Absichtlich hohe Energiepreise um Akzeptanz rund um den sog. "European Green Deal" zu schaffen?

Ikonoklast @, Freitag, 08.10.2021, 19:09 vor 11 Tagen 2695 Views

Hallo Forum,

man muss schon fast Absicht unterstellen - Achtung! wir befinden uns im Konjuktiv [[zwinker]] -, dass die Energeiepreise in derartige Höhen schießen konnten. Die Lager müssten aktuell eigentlich zu knapp 100% gefüllt sein, sie sind es jedoch - mit Ausnahme des Vereinigten Königreiches - nicht.

Einerseits hat die EU beschlossen, dass wegen fehlendem Wettbewerb Gasprom dieGaspipelines nur zu 50% füllen darf. Andererseits hat man in der

RICHTLINIE 2009/73/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES

vom 13. Juli 2009

über gemeinsame Vorschriften für den Erdgasbinnenmarkt und zur Aufhebung der Richtlinie 2003/55/EG

festgeschrieben, dass Erdgas - entgegen des der damaligen wirtschaftlichen Gepflogenheiten Lieferung auf vorher ausgehandelten Festpreis - an den Gasbörsen gehandelt werden müssen:

Artikel 17 Ziffer 2

g) die Gründung geeigneter Gemeinschaftsunternehmen, auch mit einem oder mehreren Fernleitungsnetzbetreibern, Gasbörsen und anderen relevanten Akteuren, mit dem Ziel, die Schaffung von Regionalmärkten zu fördern oder den Prozess der Liberalisierung zu erleichtern, und

und

Artikel 41 Ziffer 1

j) Sie überwacht den Grad und die Wirksamkeit der Marktöffnung und den Umfang des Wettbewerbs auf Großhandels- und Endkundenebene, einschließlich Erdgasbörsen, Preise für Haushaltskunden (einschließlich Vorauszahlungssysteme), Versorgerwechselraten, Abschaltraten, Gebühren für Wartungsdienste, Durchführung von Wartungsdiensten und Beschwerden von Haushaltskunden, sowie etwaige Wettbewerbsverzerrungen oder -beschränkungen, sie stellt relevante Informationen bereit und bringt einschlägige Fälle vor die zuständigen Wettbewerbsbehörden.

Also nochmall zusammenfassend schreibt die EU vor: Russland darf seine Pipelines nach Europa zu nur 50% füllen, das knappe Gut Erdgas wird zudem noch wegen einer fairen Preisbildung an Erdgasbörsen gehandelt. Was kann da schon schiefgehen?!

Nun bin ich bei anti-spiegel.ru auf einen interessanten Artikel aufmerksam geworden, darin wird Fr. von der Leyen lt. Reuters wie folgent zitiert:

„Von der Leyen sagte, die EU müsse in erneuerbare Energiequellen investieren, da dies sie unabhängig von Importen mache und die Preise stabilisiere. Unmittelbarere Schritte würden jedoch Gegenstand des nächsten EU-Gipfels am 21. und 22. Oktober sein.
„Kurzfristig werden wir im Europäischen Rat diskutieren, nicht nur heute Abend, sondern in zwei Wochen im formellen Rat, wie wir mit der Speicherung, einer strategischen Reserve umgehen, und wir werden uns die allgemeine Preiszusammensetzung des Strommarktes ansehen, denn wenn die Strompreise hoch sind, liegt das an den hohen Gaspreisen, und wir müssen die Möglichkeit einer Entkopplung innerhalb des Marktes prüfen, weil wir viel billigere Energie wie erneuerbare Energien haben““

Hervorhebungen von mir.

Außerdem wird in dem Artikel die EU-Energiekommisarin Kadri Simson mit folgenden Worten zitiert:

„Für die EU sei es auf lange Sicht entscheidend, unabhängiger von fossilen Energieträgern und deren schwankenden Preisen zu werden. Kurzfristig müssten die Mitgliedstaaten vor allem einkommensschwache Haushalte schützen: etwa mit Direktzahlungen oder niedrigeren Energiesteuern.“

Hervorhebung ebenfalls von mir.

