Elitäres Projekt/Parlamentspoesie

gwg ⌂ @, Metropole OWLs, Mittwoch, 12.01.2022, 19:06 vor 11 Tagen 2545 Views

Eine „Irritation“ oder einen „Störfaktor“ soll der Parlamentspoet aber auch darstellen. Fragt sich nur, für wen, wenn die Kohle für dessen Arbeit aus der Bundestagsverwaltung kommt. Zu erwarten sind wohl eher Gedichte über die eigene Marginalisierung und die „Querdenker“-Bedrohung als über die Hartz-IV-Vergangenheit des grünen Spitzenpersonals, Lobbyismus im Bundestag oder die bedenkliche Überlagerung gesellschaftspolitischer Modernisierungsanliegen gegenüber Verteilungsfragen.
Kitschige Staatspoesie

Hier meine Vorstellung von ehrlicher Parlamentspoesie:

Justin Trevinio & Amber Digby -Texas Honky Tonk
https://www.youtube.com/watch?v=0oCHUPcCNEo

Balzender Geier

Der Redner in der Bütt verliest grad’ ’ne Tirade.
Ein Pleitegeier hängt balzend an der Wand.
Sie lesen, surfen, rufen laut.
So mancher denkt an (s)eine Braut.
Sie sind das Parlament für dieses Land.

Wer hier rein will muß erst buckeln
und darf nicht am Konsens ruckeln.
Er bekommt des Wählers Stimmen dann besorgt.
Er ist mal voller und mal leerer, aber immer voller Lehrer
und jeder, der hier brav ist, hat schnell ausgesorgt.

Das ist der Bundestag, der deutsche Bundestag.
Was in Brüssel wird beschlossen,
wird hier ins Gesetz gegossen.
Das ist der Bundestag, der deutsche Bundestag.
Willst Du hier hinein, mußt Du Amigo sein.

In diesem hohen Haus wird Politik gemacht im Rausch.
Die Pöstchen hier sind gut bezahlt und sehr begehrt.
Man muß heftig darum raufen,
manchmal kann man sie auch kaufen.
Wer hier zugreift macht im Leben was verkehrt.

Die Vorgaben werden zügig abgenickt.
Wer nicht spurt wird weggeschickt.
Hier geht es nicht um Politik und Machtausgleich.
Von diesem Akzeptanztheater kriegen viele einen Kater,
und nur die Wenigsten werden davon stinkend reich.

Das ist der Bundestag, der deutsche Bundestag.
Was in Brüssel wird beschlossen,
wird hier ins Gesetz gegossen.
Das ist der Bundestag, der deutsche Bundestag.
Willst Du hier hinein, mußt Du Amigo sein.

http://ulrich-grey.de/index8.html#geier

Literatur:
Jürgen Leinemann
Höhenrausch
Die wirklichkeitsleere Welt der Politiker
Aktualisierte Taschenbuchausgabe 9/2005

--
Der Streusand-Effekt reduziert nicht die Rutschgefahr!

Die elende Dx Göring-Eckardt mit abgebrochenem THEOLOGIE-Studium, die ja so gut findet, daß sich unser Land ändert, bekommt auf ihrem Twitteraccount die Quittung: (mT)

DT @, Mittwoch, 12.01.2022, 23:35 vor 11 Tagen @ gwg 2857 Views

bearbeitet von DT, Donnerstag, 13.01.2022, 00:11

https://twitter.com/GoeringEckardt

(c) bei den Postern.

Ich liege auf dem Boden und kugel mich vor Lachen.

#Parlamentspoetin

Rosen sind rot,
Veilchen sind blau,
Gendern ist scheiße,
Das weiß ich genau.


#Parlamentspoetin

Bundestag
Bundestag und Grüne
Grüne
Grüne und Poeten
Bundestag
Bundestag und Poeten
Bundestag und Grüne und Poeten und ein Entsetzter.


#Parlamentspoetin

Tulpen sind gelb
Gurken sind grün
mit dieser Regierung
wird uns vieles noch blühn

Schokolade ist braun
Margaritten hauptsächlich weiße
Und unsere große Poltik
find ich hauptsächlich .......


