesparer" ihre Klimananlagen anwerfen......

Olivia @, Donnerstag, 23.06.2022, 18:59 vor 13 Tagen @ Albrecht 2091 Views

Das sollte man als Erstes untersagen. Irgendwie müssen die Menschen doch lernen, für was sie sich einsetzen.....

Die sind aber im Moment alle noch im Urlaubsrausch....

--
For entertainment purposes only.

Habe mir gedacht, ich füge das mal ein........ Extremwetterereignisse weltweit. Momentan geht es uns dann ja recht gut....

Olivia @, Donnerstag, 23.06.2022, 20:31 vor 13 Tagen @ Olivia 1929 Views

bearbeitet von Olivia, Donnerstag, 23.06.2022, 20:36

Hoffen wir, dass es kein "Ahrtalereignis" in diesem Sommer geben wird.

https://www.rnd.de/panorama/extremwetter-weltweit-schnee-in-australien-flut-in-den-usa-...

Einen großen Teil des Yellow-Stone-Nationalparks hat es komplett verwüstet.

https://www.rnd.de/panorama/yellowstone-nationalpark-die-plagen-nach-der-sintflut-ZO3K7...

Und von China hört sieht man das seit über 2 Jahren....

https://www.youtube.com/watch?v=xIRPq8PlSfM

Eine halbe Million Menschen müssen offenbar evakuiert werden wegen massiven Regenfällen und Überschwemmungen. Schlimmste Regenfälle seit 1961. Die Wettervorhersage sagt nichts Gutes, weitere Regenfälle werden erwartet. China verwandelt sich in eine Seenlandschaft.

https://www.youtube.com/watch?v=io6Ut3og3i4

--
For entertainment purposes only.

Und hier zum Thema "Chinesische Entwicklungshilfe" - Hier am Beispiel Pakistans..... anschauen!

Olivia @, Donnerstag, 23.06.2022, 20:38 vor 13 Tagen @ Olivia 1843 Views

bearbeitet von Olivia, Donnerstag, 23.06.2022, 20:44

Die berichten ganz gut.

https://www.youtube.com/watch?v=ATW1YdSTR3E

--
For entertainment purposes only.

ich möchte drauf wetten, dass diese Regierung auch diesen Winter übersteht.

FredMeyer @, Südrand der Heide, Donnerstag, 23.06.2022, 21:21 vor 13 Tagen @ Albrecht 1651 Views

mindestens 85% der Deutschen können nicht rational denken. Darin eingeschlossen selbstverständlich gerade die, die eine der 3 Koalitionsparteien gewählt haben, bei ein wenig Überlegung hätte jedem dieser Wähler klar sein müssen, dass die grüne Khmer mit ans Ruder gelangen würde. Der Abstieg war also durch das Fehlen rationaler Erwägungen vorprogrammiert. Es sind jetzt, wo das traurige Ende sichtbar wird, immer noch zuviele Stimmen vorhanden, die das gegenwärtige Handeln der Berliner Politikdarsteller für gut befinden.

Von daher unke ich mal, dass die Koalition auch diesen Winter überstehen wird.

--
Fred

Wenn Impfstoffe ohne Zulassung verabreicht werden können, kann doch eine NS2 genauso ohne Zulassung betrieben werden - auf Probe sozusagen

solstitium @, Donnerstag, 23.06.2022, 21:47 vor 13 Tagen @ nereus 1228 Views

nur um zu gucken, ob es denn funktionieren würde, wenn die Zulassung dann da wäre.
Zu Beginn würde ich mal auf einen 5 Jahres Probelauf orientieren.

Dann kann man die Erfahrungen aus dem Test in die eigentliche Zulassung einfließen lassen.

Dient ja einer guten Sache, der Versorgungssischerheit!

Wer es nicht macht, will offensichtlich bewaffnete Aufstände im Land!

Pflanzt irgendwas, was sonst notfalls Euch die Bude warm macht!
Jetzt!

Ich prognostiziere, es sieht alsbald bei uns aus wie auf Haiti, nur ohne Hitze.
Dort kocht man vor allem mit Holz!

Ich hab Bekannte, die das auch schon zwei jahre lang präventiv mal durchgehen.

Badeöfen muss man sich auch wieder zulegen, weil ohen Gas mit kalten Wasser duschen/baden, geht ja wohl auch nicht.

Schöne Grüße von einem Warmduscher!

Gibts eigentlich aktuell Kohlen zu kaufen?

--
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=568547
obligatorischer Hinweis, Goethe zu Eckermann. "Man muss das Wahre stets wiederholen, weil auch die Lüge stets wiederholt wird..."[image]

Ich hab heute für mein 3Fam Haus eine Erhöhung von 230 auf 702 monatlich bekommen. Sauber.. Owt.