Nun könnte man - Achtung! wir befinden uns im Konjuktiv [[zwinker]] - untertellen, dass die EU anaglog zu einem Feuerteufel bei der Feuerwehr, erst Feuer legt um es dann ganz heldenhaft zu Löschen. Oder anders gesagt - Achtung! wir befinden uns immer noch im Konjuktiv [[zwinker]]- man könnte unterstellen, dass die extremen Preisausschläge bei Fossilenenergieträgern absichtlich eingeleitet werden und wurden um den Bürgern der EU den sog. "European Green Deal" künstlich schmackhaft zu machen.

Frei nach Asterix und Obelix:

Wir befinden uns im Jahre 2021 n.Chr. Ganz Europa ist von den Gretischisten besetzt... Ganz Europa? Nein! Ein von unbeugsamen Magyaren bevölkertes Land hört nicht auf, den Grünlingen Widerstand zu leisten.

Ungarn hat an der EU vorbei seine eigenen Verhandlungen mit Russland zwecks Versorgung mit Erdgas geführt. Anscheinend wurde so gut verhandelt, dass die Preise - entgegen des globalen Trends - sogar sinken:

Die Gaslieferungen nach Ungarn im Rahmen des neuen 10+5-Vertrags sollen am 1. Oktober beginnen und werden zu einem günstigen Preis erfolgen, der es Ungarn trotz des Aufwärtstrends der Gaspreise ermöglichen dürfte, seine Politik der Senkung der Heizkosten fortzusetzen, so Péter Szijjártó.

...

Das russisch-ungarische Abkommen trägt diesem Umstand Rechnung, auch wenn der Vertrag keine festen Preise vorsieht, sondern flexible Preisregelungen, die vor Marktpreissteigerungen schützen können, wobei der ungarische Außenminister sogar von Preisen sprach, die noch unter den bisher von Ungarn gezahlten liegen sollen.

Wer macht nun Politk für seine Bürger und wer gegen diese?

P. S. Auch die anderen Artikel von anti-spiegel.ru der letzten Tage zu Erdgas, Eneriepreisen, EU und Russland sind äußerst interessant:

https://www.anti-spiegel.ru/2021/womit-wollen-sie-heizen-wie-das-russische-fernsehen-ue...

https://www.anti-spiegel.ru/2021/forbes-sagt-der-eu-fuer-diesen-winter-eine-katastrophe...

https://www.anti-spiegel.ru/2021/wie-in-russland-ueber-die-europaeische-gaskrise-berich...

--
Grüße

Hallo Ikono

stokk, Freitag, 08.10.2021, 20:44 vor 11 Tagen @ Ikonoklast 1909 Views

Wir suchen jemanden, der für uns die Artikel auf der russtrat.ru-Seite auswertet und kommentiert. Wer könnte das besser als Du? Würdest Du das machen?

Der Vorteil für Dich wäre, Du würdest die andere Seite der Medaille besser kennenlernen.

Danke im vorraus!

Gruß
stokk

Russstrat

Ikonoklast @, Samstag, 09.10.2021, 09:55 vor 10 Tagen @ stokk 790 Views

Guten Morgen stokk,

russtrat.ru bietet doch schon Analysen für seine Leser? Meinst Du mit kommentieren, aus europäischer/deutscher Sicht?

Viele Grüße

--
Grüße

Ja, wir müssen die anderen Seiten kennenlernen

stokk, Samstag, 09.10.2021, 10:09 vor 10 Tagen @ Ikonoklast 706 Views

China, Türkei, Afrika, Israel, Iran-Seite fehlen ja auch.

Nur wer übernimmt es bei den anderen Ländern in unser neuen multipolaren Welt?
Ist ja wichtig für die Meinungsbildung, und man kann halt nicht alles beobachten. Arbeitsteilung ist wichtig.

Ich konzentriere mich aus Zeitgründen auf Charts, die Gegenseite zu kennen ist auch beim Traden wichtig.

