PAUKENSCHLAG – Studie bestätigt: Kein Virus nötig, um an SARS-CoV-2 zu erkranken – mRNA-Impfung führt zu Covid!

Arbeiter @, Donnerstag, 07.10.2021, 23:26 vor 16 Tagen 7916 Views

Ich zitiere aus:

"Eine absolut bahnbrechende Peer-Review-Studie, die nota bene in einem Artikel der Frankfurter Rundschau aufgegriffen wurde, bestätigt, dass KEIN VIRUS notwendig ist, um an SARS-CoV-2 zu erkranken:"


https://michael-mannheimer.net/2021/10/07/paukenschlag-studie-bestaetigt-kein-virus-noe...


"Fragen:

-Warum wird immer noch geimpft?
-Bricht nun das Impf-Narrativ und damit die kriminelle Massenimpfung zusammen?
-Es starben bereits hunderttausende an der Impfung, unzählige wurden schwer krank und/oder zu Invaliden: Sind die Impfbefürworter wie jene in Australien kriminelle Massenmörder?
-Warum zieht die Politik aus diesem Befund nicht die zwingend erforderlichen Konsequenzen, nämlich die Impfung zu stoppen bzw. zu verbieten – da sie faktische eine Todesimpfung ist?"

"Fazit:

Die Fassade bröckelt – die nach wie vor unbestätigte Virus-Theorie ist das ultimative Mittel zum Zweck, um die ganze Welt in eine Gesundheitsdiktatur zu zwingen. (Wer das immer noch nicht wahrhaben kann, möge doch einfach die Augen öffnen.)

Der promovierte Biochemiker, Nobelpreisträger und Erfinder der PCR-Methode, Dr. Kary Mullis, entlarvte die Virus-Theorie bereits im Rahmen der HIV-AIDS-Kontroverse und nach ihm kam auch Dr. Stefan Lanka nach der Durchführung von Kontrollexperimenten zu dem Schluss, dass es keine krankmachenden Viren gibt und anlässlich einer Wissenschaftswette, bei der es um die Existenz des Masernvirus ging, musste ihm sogar das Expertengremium am Oberlandesgericht Stuttgart in letzter Instanz recht geben und bestätigen, dass die vorliegende Forschung nicht ausreicht, um die Existenz des Masernvirus zu belegen.

Die Liste von Fachleuten, die nota bene an öffentlichen Universitäten studiert und promoviert haben und erst später erkannten, dass die Virologie und somit auch ein wesentlicher Pfeiler der Schulmedizin auf falschen Annahmen basiert, ist ellenlang. Dazu gehört auch Dr. Raik Garve, ein begnadeter Arzt, der die Mängel der Schulmedizin bereits während seines Studiums durchschaute. Heute arbeitet er als Dozent in der Erwachsenenbildung, wo er den wichtigsten Fragen unserer Zeit auf den Grund geht. Wer sich für seine Arbeit interessiert und mehr über die fatalen Irrtümer der modernen Medizin erfahren möchte, findet in einer kompakten und sehr erhellenden Analyse viele Antworten. (mehr dazu)"

Oder doch nur Blechtrommel?

FOX-NEWS @, fair and balanced, Freitag, 08.10.2021, 00:19 vor 16 Tagen @ Arbeiter 2398 Views

[image]

Unser Foren-Matzerath "Arbeiter" trommelt, und trommelt, und ...

Wird dir nicht selbt langsam langweilig? [[hae]]

Grüße

--
[image]
** Keiner soll hungern ohne zu frieren! **

Apokalypse: Vorbereitung für den Tag x - Überlebensexperte in 5 Minuten

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Freitag, 08.10.2021, 00:36 vor 16 Tagen @ FOX-NEWS 2930 Views

Hallo Fox-News,

nachdem Du dir zur mentalen Einstimmung "I am legend" angeguckst hast, hier das Video

Überlebensexperte in 5 Minuten - Wie man als letzter auf der Erde überlebt (auf Englisch) [[top]]

https://www.youtube.com/watch?v=zgSFmk3KUNg

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Und wieder substanzloses Reingrätschen

Zweistein @, Freitag, 08.10.2021, 16:49 vor 15 Tagen @ FOX-NEWS 892 Views

dein Inhalt: Null
dein Bezug zum Schreiber: Verächtlichmachen der Person ohne irgend etwas zur Sache zu bringen
der Sinn deines Nicht-Beitrags: Herabwürdigen von Peron und damit auch den Inhalt treffen

Wenn du den Inhalt nicht verstehst, dann einfach mal Schnauze halten.

