Solidaritätsaufruf: Wozu haben wir uns impfen lassen, wenn wir weiter Angst vor Ungeimpften haben sollen?

Falkenauge @, Samstag, 11.09.2021, 07:57 vor 10 Tagen 3556 Views

Der bekannte Wirtschaftsjournalist Dr. Norbert Häring, der seit 2002 für das Handelsblatt schreibt, ist selbst geimpft. Doch empört wendet er sich in einem Aufruf auf seinem Blog gegen die politische Hetze, den Druck und die Benachteiligung, die – gesundheitspolitisch unbegründet und gesellschaftlich schädlich - gegenwärtig die Ungeimpften über sich ergehen lassen müssen. Er ruft alle Geimpften auf, dem in der Öffentlichkeit entgegen zu treten und sich in dieser Beziehung mit den Ungeimpften solidarisch zu zeigen.
Siehe:
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/09/11/solidaritatsaufruf-wozu-haben-wir-uns-...

Warum lassen wir uns überhaupt in 'geimpft' und 'ungeimpft' einsortieren, Wenn überhaupt, gilt 'geschützt' und 'ungeschützt', wie beim Sex

Martin @, Samstag, 11.09.2021, 10:52 vor 9 Tagen @ Falkenauge 1773 Views

Geschützt ist jeder, der eine Infektion mit natürlicher 'Immunisierung' durchgemacht hat. Die Regierungen, getrieben durch WHO-Regeländerungen, wollen als Weg zum Schutz nur die Impfung anerkennen. Man kann lange darüber diskutieren, ob die natürliche 'Immunisierung' (eine komplette, wie bei Pocken gibt es nicht) besser ist, als die Impfung, man kann sie aber nicht einfach unter den Tisch fallen lassen, nur weil der Nachweis fehlt oder schwieriger ist, als die Dokumentation zweier Pieks, deren Inhaltsstoffe letztlich auch unbekannt bleiben.

Wenn eine Regierung Durchimpfungsziele von 80 % auslobt, dann meint sie hoffentlich Schutzziele. Bei einer Durchimpfungsrate von ca. 62 % (60+ bei 83 %) wäre es aber ein Leichtes, die Quote bereits Infizierter statistisch zu ermitteln. Nach drei Wellen mit Positivraten über 15 % pro Woche muss da ja Einiges 'hängengeblieben' sein. Sind wir mal konservativ, und nehmen an, 60 % der Bevölkerung hat sich in 1,5 Jahren irgendwann infiziert. Dann wären heute mehr als 62 % plus 60 % der restlichen 40 % geschützt, das heißt, mehr als 85 % der Menschen hätten den Corona-Präser übergestülpt. Es gäbe keinen Grund, zwischen Geimpften und Ungeimpften (die alle Wortkorrekturprogramme als falsch markieren) zu unterscheiden.

Wir wären bereits im Bereich der Folgeinfektionen, die hoffentlich etwas milder verlaufen. Anstatt nach Impfung zu rufen, könnte die Regierung endlich Prophylaxe / Sofortbehandlung empfehlen, damit die Ärzte sich nicht als Querdenker fühlen müssen, wenn sie diese verschreiben.

Die aktuellen Zahlen des RKI steigen von Woche zu Woche: KW 32-35 ist der Anteil der 60+ -Impfdurchbrüche bei Hospitalisierungen bei 41,8 % der Anteil an den Verstorbenen 27,2 %. 3 G und 2 G sind Einladungen zu Coronaparties. Merkwürdigerweise wird sogar geimpftes Pflege- und Klinikpersonal darauf hingewiesen, dass es sich nicht mehr testen muss. Man könnte mutmaßen, dass die Regierung Infektionen hochtreiben und dafür Ungeimpfte beschuldigen will.

Impfnebenwirkungen sind damit noch gar nicht thematisiert. Da die Regierung die Haftung übernommen hat, ist sie bei der Erfassung Partei. Eher glaube ich da Pfizer/BionTech, die in den USA ihren Impfstoff regulär zugelassen haben. Anwälte sorgen dafür, dass die Impflinge genau wissen können, was ihnen da gespritzt wird. Es steht im Beipackzettel: https://www.fda.gov/media/151707/download

Beispiele:

Während Jens Spahn Comirtnaty ab 12 als zugelassen preist, Comirnaty als sicher und wirksam behauptet, sagt Pfizer "The safety and effectiveness of COMIRNATY in individuals younger than 16 years of age have not been established."

Pfizer nennt trotz umfangreicher Daten in der Meldedatenbank der USA keine quantitativen Zahlen zu Nebenwirkungen: "The following adverse reactions have been identified during postmarketing use of COMIRNATY, including under Emergency Use Authorization. Because these reactions are reported voluntarily from a population of uncertain size, it is not always possible to reliably estimate their frequency or establish a causal relationship to vaccine exposure." Die folgende List behauptet nicht, vollständig zu sein. Todesfälle kommen nicht vor.

