[Covid-19] Neue Studie erhärtet Fakten bzgl. Impfwirkung und natürlicher Immunität

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 23.11.2021, 11:06 vor 4 Tagen 2988 Views

Continued Effectiveness of COVID-19 Vaccination among Urban Healthcare Workers during Delta Variant Predominance

Hintergrunddaten zur Wirksamkeit von COVID-19-Impfstoffen (VE) bei Beschäftigten im Gesundheitswesen (HCWs) in Zeiten der Vorherrschaft der Delta-Variante sind begrenzt.

Methoden Wir verfolgten eine Population städtischer HCWs von Massachusetts (45% nicht-weiß), die einer epidemiologischen Überwachung unterzogen wurden. Wir berücksichtigten Kovariaten wie Demografie und Inzidenz von Hintergrundinfektionen in der Gemeinde sowie Informationsverzerrungen in Bezug auf die COVID-19-Diagnose und den Impfstatus.

Ergebnisse und Diskussion Während des Studienzeitraums (16. Dezember 2020 bis 30. September 2021) trugen 4615 HCWs zu insgesamt 1.152.486 Personentagen mit Risiko bei (ausgenommen 309 HCWs mit vorangegangener Infektion) und hatten eine COVID-19-Inzidenzrate von 5,2 /10.000 (114 Infektionen von 219.842 Personentagen) für ungeimpfte Personentage und 0,6/10.000 (49 Infektionen von 830.084 Personentagen) für vollständig geimpfte Personentage, was zu einer adjustierten VE von 82,3 % (95 % CI .) führt : 75,1–87,4%). Für die Sekundäranalyse, die auf den Zeitraum der Vorherrschaft der Delta-Varianten in Massachusetts (dh 1. Juli bis 30. September 2021) beschränkt war, beobachteten wir eine adjustierte VE von 76,5 % (95 %-KI: 40,9–90,6 %). Unabhängig davon fanden wir keine Reinfektion bei Personen mit früherem COVID-19, was zu 74.557 reinfektionsfreien Personentagen beigetragen hat, was die Beweisgrundlage für die Robustheit der natürlich erworbenen Immunität erhöht.

Hier vorgebetet von Dr Mobeen.

Meine Schlussfolgerungen
- Für Leute mit Risikofaktoren ist es sinnvoll, sich impfen zu lassen.
- Das Impfen von Nichtrisikogruppen, vor allem Kinder, ist sinnlos, wenn nicht gar kontraproduktiv
- Der hier heißgeliebte Drosten hat recht, wenn er sagt, daß nur natürliche Infektion die Lösung ist

Spannend wird es zu sehen, wann die Politik die Kurve kriegt. Vielleicht ändert sich das ja, wenn Therapeutika offiziell verfügbar sind, und die Pharmaindustrie auch hier ihren Schnitt machen kann.

Der Corona-Dauerterror, der hier aufgezogen werden soll, wird irgendwann scheitern. Die Leute werden das nicht ewig mitmachen. In China ist das natürlich eine weitere Option, ihre Untertanen ordentlich herzuknechten.

Grüße

--
[image]
** Keiner soll hungern ohne zu frieren! **

RKI: Ca. 95 % der 60+ sind mindestens einmal geimpft, Migranten, die in deutsch interviewt werden konnten seltener

Martin @, Dienstag, 23.11.2021, 11:48 vor 4 Tagen @ FOX-NEWS 1782 Views

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Projekte_RKI/COVIMO_Report...

Der (Vor-)Ruheständler, also die Altersgruppe, die laut RKI am häufigsten auf Intensiv liegt, ist zu über 95 % mindestens einmal geimpft. Da ist in der Regel auch der Abstand zu zweimal geimpft nicht groß. Abbildung 8

Wollte man Schuld an Ungeimpften ohne Altersaufschlüsselung zuteilen, dann wären das ca. 8 % ohne (unmittelbaren) Migrationshintergrund und ca. 15 % mit, und das sind nur die, die deutsch zu interviewen waren (Befragung in versch. Sprachen folgt noch). Abbildung 9

Der höhere Anteil mit Migrationshintergrund würde auf den ersten Blick zu den spärlichen Aussagen aus Intensivstationen passen.