#Parlamentspoetin

Spritz, spritz, spritz,
die Impfpflicht ist ein Witz


#Parlamentspoetin

Politiker sind sonderbar,
denn kaum im Amt, da wird es klar,
hat man, nach eigenem Ermessen,
zuvor Gesagtes schnell vergessen
und leidet stark, aus welchem Grund
auch immer, an Gedächtnisschwund. (E. Ruhenstroth)


#Parlamentspoetin

Rosen sind rot,
Veilchen sind blau,
die Grünen sind scheiße,
das weiß ich ganz genau!

Spielt ein #Parlamentspoet eigentlich auch Harfe, während Berlin brennt?

[image]


#Parlamentspoetin

Haus
Maus

Gäste
Beste

Poesie
Schmoesie

Ich mach den Job


#Parlamentspoetin

Prioritäten
So wichtig
In einer Pandemie
Die Grünen sind lost
Todeslost


#Parlamentspoetin

Den Virus sollte man besingen,
wenn’s nicht gelingt, ihn zu bezwingen.


#Parlamentspoetin

Poeten ins Parlament, denn dort sind so viele nicht ganz dicht, darum brauchen wir dort Dichter:innen.

#Parlamentspoetin

„Ich sitz hier auf dem Brillenrand
und rauche Peter Stuyvesant
und was da hinten runterfällt
ist Duft der großen weiten Welt.“

#Parlamentspoetin

Wer fliegt da so spät durch Nacht und Wind?
Es ist Ricarda mit 'ner Tüte groß wie 'n Kind!
Sie hält den Burger wohl in dem Arm. Sie isst ihn sicher, sie isst ihn warm!
Meine Tochter, was birgst du so bang dein Gesicht?
Siehst du denn Wähler die neuen grünen Verbote nicht?

[image]

Designierte Grüne Khmer Vorsitzende Ricarda Lang spricht über FATshaming:

[image]

Meint Sie da die FAT32 oder was?


PS: Noch'n Gedicht:

[image]

Und hier die Alternativversion der Impfbefürworter:

[image]


Finale:

„Zur heutigen Parlamentseröffnung sprach Parlamentspoet_in DT die bewegenden Worte:

Ein Blatt fällt in den Teich -
Blätterteich

Die Abgeordneten schwiegen ergriffen“

Sehr spannend.

nereus @, Donnerstag, 13.01.2022, 08:24 vor 10 Tagen @ DT 1771 Views

Hallo DT!

Du bringst die Geschichten vom Impf-Heiner und Impf-Kaspar.
Schönes Beispiel wie man eine Geschichte in zwei Versionen lesen kann. [[top]]

Darf ich Dich fragen, in welcher Welle Du Dich gerade befindest und falls Du das beantwortest, würde ich gerne noch nachfragen, wie viele Wellen Du zukünftig noch durch die Impfung "absichern" willst?

Ist Dein Vertrauen in die Impfung noch bei 100 % oder inzwischen etwas gesunken oder ist es Dir schlichtweg egal, weil Du einfach nur weiter ÖFFENTLICH MITMACHEN willst, wie bisher?
Oder anders gefragt, was müßte mit Dir oder in Deinem Umfeld geschehen um zu sagen: Stop, das war's jetzt mit dem Boostern!

mfG
nereus

+1! Danke nereus.

der_Chris @, Nördl. Ruhrgebiet, Donnerstag, 13.01.2022, 09:29 vor 10 Tagen @ nereus 1299 Views

Hallo DT!

Du bringst die Geschichten vom Impf-Heiner und Impf-Kaspar.
Schönes Beispiel wie man eine Geschichte in zwei Versionen lesen kann. [[top]]

Darf ich Dich fragen, in welcher Welle Du Dich gerade befindest und falls Du das beantwortest, würde ich gerne noch nachfragen, wie viele Wellen Du zukünftig noch durch die Impfung "absichern" willst?

Ist Dein Vertrauen in die Impfung noch bei 100 % oder inzwischen etwas gesunken oder ist es Dir schlichtweg egal, weil Du einfach nur weiter ÖFFENTLICH MITMACHEN willst, wie bisher?
Oder anders gefragt, was müßte mit Dir oder in Deinem Umfeld geschehen um zu sagen: Stop, das war's jetzt mit dem Boostern!

mfG
nereus

Da ich keinen Twitteraccount habe, weiß ich nicht, was unter #ichbinraus gerade bei den Junkies läuft.