Gruß
stokk

Die Buerokratie ist eine scharfe Waffe

CalBaer @, Freitag, 08.10.2021, 20:48 vor 11 Tagen @ Ikonoklast 1362 Views

In Kalifornien wurden die Auflagen fuer Raffinerien hochgeschraubt. Anlass war ein Brand einer Raffinerie, aber die Auflagen gehen weit ueber den
Brandschutz hinaus und werden bestaendig erhoeht. Raffinerien mussten fuer Sanierungen vom Netz gehen und die Betreiberkosten werden durch zusaetzliche Personalkosten (Umweltbuerokratie) permanent erhoeht. Das erhoeht die Benzinpreise durch Verknappung und Kostenerhoehung, sie liegen ca 30-50% ueber anderen Bundesstaaten.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

O-Ton D. Rockefeller: "Alles was wir brauchen ist eine richtig große Krise und die Nationen werden die neue Weltordnung akzeptieren." owT

Albrecht @, Freitag, 08.10.2021, 21:04 vor 11 Tagen @ CalBaer 1007 Views

.

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Wer ist "wir"?

stokk, Freitag, 08.10.2021, 21:15 vor 11 Tagen @ Albrecht 1209 Views

Ist Deine Frage ernst gemeint? Wenn ja, bin ich erschüttert! owT

Albrecht @, Freitag, 08.10.2021, 21:18 vor 11 Tagen @ stokk 957 Views

.

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Lange Überschriften kann jeder

stokk, Freitag, 08.10.2021, 21:45 vor 11 Tagen @ Albrecht 1108 Views

Jetzt Butter bei die Fische, wer ist "wir"?

Du glaubst doch nicht im ernst, dass ich hier einen Versuch starte Dir die Welt zu erklären. Du bist lange genug hier aktiv um das zu wissen. Schaue mir gerade das Fußballspiel an! ;-) owT

Albrecht @, Freitag, 08.10.2021, 22:10 vor 11 Tagen @ stokk 840 Views

.

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Die Kalifornier brauchen das. Damit sie auch weiterhin einen Grund haben, demokratisch zu wählen.

Mephistopheles @, Datschiburg, Samstag, 09.10.2021, 11:27 vor 10 Tagen @ CalBaer 546 Views

In Kalifornien wurden die Auflagen fuer Raffinerien hochgeschraubt. Anlass war ein Brand einer Raffinerie, aber die Auflagen gehen weit ueber den
Brandschutz hinaus und werden bestaendig erhoeht. Raffinerien mussten fuer Sanierungen vom Netz gehen und die Betreiberkosten werden durch zusaetzliche Personalkosten (Umweltbuerokratie) permanent erhoeht. Das erhoeht die Benzinpreise durch Verknappung und Kostenerhoehung, sie liegen ca 30-50% ueber anderen Bundesstaaten.

Das ist natürlich ein absolut genialer Trick. Weil Bürokratie, enmal eingeführt, verschwindet niemals. Egal, wen man wählt. Bürokratieabbau kostet nämlich Wählerstimmen, und das sofort. Während sich der Vorteil eines Bürokratieabbaus erst in Jahren zeigen würde. Bis dahin haben die Wähler das aber schon lange vergessen.

Aus diesem Grund kann Bürokratie in einer Demokratie nur zunehmen. Da kann keine Partei was machen. Es geht uns mit der Bürokratie wie den ozeanischen Lebewesen mit dem Plastikmüll. Wir ersticken daran, weil wir Bürokratie nicht verdauen können.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Anscheinend kaufen Asiaten den Markt auf

Joe68 @, Freitag, 08.10.2021, 22:48 vor 11 Tagen @ Ikonoklast 1693 Views

Ich glaube nicht dass die EU das verbaerbockt hat,denn in China fehlte an Energie, Stromsperren, die kaufen den Weltmarkt leer, zusammen mit den anderen Asiaten.

Das machen die bestimmt nicht um uns, der EU, einen Vorwand für mehr Zentralismus zu geben.