Ich tendiere aber eher dazu, dass bei diesen Unterschieden die unterschiedlichen Lebensverhältnisse (isoliert oder im Familienverbund) gespiegelt werden. Deutsche Rentner leben meist alleine, ausländische eher bei ihren kindern und Enkeln. Die Impfung selbst ist weniger relevant.

Sollte man sich das deiner Meinung nach wirklich ansehen?

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 23.11.2021, 13:16 vor 4 Tagen @ Martin 916 Views

Jemanden, der Umfragen veranstalten muss, um zu wissen, wieviele geimpft sind, den kann ich nicht ernst nehmen. Das ist doch ein Kasperverein erster Güte bei uns. Was soll bloss passieren, wenn mal eine wirklich ernste Lage da ist? [[sauer]]

Grüße

--
[image]
** Keiner soll hungern ohne zu frieren! **

Mit dem, was das RKI publiziert, kann man es konfrontieren

Martin @, Dienstag, 23.11.2021, 18:46 vor 3 Tagen @ FOX-NEWS 465 Views

Leider darf Reitschuster nicht mehr in die BPK, sonst hätte ich ihm das zugeschickt

Aussagekraft solcher Studien schwierig wegen Dunkelziffer Vorinfektionen

Martin @, Dienstag, 23.11.2021, 12:02 vor 4 Tagen @ FOX-NEWS 980 Views

Gut wäre die Aussage über die Robustheit der natürlichen Immunisierung auch über unsere unselige 6-Monate-Grenze hinaus.

Man muss aber davon ausgehen, dass viele der Geimpften auch schon natürlich immunisiert waren. Will man dann deren Immunisierung der Infektion oder der Impfung zuordnen? Wenn die Dunkelziffer der Infektionen ohne oder nur mit leichten Symptomen irgendwo beim Faktor 10 liegt, dann verzerrt das jede Aussage zur Impfwirkung.

Es gab gerade auch eine schwedische Studie, die den Nutzen des Boosters aufzeigen sollte https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3949410

Leider haben die Autoren keinerlei konkrete Annahme getroffen über die bereits natürlich immunisierten = 'Genesenen'. Die hatten Stand Mai 2021 1,3 Mio Schweden mit bestätigter Infektion. Nimmt man nur einen Faktor 6 für die Dunkelziffer (Kupferzell-Studie), dann wären zu diesem Zeitpunkt 78 % der 10,3 Mio Schweden natürlich immunisiert gewesen.

Murksstudie, da zu kurz und z.b. nachlassender Schutz unentdeckt bleibt

Joe68 @, Dienstag, 23.11.2021, 12:45 vor 4 Tagen @ FOX-NEWS 737 Views

Ich halte das für eine Murksstudie, die nicht mehr Erkenntnisse bringt als die ersten Hersteller Studien.

So wurde hier der , zum Teil massive Rückgang der Schutzwirkung , wieder Mal nicht erkannt, obwohl die Länge der Studiendauer es hätte zeigen können.

Da gab es wohl Vorgaben nur und positive Ergebnisse zu schauen und negative einfach zu ignorieren.

Es ist für mich ein Widerspruch wenn die bestens untersuchten Impfstoffe , z.b. die massiven Schutzverluste bei Älteren, einfach nie im Rahmen der Studien entdecken, obwohl seit 18 Monaten mit 100.000 den studiert wird.

Wer weiß was noch alles an Erkenntnisse aktiv unterdrückt wird, bei diesen bestens untersuchten Impfstoffen.

Wie viele Impfungen werden denn noch benötigt? Gibt's keine Studie dazu? Oder werden da die Erkenntnisse erst den , Zitat BK Kandidat Scholz, bei den Versuchskaninchen ermittelt.

"Da gab es wohl Vorgaben nur und positive Ergebnisse zu schauen und negative einfach zu ignorieren."

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 23.11.2021, 13:04 vor 4 Tagen @ Joe68 648 Views

Aber sicher doch! Hauptsache das Feindbild steht, und der Tag hat Struktur. [[top]]

Die wichtige Information ist, daß Genesene nicht mit poitiven PCR-Tests in Erscheinung treten. Wenn das in weiteren Studien sich so bestätigt, ist das ein weiterer Schlag gegen das offizielle Narrativ, und das, nachdem gerade das Nachlassen der Impfwirkung verdaut wurde. :-P

Grüße

--
[image]
** Keiner soll hungern ohne zu frieren! **

Seit wann interessieren sich die Politiker für Studien, wenn sie an der Strippe der Lobbyisten hängen?