Für die Gruppenstudie wäre es aber ungemein wichtig, wenn eine vertrauenswürdige Person hier im Forum eben mal nicht von Anti-Impfkraft und Spritzen-Wiederaufbereitungs-Demos in Gorleben berichtet, sondern die eigene rote Linie schildert.

Nur weil CumExOle keine hat, muss man seine eigene ja nicht überpinseln...[[top]]

Es sind genug Forenmitglieder und Mitleser, denen die Muffe für 2022 1:1.000 geht. Da kann ein Forenmethusalem sein Karma mal aufladen, wenn er vom Fronteinsatz berichtet.

Bin auch dafür! Danke für den Anschubser
[[la-ola]]


Ich möchte der Faktenchecker aller Deutschen sein, auch der Ungeimpften!

--
Gruß
Der_Chris

Verhaltensregeln gegenüber deutschen Politkern:
*Verachten* Auslachen* Verhöhnen* Ignorieren*
Und niemals Aufmerksamkeit schenken!

Wende unübersehbar - Professor Ehud Qimron: "Gesundheitsministerium, es ist Zeit, Versagen einzugestehen"

nereus @, Donnerstag, 13.01.2022, 10:24 vor 10 Tagen @ der_Chris 1680 Views

Hallo Chris!

Ich antworte einmal indirekt.
Das sich da draußen etwas tut, ist kaum noch zu übersehen.

[image]

Veröffentlicht: 10. Januar 2022

Professor Ehud Qimron, Leiter der Abteilung für Mikrobiologie und Immunologie der Universität Tel Aviv und einer der führenden israelischen Immunologen, hat in einem offenen Brief das israelische – und tatsächlich globale – Management der Coronavirus-Pandemie scharf kritisiert.

Originalbrief auf Hebräisch : N12 News (6. Januar 2022); übersetzt von Google / SPR. Siehe auch: Prognose von Professor Qimron vom August 2020: „Die Geschichte wird die Hysterie beurteilen“ (INN).

Gesundheitsministerium, es ist Zeit, Versagen zuzugeben

Am Ende wird immer die Wahrheit ans Licht kommen, und die Wahrheit über die Coronavirus-Politik beginnt sich zu offenbaren. Wenn die zerstörerischen Konzepte nach und nach zusammenbrechen, bleibt nichts anderes übrig, als den Experten zu sagen, die das Management der Pandemie geleitet haben – wir haben es Ihnen gesagt.

Mit zwei Jahren Verspätung erkennen Sie endlich, dass ein Atemwegsvirus nicht besiegt werden kann und dass jeder solche Versuch zum Scheitern verurteilt ist. Sie geben es nicht zu, weil Sie in den letzten zwei Jahren fast keinen Fehler eingeräumt haben, aber im Nachhinein ist klar, dass Sie in fast allen Ihren Handlungen kläglich versagt haben, und selbst die Medien tun sich jetzt schon schwer, über Ihre Scham zu berichten .

Sie weigerten sich zuzugeben, dass die Infektion trotz jahrelanger Beobachtungen und wissenschaftlicher Erkenntnisse in Wellen kommt, die von selbst abklingen. Sie bestanden darauf, jeden Rückgang einer Welle ausschließlich auf Ihre Taten zurückzuführen, und so "überwanden Sie die Pest durch falsche Propaganda". Und wieder hast du es besiegt und immer wieder und wieder.

Sie haben sich geweigert zuzugeben, dass Massentests unwirksam sind, obwohl dies in Ihren eigenen Notfallplänen ausdrücklich angegeben ist („Pandemic Influenza Health System Preparedness Plan, 2007“, S. 26).

Sie weigerten sich zuzugeben, dass eine Genesung mehr Schutz bietet als ein Impfstoff, obwohl bisherige Kenntnisse und Beobachtungen zeigten, dass nicht genesene geimpfte Personen mit höherer Wahrscheinlichkeit infiziert sind als genesene Personen. Sie haben sich trotz der Beobachtungen geweigert, zuzugeben, dass die Geimpften ansteckend sind. Auf dieser Grundlage hofften Sie, durch eine Impfung eine Herdenimmunität zu erreichen - und sind auch daran gescheitert.

Sie haben darauf bestanden, zu ignorieren, dass die Krankheit für Risikogruppen und ältere Erwachsene um ein Dutzend Mal gefährlicher ist als für Jugendliche, die nicht zu Risikogruppen gehören, trotz der Erkenntnisse, die bereits 2020 aus China kamen.