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg -> siehe Ungarn. Wenn es keine Absicht ist, was dann? Dummheit? (oT)

Ikonoklast @, Samstag, 09.10.2021, 09:55 vor 10 Tagen @ Joe68 559 Views

owT

--
Grüße

Mehr Bestätigungen in Richtung Absicht

Ikonoklast @, Samstag, 09.10.2021, 10:14 vor 10 Tagen @ Ikonoklast 863 Views

Orban wird auch mit einer Aussage in Richtung Absichtzitiert:

"Brüssel hat die Idee erfunden, den Klimawandel durch höhere Energiepreise zu bekämpfen. Sie erhöhen absichtlich die Preise. Die von Brüssel getroffenen Entscheidungen müssen rückgängig gemacht werden..."

Bei einem Artikel auf russtrat.ru wird in's selbe Horn geblasen:

“It is necessary to understand what Biden is talking about when promoting the ‘climate agenda’, and why Putin agreed with it and supported this ‘topic’. In fact, we are talking about the fact that the new ecological world, well, in order to be environmentally friendly and ‘energetically transitional’, requires very expensive energy. Do you understand everything now?"

Deutsch:

"Man muss verstehen, wovon Biden spricht, wenn er für die "Klima-Agenda" wirbt, und warum Putin ihr zustimmt und dieses "Thema" unterstützt. In der Tat geht es darum, dass die neue ökologische Welt, nun ja, um umweltfreundlich und 'energetisch umsetzbar' zu sein, sehr teure Energie benötigt. Haben Sie jetzt alles verstanden?"

--
Grüße

Und da machen die Chinesen und Inder freiwillig mit?

Joe68 @, Samstag, 09.10.2021, 10:41 vor 10 Tagen @ Ikonoklast 701 Views

Nur um gemeinsam mit Philantrophen, NGOs, Greta, USA und EU das Weltklima zu retten? Die Russen, Norweger und Araber freut's, jetzt bekommen sie deutlich mehr Geld für ihre Rohstoffe, und das bei abnehmenden Fördermengen.

Ja, warum nicht.

Freiwillig? Die haben doch bereits ständig Stromausfälle und die Firmen sollen nur noch an 2 Tagen die Woche produzieren.

Olivia, Samstag, 09.10.2021, 11:02 vor 10 Tagen @ Joe68 746 Views

Angekündigt wurde das offenbar mit 2 Stunden pro Tag und nach kurzer Zeit ging es wohl bereits tageweise und dann kam auch noch eine Information über "das Wasser"..... und Einschränkungen. Offenbar mußten sie das aber zurücknehmen. Das Wasser scheint also noch zu laufen.

Womit das zusammenhängt? Sicherlich fehlt die Kohle aus Australien, aber die ganzen Überschwemmungen, die praktisch seit einem Jahr anhalten und große landwirtschaftlich genutzte UND Industriegebiete betreffen, die fordern sicherlich auch ihren Tribut.

Hatte das vor etlicher Zeit bereits irgendwo verlinkt.

--
For entertainment purposes only.

Wenn jetzt der Immobilienmarkt zusammenklappt, werden doch Ressourcen frei, oder?

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 09.10.2021, 11:58 vor 10 Tagen @ Olivia 669 Views

Allein der viele Beton, der auf möglichst hässliche Art und Weise dort in der Landschaft verbaut wird, schluckt Unmengen Energie - mWn frisst die Zementproduktion 10-15% des Primärenergiebedarfs.

Grüße

--
[image]
** Keiner soll hungern ohne zu frieren! **

Stand ja eh alles leer. Ähnlich wie an den spanischen Küsten, nur sehr viel MEHR......

Olivia, Samstag, 09.10.2021, 22:24 vor 10 Tagen @ FOX-NEWS 434 Views

Ich glaube nicht, dass die noch so viel haben bauen können wie zur Krisenbewältigung nach der 2008-Krise. Die haben halt auch viel zu viele alte Leute, die sich inzwischen kaum noch selbst versorgen können. Deshalb wurde staatliche dazu aufgerufen, dass sich die Familien wieder um die Alten kümmern sollten.... die Familien arbeiteten in den Städten, die Alten lebten auf dem Land. - Corona und die Strom- und Kohle-Ausfälle werden vmtl. dieses "Problem" auf "sanfte, unauffällige Art" lösen.