Joe68 @, Dienstag, 23.11.2021, 13:26 vor 4 Tagen @ FOX-NEWS 586 Views

bearbeitet von Joe68, Dienstag, 23.11.2021, 13:31

Die Studie bringt mir keinen Erkenntniss Gewinn, niemanden, denn seit den Herstellerstudien sind die Ergebniss bekannt, ca 95% Schutz durch die Impfung.

Hauptsache Der Stoff wird verimpft, an Kinder und Genesene, dafür wurden die Genesenen , nach 6 Monaten, zu potentiellen Gefährdern erklärt, Rettung nur durch Imofstoff. Durch (gesponserte) Fachleute vorgeschlagen und durch willfährige Politiker und Abgeordenete zum Gesetz erklärt. Ach, steht auch in der Studie:

..Competing Interest Statement
S.N.K. has received COVID-19-related consulting fees from Open Health and has owned shares of Regeneron, Moderna and Astra-Zeneca. All other authors declare no competing interests....

Irgendwann kann man die normative Kraft des Faktischen nicht mehr ignorieren.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 23.11.2021, 13:41 vor 4 Tagen @ Joe68 722 Views

Genesene von SARS-CoV2 sind langzeitimmun wie die ehemals SARS1-Erkrankten. Und da endet die Covid-Story irgendwann. [[top]]

Grüße

--
[image]
** Keiner soll hungern ohne zu frieren! **

Ach was? Sicherheitshalber werden trotzdem, oder erst Recht, alle geimpft, und die Wirkung der Impfung zugeschrieben

Joe68 @, Dienstag, 23.11.2021, 13:50 vor 4 Tagen @ FOX-NEWS 684 Views

Und wenn nach 20 Jahren ( solange haben wir in Afghanistan, zum Lernen, gebraucht, menschliche Opfer wurden da bewusst im Kauf genommen, von Sozen und Grünen), die Fakten veröffentlich werden, interessiert es eh keine Sau mehr, so wie damals, als bei der Schweinegrippe die gleiche Panik gemacht wurde.

An der VT, die Kontrollgruppe der Ungeimpften zum Verschwinden zu bringen, scheint doch mehr dran zu sein...

Merke!

NegaPosi @, Dienstag, 23.11.2021, 14:44 vor 4 Tagen @ FOX-NEWS 670 Views

Die Story endet, wenn DIE es wollen.

Die Daten waren von Anfang an Beschiss, geändert hat sich nix.

Gruss NP

--
Dem Unterwürfigen ist keine Ebene zu tief. © NegaPosi

Gregory Porter performs It's Probably Me - https://youtu.be/lSzICmwmRsA

In freundlicher Erinnerung an Methodikus:
Geheuchelter Optimismus ist die perfideste Form der Feigheit.

Auch diese "Studie" gehört ohne Umweg in den Papierkorb.

Julius Corrino @, Sur l'escalier des aveugles, Dienstag, 23.11.2021, 12:50 vor 4 Tagen @ FOX-NEWS 1041 Views

bearbeitet von Julius Corrino, Dienstag, 23.11.2021, 12:58

Zitat: "The outcome was having a positive PCR assay during the study period documented by the healthcare system’s Occupational Health department (2)."

Nach diesem Satz aus dem zweiten Absatz des Abschnitts "Methods and Findings" braucht man kein einziges weiteres Wort mehr zu lesen.

Es wird noch nicht einmal auf Bagatellsymptome wie Halsschmerzen oder erhöhte Temperatur abgestellt. Und irrelevante Nebenbefunde aus dem Labor haben mit Krankheit null und nichts zu tun.

EDIT:
Darüber, wie man die Wirksamkeit/Effektivität einer Impfung gegen Atemwegsinfekte korrekt beurteilt, habe ich hier etwas geschrieben.

--
Ainsi continue la nuit dans ma tête multiple... elle est complètement dechirée... ma tête.
- Luc Ferrari

Deine Analysen gehören in die Tonne

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 23.11.2021, 12:56 vor 4 Tagen @ Julius Corrino 814 Views

bearbeitet von FOX-NEWS, Dienstag, 23.11.2021, 13:21

Symptome oder Schwere der Erkrankung waren, wenn du weiterlesen hättest, gar nicht das Thema. Es sollte untersucht werden, wer sich infiziert. Da hier regelmäßig getestet wird, kann man eine relativ genaues Bild darüber erlangen.

