Photovoltaik - belastbare Infos zu aktueller/kurz-/mittelfristiger Modullieferbarkeit, Preisniveau?

Wayne Schlegel @, Samstag, 07.05.2022, 14:05 vor 21 Tagen 2575 Views

bearbeitet von Wayne Schlegel, Samstag, 07.05.2022, 14:27

Gibt es aktuelle Infos (vielleicht sogar "Insiderinfos" vom Handel/Käuferfahrungen/verarbeitendes Handwerk) zur Lage und den Aussichten bzgl.Lieferbarkeit/Einbau für Privathaushaltebedarf?

Ich habe folgendes Aktuelle auf einer Seite von Leuten, die außerhalb der Box zu denken vorgeben, gefunden:

"Photovoltaik - da ist gerade die Hölle los. Kompletter Annahmestopp von Aufträgen bei einem sehr großen Unternehmen, da man keine Module mehr bekommt. Das Unternehmen kauft in China regelrecht ganze Containerfrachterflotten mit Modulen. Die bauen keine Anlagen unter 1MW - also unter 2700 Modulen mit 370 Watt nehmen die keine Aufträge an. Auf einer Palette sind rund 31 Stück, jetzt kann man sich vorstellen, wie der Lagerplatz von diesem Energieunternehmen aussieht. Ich hab ma aus "Spaß" 6 Stück 400 Watt Module bestellt, welche in 3 Wochen lieferbereit wären, tja, jetzt sind es schon 12 Wochen."

Aus Spanien

Rainer ⌂ @, El Verger - Spanien, Samstag, 07.05.2022, 17:21 vor 20 Tagen @ Wayne Schlegel 2089 Views

Gibt es aktuelle Infos (vielleicht sogar "Insiderinfos" vom Handel/Käuferfahrungen/verarbeitendes Handwerk) zur Lage und den Aussichten bzgl.Lieferbarkeit/Einbau für Privathaushaltebedarf?

Ich hatte gerade 8 Module a 160 Watt bestellt. Geliefert wurden sie innerhalb von 2 Tagen. War eine Preisaktion. Das Stück zu 84 Euro. Jetzt kosten sie rund 110 Euro. Ein 455 Watt Modul kostet aktuell 210 Euro. Bei der Firma habe ich schon öfters was bestellt. Geliefert wird innerhalb drei Tagen (innerhalb Spanien). https://autosolar.es/

Rainer

--
Ami go home!
RundeKante
WikiMANNia
WGvdL Forum

Da können wir leider nicht weiterhelfen

Mephistopheles @, Datschiburg, Samstag, 07.05.2022, 17:23 vor 20 Tagen @ Wayne Schlegel 1940 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Samstag, 07.05.2022, 17:59

Gibt es aktuelle Infos (vielleicht sogar "Insiderinfos" vom Handel/Käuferfahrungen/verarbeitendes Handwerk) zur Lage und den Aussichten bzgl.Lieferbarkeit/Einbau für Privathaushaltebedarf?

Ich habe folgendes Aktuelle auf einer Seite von Leuten, die außerhalb der Box zu denken vorgeben, gefunden:

"Photovoltaik - da ist gerade die Hölle los. Kompletter Annahmestopp von Aufträgen bei einem sehr großen Unternehmen, da man keine Module mehr bekommt. Das Unternehmen kauft in China regelrecht ganze Containerfrachterflotten mit Modulen. Die bauen keine Anlagen unter 1MW - also unter 2700 Modulen mit 370 Watt nehmen die keine Aufträge an. Auf einer Palette sind rund 31 Stück, jetzt kann man sich vorstellen, wie der Lagerplatz von diesem Energieunternehmen aussieht. Ich hab ma aus "Spaß" 6 Stück 400 Watt Module bestellt, welche in 3 Wochen lieferbereit wären, tja, jetzt sind es schon 12 Wochen."

Aufgrund der unglaublich vorausschauenden, weitsichtigen und hilfreichen Politik der vorigen Bundesregierung hat Solar world, der einzige deutsche Solaranlagenhersteller, seine Produktion eingestellt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Solarworld

Solaranlagenhersteller ist schon wieder pleite

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Natürlich kann ich weiterhelfen....

ottoasta @, Samstag, 07.05.2022, 19:42 vor 20 Tagen @ Mephistopheles 2003 Views

...Solarmodule 'made in Germany' aus Sachsen!

Da habe ich vor 12 Jahren gekauft, hervorragende Qualität und Preis hat gepasst. Ich habe seinenerzeit 22 Module gekauft.

Als Wechselrichter habe ich den EFFEKA 5000DT Serie KS mit sehr gutem Wirkungsgrad.

Von hier: https://www.effekta.com/produkte/solarstrom/

Anscheinend können beide sofort liefern!

Also hier:

https://www.heckertsolar.com/


Einfach machen.

Alles braucht elektrische Energie. In der Stadt. Auf dem Land. Und überall unterwegs. Immer wichtiger dabei sind mehr Effizienz, weniger Emissionen und größere Unabhängigkeit von Großkraftwerken und fossiler Energie. Genau das bietet Ihnen Heckert Solar. Wir haben eine wichtige Rolle inne, indem wir sowohl national als auch international mit Installateuren der PV-Branche zusammenarbeiten. Mit uns entdecken sowohl Fachpartner als auch Endkunden Qualität, Technologie und Made in Germany aus Überzeugung. Wir sehen diese Rolle als Privileg an und wir wissen, dass sie ständige Anpassung an die Märkte verlangt.

Überzeugen Sie sich selbst, was mit dem richtigen Systempartner
alles möglich ist – und das ganz einfach.

Hier der Shop:

https://ordersystem.heckert-solar.com/

probiers mal dort, warum immer die Chinesen?

Otto

--
Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben.
Tolstoi

Dankeschön für Info. Allerdings 2 Paneltypen angeklickt -> 19 Wochen Lieferzeit (oT)

Wayne Schlegel @, Samstag, 07.05.2022, 22:49 vor 20 Tagen @ ottoasta 685 Views

(oT)

Vielleicht ein gesunde, sinnvolle Alternative für manche ..

Arbeiter @, Samstag, 07.05.2022, 19:47 vor 20 Tagen @ Wayne Schlegel 2297 Views

"Dieses Wasserrad kann rund um die Uhr saubere Energie für abgelegene Gemeinden und Orte ohne Stromnetz liefern.
Der kanadische Unternehmer Marc Nering hat dieses hydroelektrische Wasserrad im Jahr 2017 entwickelt und seitdem immer weiter verbessert. Das Wasserrad könnte in der Regenzeit maximal 2 kW leisten, um genug Strom für die Häuser in der Nähe zu liefern."

https://t.me/innfacted/24054

Werbung