So, nun kannst du mir wieder vorwerfen, hier keine Beiträge mit Inhalt zu liefern, wie du es immer tust. Aber erkläre dann bitte, welchen Inhalt dein Beitrag hatte.

Eins muss ich dir lassen, als Widerling der Extraklasse bist du schwer zu übertreffen.

Zweistein

--
Ich glaube, mit Digitalisierung ist die Verbreitung von Blödheit in Lichtgeschwindigkeit gemeint.
Zweistein

Machst du dir seinen offensichtlichen Unsinn zu eigen?

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 09.10.2021, 07:36 vor 15 Tagen @ Zweistein 550 Views

Mehr als die Titelzeile muss man nicht lesen. SARS-CoV2 IST das Virus! Jetzt erklär du mir mal, wie man an einem Vires erkrankt, aber ohne Virus.

Grüße

--
[image]
** Keiner soll hungern ohne zu frieren! **

Hallo Arbeiter, ich sympathisiere mit Dir, aber wir brauchen mehr handfeste Belege. mT

Kiwi @, Freitag, 08.10.2021, 02:20 vor 16 Tagen @ Arbeiter 1851 Views

bearbeitet von Kiwi, Freitag, 08.10.2021, 02:46

Der Artikel aus der Rundschau ist indirekt durch Deinen Link verlinkt. Das ist ein guter Anfang.

Es gibt derzeit im Grunde zwei Narrative: Wir haben einerseits die offizielle Impfpropaganda. Andererseits haben wir Anekdoten wie aus meinem Umfeld (zwei schwere Impfschaeden, geruechteweise).

Es muss doch nun, Monate nach Einfuehrung der Impfung, relativ einfach empirisch belegbar sein, welches Narrativ stimmt. Wenn es zutraefe, dass Hunderttausende an Impfschaeden sterben, muesste man das doch in der Sterbestatistik sehen.

Wenn es zutraefe, dass die Impfung schuetzt, warum haben dann gerade Israel und Singapur (weitgehend durchgeimpfte Staaten) anscheinend hohe Infektionsraten?

Ich neige zum Narrativ der Impfgegner, bin aber nicht sicher und offen fuer Informationen. Voerest bleibe ich skeptisch und ungeimpft.

Gottes Segen wuenscht
Kiwi

was ist bitte am Artikel der FR unbelegt?

Manuel H. @, Freitag, 08.10.2021, 06:26 vor 16 Tagen @ Kiwi 1646 Views

in meinem Freundeskreis hab ich inzwischen ausdrückliches Verbot, sie mit solchen unerwünschten Belegen zu behelligen.
Alle zweifach geimpft, von Anfang an strenge Maskenträger (Besuche bei denen schlicht anstrengend), dulden allerdings mein Ungeimpft-Sein, ist halt ein Beleg, dass ich als Schwurbler in die rechte Ecke gedriftet sei (früher war er mal vernünftig, was mag da nur passiert sein?)

Insofern glaube ich nicht, dass "Belege" helfen, da müsste schon Klaus Cleber öffentlich via TV eine entsprechende Erklärung der Autoritäten verlesen.

Du hast Recht, gegen Ideologie und Scheuklappen ist man machtlos. Mir geht es um etwas anderes. mT

Kiwi @, Freitag, 08.10.2021, 07:21 vor 16 Tagen @ Manuel H. 1506 Views

bearbeitet von Kiwi, Freitag, 08.10.2021, 07:29

Natuerlich kann man Leuten, welche die Wahrheit nicht sehen wollen, nicht helfen. Da ist jede Muehe verschwendet, Perlen vor die Saeue.

