Hier regiert nur mehr blanker Hass und Zynismus. Smartphones von rechts gerichteten Politikern werden beschlagnahmt.

sensortimecom ⌂ @, Mittwoch, 06.10.2021, 21:47 vor 13 Tagen @ stokk 2959 Views

bearbeitet von sensortimecom, Mittwoch, 06.10.2021, 21:55

Aber keine Sorge. In DE und im übrigen Europa wirds nicht anders...

Zum Schluss fallen sie sich gegenseitig in den Rücken...

Rybezahl, Mittwoch, 06.10.2021, 22:24 vor 13 Tagen @ sensortimecom 2354 Views

bearbeitet von Rybezahl, Mittwoch, 06.10.2021, 22:30

... und darum Vorsicht: auch die Bürger untereinander werden es so tun. Wie oben, so unten. Hahnenkämpfe noch und noch. Vorwürfe werden gemacht, mit denen schon lange nicht mehr gerechnet wurde. Alle Register werden gezogen werden!

Bleibt wachsam!

Gruß!

Bibi, sein „Rückenprotektor“, ist ihm abhandengekommen, jetzt trauen sie sich…

Das Alte Periskop, Scharf an der Nebelgrenze, Donnerstag, 07.10.2021, 05:34 vor 12 Tagen @ stokk 2087 Views

bearbeitet von Das Alte Periskop, Donnerstag, 07.10.2021, 06:02

… es wird sich zeigen, ob der Bundeskanzler von Österreich, nicht zu verwechseln mit dem „österreichischen Bundeskanzler“ (das war nbM als letzter Kreisky), echte Freunde in der EU hat oder ob sie genüsslich zuschauen wie er ausgetauscht wird. Eines ist sicher: Was Besseres kommt nicht nach, seht ihr „Piefkes“ doch seit Erhard.

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

Wiki hängt womöglich etwas hinterher? mT mL

day-trader @, Donnerstag, 07.10.2021, 09:19 vor 12 Tagen @ stokk 941 Views

https://www.younggloballeaders.org/community?utf8=%E2%9C%93&q=Kurz+&status=&...

Bin der Meinung, als ich mir die Gesichter vor ca 6 Monaten einmal angeschaut habe, dass er da noch mit dabei war...

Genauso wie Baerbock und Macron, die immer noch enthalten sind.

Bei einem schnellen Überflug der Hälfte aller Europe-Gesichter schien mir zudem Germany stark unter- und United Kingdom stark überrepräsentiert.

Es sind auf jeden Fall Viele! Weltweit.
Stellen sie eine Art Infiltration dar, hat Klausi ganze Arbeit geleistet!

Eine Erklärung, warum 190 Staaten vor 1,5 Jahren adhoc an einem Strang zogen?!

--
Best Trade!!!

Der hatte schon Audienz bei ….

Das Alte Periskop, Scharf an der Nebelgrenze, Donnerstag, 07.10.2021, 11:14 vor 12 Tagen @ day-trader 863 Views

bearbeitet von Das Alte Periskop, Donnerstag, 07.10.2021, 11:18

Bin der Meinung, als ich mir die Gesichter vor ca 6 Monaten einmal angeschaut habe, dass er da noch mit dabei war...

Diese Ochsentour hatte er nicht nötig!


https://fotoservice.bundeskanzleramt.at/bka/bundeskanzler_kurz/20200123_weltwirtschafts...
…da waren eure GYL noch nicht einmal im „Assessment-Center“.
Eure Personaldecke ist einfach zu dünn, die müssen zudem erst vorselektiert werden und scheitern dann, wie gerade gesehen.

Im Übrigen hatte der junge Mann stets zwei unterschiedliche Asse im Ärmel. Bei der Münchner Sicherheitskonferenz durfte er bereits vor Jahren das Panel des "Ungarn" Schwartz (dem Philanthropen) moderieren und Bibi war sein väterlicher Freund.
Ich hätte noch einige schöne Bilder, aber interessiert euch ja ohnehin nicht für meine "wertvollen Beiträge" :-P zur Zeitgeschichte.
[[hüpf]]

Einst stellten die Ösis (zweimal hintereinander) sogar den UN-Generalsekretär, aber da war die UN noch nicht vollständig auf Linie. Und was habt "ihr" nach Erhard?

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

Das muss man den Ösis lassen

Mephistopheles @, Datschiburg, Donnerstag, 07.10.2021, 13:04 vor 12 Tagen @ Das Alte Periskop 678 Views

Eure Personaldecke ist einfach zu dünn, die müssen zudem erst vorselektiert werden und scheitern dann, wie gerade gesehen.

Im Übrigen hatte der junge Mann stets zwei unterschiedliche Asse im Ärmel. Bei der Münchner Sicherheitskonferenz durfte er bereits vor Jahren das Panel des "Ungarn" Schwartz (dem Philanthropen)

Damit die Neulinge, die das Forum nicht seit 100.000en von Beiträgen lesen, deine Insiderwitzchen verstehen können...
https://fotoservice.bundeskanzleramt.at/bka/bundeskanzler_kurz/20200214_muenchen/_B6A74...

moderieren und Bibi war sein väterlicher Freund.