Keine Ahnung, was in China vor sich geht. Die schotten sich wieder sehr ab. Und viele westliche Firmen verlassen das Land. Man könnte fast sagen, da wird wieder etwas "rückabgewickelt".

Ist ja ganz gut, wenn die SPD und die Grünen "regieren", wenn die "Blackouts" dann auch in D und Europa passieren...... dann können die sich auch gleich neue Konzepte ausdenken, wie sie eine Versorgungssicherheit herstellen können..... obwohl das vmtl. überhaupt nicht gewollt ist. Na, das könnte schweres Wetter werden.

"Sozialisten" sind Einzelschicksale gleichgültig. Sie kümmern sich "um das Große, Ganze".
Oder warum klärt niemand die Bevölkerung auf, dass es sooooooooooo schon lange nicht mehr geht?

--
For entertainment purposes only.

Was aktuell passiert kann man beobachten ....

NST ⌂ @, Südthailand, Sonntag, 10.10.2021, 05:55 vor 9 Tagen @ Olivia 488 Views

bearbeitet von NST, Sonntag, 10.10.2021, 06:07

Keine Ahnung, was in China vor sich geht. Die schotten sich wieder sehr ab. Und viele westliche Firmen verlassen das Land. Man könnte fast sagen, da wird wieder etwas "rückabgewickelt".

Ist ja ganz gut, wenn die SPD und die Grünen "regieren", wenn die "Blackouts" dann auch in D und Europa passieren...... dann können die sich auch gleich neue Konzepte ausdenken, wie sie eine Versorgungssicherheit herstellen können..... obwohl das vmtl. überhaupt nicht gewollt ist. Na, das könnte schweres Wetter werden.

.... stellvertretend dafür folgendes Beispiel.

Im unteren Foto kann man auf dem Schild den Text lesen - zu vermieten, das ganze Gelände einschliesslich Gebäude. Wir befinden uns direkt an der Autobahn Richtung Malaysia und jede Menge Parkplätze sind vorhanden. Unter dem grossen Dach ist ein Fussball Feld - das war bis Ende 2020 - also auch noch im 1. Jahr der Pandemie sehr gut besucht - 6 Tage die Woche, jeden Tag voll. Dann kamen in den Provinzen die Lockdowns und die Impferei startet - Thailand weit. Seit her hat es nicht wieder eröffnet - es kommen einfach keine Leute mehr.

[image]

Da ist noch ein Gastronomie Betrieb angegliedert mit mindesten 10-15 Angestellten - war das vor Corona eine Goldgrube. Wer in diesen Zeiten auf Mietbasis ein Geschäft betreibt, ist nach dem Jahr 2021 bankrott. Reihenweise schliessen hier die Geschäfte in der Stadt und im Umfeld. Wir sind hier mitten in TH - hier gibt es kein Touristengeschäft. Im Tourismus waren sie schon Ende 2020 - klinisch tot.

Noch wird das Narrativ Corona als Monstranz in ganz TH zelebriert - die jeweiligen Entscheidungsträger wissen genau, was passiert. In einem Wort zusammengefasst: der neue Mittelstand in TH wird platt gemacht.

Das Ergebnis kann man jetzt schon prognostizieren - es gibt danach nur noch arm---- reich und super-reich. Auf welcher Seite wir zu finden sein werden, ist noch nicht klar, sicher ist, auf einer der beiden Seiten werden wir uns wiederfinden.

Hier wird dieser Prozess abgeschlossen sein, während im Westen noch herum laviert wird. Niemand auf diesem Planeten kann sich dieser Neuordnung entziehen - aus praktischen Gründen wird man Schritt für Schritt abwickeln, Region nach Region.

Warum in Asien zuerst - das hat rein praktische Gründe, hier impft man mehrheitlich mit Totimpfstoff und bei euch mit den neuen besseren Sachen mRNA und Vektor - dort arbeitet die Zeit mit dem System.