Mitmacher @, Donnerstag, 23.06.2022, 17:02 vor 13 Tagen @ Ikonoklast 2763 Views

Owt

--
"Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt." - Thomas Mann, Der Zauberberg

"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Da seid ihr aber sehr sparsam

Plancius @, Donnerstag, 23.06.2022, 17:26 vor 13 Tagen @ Mitmacher 2875 Views

Die durchschnittliche 4 - 5köpfige Familie zahlt in 2022 für Gas + Strom ca. 800 EUR / Monat.

Gruß Plancius

Naja.. Für Gas eher 100,- im Monat bisher. Ich verwalte 340 Wohnungen.. Owt.

Mitmacher @, Donnerstag, 23.06.2022, 18:26 vor 13 Tagen @ Plancius 2160 Views

Owt

--
"Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt." - Thomas Mann, Der Zauberberg

"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Das neue normal? Verdreifachung für Gas, Bundesnetzagentur

Joe68 @, Donnerstag, 23.06.2022, 19:45 vor 13 Tagen @ Mitmacher 2053 Views

....Wenn man es hochrechnet, kommt es sehr darauf an, wie Sie heizen, wie Ihr Gebäude gebaut ist. Aber es kann zu einer Verdreifachung der bisherigen Gasrechnung kommen", sagt den Sendern RTL/ntv. Seit der Drosselung der Lieferungen von russischem Gas in der vergangenen Woche sei das Preisniveau nochmals um 50 Prozent gestiegen. "Viele Gasimporteure sagen, sie würden das gerne weitergeben", sagt Müller. Doch dazu müsste die Preisanpassungsklausel aktiviert werden. Ob das passiere, hänge sehr davon ab, wie sich die Gasflüsse weiterentwickelten. "Wir wissen, dass am 11. Juli ein Wartungsfenster droht. Da wird Nord Stream 1 komplett runtergefahren, und wir wissen nicht, was danach passiert."....
.
https://www.n-tv.de/politik/19-35-Netzagentur-fuerchtet-Verdreifachung-des-Gaspreises--...

Von mir aus können sie den Preis verzehnfachen

FOX-NEWS @, fair and balanced, Donnerstag, 23.06.2022, 21:17 vor 13 Tagen @ Mitmacher 2126 Views

bearbeitet von FOX-NEWS, Donnerstag, 23.06.2022, 21:21

Dann wird die Therme abgeschaltet und der Gasschieber bekommt die Stellung "zu". Dusch ich halt kalt, ist zwar hart, aber nur die Harten kommen in den Garten. Es könnte schließlich schlimmer kommen und ein bisschen Vortraining schadet nie. [[zwinker]]

Das werden kuschelige Abende vor dem Schwedenofen im Winter. [[top]]

Sollte auch der Strom und Internet ausfallen wäre das etwas bedauerlich - die bedröppelten Fressen all der Dummschwätzer würde ich schon gerne sehen.

Grüße

--
[image]
Chillt Leute ...
... wir haben Wind- und Solarenergie!

Vorher Sauna, das geht durchaus

solstitium @, Donnerstag, 23.06.2022, 22:00 vor 13 Tagen @ FOX-NEWS 1528 Views

da gab es mal eine Reportage, wo zwei in der Wildniss unterwegs baden gehen wollten, das Wasser muss grad flüssig geworden sein.

Sie bauten sich einen Untersschlupf aus Ästen Größe zwei Mann Zelt und deckten das mit Vegatation ab.

In ein Lagerfeuer vor diesem Unterschlupf rollten sie mehrere große Steine.
Diese rollten sie dann in dern Unterschlupf und krochen hinterher - saunierten in der Wildniss, das ganze im trockenen Bereiche eines Flussufers.

Die Steine die Hitze irgendwann nicht mehr auszuhalten, raus und in die eisigen Fluten.

Womit ich bessere Erfahrung gemacht habe ist die Durchtemperierung mittels Muskelkraft.
Braucht man halt was, was den gesamten Körper aktiviert.

Rad geht gar nicht, kompletter Unsinn!
Schlittschuh geht, sowie Langlauf noch besser!

Dann kann man sich die Sauna sparen!

Ob es allerding aus Dauer noch so viele Kalorien für Mahlzeiten gibt - wage ich zu bezweifeln!

Ach, noch eine "Version".

Meine Urlaiubs-Nachbarn reisen Winters für ein paar Monate auf Djerba.
Da kostet die Verlängerunswoche deutlich weniger, als die sonst fälligen Heizkosten zu Hause.