Kannst du mir diesen Halbsatz mal in Piefkedeutsch übersetzen?

Ich hätte noch einige schöne Bilder, aber interessiert euch ja ohnehin nicht für meine "wertvollen Beiträge" :-P zur Zeitgeschichte.
[[hüpf]]

Einst stellten die Ösis (zweimal hintereinander) sogar den UN-Generalsekretär, aber da war die UN noch nicht vollständig auf Linie. Und was habt "ihr" nach Erhard?


Das muss man den Ösis lassen: Sie waren schon immer die bessseren Hofberichterstatter. [[top]]

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Für Dich zu „übersetzen“ ist mir eine Ehre ….

Das Alte Periskop, Scharf an der Nebelgrenze, Donnerstag, 07.10.2021, 14:09 vor 12 Tagen @ Mephistopheles 596 Views

bearbeitet von Das Alte Periskop, Donnerstag, 07.10.2021, 14:29

moderieren und Bibi war sein väterlicher Freund.

Kannst du mir diesen Halbsatz mal in Piefkedeutsch übersetzen?

… schau: Kurz hat in letzter Zeit gegen die EU gestichelt, macht aus seinem Krönungsparteitag eine Anti-Masken-Show
https://orf.at/stories/3226573/
und lässt sich Im Urlaub ohne dem Lappen fotografieren
https://istrain.hr/index.php/istrain-arhiva/24128-sebastian-kurz-odusevljen-rovinjom-au...
konnte er alles ungestraft tun! Aber jetzt ist sein Freund weg
https://www.profil.at/oesterreich/ziemlich-beste-freunde-kanzler-kurz-auf-besuch-bei-ne...
und dafür musste ich jetzt sogar dieses Blättchen als Quelle heranziehen.

Aber die Neue – die Kurz folgen wird und darauf wette ich – hat ihre Durchsetzungskraft gerade unter Beweis gestellt:

Ab 15.10. kommt im Ösi-Land die Testpflicht für JEDEN (!!!) der einen Arbeitsplatz aufsucht. Sie war die Einpeitscherin und sie wird letztlich auch die Impfpflicht durchsetzen.
Etwas Biographie zu der „starken“ Frau (die bei Wahlen bisher kläglich gescheitert ist und nichts aber auch gar nichts mit meiner Marie von Ebner-Eschenbach gemein hat) für Interessierte:
https://www.wina-magazin.at/immer-ein-stueck-israel-in-der-familie/

Muss ich jetzt noch weiter „übersetzen“, …. aber Strategeme 13 zieht bei mir nicht [[zwinker]]

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

Strategem 13

Oblomow @, Leipzig, Donnerstag, 07.10.2021, 14:16 vor 12 Tagen @ Das Alte Periskop 552 Views

Auf das Gras schlagen, um die Schlange aufzuscheuchen

Zeichen Pinyin Bedeutung
打 打 dǎ schlagen
草 草 cǎo Gras
驚 惊 jīng erschrecken
蛇 蛇 shé Schlange

„Auf den Busch klopfen“-Strategem. Den Gegner aus der Reserve locken, die Stärke des Gegners prüfen. Auch: Die Aufmerksamkeit des Gegners auf sich ziehen. Das Erschrecken des Gegners durch etwas Unerwartetes, z. B. durch einen Scheinangriff, der ihn in die Irre führt. Ist der Gegner kurz erschrocken, so wird seine Gegenwehr unterwandert und seine Reaktionsfähigkeit gemindert.

O.


Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/36_Strategeme#Auf_das_Gras_schlagen,_um_die_Schlange_aufz...

--
„Von einem gewissen Punkt gibt es keine Rückkehr mehr. Dieser Punkt ist zu erreichen.“ F.K.

Oh ja, das ist toll! Was für ein Stretgem ist dann das?

Mephistopheles @, Datschiburg, Donnerstag, 07.10.2021, 17:09 vor 12 Tagen @ Oblomow 330 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Donnerstag, 07.10.2021, 17:12

Auf das Gras schlagen, um die Schlange aufzuscheuchen

Zeichen Pinyin Bedeutung
打 打 dǎ schlagen
草 草 cǎo Gras
驚 惊 jīng erschrecken
蛇 蛇 shé Schlange

„Auf den Busch klopfen“-Strategem. Den Gegner aus der Reserve locken, die Stärke des Gegners prüfen. Auch: Die Aufmerksamkeit des Gegners auf sich ziehen. Das Erschrecken des Gegners durch etwas Unerwartetes, z. B. durch einen Scheinangriff, der ihn in die Irre führt. Ist der Gegner kurz erschrocken, so wird seine Gegenwehr unterwandert und seine Reaktionsfähigkeit gemindert.

