War´s das mit dem Dax?

der_Chris @, Nördl. Ruhrgebiet, Mittwoch, 08.09.2021, 17:25 vor 10 Tagen 2516 Views

Der Dax schaut ungesund aus... 15.650 sind erstmal dahin, ob´s im Späthandel noch was wird...

15.590 wäre eine Marke (heute schon einmal fast "durchgetitscht" 15.591 hat man gebremst...) die nicht nachhaltig nach unten durchgestoßen werden sollte.

Hab mal ein paar Hände voll Puts eingeladen, Absicherung tut Not.

--
Gruß
Der_Chris
Corona ist ein Intelligenztest - Wer durchfällt, wird geimpft!

Wall Street rules!

XERXES @, Mittwoch, 08.09.2021, 17:50 vor 10 Tagen @ der_Chris 1764 Views

Finde es lustig, dass es noch immer noch Leute gibt, die den DAX versuchen zu analysieren...[[zwinker]]

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

nächste Woche Freitag großer Verfallstag. Oft ist 2-3 Tage vorher ein Wendepunkt. Maximum Pain ist wo?

heller @, Mittwoch, 08.09.2021, 20:06 vor 10 Tagen @ der_Chris 1357 Views

Habe lange nichts mehr vom Maximum Pain Indikator gehört.
Aber ich könnte mir vorstellen, dass fast niemand einen 100% Anstieg seit ca. April 2020 im SPX auf dem Schirm hatte (ich schon gleich gar nicht).
Der langfristige Chart sieht abenteuerlich aus. The Wall of Worry goes vertical.
Allerdings sieht der Anstieg im noch breiteren Russel2000 Index noch nicht fertig aus.

MaxPain ist bei 4270 für den Verfallstag 17.09.2021. Das ist immerhin gut 200 Punkte weiter unten.
Für Mitte Dezember: 3375 - das wären gut 1000 Punkte !
(laut http://maximum-pain.com/)
Ob MaxPain allerdings bei Indizes eine Aussage hat, weiß ich nicht. Annahme der MaxPain Theorie ist ja, dass die großen Optionsverkäufer den Markt manipulieren können.

Erstmals nach langer Zeit reagiert er auf "Fundamentals"

sensortimecom ⌂ @, Mittwoch, 08.09.2021, 20:21 vor 10 Tagen @ der_Chris 1602 Views

(Gabs schon lang nicht, seit 2020 nur auf extrem negative Corona-Meldungen)... diesmal war es die nicht mehr zu verleugnende Tatsache, dass breite Teile der Industrie in DE an Lieferketten-Problemen leiden und keine rasche Besserung in Sicht ist....

Sehe ich auch so…

der_Chris @, Nördl. Ruhrgebiet, Mittwoch, 08.09.2021, 21:00 vor 10 Tagen @ sensortimecom 1483 Views

Der Faktor Nervosität war heute gut spürbar. Fundamental sind wir lange und weit weg von Gut und Böse.
Analysieren gibts am DAX nix, außer Steiler als Steil geht ja nicht.
Alles in allem ungesund und ich bin ratlos, ob wir mal vernünftig korrigieren, oder bis zum Jahresende noch versuchen, die 17.000 zu kratzen.
Ein OS mit anständigem Hebel und engem Stop kann ja auch bisschen was bringen.

Gesellschaftliche Fundamentaldaten würden allesamt ausreichen, eine satte Korrektur einzuleiten.
Ich spekuliere auch auf Gewinnmitnahmen und Seitenlinie wegen der anstehenden Wahlen.

--
Gruß
Der_Chris
Corona ist ein Intelligenztest - Wer durchfällt, wird geimpft!

Die nächsten Wochen werden es zeigen

solarteur @, Wien, Donnerstag, 09.09.2021, 13:26 vor 9 Tagen @ der_Chris 851 Views

Hallo Chris,

Ich habe es auch schon Mitte August bemerkt. [[top]] Und ich schrieb ja auch schon öfter dazu, es steht uns großes bevor.