Grüße

--
[image]
** Keiner soll hungern ohne zu frieren! **

Genau, exakt das ist der Fehler. "Symptome und Schwere der Erkrankung waren [...] gar nicht das Thema"

Julius Corrino @, Sur l'escalier des aveugles, Dienstag, 23.11.2021, 13:04 vor 4 Tagen @ FOX-NEWS 780 Views

Was ich ja soeben auch in deutlichen Worten und mit Recht moniert habe.

Symptomatische Erkrankung und Tod ist aber das einzige Thema, das zählt, auch wenn Dir das nicht gefällt.

Nebenbei: Eine PCR-Maschine kann keine Infektionen nachweisen. War schon immer so, wird auch immer so sein. Aber das ist ein anderes Thema, über das ja in den letzten zwanzig Monaten ausführlich aus berufenem Mund referiert worden ist.

--
Ainsi continue la nuit dans ma tête multiple... elle est complètement dechirée... ma tête.
- Luc Ferrari

Gut, du kritisierst die Fragestellung, und nicht das Ergebnis. Das ist doch immerhin schon mal positiv. (owT)

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 23.11.2021, 13:07 vor 4 Tagen @ Julius Corrino 563 Views

--
[image]
** Keiner soll hungern ohne zu frieren! **

Doch, ich kritisiere ausdrücklich auch Methodik und Ergebnis.

Julius Corrino @, Sur l'escalier des aveugles, Dienstag, 23.11.2021, 14:54 vor 4 Tagen @ FOX-NEWS 520 Views

Mit der angewandten Methodik (PCR-Massentestungen) läßt sich das verfolgte Ziel (Feststellung von Infektionen) nicht erreichen. Das ist so, als ob ich aus einem niedrigem Barometerstand schlußfolgere: "Jetzt ist Gewitter." Insofern sind die vorgestellten Ergebnisse auch ohne jede Aussagekraft.

--
Ainsi continue la nuit dans ma tête multiple... elle est complètement dechirée... ma tête.
- Luc Ferrari

Eines wirst du aber nicht bestreiten: Die Impfungen oder natürlichen Immunisierungen haben Einfluss auf die PCR-Testergebnisse.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 23.11.2021, 15:10 vor 4 Tagen @ Julius Corrino 605 Views

[[zwinker]]

Grüße

--
[image]
** Keiner soll hungern ohne zu frieren! **

Nein, das bezweifle ich nicht.

Julius Corrino @, Sur l'escalier des aveugles, Dienstag, 23.11.2021, 17:01 vor 3 Tagen @ FOX-NEWS 545 Views

Aber dazu ist eben anzumerken, daß dieser Zusammenhang allenfalls von akademischem Interesse ist und für die klinische Praxis ohne Bedeutung. Dem Patienten mit Lungenentzündung und Atemnot ist es egal, ob er mit oder ohne positives Testergebnis platt ist (und seinem behandelnden Arzt auch). Erkranken tun solchermaßen ja unterschiedslos Geimpfte und Ungeimpfte wie seit Anbeginn der Zeiten.

--
Ainsi continue la nuit dans ma tête multiple... elle est complètement dechirée... ma tête.
- Luc Ferrari

Der berühmte Einzelfall. Landen wir jetzt bei Lazarett-Poesie? (owT)

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 23.11.2021, 23:59 vor 3 Tagen @ Julius Corrino 181 Views

--
[image]
** Keiner soll hungern ohne zu frieren! **

Vlt. auch interessant: Einschätzung der Corona-Strategien aus japanischer Sicht. Interview mit dem japanischen "Drosten".

Olivia @, Dienstag, 23.11.2021, 14:10 vor 4 Tagen @ FOX-NEWS 1253 Views

Er sieht ein erforderliches Bündel von Maßnahmen:

1. Kontaktreduzierung, Masken, Abstand
2. Impfung
3. Infektion......

Aussage: Bereits 3 Monate nach der Impfung gingen bei Älteren die Antikörper massiv zurück....
(was heißt das? 6 Wochen auf die volle Wirksamkeit warten und dann 6 Wochen "geschützt" sein?)

Antwort auf die Frage bezüglich des Reisens: Impfausweis mit zeitlichem Ablauf und Test....