Ich selbst bin aber an der Wahrheit interessiert. Der FR-Artikel ist durchaus interessant, wenn man ihn interpretiert. Eigentlich moechte der Verfasser aber doch impfkonform wirken, oder sehe ich das falsch?

Mit Belegen meine ich, es muss doch nach so vielen Monaten der Impfung bzw. Genmanipulation belastbare Daten darueber geben, ob die Impfung im Grossen und Ganzen nuetzlich oder schaedlich ist. Stattdessen bestehen weiterhin zwei Narrative, das offizielle (die Impfpropaganda) und das inoffizielle (Anekdoten und der eigene gesunde Menschenverstand, welche Impfskepsis nahelegen).

Es kann doch nicht sein, dass diese beiden Narrative nach wie vor parallel existieren. Die Frage nach Nuetzlichkeit oder Schaedlichkeit der "Impfung" muss sich doch nun objektiv beantworten lassen, so dass eines der Narrative hinfaellig ist. Oder stelle ich mir das zu einfach vor?

Bis auf weiteres bleibe ich impfskeptisch und, so Gott will, standhaft. Beste Gruesse von ganz unten.

wird schwierig, wenn die Daten dreist und massiv gefälscht werden

Manuel H. @, Freitag, 08.10.2021, 08:08 vor 16 Tagen @ Kiwi 1347 Views

Nun hat sich der Bundesrechnungshof als Querdenker, Aluhut, Naz, Impf-Leugner und Verschwörungstheoretiker geoutet. Hätte der Bundesrechnungshof nix aufgedeckt, wäre die Lüge durchgegangen.

Die offiziellen Zahlen, mit der schwerste Verfassungsbrüche gerechtfertigt wurden, waren massiv gefälscht, wie BILD vermeldet

https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/rechnungshof-bericht-haben-...

Belege gibt es doch massenweise!

reefan @, Freitag, 08.10.2021, 08:42 vor 16 Tagen @ Kiwi 1371 Views

siehe:

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=578721


Bitte schau auf den Telegramkanal "Pflege- und Krankenhauspersonal für Aufklärung".
Dort findest du eine große Anzahl Berichte von Pflegern und Ärzten direkt aus den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.

https://t.me/pflegeInDer_c_krise

Dort wird auch berichtet wie die offiziellen Zahlen gefälscht werden. Einfach mal einlesen...

Dann sollten keine Fragen mehr offen bleiben.

Viele Grüße
reefan

Test bezahlen, Impfung kostenlos, Verstoß gegen AGG?

solstitium @, Freitag, 08.10.2021, 03:38 vor 16 Tagen @ Arbeiter 1986 Views

bearbeitet von solstitium, Freitag, 08.10.2021, 03:50

Letztlich bedient sich der Geimpfte an Steuergeldern. Der Testende darfs gegen diesen angeblichen Feind, der nach aktuellem Urteil eines spanischen Gerichtes so oder so nicht nachgewiesen werden kann aber nicht?

Und eine Behörde darf von benachteiligten Menschen verlangen Geld für einen also nicht validierte sogenannten Hokuspokus Test bzg. etwas nicht Nachweisbarem einseitig auszugeben?


Betteln die um einen Strafantrag vielleicht?

https://www.gesetze-im-internet.de/agg/__4.html


Wer hat Erfahrung in diesem Zusammenhang?

Version 1

https://www.antidiskriminierungsstelle.de/DE/startseite/startseite-node.html

Ergebnis?

Version 2
Der Betroffene erkennt für sich eine Ungleichbehandlung damit ein Gesetztesverstoß.

Wäre bei einer Zutrittsverweigerung in Folge dessen gegeben (ähnlich Zutrittsverweigerung für Maskenbefreite mit dem Verweis auf ein angebliches Hausrecht.)