Sie haben sich geweigert, die von mehr als 60.000 Wissenschaftlern und Medizinern unterzeichnete "Barrington Declaration" oder andere Programme des gesunden Menschenverstands anzunehmen. Sie haben sich entschieden, sie lächerlich zu machen, zu verleumden, zu verzerren und zu diskreditieren. Anstelle der richtigen Programme und Personen haben Sie sich für Fachkräfte entschieden, denen eine entsprechende Ausbildung für das Pandemiemanagement fehlt (Physiker als oberste Regierungsberater, Tierärzte, Sicherheitsbeamte, Medienpersonal usw.).

Sie haben kein wirksames System zur Meldung von Nebenwirkungen der Impfstoffe eingerichtet und Berichte über Nebenwirkungen wurden sogar von Ihrer Facebook-Seite gelöscht.
Ärzte vermeiden es, Nebenwirkungen mit dem Impfstoff in Verbindung zu bringen, damit Sie sie nicht verfolgen, wie Sie es bei einigen ihrer Kollegen getan haben. Sie haben viele Berichte über Veränderungen der Menstruationsintensität und der Menstruationszykluszeiten ignoriert.
Sie haben Daten versteckt, die eine objektive und ordnungsgemäße Recherche ermöglichen (z. B. Sie haben die Daten über Passagiere am Flughafen Ben Gurion entfernt). Stattdessen haben Sie sich entschieden, zusammen mit leitenden Pfizer-Führungskräften nicht objektive Artikel über die Wirksamkeit und Sicherheit von Impfstoffen zu veröffentlichen.

Irreversibler Vertrauensschaden

Aus der Höhe Ihrer Hybris haben Sie jedoch auch die Tatsache ignoriert, dass am Ende die Wahrheit ans Licht kommt. Und es beginnt sich zu offenbaren. Die Wahrheit ist, dass Sie das Vertrauen der Öffentlichkeit in Sie auf einen beispiellosen Tiefpunkt gebracht und Ihren Status als Autoritätsquelle untergraben haben.
Die Wahrheit ist, dass Sie in den letzten zwei Jahren Hunderte von Milliarden Schekel vergeblich verbrannt haben – für die Veröffentlichung von Einschüchterungen, für ineffektive Tests, für destruktive Sperren und für die Störung des Lebensalltags.

Sie haben die Bildung unserer Kinder und ihre Zukunft zerstört. Sie haben Kindern Schuldgefühle, Angst, Rauchen, Alkohol, Sucht, Schulabbruch und Streit gegeben, wie Schulleiter im ganzen Land bezeugen. Sie haben Lebensgrundlagen, die Wirtschaft, die Menschenrechte, die psychische Gesundheit und die körperliche Gesundheit geschädigt.

Sie haben Kollegen verleumdet, die sich Ihnen nicht ergeben haben, Sie haben die Menschen gegeneinander aufgehetzt, die Gesellschaft gespalten und den Diskurs polarisiert. Sie haben Menschen, die sich gegen eine Impfung entschieden haben, ohne jegliche wissenschaftliche Grundlage als Feinde der Öffentlichkeit und als Überträger von Krankheiten gebrandmarkt. Sie fördern auf beispiellose Weise eine drakonische Politik der Diskriminierung, der Verweigerung von Rechten und der Auswahl von Menschen, einschließlich Kindern, für ihre medizinische Wahl. Eine Auswahl, die jeder epidemiologischen Begründung entbehrt.

Wenn Sie die destruktive Politik, die Sie verfolgen, mit der vernünftigen Politik anderer Länder vergleichen, können Sie deutlich sehen, dass die von Ihnen verursachte Zerstörung nur Opfer gebracht hat, die über die Anfälligen für das Virus hinausgehen.
Die Wirtschaft, die Sie ruiniert haben, die Arbeitslosen, die Sie verursacht haben, und die Kinder, deren Bildung Sie zerstört haben - sie sind die überschüssigen Opfer, die nur durch Ihr eigenes Handeln entstanden sind.