"COMIRNATY has not been evaluated for the potential to cause carcinogenicity, genotoxicity, or impairment of male fertility. In a developmental toxicity study in rats with COMIRNATY there were no vaccine-related effects on female fertility" Die Rattenstudie zur Fruchtbarkeit von Frauen fand mit vier Ratten statt.

Da Menschen mit bekannten allergischen Reaktionen auf die Inhaltsstoffe nicht geimpft werden sollen, gibt es auch eine Liste von Inhaltsstoffen. Es fehlt aber die Zusicherung, dass dies alle Inhaltsstoffe sind: "Each dose of COMIRNATY contains 30 mcg of a nucleoside-modified messenger RNA (mRNA) encoding the viral spike (S) glycoprotein of SARS-CoV-2. Each 0.3 mL dose of the COMIRNATY also includes the following ingredients: lipids (0.43 mg ((4-hydroxybutyl)azanediyl)bis(hexane-6,1-diyl)bis(2-hexyldecanoate), 0.05 mg 2-(polyethylene glycol 2000)-N,N-ditetradecylacetamide, 0.09 mg 1,2-distearoyl-sn-glycero-3-phosphocholine, and 0.2 mg cholesterol), 0.01 mg potassium chloride, 0.01 mg monobasic potassium phosphate, 0.36 mg sodium chloride, 0.07 mg dibasic sodium phosphate dihydrate, and 6 mg sucrose. The diluent (0.9% Sodium Chloride Injection, USP) contributes an additional 2.16 mg sodium chloride per dose."

Eine Fundgrube für Fragen. Sicherheit und Wirksamkeit basieren im Wesentlichen auf Daten der klinischen Studie vor über einem Jahr, auch die ehrliche Aussage, dass im Dezember die Kontrollgruppe ein Impfangebot bekommen hat, womit Langzeitwirkungen nicht mehr kontrolliert verfolgt werden können.

Wieso soll man sich überhaupt gegen irgend etwas impfen lassen?

Mephistopheles @, Datschiburg, Samstag, 11.09.2021, 13:54 vor 9 Tagen @ Martin 1611 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Samstag, 11.09.2021, 14:49

Geschützt ist jeder, der eine Infektion mit natürlicher 'Immunisierung' durchgemacht hat.

Aha, ist zwar ein bissele falsch ausgedrückt, kann man aber so stehen lassen.
Natürlich ist der Betreffende nicht geschützt, aber sein Immunsystem hat gelernt, die Erreger zu besiegen. Das ist übrigens nach wie vor der einzige Weg, mit Infektionen fertig zu werden, indem das Immunsystem die Erreger besiegt. Eine Impfung bewirkt da überhaupt nichts und kann auch nichts bewirken. Es hängt alles von der Fähigkeit des Immunsystems ab und das war ausreichend die letzten 100 Millionen Jahre, zumindest so lange, wie es Säugetiere gibt.
Das Immunsystem lässt mit dem Alter nach, deswegen sterben alle Säugetiere. Eine Impfung kann daran überhaupt nichts ändern.

Wieso das plötzlich nicht mehr gilt, erschließt sich mir nicht; es sei denn, wenn man das zuende denkt, sollte sich jede Spezies, die sich nicht mehr auf ihr natürliches Immunsystem verlassen kann, auf ihr baldiges Aussterben vorbereiten. Das gilt auch für Dinosaurier, selbst dann, wenn es mehrere Milliarden davon gibt, und Transhumanisten.

Das ist er, der Totengräberder Menschheit. Wie immer, in bester Absicht!

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Na endlich hat's Jemand verstanden ! [owT]

Beo2 @, NRW Witten, Samstag, 11.09.2021, 10:56 vor 9 Tagen @ Falkenauge 1242 Views

Worin liegt die Logik der Massenimpfung begründet?

Otto Lidenbrock @, Nordseeküste, Samstag, 11.09.2021, 14:17 vor 9 Tagen @ Falkenauge 1628 Views

Ich habe mich schon immer gefragt, weshalb eine möglichst hohe Durchimpfungsrate den "Schutz der Gemeinschaft" sicherstellen soll?

Die Logik einer Impfung liegt doch zunächst im individuellen Schutz des Geimpften, da die Impfung dessen Immunsystem durch einen risikoarmen Kontakt mit dem geschwächten bzw. getöteten Erreger in die Lage versetzen soll, eine Immunität zu entwickeln, ohne sich mit einem Wildstamm des Erregers in dessen voller Stärke auseinandersetzen zu müssen. Das Immunsystem kämpft quasi gegen einen Zwerg und erwirbt sich bei diesem Kampf Fähigkeiten, auch im Kampf gegen den Riesen siegreich zu bestehen.