Ergo:

Der Strafantrag ist im Gegensatz zur Strafanzeige als bloßer Mitteilung das tatsächliche Verlangen, eine bestimmte Tat strafrechtlich zu verfolgen. Anders als die einfache Anzeige eines Sachverhalts ist der Strafantrag deshalb die schriftliche Erklärung des Antragstellers, dass er die Strafverfolgung in einem bestimmten Fall ausdrücklich wünscht. Charakteristisch für den Strafantrag ist deshalb, dass ein bestimmter Sachverhalt nicht nur den Strafverfolgungsbehörden bekannt gemacht werden soll, sondern dass die strafrechtliche Verfolgung der Tat ausdrücklich verlangt wird.


https://dejure.org/gesetze/StPO/158.html

Den haben Leute, die sich auskennen längst schon mal ohne Anwalt direkt bei der Staatsanwaltschaft gestellt.


Wie gehen solche Sachen aus, wer kann dazu Ergebnisse vermelden?

--
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=568547
obligatorischer Hinweis, so wie einst Goethe zu Eckermann. "Man muss das Wahre stets wiederholen, weil auch die Lüge stets wiederholt wird..."

Exit Strategie der Noch-Regierung?

Martin @, Freitag, 08.10.2021, 07:13 vor 16 Tagen @ Arbeiter 1938 Views

Ich weiß nicht, wie das im Rest Deutschlands aussieht, aber dort, wo vor Wochen bei unserem Lidl FFP2- und OP-Masken zuhauf lagen, gibt es nur noch einige FFP2-Masken. Bei DM nachgeschaut: Dasselbe Bild. Selbsttests gibt es überhaupt keine mehr. Wer OP-Masken oder Selbsttests haben will, muss diese bestellen. Weiß da jemand mehr (z.B. die SPD-Fraktion beim Gruppenbild), oder gibt es nur Lieferengpässe aus China?

Doch plötzlich entdeckt Wieler mittels einer schlampigen Umfrage, dass mindestens so viele Deutsche geimpft sind wie Skandinavier. Dass Krankenhausbetten weitgehend leer von COVID-Patienten sind (Inzidenz hier bei 2) wird thematisiert, und dass uns - vor allem Junge - die Grippe einholen könnte scheint die größere Sorge zu werden (lokal schon vor Wochen ein Thema).

Sucht die Regierung einen Ausweg aus der Pandemie, bevor Tests kostenpflichtig werden sollten? Die Wahl ist vorbei, damit auch die Gefahr von Querdenker-Demos. Die Skandinavier haben den Ausweg ja schon vorgezeichnet.

Trotzdem bleibt interessant, wie in den USA der Impfdruck hoch gehalten wird, in Israel der dritte oder vierte Booster in der Pipeline ist, usw.. Einzig der Fall der Biontech-Aktie scheint darauf hinzuweisen, dass der Hochpunkt der Pandemie hinter uns liegt.

Der Fall der Biontech-Aktie...

Kiwi @, Freitag, 08.10.2021, 07:33 vor 16 Tagen @ Martin 1983 Views

... koennte auch darauf hindeuten, dass sich das Narrativ langsam dreht. Das ist meine Hoffnung.

Doch ich bleibe zurueckhaltend, ich vertraue dem System nicht. Es koennte auch schlicht eine charttechnisch ueberkaufte Situation vorgelegen haben, die jetzt bereinigt wird.

Ich weiss es nicht. Hoffnung bleibt.

Den Wissenschaftlern das Wort im Mund umgedreht?

Miesepeter @, Freitag, 08.10.2021, 08:52 vor 16 Tagen @ Arbeiter 1558 Views

bearbeitet von Miesepeter, Freitag, 08.10.2021, 09:28

Ich zitiere aus:

"Eine absolut bahnbrechende Peer-Review-Studie, die nota bene in einem Artikel der Frankfurter Rundschau aufgegriffen wurde, bestätigt, dass KEIN VIRUS notwendig ist, um an SARS-CoV-2 zu erkranken:"

Die zitierte "absolut bahnbrechende" Peer-Review-Studie schließt mit folgendem Satz:

This conclusion suggests that vaccination-generated antibody and/or exogenous antibody against S protein not only protects the host from SARS-CoV-2 infectivity but also inhibits S protein-imposed endothelial injury.