Es besteht derzeit kein medizinischer Notfall, aber Sie kultivieren einen solchen Zustand seit zwei Jahren aus Macht-, Budget- und Kontrollgier.
Der einzige Notfall besteht jetzt darin, dass Sie immer noch Richtlinien festlegen und riesige Budgets für Propaganda und psychologische Technik bereithalten, anstatt sie zur Stärkung des Gesundheitssystems anzuweisen.

Dieser Notfall muss aufhören!

Professor Udi Qimron, Medizinische Fakultät, Universität Tel Aviv

Quelle: https://swprs.org/professor-ehud-qimron-ministry-of-health-its-time-to-admit-failure/

Das ausgerechnet Israel als Vorreiter nun auch bei der Gegenwehr die Hauptinstrumente spielt, läßt sich wohl nur durch „göttliche Vorsehung“ erklären. [[zwinker]]

mfG
nereus

Ich möchte das gerne in die Zukunft projizieren und würde das Gelbe einladen, zu "Modellieren"!

der_Chris @, Nördl. Ruhrgebiet, Donnerstag, 13.01.2022, 12:03 vor 10 Tagen @ nereus 988 Views

Danke Nereus, tut gut, Optionen und Vernunft aufzuzeigen

Sie haben sich geweigert, die von mehr als 60.000 Wissenschaftlern und Medizinern unterzeichnete "Barrington Declaration" oder andere Programme des gesunden Menschenverstands anzunehmen.

Es besteht derzeit kein medizinischer Notfall, aber Sie kultivieren einen solchen Zustand seit zwei Jahren aus Macht-, Budget- und Kontrollgier.

Der einzige Notfall besteht jetzt darin, dass Sie immer noch Richtlinien festlegen und riesige Budgets für Propaganda und psychologische Technik bereithalten, anstatt sie zur Stärkung des Gesundheitssystems anzuweisen. [/i]

Dieser Notfall muss aufhören!
mfG
nereus

Die Kernsätze habe ich rausgepickt.

Nun die Frage, wo stehen wir in 6 Monaten mit dem Thema?

Bitte mal Faktoren wie Rohstoff- und Energiemangel, drohende Insolvenzgefahr für 14% der Unternehmen (das wären rd. 400.000 Betriebe!!! mit etwa 3.6 bis 4.0 Mio. Arbeitnehmern[[kotz]] ) und andere Pläne soweit als möglich außen vor lassen.

Mir ist natürlich klar, dass sowohl Kommissar ZUFALL reinspielt, als auch gesteuerte schwarze Schwäne auf der Zeitschiene den Ablauf in eine entsprechende Richtung sagen wir mal "steuern" können.

Mir geht´s ausschließlich um den Exit und die daraus folgende Konsequenz.

Es gibt Meinungen dahingehend:

- das wird einfach ausgesessen
- die Leute werden sich beruhigen, wenn es wärmer wird und der Biergarten für alle wieder öffnet
- das führt zu einem gewaltfreien oder gewaltsamen Systemumbruch
- ohne Aufarbeitung kehrt nie mehr Ruhe ein
- ...

Ich kann für mich und meine Anverwandten hier ein Statement dazu abgeben. Aus meinem Herzen mache ich keine Mördergrube und ich lass mir meine Gedanken und meinen Willen nicht verbieten.

Ich bin davon überzeugt, dass der Deckel nicht mehr aufzuschrauben ist. Egal wie galant DIE versuchen, sich aus der Verantwortung rauszustehlen, da bin ich bei Ashitaka, es wird uns noch sehr lange beschäftigen. Momentan kann ich die Lage nicht klar einschätzen, aber DIE haben Schiss und wissen was draussen los ist und das es nicht mehr nur um Coschissma Maßnahmen geht, sondern dass sich eine Wand aufbaut, die den Regierungen dieses Verbiegen der Demokratie nicht mehr durchgehen lassen.

Ich rechne (leider) damit, dass es zu einem Systemwechsel kommt, der nicht gewaltlos verlaufen wird.

Gysi meinte beim Lanz, 30% der Bevölkerung (24 Mio.) wären für die Ampel verloren. Ich vermute er beziffert damit die Ungeimpften. Ich würde das etwas feiner granulieren und die Zahl auf die Erwerbsfähigen (18-59 Jahre) runterbrechen, dann sprechen wir von etwa 20% von 44 Mio. Erwerbstätigen und das sind ca. 8.5 bis 9 Mio. Menschen im Land. Hier wird die Wertschöpfung für Land und Gesellschaft betrieben, Murrende Senioren und quäkende Schulkinder sind blöd, haben aber keinen unmittelbaren, volkswirtschaftlichen Einfluss.