Wir machen es wie die Zugvögel!

--
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=568547
obligatorischer Hinweis, Goethe zu Eckermann. "Man muss das Wahre stets wiederholen, weil auch die Lüge stets wiederholt wird..."[image]

Teil 2: Die blödesten Wähler der Welt - oder wie man sich für dumm verkaufen lässt. (owT)

FOX-NEWS @, fair and balanced, Donnerstag, 23.06.2022, 21:26 vor 13 Tagen @ D-Marker 1300 Views

--
[image]
Chillt Leute ...
... wir haben Wind- und Solarenergie!

Die Wahlen in Berlin waren sehr rechtsstaatlich, da wurde etwas passen gemacht.. o.T

Mirko2, CSSR, Donnerstag, 23.06.2022, 21:35 vor 13 Tagen @ FOX-NEWS 1064 Views

Gut recherchiert, nur ein winziger Fehler

solstitium @, Donnerstag, 23.06.2022, 22:53 vor 12 Tagen @ D-Marker 1330 Views

bearbeitet von solstitium, Donnerstag, 23.06.2022, 23:08

...Kohlekraftwerke schnell mal wieder hochfahren - ist natürlich Käse, weil die eben nicht mal schnell wieder hochgefahren werden können.

Vielleicht ist es untergegangen, aber ein Kohlekraftwerk läuft mit jeder produzierten und bevorzugt eingespeisten Windenergie kwh "im Leerlauf" weiter!

Der Verbrauch im Leerlauf - kann der Kollege gern mal mit seinem PKW abgleichen.
Wobei beim Auto sich beim losfahren die Drehzahl ändert - huch, beim Kohlekraftwerk bleibt sie dieselbe.

Quizzfrage:
Also, wie kann ein Kohlekraftwerk im Leerlauf dieselbe Drehzahl haben, wie im Betrieb?
Durch denselben kohleverbrauch!

Aha!
Wieviel Kohle haben also diese Windräder bisher eingespart?
Kein einziges Gramm!
Und diese 40% oder 80% sind auch Kokolores, weil das eben Spitzenwerte in einem begrenztem Zeitrahmen sind - auch hier müssen ALLE Grundlastkraftwerke Kohle/Atom im Leerlauf bei identischem primärenergieverbrauch weiterlaufen!

Ja und bevorzugt kommt das dann aus Tschechien oder Belgien oder Frankreich, alles nuklear, versteht sich oder Polen, fossil,

Gas kann in der Tat durchaus gestartet werden.

Ein Bekannter betreibt eine Kraft Wärme Kopplung in seinem Mehrfamilienhaus.

Also Abwärme, dass es schon gruselig wird, Sommer Winter durchgehend.
E-Einspeisung tatsächlich möglich mal zu minimieren um dann auch mal die ABwärme wieder verschwinden zu lassen.
Müsste ihn eigentlich mal fragen, ob die EG Wohnungen ohne Klimaanlage auskommen und wenn nicht, ob die vielelicht grad durchgängig laufen, weil die KKW im Keller heizt ohne Gnade nach.

Aber warum erzähl ich das:

Die KWK ist ein Benzinmotor - der eben Gas bekommt.
Und dieser läuft gleichmäßig bei einer Drehzahl.

Macht er keine Pause hat er eine Laufleistung von "X" Äquivalent zum PKW Betrieb zugesicherte 1.000.000 km - es sei im Wesentlichen derselbe Motor der im PKW nur 150.000 hält.

Wieso?
Weil er eben durchläuft bzw. durchlaufen sollte und nicht immer aus und angeschaltet werden muss.

Und was ist beim Gaskraftwerk jetzt anders?

Also die Stadtwerke kaufen ein Kraftwerk und gucken dass es sich amortisiert.

Bei stetigen Ein und Ausschalten veringert sich die Lebenszeit, nehmen wir den Motor vom vorherigen Beispiel um 85%.

Was sagt der Chef um die Laufleistung, von unten nach oben gerechnet auf 666 % zu erhöhen?

Durchlaufen lassen!

Wieviele cbm Gas kostet ein Kraftwerksblock?

Das selbe ist noch heute bei Diesel LKW usus und wurde vor jahren exakt so ausgebildet:
Ja den Motor durchlaufen lassen, ja nicht immer ein und ausschalten - es verkürzt die Lebensleistung!

Daher ist also der "Hochfahren" von Kohlekraftwerken tastächlich nicht existierend, und bem Gas sind wir auch irgendwo in der Nähe dessen, je nach betreiber, respektive Demjenigen der das berechnet!