Das bedeutet aber zwangsläufig, dass kein Geimpfter (von "Impfversagern" abgesehen) mehr den Schutz durch die Gemeinschaft benötigt, da er einen individuellen Schutz besitzt. Warum sollte er sich also Gedanken darum machen, ob die Menschen in seiner Umgebung ebenfalls diesen Schutz haben, oder nicht?

Einzige Ausnahme bilden hierbei diejenigen, die aus medizinischen Gründen (Vorerkrankungen, Alter) nicht geimpft werden können, weil ihre Immunkompetenz (die Fähigkeit ihres Immunsystems, überhaupt noch eine Immunität aufbauen zu können) nicht mehr ausreicht. Dies dürften aber in jeder Gesellschaft nur sehr wenige Menschen betreffen. In diesem Fall macht es auf jeden Fall mehr Sinn, diese Gruppen entsprechend zu schützen, als 98% zu impfen, um für 2% das Risiko eines Kontakts zu verringern.

Auch bei dieser Impfung stellt sich also die logische Frage: Warum müssen möglichst viele geimpft werden, wo doch eine Impfung angeblich jedem Geimpften einen sicheren Schutz bietet? Wer den Schutz möchte, lässt sich impfen; wer auf seine naturgegebene Immunabwehr vertraut oder die Gefahr für gering erachtet, lässt es bleiben.

Worin liegt die Logik der Massenimpfung begründet?

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer

Ich sehe schwarz, wirklich rabenschwarz und um so schwärzer, je wenger man das hier hören will (das gehört nämlich zu den Symptomen)

Mephistopheles @, Datschiburg, Samstag, 11.09.2021, 16:10 vor 9 Tagen @ Otto Lidenbrock 1760 Views

Ich habe mich schon immer gefragt, weshalb eine möglichst hohe Durchimpfungsrate den "Schutz der Gemeinschaft" sicherstellen soll?

Die Logik einer Impfung liegt doch zunächst im individuellen Schutz des Geimpften, da die Impfung dessen Immunsystem durch einen risikoarmen Kontakt mit dem geschwächten bzw. getöteten Erreger in die Lage versetzen soll, eine Immunität zu entwickeln, ohne sich mit einem Wildstamm des Erregers in dessen voller Stärke auseinandersetzen zu müssen. Das Immunsystem kämpft quasi gegen einen Zwerg und erwirbt sich bei diesem Kampf Fähigkeiten, auch im Kampf gegen den Riesen siegreich zu bestehen.

Eine Infektion ist nicht anderes als ein Test. Ein Test der Evolution, ob das iniziertte Individuum überhaupt ausreichend fit ist für die Ansprüche des Lebens. Wer nicht firt ist, wird kurz und schmerzlos aussortiert.

Die Impfung ist nichts anderes als ein Versuch, die Evolution auszutricksen. Aber nicht etwa dadurch, dass diejenigen, die den Test eventuell nicht bestehen würden, aus dem Tst ausgenommen werden, sondern, dass der Test für alle abgeschwächt wird.

Das ist vergleichbar dem, wenn beim Matheabi zu viele durchfallen, einfach zu fordern, dass die falschen Ergebnisse nicht als solche gewertet werden und das Mathabi in Zukunft einfacher zu gestalten ist.
Mathegenies werden dadurch aber keine erzeugt.

Ich habe die sehe, sehr stare Vermutung, dass körperliche und geistige Fitness einer Population zusammenhängen. Sensortime hat das hier sehr schön geschildert.
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=577299
Mens sana in corpore sano, das wussten schon die Römer.

Natürlich kann man die Evolution eine Zeitlang austricksen, aber nicht auf Dauer, man kann gegen einige Kranheitserreger impfen, aber nicht gegen alle.

Vor allem kann man nichts gegen die abnehmende Fitness in körperlicher und geistiger Hinsicht tun.

Deswegen sehe ich sehr, sehr schwarz.


Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Ist eigentlich Transhumanismus Evolution?

Oblomow @, Leipzig, Samstag, 11.09.2021, 16:29 vor 9 Tagen @ Mephistopheles 1056 Views

O.

--
„Von einem gewissen Punkt gibt es keine Rückkehr mehr. Dieser Punkt ist zu erreichen.“ F.K.

Ja. So wie das Schneckenhaus, mit dem die Schnecken unsterblich werden wollten.

Mephistopheles @, Datschiburg, Samstag, 11.09.2021, 16:57 vor 9 Tagen @ Oblomow 1056 Views

O.