Aber einige Millionen, die Streiken, ihr Ehrenamt niederlegen, sich dem Konsum verweigern, das schlägt ins Kontor. Das sind Mrd.€´s die flöten gehen.

Selbst wenn die Hälfte (warum sollte sie aber ausgerechnet dann?) noch einem Impfzwang nachgibt, bleiben 4 Mio. Bürger übrig, mit denen die Ampel im Clinch liegen wird.

Das lässt sich nicht einfangen. Die Ampel wäre gut beraten, das Thema Impfzwang rasch von der TOP Liste zu streichen, allein ich wüsste nicht, wie der zugehörige Exit aussehen und kommuniziert werden soll? Die werden sich nicht selbst einkerkern und wenn jetzt auch noch zeitnah Telegram abgeschaltet werden sollte, brennt schon die nächste Hütte.

Der Karren ist sowas von im Dreck festgefahren...[[wut]]

Es wäre spannend, mal die Meinung dazu hier zu lesen, über Modelle nachzudenken, die den wahrscheinlichen, oder möglichen Verlauf aufzeigen, darüber zu diskutieren.

Wenn wir etwas anders haben wollen, müssen WIR verändern. Dafür braucht´s eine Idee. Vielleicht auch ein ganz neues "Geschäftsmodell"(!?)


Ich möchte der Zukunftsforscher aller Deutschen sein, auch der Ungeimpften!

--
Gruß
Der_Chris

Verhaltensregeln gegenüber deutschen Politkern:
*Verachten* Auslachen* Verhöhnen* Ignorieren*
Und niemals Aufmerksamkeit schenken!

Leider nicht, Chris! (mT)

DT @, Donnerstag, 13.01.2022, 12:27 vor 10 Tagen @ der_Chris 953 Views

Schon bei der Bankenkrise 2008/2009, die eine gigantische Plünderungsaktion am deutschen Volk darstellte, gab es KEINE EINZIGE Haftstrafe. Die verantwortlichen Hunde, und die Namen wurden hier mehrfach gegannt, Stefan Leusder, Yvette Bellavite, Stefan Ortseifen, Gerhard Bruckermann, natürlich der Dx Liebling Joe A, mein ganz spezieller Freund DJ Nonnenmacher, Siegfried Jaschinski, die alle haben dem deutschen Steuerbürger 2-3 stellige Milliardenbeträge geraubt und an die CoL und an die Wall Street transferiert. Den Kommunen fehlt über Jahrzehnte das Geld, ihre Infrastruktur zu reparieren. Diese zwei Handvoll korrupte Hunde hätte man ohne Probleme dingfest machen können und ihnen den Prozeß machen können.

NICHTS ist passiert, weder das deutsche Volk noch selbst hier im Gelben gab es großes Interesse daran.

Bei S21, einem 2-stelligen Milliardenraubzug, wurden weder Mappus noch Schuster, Grube, Kefer & Co jemals angeklagt. Das Spiel geht weiter.

Nach 2015, was auf langfristige Sicht ein Billionenschaden am deutschen Volk ist, gab es ebenfalls keinerlei Anklagen, geschweige denn Prozesse oder gar Strafen. Obwohl der Verfassungsbruch klar festgestellt wurde.

Und nach 2020 wurden solche eklatanten Raubzüge wie der von den Eheleuten Spahn, von den bayr. Politikern usw. nicht einmal angeklagt. Jasmina S kassiert ihre Gelder nach wie vor.

Und bei Cum-Ex, ein Raubzug der die 55 Mrd EUR Marke bei weitem übersteigt, gab es nie Anklagen gegen Schäuble, Scholz & Co. Selbst das Schema ist immer noch nicht gestoppt, die Dividendenlieblinge werden im Frühjahr wieder steigen und das Spiel geht weiter.

Wer soll denn jetzt verantwortlich gemacht werden neben dem inkompetenten Spahn? Die Karnevalsfigure Lauterbach? Nancy Faeser wegen ihrer Methoden?

Das ganze wird ausgehen wie das Hornberger Schießen. Sobald die Leute wieder raus in den Biergarten können ist alles vergessen.