---------------------------------------------
Und weil es dazu passt würde mich bei der Gelegenheit interessieren, wer die Start Stop Automatik am PKW hat und nutzt:
Erfahrungen (Motorhaltbarkeit, Batteriehaltbarkeit, Anlasserhaltbarkeit).

Bei Audi, diese Start Stop Automatik der Hit, brauchste ne größere Batterie, äh hoppla, hatten wir in der Planung nicht auf dem Schirm, also flux in den Ersatzradkasten gepackt!

Ersatzrad?

Schnee von gestern...

Was dadurch tatsächlich besser ist, ist die Gewichtsverteilung, schwere Batterie jetzt hinten, aber alles Andere...

--
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=568547
obligatorischer Hinweis, Goethe zu Eckermann. "Man muss das Wahre stets wiederholen, weil auch die Lüge stets wiederholt wird..."[image]

Xi hat sich auf dem Treffen der BRICs zum Thema Ukraine geäußert. Er drängt auf Frieden.

Olivia @, Donnerstag, 23.06.2022, 18:58 vor 13 Tagen @ Ikonoklast 2483 Views

Wenn Yahoo das halbwegs richtig übersetzt hat, dann hat er diese Äußerungen von sich gegeben:

https://au.news.yahoo.com/xi-urges-peace-ukraine-snipes-130440492.html

Keine Kritik an Putin, aber indirekt am Westen. "Staaten, die auf Kosten von anderen"....

--
For entertainment purposes only.

Warum wird eine Siemens-Gasturbine/Verdichter eigentlich in Kanada gewartet?

Steppke, Donnerstag, 23.06.2022, 20:40 vor 13 Tagen @ Ikonoklast 1857 Views

bearbeitet von Steppke, Donnerstag, 23.06.2022, 21:31

Schaue ich mir North-Stream1 an, Einspeisort/Ausspeiseort, ist es für mich unverständlich, dass man solch ein Gerät, dass riesige Mengen Gas auf 300 bar komprimiert und daher in den Ausmaßen gewaltig sein muss und sicherlich 10/20/30/40 Tonnen wiegt, nach Kanada fliegt/verschifft, um es dort warten zu lassen.

Glaubt etwa jemand, dass so etwas nicht auch in DE gewartet werden könnte oder, direkt vor Ort, durch ein Siemens-Team, dass nach Russland fliegt, mit Ersatzteilen, und die Wartung dort durchführt?

Ich verstehe es wirklich nicht.

Könnte es sein, dass das gewollt ist, um North-Stream2 in Betrieb nehmen zu können?

Wenn hier "das Licht ausgeht", nicht nur in Ludwigshafen, sondern auch in den Privathaushalten, wird die Not so groß, dass man schlüssig argumentieren könnte warum man North-Stream2, trotz Sanktionen, nun doch in Betrieb nimmt, und sämtliche US/NATO-gesteuerten Medien in DE könnte man verstummen lassen. Mit was wollten diese "Medien" dann nach argumentieren? Friert weiter, mit euren blauen Lippen, Bürger, damit wir "Putin eins auswischen können"?

Niemand würde sich dem anschließen und solche Appelle im Sande verlaufen, denn erst kommt das Fressen und dann die Moral. War immer schon so!

Man könnte mit einer echten Notlage diesen "Medien" die Macht aus den Händen nehmen.

War es daher Kalkül die/den Turbine/Verdichter nach Kanada zu schicken, da man wusste, dass Uncle-Sam den Rücktransport unterbinden und somit eine existentielle Notlage hervorzurufen wird?

Ist das vielleicht der Grund für diese "Show"? Dass Siemens und die (Regierungs)Berater im Hintergrund dumm sind, muss man einfach ausschließen. Das sind sie nicht!

Andernfalls ist dieser Vorgang für mich völlig unerklärlich.

Erklärungsversuch

der_Chris 2 @, Jenseits von Gut und Böse/NRW, Donnerstag, 23.06.2022, 20:55 vor 13 Tagen @ Steppke 2251 Views

Diese Turboverdichter sind hochpräzise und sauschwere Bauteile. Die Verdichterwelle wiegt mehrere Tonnen bei quasi NULL Schlag (Höhen, Seiten). Feinstgewuchtet selbst bei großen Längen
Wir hatten in D Spezialisten, u.a. Duisburg, die sowas bauen konnten.
Alles kaputt und weg.
Ich habe dort mal ein Schiffsantriebswelle am Haken gesehen, die 12m lang war und hatte einen Höhenschlag von gemessen 0,0x irgendwas mm.
Die kann man nur noch mit dem Schiff transportieren und ich könnte mir vorstellen, dass es da nur wenige Spezialisten gibt, die das am Ende wieder zusammenbauen können.
In Europa wird man da wohl keinen mehr finden…
Wir haben in D alles aufgegeben, wo wir weltweit gefragte Spezialisten waren
Bei der RAG gabs eine Abteilung, die weltweit ihre Spezialisten in das Consulting für den Bergbau geschickt hat.
Es gab keine Nation auf der Welt, die uns da das Wasser reichen konnte. Am Arsch!
Jülich und das Helmholtzzentrum Dresden weltweit führend in Atomreaktortechnologie. Am Arsch!


