Die Linke: Eine Partei Schafft sich ab!

XERXES @, Donnerstag, 10.06.2021, 20:35 vor 47 Tagen 2801 Views

bearbeitet von XERXES, Donnerstag, 10.06.2021, 20:45

Parteikollegen beantragen Sahra Wagenknechts Ausschluss

https://www.welt.de/politik/deutschland/article231726921/Sahra-Wagenknecht-Mitglieder-d...

Das Beste aus dem Antragstext:

"Mitglieder der Linkspartei erheben schwere Vorwürfe gegen Sahra Wagenknecht: Mit Aussagen in ihrem kürzlich erschienenen Buch habe sie der Partei „schweren Schaden“ zugefügt. Nun soll die ehemalige Fraktionsvorsitzende aus ihrer Partei ausgeschlossen werden."

Das passiert halt, wenn "Selbstgerechte" mit Scheuklappen durchs Leben laufen...[[la-ola]]

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Meine Sahra soll aus den Linken ausgeschlossen werden, weil sie die Wahrheit über die selbstgerechten Linken veröffentlicht hat. (mT)

DT @, Freitag, 11.06.2021, 01:07 vor 47 Tagen @ XERXES 2170 Views

bearbeitet von Hausmeister, Freitag, 11.06.2021, 08:58

[Vom Moderator hinter einen, zum Thema bereits bestehenden, Threadaufmacher verschoben.]

https://www.gmx.net/magazine/politik/mitglieder-linken-beantragen-sahra-wagenknechts-pa...

https://www.campus.de/buecher-campus-verlag/wirtschaft-gesellschaft/politik/die_selbstg...
[image]

"Urban, divers, kosmopolitisch, individualistisch – links ist für viele heute vor allem eine Lifestylefrage. Politische Konzepte für sozialen Zusammenhalt bleiben auf der Strecke, genauso wie schlecht verdienende Frauen, arme Zuwandererkinder, ausgebeutete Leiharbeiter und große Teile der Mittelschicht. Ob in den USA oder Europa: Wer sich auf Gendersternchen konzentriert statt auf Chancengerechtigkeit und dabei Kultur und Zusammengehörigkeitsgefühl der Bevölkerungsmehrheit vernachlässigt, arbeitet der politischen Rechten in die Hände. Sahra Wagenknecht zeichnet in ihrem Buch eine Alternative zu einem Linksliberalismus, der sich progressiv wähnt, aber die Gesellschaft weiter spaltet, weil er sich nur für das eigene Milieu interessiert und Diskriminierung aufgrund sozialer Herkunft ignoriert. Sie entwickelt ein Programm, mit dem linke Politik wieder mehrheitsfähig werden kann. Gemeinsam statt egoistisch."

Maaßen sollte aus der CDU ausgeschlossen werden, weil er die Wahrheit gesagt hat.
Sarrazin sollte aus der SPD ausgeschlossen werden, weil er die Wahrheit gesagt hat.
Boris Palmer soll aus den Grünen Khmer ausgeschlossen werden, weil er die Wahrheit gesagt hat.

Willst Du die Wahrheit sagen, brauchst Du ein schnelles Pferd.

DT

PS: Starke Männer liegen ihr zu Füßen.

[image]

Starke Männer würde ich anders definieren ....

NST ⌂ @, Südthailand, Freitag, 11.06.2021, 03:25 vor 47 Tagen @ DT 1756 Views

bearbeitet von NST, Freitag, 11.06.2021, 03:56

Maaßen sollte aus der CDU ausgeschlossen werden, weil er die Wahrheit gesagt hat.
Sarrazin sollte aus der SPD ausgeschlossen werden, weil er die Wahrheit gesagt hat.
Boris Palmer soll aus den Grünen Khmer ausgeschlossen werden, weil er die Wahrheit gesagt hat.

Willst Du die Wahrheit sagen, brauchst Du ein schnelles Pferd.

DT

PS: Starke Männer liegen ihr zu Füßen.

.... aber kommen wir besser zu den Wahrheiten - die langsam offen in den MSM Medien schön filetiert in einzelnen Stücken auf dem Gabentisch serviert werden.

[image]

1% Steigerung - pro Jahr, seit ich den Wohlstandsenklaven den Rücken kehrte - da ist der C-Anteil noch nicht enthalten - da dürfte dann gleich noch mal 1x% oben darauf gesattelt werden.

[image]

Quelle: WEB.de - mehr Mainsteam geht nicht

7% der Weltbevölkerung verbrauchen 50% der globalen Sozialausgaben - das muss man sich mal auf der Zunge der Feinschmecker zergehen lassen. Wer da zur Ader gelassen werden muss - das ist damit klar kommuniziert und wird jetzt der kommende Framing Rahmen sein, nach der grossen Spritzenkur - die übrigens zielgenau diese Gruppe im Visier hatte. Ich vermutet mal, diese Spritzenkur hat einen ähnlichen Effekt, wie der berühmt gewordene Prof. Klümper Cocktail - als es noch darum ging, Hochleistungsrennpferde in die Arena zu schicken. Dieses mal dürfte es aber eher um die optimale Organisation in der Abdeckerei gehen - das ganze ohne Ärger und Widerstand abzuwickeln - denn diese inzwischen alte Rennpferde braucht niemand mehr, die fressen nur noch und verursachen Kosten. Ohne die nötige persönliche eigene Ethik als Verantwortliche, übrigens die Hautschlüsselqualifikation für Politiker, übergibt man diesen Job an die Abteilung Ökonomie, die müssen dann eine Kosten optimierte Lösung bieten. So weit ich es gelernt habe - wurde diese Aufgabe beim letzten deutschen Grossereignis Heinrich Himmler, "Reichsführer-SS" übertragen. Wer sich aktuell für diesen Posten empfiehlt darüber dürfen die Wähler entscheiden - das ist ein echt demokratischer Fortschritt, was ich hiermit festhalten will.

Jeder Wähler hat eine Stimme - und niemand kann behaupten, nichts davon gewusst zu haben - nicht nur hier steht alles schwarz auf weiss, auch im MSM werden das die Schlagzeilen der kommenden Jahre sein. Um die Wahrheit sehen zu können, muss man nicht reiten können, das wäre mein Resümee.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Gute Idee, dann werden sie die zehn Prozent verlieren, die sie nicht mal haben ^^ oT

stocksorcerer @, Freitag, 11.06.2021, 07:17 vor 47 Tagen @ DT 1066 Views

...

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.