Die Baerbockin lügt mal wieder wie gedruckt: (mTuL)

DT @, Montag, 19.07.2021, 23:37 vor 5 Tagen 4793 Views

bearbeitet von DT, Montag, 19.07.2021, 23:45

"„Mir haben Helfer in Rheinland-Pfalz von Familien erzählt, die tagelang auf dem Dach ausharrten, bis endlich die Retter kamen. Da zieht sich einem das Herz zusammen."

https://www.welt.de/politik/deutschland/article232596661/Baerbock-zur-Flutkatastrophe-D...

NIRGENDS mußte irgendeine Familie TAGELANG auf dem Dach ausharren, bis endlich die Retter kamen.

Die Hubschrauber sind geflogen und die Leute haben Leitern gestellt. Das glaubt diese Münchhausin doch selber nicht, daß da irgendwo jemand länger als einen Tag auf dem DACH saß. Wir sind doch nicht im empathielosen Berlin, wo das vielleicht passieren könnte. Nicht im Rheinland und nicht in der Eifel, no way, jede Wette. Die Leute sind irgendwie aufs Dach gekommen, da mußten sie sicher nicht nachts ausharren und konnten nicht durch eine Luke reingehen. Wenn das Haus BIS ZUM DACH länger als einen Tag geflutet war, dann war das eines der wenigen, wo das so war, und dann hätte man die sicher als erste gerettet.

Das Plapperlenchen ist eine penetrante und pathologische Lügnerin.

Pseudologie heißt diese Krankheit:

https://de.wikipedia.org/wiki/Pseudologie

Pseudologie (altgriechisch ψεῦδος pseudos ‚falsch‘ und -logie) oder Mythomanie ist ein Konzept, welches das Verhalten von Personen beschreibt, die wiederholt oder sogar zwanghaft lügen. Obwohl Pseudologie als Symptom anerkannt ist, herrscht keine Einigkeit darüber, ob es auch die Kriterien einer eigenständigen psychischen Störung erfüllt.

Mit dem Begriff Pseudologia phantastica („Lügensucht“) bezeichnet die Psychiatrie seit Anton Delbrück (1891) den Drang zum krankhaften Lügen und Übertreiben. Häufiger wird heute der Begriff pathologisches Lügen verwendet. Eine besondere Form der Pseudologia phantastica stellt das Münchhausen-Syndrom dar, bei dem der Patient körperliche Beschwerden erfindet und durch Lügen untermauert, um Aufmerksamkeit zu bekommen.

Das gilt auch für die ganze Grünen-Klima-Netz-Stromideologie. Da muß sie pathologisch lügen. Und bei ihrem Lebenslauf ebenso. 40 Jahre und noch nichts geleistet. Und dann Bundeskanzlerin werden wollen...


[image]
Die Münchhausin der Grünen Khmer

Pseudologia phantastica

Eugen A. Tagpfau @, Dienstag, 20.07.2021, 10:00 vor 5 Tagen @ DT 1993 Views

Herrlich. Also wenns noch kein Blog mit dem Namen gibt dann gründe ich eines.

Keine Leistung?

Im Gegenteil, sie stellt mit ihrer eigenen Person die gesamte Korruptheit, Selbstverliebtheit, Arroganz, Oberflächlichkeit, Menschenverachtung, Dummheit, Unfähigkeit, Gier, .................................. dar, in der der gesamte Politbetrieb heute angekommen ist. Das ist eine gewaltige Leistung.

Solche Menschen lügen nicht,

Broesler @, Dienstag, 20.07.2021, 11:41 vor 4 Tagen @ DT 2247 Views

Das Plapperlenchen ist eine penetrante und pathologische Lügnerin.

sie "erweitern die Wahrheit".

Ahoi

--
#PopcornLong

Let's Chart

Dx und Dxn, Lascher Laschet, schaut Euch das an. Ich hoffe, das verbreitet sich viral: (mV)

DT @, Dienstag, 20.07.2021, 23:32 vor 4 Tagen @ DT 1280 Views

bearbeitet von DT, Mittwoch, 21.07.2021, 00:20

Die Wut bricht sich Bahn.

https://www.youtube.com/watch?v=dNaaQLfJ7JY&t=21s

Und die elende Dx heuchelt "Hilfe" und der Drecksscholz bietet grade mal 50%. Den "Rest" sollen "die Länder" tragen. Was können die ausgeplünderten Bürger in RLP und NRW dafür, daß das Gewitter ausgerechnet dort runterkam und nicht im verdreckten Berlin?

PS: Es ist noch steigerbar. Helge Lindh, SPD Bundestagsabgeordneter, Wuppertal:

[image]

Quelle: https://www.facebook.com/helgelindh/photos/pcb.1455514764815016/1455514564815036/
Die Kommentare sind das beste dabei wie:
"Der Herr hat heute mal für die Presse einen Sandsack festhalten dürfen. Dafür sagt das Konto danke..."
"Noch nie im Leben hart gearbeitet wie man auf dem Foto erkennen kann!"
"Vorbildlich Helge, ein ganzer Mann der zupacken kann. Harter Blick, gestählter Körper, die Wassermassen werden schwinden, bei dem Anblick."

Lächerlich, lächerlicher, Helge. SPD. Weiter so!

Im Rundfunk wird vor Helfern aus der Querdenkerszene gewarnt

Martin @, Mittwoch, 21.07.2021, 08:16 vor 4 Tagen @ DT 840 Views

Sie könnten ihr Gedankengut verbreiten wollen. Eckert berichtet aus Ahrweiler https://www.youtube.com/watch?v=5XIl4N2Ado0

Das Impfzentrum steht schon wieder.

Zum Impfbus eine Frage

der_Chris @, Nördl. Ruhrgebiet, Mittwoch, 21.07.2021, 08:37 vor 4 Tagen @ Martin 746 Views

1. Impfung heute
2. Impfung in 6 Wochen
Laut aller Coronaverordnungen in D gilt als „geimpft“ erst 14 Tage nach 2. Spritze.
Das wären 8 Wochen ab heute.
Was machen die Helfer da unten in den 8 Wochen? Abwarten, sich verstecken, im ABC Anzug arbeiten?
Was soll dieser grobe Unfug?
Ich verstehe den Zusammenhang nicht. Bin ich blond?
Und wieso konnten die Drecksäcke aus den Parlamenten ohne Mundnaseschutz dort rumkrauchen und ihr Unwesen treiben, wo es doch ein Hochrisikohotspotsuperspreader-Event ist?

Fragen über Fragen.

--
Gruß
Der_Chris
Corona ist ein Intelligenztest - Wer durchfällt, wird geimpft!

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.