O.


Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/36_Strategeme#Auf_das_Gras_schlagen,_um_die_Schlange_aufz...

https://www.gmx.net/magazine/politik/wahlen/bundestagswahl/de-facto-absage-jamaika-fdp-...

Ich würde vorschlagen: Die Tür vor der Nase zuschlaagen und zwar so, dass einer sich die Finger einklemmt und dann laut aufwinselt.

[[hüpf]]

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Der Schmierlapp lacht kurz.

Oblomow @, Leipzig, Donnerstag, 07.10.2021, 09:20 vor 12 Tagen @ Das Alte Periskop 1253 Views

bearbeitet von Oblomow, Donnerstag, 07.10.2021, 09:34

Und weida. Ich denke, es sollten mal ein paar Köpfe in der Justiz rollen. Da kann man noch transhuman optimieren.

O.

--
„Von einem gewissen Punkt gibt es keine Rückkehr mehr. Dieser Punkt ist zu erreichen.“ F.K.

Prognose: Die größte Einpeitscherin für den Testzwang am Arbeitsplatz (kommt in AT ab 15.10.) wird die neue BK; sag ich doch: es kommt immer was Schlimmeres nach!

Das Alte Periskop, Scharf an der Nebelgrenze, Donnerstag, 07.10.2021, 12:38 vor 12 Tagen @ Das Alte Periskop 844 Views

Eines ist sicher: Was Besseres kommt nicht nach, ......

Ihr werdet euch noch Merkel zurückwünschen! Die Frage ist für mich nur noch wo der Impfzwang zuerst umgesetzt wird und da habt „ihr“, wohl einige Tage mehr zum Überlegen!

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

Basti hüpft gegen den Beamtenbeton

Eugen A. Tagpfau @, Donnerstag, 07.10.2021, 09:49 vor 12 Tagen @ stokk 1252 Views

Österreich ist zwar nicht besetzt, abere eine Demokratie ist es auch nie geworden.
Nach 45 haben sich die Roten und die Schwarzen die Nazis aufgeteilt und haben dann Wahlen abgehalten. Das Ergebnis war egal, man hat auf jeden Posten einen Roten und einen Schwarzen gesetzt. In der Praxis eine Konzentrationsregierung mit einem Demokratietheater obendrauf. Österreich wird von Beamten regiert, nicht von Politikern.

Als die Junge ÖVP (türkis) die ÖVP (schwarz) übernommen hat, haben die Alten das zwar abgenickt, sie konnten gar nicht anders, die Türkisen konnten Wahlen gewinnen, die Schwazen waren erledigt (siehe CDU heute). Aber das die Türkisen dann wirklich das eine oder ander Amterl mit einem Totaltürkisloyalisten besetzen ging dann doch zu weit.

https://zackzack.at/

zackzack.at wird vom ehemaligen grünen Abgeordneten Peter Pilz betrieben, der sich als Ungustl (unsympatischer Mensch) und als Aufdecker von Mißständen einen Namen gemacht hat. Jeder im Staatswesen der irgendwelche Informationen hat die irgenjemanden Schaden könnten schickt sie dem Pilz. Im Wochentakt wird dort eine batscherte (dumme) Aussage, SMS, Doktorarbeit,... der Türkisen veröffentlicht.
Dort kann man den Schwarz Türkisen Krieg mitansehen. Wenn man das will.


Habediehre

Eugen

Österreichische Politiker...

sensortimecom ⌂ @, Donnerstag, 07.10.2021, 12:48 vor 12 Tagen @ Eugen A. Tagpfau 713 Views

...werden lernen müssen, OHNE Handy und SMS auszukommen (denn die werden nach anonymen Anzeigen fortlaufend beschlagnahmt und auf verdächtige Sätze durchforstet die dann an die Medien weiter transportiert werden..), und so miteinander zu kommunizieren wie vor 40, 50 Jahren.:-)

Ansonsten gibts eine Regierungskrise nach der anderen. Bis es mal so weit kommt, dass nicht einmal der Bundespräsident eine provisorische Übergangsregierung bilden kann, und dann sind wir wieder dort wie vor 90 Jahren, wo es zur Diktatur und zum Bürgerkrieg (600 Tote) kam.

Über Sensibles wurde doch immer beim Spazieren geredet.

Eugen A. Tagpfau @, Donnerstag, 07.10.2021, 14:05 vor 12 Tagen @ sensortimecom 572 Views

Überhaupt in Europa, man wusste ja das der sowohl der Feind als auch der der sich Freund nennt überall Ohren hatten. Wenn man etwas dezidiert aussprechen musste dann leise, in Bewegung, auf einer Straße mit Umgebungslärm.

Was denken sich die türkisen Bubis und Mädis wenn sie ihren Blödsinn in ihre Smarthphones verschriftlichen?

Wie heißts so schön: Jedes Schriftl is a Giftl.

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.