Die Aussage in der Studie ist somit das exakte Gegenteil der Behauptung "mRNA-Impfung führt zu Covid!".

Vielleicht sollte der Arbeiter die Studien auch mal lesen, bevor er sich ungeniert auf sie beruft, obwohl diese diametral der eigenen Argumentation entgegenstehen.

Gruss,
mp

SARS-CoV-2 IST das Virus. Die Erkrankung daran heißt COVID-19; Die Erkrankung an der Impfung heißt Nebenwirkung

Martin @, Freitag, 08.10.2021, 09:24 vor 16 Tagen @ Arbeiter 1430 Views

Das Spike-Protein ist nur der gemeinsame Nenner.

Masern und Dr. Lanka: Fehlerhafte Darstellung

Pingpong @, Freitag, 08.10.2021, 09:49 vor 16 Tagen @ Arbeiter 1623 Views

bearbeitet von Pingpong, Freitag, 08.10.2021, 09:53

Der promovierte Biochemiker, Nobelpreisträger und Erfinder der PCR-Methode, Dr. Kary Mullis, entlarvte die Virus-Theorie bereits im Rahmen der HIV-AIDS-Kontroverse und nach ihm kam auch Dr. Stefan Lanka nach der Durchführung von Kontrollexperimenten zu dem Schluss, dass es keine krankmachenden Viren gibt und anlässlich einer Wissenschaftswette, bei der es um die Existenz des Masernvirus ging, musste ihm sogar das Expertengremium am Oberlandesgericht Stuttgart in letzter Instanz recht geben und bestätigen, dass die vorliegende Forschung nicht ausreicht, um die Existenz des Masernvirus zu belegen.

Der Unfug bzgl. der angeblich zweifelsfreien Feststellung, es gäbe gar kein Masern-Virus, ist offenbar nicht aus dem Netz und den Hirnen zu bekommen:

Es gab kein "Expertengremium" am OLG Stuttgart, das diesbzgl. entschieden habe, denn:

Die letzte Gerichtsinstanz hat sich eben nicht mit der Frage befasst, ob es das Masern-Virus gibt oder nicht.
Das Gericht hat sich nur mit der Frage befasst, ob und inwieweit die formalen Bedingungen, die Lanka seinerzeit zur Grundlage seiner Auslobung in Höhe EUR 100.000,- gemacht hatte, erfüllt worden sind - es sind letztlich formaljuristische Fragen hinsichtlich eines sog. "bindenden Versprechens" verhandelt worden, keine wissenschaftlichen.
Tatsächlich hatte Lanka die Einreichung einer(!) Publikation verlangt, Bardens hatte hingegen 6 Publikationen eingereicht, die zwar jeweils für sich alleine keinen Nachweis erbrachten, jedoch - nach Ansicht der Gutachter - in ihrer Summe/Gesamtheit die Existenz des Masern-Virus durchaus eindeutig belegten.
Anders gesagt: Die Gutachter haben keinen Zweifel daran gehabt, dass die eingereichten Publikationen in ihrer Gesamtschau die Existenz des Masern-Virus beweisen.

Wenn man also schon auf ein vermeintliches "Expertengremium" am OLG hinweist, dann ist dieses "Expertengremium" ja tatsächlich zu einer ganz anderen summarischen Auffassung gelangt, dass nämlich kein Zweifel an der Existenz des Masern-Virus besteht.

Hier ging es aber gar nicht um inhaltliche, sondern formale Fragen:

Denn verlangt war zur Einreichung eine einzige Publikation.
Diese Art der Einreichung entsprach daher nicht den genauen formalen Bedingungen der Auslobung.
Und eine Revision wurde nicht zugelassen, weil die erörterten Rechtsfragen eben nicht von grundsätzlicher Bedeutung sind.

