Ich halte nichts von 96 % der „Weißkittel“, aber dieser gehört nicht dazu!

Das Alte Periskop, Scharf an der Nebelgrenze, Mittwoch, 06.10.2021, 11:18 vor 22 Tagen 3364 Views

bearbeitet von Das Alte Periskop, Mittwoch, 06.10.2021, 11:57

https://youtu.be/TEtOzWYM51k
Dieses Video soll übrigens morgen gelöscht werden, also anschauen!
Der Arzt hat auch einen Newsletter
https://dr-wiechert.com/category/newsletter/
Im Video wird Schadensbegrenzung vor/nach der „Impfung“ diskutiert und dies ist ja hier ein Dauerthema, schließlich hat keiner mehr Kren (norddeutsch Meerrettich) im Garten und wird dieser schonend ausgegraben kommt er jedes Jahr wieder! Ein robuster Kerl und frisch gerieben ein Tausendsassa.

Nachtrag:
Diese Ösi-Seite berichtet über hilfreiches:
https://tkp.at/2021/10/06/meta-studie-je-hoeher-vitamin-d-spiegel-desto-geringer-das-co...
aber hier lechzt man ja lieber nach dem Nobelpreis für den "Xxxxkocher"

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

Machen wir uns nichts vor.

Arbeiter @, Mittwoch, 06.10.2021, 11:58 vor 22 Tagen @ Das Alte Periskop 2223 Views

Machen wir uns nichts vor, niemand, wirklich niemand, außer den Agitatoren dieser Militäroperation selbst, weiß was in den jeweiligen Impfstoffen alles genau drin ist. Zumal davon auszugehen ist, daß sie sich auch noch je nach Land und Charge und Dosierung unterscheiden.

Gleiches gilt auch für die invasiven Tests.

Wir können nur finden nach was wir suchen.

Von daher ist jede Therapie hier nur ein Krücke.

Es ist davon auszugehen, daß hochfrequente Strahlung, besonders (4-)5G ein erheblichen Einfluss beim (langfristigen) Krankheitsverlauf oder/und bei der Aktivierung der Biowaffenbestandteile hat.

Es wurde ja auch zu Beginn der Plandemie mit äußersten Hochdruck daran gearbeitet das 5G Netz allerorts auszubauen.

Unter dem Gesichtspunkt dürfte es sehr hilfreich für Betroffene sein das Smartphone zu meiden oder wegzuwerfen und sich dafür einzusetzen, daß die (4-)5G Mobilfunkantennen abgeschaltet werden.


Arbeiter

Nicht nur Länder, Chargen, auch welcher Hersteller wirklich „verimpft“ wird …

Das Alte Periskop, Scharf an der Nebelgrenze, Mittwoch, 06.10.2021, 13:25 vor 22 Tagen @ Arbeiter 1746 Views

Machen wir uns nichts vor, niemand, wirklich niemand, außer den Agitatoren dieser Militäroperation selbst, weiß was in den jeweiligen Impfstoffen alles genau drin ist. Zumal davon auszugehen ist, daß sie sich auch noch je nach Land und Charge und Dosierung unterscheiden.

.. .ist nicht gesichert. Wieso entwickeln die einen Impfstoff mit den Russen (und i.S. „Gen-Technologie“ sind die sicher spitze)
https://www.timesofisrael.com/israels-hadassah-says-its-involved-in-development-of-russ...
und spritzen dann einen „deutschen“? Aus Dankbarkeit? Für was?

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

Wer jetzt noch über mein Urteil über die „Weißkittel“ den Kopf schüttelt ….

Das Alte Periskop, Scharf an der Nebelgrenze, Freitag, 08.10.2021, 17:55 vor 20 Tagen @ Das Alte Periskop 299 Views

https://youtu.be/TEtOzWYM51k

Im Video wird Schadensbegrenzung vor/nach der „Impfung“ diskutiert und dies ist ja hier ein Dauerthema, schließlich hat keiner mehr Kren (norddeutsch Meerrettich) im Garten und wird dieser schonend ausgegraben kommt er jedes Jahr wieder! Ein robuster Kerl und frisch gerieben ein Tausendsassa.


… möge dies lesen:
https://orf.at/#/stories/3231582/
und dies war 12 Jahre vor „Corona“
https://www.derstandard.at/story/1227287649404/sumpf-entsteht-durch-systemfehler
oder hier
https://www.chemiereport.at/transparenz-mit-schoenheitsfehler
und selbst das wurde eingestellt
https://correctiv.org/aktuelles/2021/01/14/euros-fuer-aerzte-datenbank-beendet/

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.