Ihr müsst einsehen, dass man D zum Abschuss freigegeben hat. Das wird hier nix mehr.
Übrigens: Mitte Juli soll angeblich NS1 in Leitungsrevision gehen zwitscherte mir heute ein Vögelchen. Dann iss da auch finitio.
Macht was draus. DAX 12.900

--
Schreib ne Null auf!

Soweit ich weiß ...

Steppke, Donnerstag, 23.06.2022, 21:08 vor 13 Tagen @ der_Chris 2 2083 Views

bearbeitet von Steppke, Donnerstag, 23.06.2022, 21:13

... werden diese Turbinen/Verdichter in DE hergestellt.

Und die Teams, die solche "Teile" bauen, können sie auch warten.

Desweiteren weiß ja auch Russland, dass die Sanktionen diese Verdichter mit einschließen.

Also warum soll Russland solch einen Verdichter nach Kanada schicken (lassen), mit dem Wissen, dass der Rücktransport unter die Sanktionen fällt?

Klingt für mich alles unlogisch.

Außer, man führt diese Krise bewußt herbei, um North-Stream2 in Betrieb nehmen zu können.

Geheimverträge zw. DE <> RU gab es schon häufig (siehe Geschichtsbuch).

mMn

Richtig, vom 11.07. bis voraussichtlich 21.07. wegen Revisionsarbeiten kein Gas via NS1

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Donnerstag, 23.06.2022, 21:10 vor 13 Tagen @ der_Chris 2 2143 Views

Übrigens: Mitte Juli soll angeblich NS1 in Leitungsrevision gehen zwitscherte mir heute ein Vögelchen. Dann iss da auch finitio.


https://www.onvista.de/news/2022/06-13-mehrere-juli-tage-kein-gas-via-nord-stream-1-weg...

Schau mer mal, ob der 21.07. "gehalten" werden kann. Bei Revisionen kann so viel "schief gehen"... [[zwinker]]

--
Grüße

Zum Foren-Freud geadelt [[top]]
---
Aktueller denn je:
"Höllensturz der Verdammten"
[image]

Wer hat die elende Blackout-Fx schon von Anfang an "Blackout-Lenchen" genannt? (mT)

DT @, Donnerstag, 23.06.2022, 23:36 vor 12 Tagen @ Ikonoklast 1659 Views

Man könnte sie bald in Morgenthau-Fx umbenennen, wie ihr großes Vorbild, die elende Dx.

[image]Vergiß nicht, 1. KKWs abschalten. 2. Kohlekraftwerke abreißen. 3. Gaspipelines zudrehen. 4. Autoindustrie zerschlagen. 5. Mit der Bahn und den Straßen/Brücken so weiter machen wie ich das gemacht habe. 6. Schulen/Unis kaputtsparen.

Dann hast Du Deutschland kleingekriegt. Hähähä.
Dann kriegst Du auch so schöne Orden wie ich.

[image]

Und der Daniel kann sich auch noch die Taschen vollstopfen.

Mit Frau Merkel will doch, schon ein halbes Jahr nach Amtsausscheidung, kaum noch jemand etwas zu tun haben

Broesler, Freitag, 24.06.2022, 08:09 vor 12 Tagen @ DT 1282 Views

Frau, "Ich-bin-aus'm-Völkerrecht", Baerbock dürfte das wohl noch zu Amtszeiten schaffen. Ich bin diesbezüglich hoffnungsfroh.

[image]

Ahoi

--
* #PopcornLong
* Let's Chart
* "You can ignore reality, but you can't ignore the consequences of ignoring reality." Ayn Rand
* "The universe offers infinite potential to those who dare."

Verdreifachung (wenns reicht) und satt immer noch 19% Umsatzsteuer drauf. Der Staat verdienst sich dumm und dämlich am hohen Gaspreis. *kt*

Mitmacher @, Freitag, 24.06.2022, 09:03 vor 12 Tagen @ Ikonoklast 1027 Views

kt

--
"Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt." - Thomas Mann, Der Zauberberg

"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Werbung