Aus diesem Urteil, das sich nicht mit den inhaltlichen Fragen, sondern nur mit formaljuristischen Fragen befasst, nun den Schluss abzuleiten, es gäbe keine Masern-Viren, ist m.E. absurd, denn diese wichtige Frage wurde gar nicht verhandelt.

Dass die fehlerhafte Darstellung dieses Urteils immer wieder dazu verwendet wird, um einen speziellen Standpunkt zu untermauern, wirft m.E. kein gutes Licht auf die übrigen Inhalte und/oder die Sorgfalt der Autoren.

Ich hab meinen Dienst an den Staatsbürgern in Rumänien geleistet

helmut-1 @, Siebenbürgen, Samstag, 09.10.2021, 14:21 vor 15 Tagen @ Arbeiter 522 Views

Die haben, nachdem ich mir das alles genau reinzezogen habe, auch den Originalbericht der Chinesen, in rumänischer Sprache einen Hinweis von mir erhalten. Sicherheitshalber habe ich ihn auch in Deutsch in fb abgedruckt, zumal viele ausgewanderte Siebenbürger auch das lesen.

rumänisch:
https://www.facebook.com/helmut.novak.7/posts/4625625317499393

und in deutsch:
https://www.facebook.com/helmut.novak.7/posts/4625633960831862

Und für diejenigen, die nicht in fb sind, der ganze Text in deutsch:

WARNUNG AN ALLE, DIE NICHT GEIMPFT SIND!
Ich gehöre zu denen, die sich sicher nicht impfen lassen werden, weil ich darüber zu viel in Erfahrung gebracht habe. Aber ich bin absolut sicher, dass ich keinen Krankheitsverlauf durch dieses Virus bekomme, weil ich andere Methoden habe, durch die ich mich sicher schütze.

Der Grund für meinen Aufruf ist ein anderer, und zwar ein aktueller:
Durch die Peer-Review-Studie vom 31.5.2021 wurde klar nachgewiesen, dass die eigentliche Gefahr der Ansteckung mit SARS-CoV-2 von den Geimpften ausgeht.

Es klingt ungeheuerlich, und diese Studie wurde "nach bestem Wissen und Gewissen" verschwiegen, aber sie ergibt eine klare Aussage. Ganz vereinfacht wiedergegeben, bedeutet das:

DER GEIMPFTE "ERZEUGT" SPIKES, UND GENAU DIESE LÖSEN BEI DEN UNGEIMPFTEN DIE KRANKHEIT AUS.

https://www.ahajournals.org/.../10.../CIRCRESAHA.121.318902

Als einziges Medium hat diese Studie die "Frankfurter Rundschau" aufgegriffen:

https://www.fr.de/.../corona-virusaufbau-spike-protein...

Natürlich haben wir ein Problem, an dem nicht die Geimpften schuld sind, sondern das System der Regierung: Um an einer Veranstaltung teilnehmen zu können, oder auch Restaurantbesuch, etc. muss sich der Ungeimpfte testen lassen. Vom Geimpften verlangt man keinen Test. Dabei sind gerade die Geimpften oftmals die Auslöser für die Verbreitung der Krankheit, ohne es zu wollen und ohne es zu wissen.

Seit langem vermutet man, dass diese Delta-Variante im Zusammenhang mit der zunehmendn Zahl der Geimpften steht und ein Zusammenhang bei der Entstehung dieser Variante existiert. Aber einen schlüssigen Beweis habe ich bis jetzt dafür noch nicht gefunden, - vielleicht existiert er bereits und wird verschwiegen.

Deshalb mein Aufruf an die Ungeimpften:

SCHÜTZEN SIE SICH, WENN SIE MIT GEIMPFTEN IN KONTAKT KOMMEN!

Interessant wäre nun, wenn man über echte und wahrheitsgemäße Zahlen einen Vergleich zieht, und zwar in den Städten und Landkreisen, die einen hohen Ansteckungsgrad aufweisen und wie es mit der Zahl der Geimpften in genau diesen Gegenden aussieht.

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.