Das wird wohl das neue Normal werden dort.

Er rechnet mit Coronawellen - trotz Impfung. So wie ich ihn versstanden habe, ist der Zauber erst dann vorbei, wenn sich alle mal infiziert haben.

Offenbar will man das durch die Impfung "steuern".

Wirtschaftswoche: https://www.wiwo.de/politik/ausland/der-christian-drosten-von-japan-das-versagen-der-re...

--
For entertainment purposes only.

Ich hänge das auch nochmals hier dran: Neuer C-Ausbruch in China in Chongqing. Vorgehensweise der Behörden.

Olivia @, Dienstag, 23.11.2021, 14:48 vor 4 Tagen @ Olivia 1252 Views

Ein ganzer Stadteil ist komplett abgeriegelt. Niemand kann rein oder raus. Auch die Nicht-Infizierten müssen diesen Ausbruch "aussitzen". Müssen in ihren Wohnungen warten, bis "das" vorbei ist.

Ist in Englisch, muss aber nicht übersetzt werden. Die Bilder geben einen guten Eindruck von dem, wie das abläuft. Die Sicherheitsmaßnahmen und die Schutzkleidung sind exorbitant. Ich gehe davon aus, dass die Ereignisse vor zwei Jahren in Wuhan unvorstellbar gewesen sein müssen....

https://www.youtube.com/watch?v=pzkV2k0rgfU

--
For entertainment purposes only.

ist halt typisches Merkmal von Diktaturen und

Manuel H. @, Dienstag, 23.11.2021, 17:05 vor 3 Tagen @ Olivia 740 Views

ist halt typisches Merkmal von Diktaturen und hat nix mit Erkältungserregern, noch mit deren nachgewiesener relativen Ungefährlichkeit zu tun.
Aber nett, wenn die Opfer der Diktaturen das alles glauben, dann ist für die Herrschenden alles einfacher.
Schlimm, wenn diktatorische Machenschaften hier im Forum als Vorbild dienen.

Ach Gott - lebst du auf dem Land? Hast du eine Ahnung, wie viele Menschen dort auf 8 km2 leben? 160.000 - Habe ich irgend etwas "verherrlicht"?

Olivia @, Dienstag, 23.11.2021, 19:14 vor 3 Tagen @ Manuel H. 548 Views

Das sind Größenordnungen von denen hier in Europa noch nicht einmal jemand in seinen schlimmsten Alpträumen heimgesucht wurde.

Hast du irgend eine Ahnung, was passiert, wenn sich dort tatsächlich ein "gefährliches" Virus ausbreiten würde? Die hatten 2019/20 die Kontrolle verloren. Die Krematoren sollen Tag und Nacht gelaufen sein. Anschließend haben sie die Zahlen so heftig geschönt, dass es selbst ein Blinder mit dem Krückstock merken konnte. Die werden sicherlich nicht noch einmal die Kontrolle verlieren wollen.

Diktatur hin oder her. Das hat auch mit der Masse von Menschen zu tun, die dort auf engem Raum zusammenleben. Falls du ein paar Videos von Anfang 2020 aus China gesehen hast (damals gab es noch "Bürgerjournalisten"), dann hast du möglicherweise auch gesehen, wie sich Landbewohner gegen "flüchtende" Stadtbewohner "verbarrikadiert" haben. Die hatten massive Angst. Da ist irgend etwas vorgefallen und das war nicht schön.

Ich denke, dass wir hier in unserem kleinkarierten Deutschland/Europa sowieso keine Ahnung haben, welche Probleme im Rest der Welt herrschen. Fängt schon bei der Hysterie im Zusammenhang mit Corona an. Hysterie von beiden Seiten.... von den "für" und den "gegen".... Na ja, bei einem Durchschnittsalter von 49 Jahren verhält sich eine Gesellschaft wahrscheinlich so....

--
For entertainment purposes only.

Der hat absolut recht.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 23.11.2021, 15:15 vor 4 Tagen @ Olivia 1116 Views

Nur wird durch die Impfungen das ganze schön lange auseinandergezogen. Die Schweden haben das alles wohl richtig angepackt. Da ist das Thema im wesentlichen durch ... keine besonderen Wellen mehr.

Grüße

--
[image]
** Keiner soll hungern ohne zu frieren! **

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.