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?mode=entry&id=575163

Mein Fazit hat sich nicht geändert:

Drei Möglichkeiten kann ich Euch jetzt anbieten wie es weiter gehen könnte.

  • die orangene Welle 5 ist fertig. Das war es dann für die nächsten Jahre.
  • die Welle 1 der orangen 5 ist fertig. Bis zur Wahl im September (vermutlich noch ein wenig länger) steigt der Kurs noch weiter.
  • es wurde eine xx ausgebildet. Jetzt formt sich die z der orangen 4 und danach startet erst die orange 5.

Lg Solarteur

--
Tradingstrategie - http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=344846

Zählung unglaublich schwer

der_Chris @, Nördl. Ruhrgebiet, Donnerstag, 09.09.2021, 13:38 vor 9 Tagen @ solarteur 773 Views

bearbeitet von der_Chris, Donnerstag, 09.09.2021, 13:59

Hy solarteur,

ich tendiere nach dem heutigen Morgen eher zu seitwärts, minimal gen Süden bis BuTaWa. Danach war´s das, um unseren Sprech zu nutzen.

Habe heute Vormittag sehr genau beobachtet, wie er abrutschte und hochgekauft worden ist. Eindeutiges Muster erkennbar, dass hier richtig massiv mit sehr viel Geld gegengehalten wurde.
Dabei war stellenweise deutlicher Abgabedruck zu sehen und die Wunderhand hat immer wieder eingegriffen.

Der Dax bildet irgendwas ab, aber sicher nicht mehr den Zustand der deutschen Wirtschaft.

Einzig, wenn die Preissteigerung weiter läuft, sich verstärkt und damit zwangsweise auch die Inflation kräftiger wird, sehe ich noch ein geringes Aufwärtspotential.
Mal sehen, wie schon gestern geschrieben, mit der Analyse ist´s schwierig.

Ich bleibe Short, mein OS ist ein Langläufer und aktuell sicher im Geld (950 Punkte Luft).

Edit 13.59 Uhr: In 13 Minuten um 90 Punkte hochgekauft, puuhhh...

--
Gruß
Der_Chris
Corona ist ein Intelligenztest - Wer durchfällt, wird geimpft!

The Big Short ...

NST ⌂ @, Südthailand, Sonntag, 12.09.2021, 14:19 vor 6 Tagen @ der_Chris 345 Views

.... leider bin ich nicht dabei. [[sauer]]

Warum - ich bin längst all in und habe dazu kein Cash Geld mehr - nur die bestehende Edelmetalle in physischer Form.

The BIG SHORT: Wiederholt sich 2008?

[image]

Mein liebster weisse Hemdträger ohne Krawatte .... versucht sein Wissen für kleines Geld an Interessierte zu verkaufen. Würde ich noch in D leben, sehr wahrscheinlich würde ich das Angebot annehmen - und versuchen dieses Wissen einzutüten.

Hier dürften einige sein, die das Wissen schon haben, wie würdet ihr sein Angebot einschätzen?

Ich bin überzeugt, es wird zeitnah etwas passieren - Grössenordnung 1 Jahr. Die Edelmetalle verhalten sich in Thai Baht sehr sonderbar. Was tatsächlich schwankt ist allerdings der US Dollar zum Baht. Das erzeugt hier aber ein sehr untypisches Bild. In ständigen Tagesschwankungen im 1 bis manchmal 2% Bereich - das muss noch in den 1x% Bereich steigen - dann hätten wir das Erdbeben. Derzeit beachtet noch niemand das beständige zarte rütteln der Oberfläche.

Ich glaube der Homm liegt richtig. Bin aber auch gleichzeitig froh darüber, dass ich mich nicht mehr entscheiden muss. Meine Strategie ist längst im Ausführungsstadium.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Ich sehe schon, noch nicht aufgewacht ....

NST ⌂ @, Südthailand, Sonntag, 12.09.2021, 16:13 vor 6 Tagen @ NST 319 Views

[image]

[image]

.... letzter Tipp der Film aus 2015 - The Big Short

wir haben hier 21.15 Uhr -
... gute Nacht schlaft schön

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.