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Soso, du hast dich also impfen lassen? (owT)

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 11.09.2021, 14:50 vor 9 Tagen @ Falkenauge 1055 Views

--
[image]
** If You Panic - Panic First! **

Typisch

Falkenauge @, Sonntag, 12.09.2021, 10:17 vor 8 Tagen @ FOX-NEWS 702 Views

Ein Urteil fällen über etwas, von dem man nur die Überschrift gelesen hat.

Sieh es als Aufruf, aussagekräftigere Überschriften zu wählen.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Montag, 13.09.2021, 08:21 vor 8 Tagen @ Falkenauge 193 Views

Was du hier machst, ist Click Baiting auf BILD-Niveau. [[nono]]

Grüße

--
[image]
** If You Panic - Panic First! **

Bumerang: ganz schön bekloppt von ihm. Beginnende Demenz? owT

BerndBorchert @, Sonntag, 12.09.2021, 09:39 vor 9 Tagen @ Hannes 598 Views

oT Der ist jetzt 81 - und bei manchen Menschen läßt dann die Geisteskraft nach..... Peinlich für einen Ex-Bundesprä.... Der war zu seiner Amtszeit ja auch eher "bescheidenen Gemüts".

Olivia, Sonntag, 12.09.2021, 15:53 vor 8 Tagen @ Hannes 442 Views

.......

--
For entertainment purposes only.

Nicht ablenken! DNA Impfstoff mit 66,6% Wirksamkeit zugelassen!

solstitium @, Sonntag, 12.09.2021, 18:11 vor 8 Tagen @ Falkenauge 826 Views

Jetzt bin ich aber beruhigt!

Und das zwei Tage nach den tiefgreifenden Analysen im Corona-Ausschuss hinsichtlich Satanisten.

https://odysee.com/@Corona-Ausschuss:3/Markus-Fiedler---Sitzung-69-Be-water,-my-friend:a


An die ZDF Gläubigen (gibts die überhaupt noch oder sind das auch nur bots?)
Wie deutlich wollt ihr es noch haben?!

https://archive.is/ve4Tf

(66,6%)

--
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=568547
obligatorischer Hinweis, so wie einst Goethe zu Eckermann. "Man muss das Wahre stets wiederholen, weil auch die Lüge stets wiederholt wird..."

SENSATION ---- Neueste Studien belegen ...

NST ⌂ @, Südthailand, Montag, 13.09.2021, 03:37 vor 8 Tagen @ solstitium 594 Views

bearbeitet von NST, Montag, 13.09.2021, 04:03

An die ZDF Gläubigen (gibts die überhaupt noch oder sind das auch nur bots?)
Wie deutlich wollt ihr es noch haben?!

https://archive.is/ve4Tf

(66,6%)

..... dass diese Gentherapien besonders bei Kindern sinnvoll sind. Bei Erwachsenen fallen nur die 66,6% ins Auge - bei Kindern haben die Studien belegt - diese Gentherapie lässt Kinder sogar wachsen.

Alle Kinder 100%, waren nach der Therapie ungefähr ein halbes Jahr später, teilweise um cm gewachsen. Das Grössenwachstum konnte bei allen Kindern nachgewiesen werden - bei den Erwachsen dagegen blieb dieser Effekt aus. Das ist eine Sensation.

Das alles wurde mit Doppelblindstudien belegt. Aus humanitären Gründen, wurden in der Kontrollgruppe diesmal keine Plazebo - sondern ein mRNA Impfstoff eines anderen Herstellers eingesetzt. Das ist aber gängige Praxis und schon aus humanitären Gründen - geboten, denn pure Plazebos würden einem Menschenexperiment gleichkommen und kein Arzt der einen Eid des Hippokrates geschworen hat, könnte das mit seinem Gewissen vereinbaren.

Alle Experten sind sich darin einig, dass das schon genügend Gründe für eine Impfung liefert - und es ist zu erwarten, dass es dafür den Medizin Nobelpreis in Tateinheit mit dem Friedensnobelpreis geben wird. Dr. Fauci und Prof. Drosten sind heiss gehandelte Kandidaten, hört man in den Fachkreisen.

Hier gehts zur sensationellen Studie AXE alle Fakten bis ins kleinste Detail sind darin aufgelistet - reine Wissenschaft so aufbereitet, dass der gebildete Bürger es verstehen kann.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Innovative Technik

FOX-NEWS @, fair and balanced, Montag, 13.09.2021, 08:29 vor 8 Tagen @ solstitium 305 Views

Besser als via Vectorvirus die Informationen in den Zellkern zu schleusen. Auch die Wirksamkeit ist auf gleichem Niveau, da keine Anpassung an Delta vorgenommen wurde.

Grüße

--
[image]
** If You Panic - Panic First! **

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.