Das hier ist nicht Frankreich, wo es Gelbwesten gibt.

Politikwende unabdingbar

Martin @, Donnerstag, 13.01.2022, 13:14 vor 10 Tagen @ DT 888 Views

Wir haben ein grundsätzliches Problem in Deutschland, dass Parlamentarier, Minister und Verwaltungsapparat recht einfach an eine lebenslange Grundversorgung kommen, sei es durch Funktion oder Verbeamtung. Eine Einbahnstraße, deren Wirkung wie ein Klotz am Bein des deutschen Steuerzahlers hängt. Und er wächst unaufhörlich. Allein schon die Aufblähung des Parlaments ist die Spitze des Eisbergs, jede neue Administration bläht den Gesamtapparat weiter auf, bis der eigene Hofstaat versorgt ist.

Das System kann sich auf rechtsstaatlichem Weg nicht reparieren, denn niemand sägt den goldenen Ast ab, auf dem er sitzen darf. Und keine Krähe hackt der anderen ein Auge aus (siehe alle Deine Beispiele).

Wenn das so weiter läuft, wird insbesondere der Mittelstand ausgepresst bis aufs Blut. Ich sehe deshalb gar keine andere Lösung, als durch eine Art Umsturz. Dieser kann natürlich durch besondere Ereignisse ausgelöst werden, wie Krieg, Blackout, o.ä.. Sonst endet das in Jahrzehnten Sklaverei.

Die Politiker haben sich eine "Herdenimmunität" für ihre Straftaten verschafft. Ich bezweifle, dass es dabei bleibt. - Ohne Text

Vatapitta @, Donnerstag, 13.01.2022, 14:12 vor 10 Tagen @ Martin 663 Views

-

--
Chronisch sind die Schmerzen dann, wenn der Doktor sie nicht heilen kann. http://www.liebscher-bracht.com/

Keiner geht in den Biergarten und deckt den Mantel des Schweigens drüber...

der_Chris @, Nördl. Ruhrgebiet, Donnerstag, 13.01.2022, 17:35 vor 10 Tagen @ Vatapitta 663 Views

Das verheißt nichts Gutes

Daraus:
"Im diametralem Gegensatz zu den Arbeiten aus Stanford verweigert sich das für Seuchenbekämpfung zuständige Robert-Koch-Institut unter seinem Dienstherrn, dem Bundesgesundheitsministerium, seit 22 Monaten, einer Zeit, in der uns die angeblich schlimmste Seuche seit der Spanischen Grippe heimsucht, konsequent seiner eigentlichen Aufgabe, eine solide Datenbasis zur Beurteilung der wichtigsten Fragen aufzubauen.

Verließen wir uns auf das RKI, wüssten wir immer noch nichts über die tatsächlichen Zahlen zu Infektionsrate, Immunität, Sterblichkeit, Hospitalisierung und Wirksamkeit der Maßnahmen.

Was wir stattdessen erleben, sind Inkompetenz, Irreführung, plumpe Täuschungsmanöver und haltloser Alarmismus auf höchster Ebene."

Für nichts und niemanden gibt es ein stilles und leises Schließen der Coschissma Tür.


Ich möchte der RKI-Leiter aller Deutschen sein, auch der Ungeimpften!

--
Gruß
Der_Chris

Verhaltensregeln gegenüber deutschen Politkern:
*Verachten* Auslachen* Verhöhnen* Ignorieren*
Und niemals Aufmerksamkeit schenken!

Da haben die Juden einfach einen riesen Vorteil im leben ...

Lenz-Hannover @, Donnerstag, 13.01.2022, 12:54 vor 10 Tagen @ nereus 1082 Views

da wird wohl "ab Schule" um die Auslegung der Thora gestritten usw..

Irgendwo stand mal "zänkischer Kleinstaat", dass leben die wohl auch im inneren der Gesellschaft. Dies "alle einem hinter her laufen" mag Deutsch sein, die, denen das gegen den Strich ging sind wohl damals in Teilen in die USA ausgewandert. Und das einem hinter laufen hat ja auch Vorteile, nur sind die hier einfach zu doof, sich den richtigen auszusuchen UND ggf. den Anführer zu wechseln, wenn es schief läuft.

Zeit mir wieder, welch IQ-Amputation die Nazi hier durchgezogen haben.

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.