Der Ukrainekonflikt als Bilderrätsel

solstitium @, Donnerstag, 12.05.2022, 12:41 vor 14 Tagen 2799 Views

[image]

https://i.ibb.co/QrnXj9B/bilderraetsel.jpg

Ich finde, das bringts auf den Punkt.
Divide et impera bildhaft dargestellt.

Die einen wissen die richtige Version, die Anderen glauben die andere photogeshoppte Version - weil die Ihr Gott die Tagesschau ihnen so erzählt hat.

Wie findet man also die Wahrheit heraus?
Das ist die erste Frage.
Die zweite ist:

Wie bringt man jemanden, der die Wahrheit nicht erfahren will, weil dadurch sein Weltbild zusammenklappt (gibts Anwesende hier) dazu, sich der Wahrheit zu öffnen?

Hatten wir schon Luther zitiert?
Na ja ist nicht Luther direkt, weil der ist nur der Überbringer der Nachricht.

Faktisch ist es Jesus - oder so.

Als da war der dereinst auf dem Ölberg in Johannes 8 und sprach mit den Pharisäern. (Wer das ist einfach im Link nach oben scrollen (zB Satz 33)
Im Satz 44 sagt Jesus es also den Pharisäern ins Gesicht:

"44 Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben."

https://www.biblegateway.com/passage/?search=Johannes+8&version=LUTH1545


nicht zu vergessen Satz 32 in diesem Zusammenhang:

"32 und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen."

gerichtet an dieselben.
Der Disput klärt auf, dass sie entgegen ihrer Annahme tatsächlich UNFREI sind, denn sie haben sich zum Knecht der Lüge gemacht.

34 Jesus antwortete ihnen und sprach: Wahrlich, wahrlich ich sage euch:
Wer Sünde tut, der ist der Sünde Knecht.

Auf hochdeutsch zusammengefasst:
Der Lügner ist der Knecht der Sünde.
Er ist damit unfrei!
Freiheit ist ausschließlich durch Wahrheit zu erlangen.

Unfreiheit erkennt man an dem, was man sagt.
Sagt entgegen besseren Wissens nur aus Angst, dass einem sein Gott für dieses neu gesagte abstraft!

Wird er nicht - weil Euch die Wahrheit frei machen wird!

Und wenn auch Ihr frei seid, sind wir es schlussendlich alle!

Eigentlich extrem einfach.
Jeder hat es selbst in der Hand!


Kostenlose Zusatzaufgabe:
Jeder kann für sich selbst mal überlegen, ob es diese nämlichen biblischen Pharisäer entweder
a) heute noch gibt und wenn ja dann
b) wo die denn mit welcher Wirkung und in welchem Aufgabenbereich zu finden wären.

Diesen Text widme ich allgemein dem unlängst zu Ende gegangenen und hierzulande feierlich begangenem Lutherjahr.

--
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=568547
obligatorischer Hinweis, Goethe zu Eckermann. "Man muss das Wahre stets wiederholen, weil auch die Lüge stets wiederholt wird..."[image]

Auflösung

JJB @, Dresden, Donnerstag, 12.05.2022, 14:49 vor 14 Tagen @ solstitium 1596 Views

ich tippe mal, daß die russischen Fahnen echt sind und die UA Fahnen hineingearbeitet wurden.
Tja, diese Pharisäer finden sich leider vor allem bei den Parteien, die überzeugt sind, die "richtigen" Werte zu vertreten und die andere damit zwangsbeglücken wollen. Tipp: die Parteifarbe kommt im Bilderrätsel nicht vor.
ferner finden sich die Leute an allen wichtigen Schaltstellen der Macht und der Beeinflussung, namentlich: medien, Schulen, Gerichte, öffentlicher Dienst (Beamte), also "die institutionen", durch welche diese leute einen Durchmarsch gemacht haben.
Und zum Schluss zitiere auch ich Luther:
"Was rülpset und furzet ihr nicht- wollet ihr etwa Euren CO² Fussabdruck klein halten?"

--
"das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde!" (Shakespeare, King Lear)

Könnte sein, vielleicht aber auch nicht ganz

solstitium @, Donnerstag, 12.05.2022, 15:49 vor 14 Tagen @ JJB 1254 Views

...es ist doch etwas komplizierter.
Denn in welcher Konstellation ist das Bild aufgenommen welche Stadt?

Wenns Charkow ist und das derzeit Ukrainisch aber mehrheitlich Russen ebenda und sie gegen die Krim keinen Krieg führen sollen, was der Durchgedrehte (auch nicht zufällig Auserwählte dort Sitzende) in Kiev drohfuchtelt?

Und guckst Du Dir den Text an:

"Make war not love"

wird kaum jemand zelebrieren.

Aber es gibt ne andere Auflösung.
In Wirklichkeit ist der Text eine Ansage, dass die Lutherbibel doch tunlichst und zwar überfällig auf den Index gehört.

Da das "von oben" eher schwerlich geht, man sogar mit dem Lutherjahr theatralisch klar Position bezieht, nimmt man unverdächtig die herbeigelockten, die bärtigen Kollegen "von unten" die diese Bibel wie bereits durch sie umgesetzt im nahen Osten gegen den Koran substituieren - womit sich auch dieses Rätsel um ebendiese Bärtige, nachdem hier gar nicht gesucht wurde, wie von selbst erklärt.

Wir sind 10 Sekunden vor dem Umstand, dass die Lutherbibel weg gehört, genaugenommen 10 Sekunden nach dieser Tatsache. Und "von unten" wird dies, wie im gestern verlinkten Video bereits gezeigt, umgesetzt!

Denn Leute pauschal zu verurteilen, wie es Jesus scheinbar tut, einfach weil sie eine gewissen Kaste entweder angehören oder dieser nach dem Mund reden, das geht in unserer heutigen augeklärten wohlwollenden Welt nun mal ganz und gar nicht!

Die Lutherbibel, der einzige Grund des durch den Klerus Papst erklärten Krieges gegen die Lutherianer - weil der Papst, letztlich auch nicht der Papst ist, sonder vielmer der eingesetzte Pharisäer - und seit 2000 Jahren wird in deren Takt getanzt!

Merkte in dem Fall schon Jesus, dieser irrtümlich unverbesserlich Gutgläubige.

--
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=568547
obligatorischer Hinweis, Goethe zu Eckermann. "Man muss das Wahre stets wiederholen, weil auch die Lüge stets wiederholt wird..."[image]

Das Original ist wohl vom 6.3.2014 aus Charkow und demnach die Version in blau-gelb

b.o.bachter @, Donnerstag, 12.05.2022, 20:06 vor 13 Tagen @ solstitium 717 Views

Zumindest nach dieser Bildunterschrift

"Ukraine -- Pro-Ukrainian activists sing the state anthem during a rally in the center of the eastern city of Kharkiv, March 6, 2014"

von hier

https://www.rferl.org/a/calendar_of_events/25291518.html

Werbung