Nach dem derzeitigen Stand der Dinge - lässt sich der Sohn 2x mit Sinopharm, einem Totimpfstoff impfen - weil die Schule dazu auffordert. Es wird wohl so sein, dass die Flüssigkeit von Pfizer für die Schüler kostenlos sein wird - für Sinopharm muss ich privat bezahlen - 1000 B ein Stich. In Deutschland - EU/Westen wird das nicht anerkannt. Umgekehrt ist das kein Problem - die Gentherapierten dürfen nach Asien.

Warum ist das so?

In D, EU dürften derzeit noch andere Dinge im Vordergrund stehen - man muss noch etwas ampeln oder jamaikieren - der Winter kommt und erste energiepolitische Errungenschaften werden sich manifestieren. Das wird euch davon ablenken, was hier momentan gerade umgesetzt wird. Auf jeden Fall können wir weltweit den Termin 2025 schon mal als Bilanzierungsjahr im Kalender notieren.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Ich wusste, der Standard des 1% Clubs ist je nach Region unterschiedlich ....

NST ⌂ @, Südthailand, Sonntag, 10.10.2021, 08:32 vor 9 Tagen @ NST 382 Views

Das Ergebnis kann man jetzt schon prognostizieren - es gibt danach nur noch arm---- reich und super-reich. Auf welcher Seite wir zu finden sein werden, ist noch nicht klar, sicher ist, auf einer der beiden Seiten werden wir uns wiederfinden.

.... für TH schätze ich jetzt mal ca. ab 0,5 Mill. alten Dollars Nettovermögen entsprechend - abgebildet in Sachwerten geht es los - n.C -, geändert von n.Chr in nach Corona, dem Jahr 0 nach Neustart sozusagen ....

[image]

Damit ist auch illustriert, dass der Wohnort schon eine wichtige Rolle spielt. Was auch noch eine Rolle spielt - das ist aber eher Richtung Spekulation, in welcher Region im laufende Jahrhundert die Musik aufspielt. Deshalb ist das Synonym vom Great Reset auch Umverteilung. In einigen Regionen wird abgebaut, in anderen Regionen wird aufgebaut - in manchen bleibt es wie es ist. In manchen Regionen wird einfach einige Schritte rückwärts vollzogen und die Zustände vor dem Jahrtausendwechsel wieder hergestellt - das vermute ich, ist das Programm in TH.

Das sind allerdings alles langfristige Entscheidungen - und meines Wissens gibt es dazu z.B bei den Wellentheoretikern keine Kurven zu deuten - z.B Länderkurven, die man vergleichen könnte.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Noch hat der Deutsche einen vollen Bauch, und sitzt mit Bierflasche in der Hand in der beheizten Stube ...

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 09.10.2021, 11:51 vor 10 Tagen @ Ikonoklast 732 Views

Da wollen wir doch mal sehen, was passiert, wenn er hungert, friert, und sich auch das Bierchen nicht mehr leisten kann. Ob dann weiterhin noch die Parteien gewählt werden, die ihm diese Umstände einbrocken? Der wird dem erstbesten Hansel hinterherlaufen, der die Not von Volk und Reich abzuwenden verspricht. :-P

Grüße

--
[image]
** Keiner soll hungern ohne zu frieren! **

Der Bierkonsum ist bereits erheblich zurückgegangen. Ist das etwa ein Konjunkturindikator?

Mephistopheles @, Datschiburg, Samstag, 09.10.2021, 12:34 vor 10 Tagen @ FOX-NEWS 657 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Samstag, 09.10.2021, 12:42

Da wollen wir doch mal sehen, was passiert, wenn er hungert, friert, und sich auch das Bierchen nicht mehr leisten kann. Ob dann weiterhin noch die Parteien gewählt werden, die ihm diese Umstände einbrocken? Der wird dem erstbesten Hansel hinterherlaufen, der die Not von Volk und Reich abzuwenden verspricht. :-P

Grüße

Bierkonsum in Deutschland
[image]
Quelle: https://cdn.statcdn.com/Statistic/0/3406-blank-754.png

Der Bierkonsum ist bereits erheblch zurückgegangen. Das liegt aber vll. daran, dass Bier ja schließlich seit dem Pyramidenbau ein Nahrungsmittel ist für Arbeiter und einfach weniger gearbeitet wurde. Außerdem muss man bei dem Wetter bisher (Süddeutschland) nicht heizen. Alle Wohnungen werden mit Sonnenstrahlung beheizt. Noch haben wir volle Pulle Klimakatastrophe. :-P

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

“Ob dann weiterhin noch die Parteien gewählt werden, die ihm diese Umstände einbrocken?“

Oblomow @, Leipzig, Samstag, 09.10.2021, 12:45 vor 10 Tagen @ FOX-NEWS 636 Views

Ja.
O.

--
„Von einem gewissen Punkt gibt es keine Rückkehr mehr. Dieser Punkt ist zu erreichen.“ F.K.

Deswegen gab es diesen Reichskanzler auch nie ...

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 09.10.2021, 12:58 vor 10 Tagen @ Oblomow 706 Views

... weil man ja nie eine andere Partei wählt.

[image]

Grüße

--
[image]
** Keiner soll hungern ohne zu frieren! **

Wer ist das?

Oblomow @, Leipzig, Samstag, 09.10.2021, 13:05 vor 10 Tagen @ FOX-NEWS 664 Views

O.

--
„Von einem gewissen Punkt gibt es keine Rückkehr mehr. Dieser Punkt ist zu erreichen.“ F.K.

Ein Österreicher. Ergebnis der Toleranz in der Asylpolitik der Weimarer Republik. Obwohl man ihn eigentlich hätte abschieben müssen, als er straffällig wurde, ist das nie geschehen.

Mephistopheles @, Datschiburg, Samstag, 09.10.2021, 13:40 vor 10 Tagen @ Oblomow 685 Views

O.

Da sieht man wieder, was bei soch einer laxen Asylpolitik herauskommt.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Wer bist DU, und wenn ja, wie viele? (owT)

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 09.10.2021, 17:17 vor 10 Tagen @ Oblomow 413 Views

--
[image]
** Keiner soll hungern ohne zu frieren! **

Wie billig

Zweistein @, Samstag, 09.10.2021, 22:20 vor 10 Tagen @ FOX-NEWS 452 Views

Der gegen @DT berechtigt/unberechtigte Vorwurf, er sei das Sprachrohr mehrerer Avatare, soll wohl deine neue Strategie sein. Den Mono-Schreiber anzweifeln. Schon im Ansatz krepiert, dein Vorhaben.
An wieviel Fronten möchtest du noch im Schützengraben verrecken?

Nur weiter so, wir haben unseren Spass an deinen hilflosen Versuchen.

Zweistein

--
Ich glaube, mit Digitalisierung ist die Verbreitung von Blödheit in Lichtgeschwindigkeit gemeint.
Zweistein

Du Bildungsstoffel, daß war eine Anlehnung an "Wer bin ich, und wenn ja, wie viele".

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 09.10.2021, 22:56 vor 10 Tagen @ Zweistein 357 Views

Aber mach nur ...

Grüße

--
[image]
** Keiner soll hungern ohne zu frieren! **

Ihr 2 seid Waldorf und Stadler, wir danken euch

stokk, Samstag, 09.10.2021, 23:39 vor 10 Tagen @ FOX-NEWS 455 Views

bearbeitet von stokk, Samstag, 09.10.2021, 23:44

https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Muppet_Show#Waldorf_und_Statler

Die beiden älteren Herren beobachten das Geschehen von ihrer Loge aus und kommentieren jeden und alles mit sarkastischen Äußerungen, da ihnen kein Auftritt gefällt. Obwohl sie sich benehmen, als sei die Muppet Show das Allerletzte, sind sie Stammgäste und haben (mit Ausnahme der Show mit Danny Kaye als Gaststar) keine Show verpasst. Dank ihrer Sprüche – vor allem Dank ihrer Schlussworte nach dem Abspann – wurden sie zu den heimlichen Stars der Show,[ ...].

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.