Bißchen Börse? "The Ron Paul Institute for Peace and Prosperity"

Olivia, Montag, 07.06.2021, 14:19 vor 17 Tagen 2032 Views

bearbeitet von Olivia, Montag, 07.06.2021, 15:17

Beschäftigt sich damit, wie die Lebensversicherungen denn mit der größten Gesundheitskrise seit der Spanischen Grippe umgegangen sind. Vermutet hat der Autor, dass sich die Versicherungen vollumfänglich "abgesichert" haben und sehr vorsichtig damit sind, welche Personen neue Policen abschließen (Corona und so).

Gefunden haben sie allerdings nichts. Bei den Versicherungen scheint "business as usual" zu sein. Von "Corona" und den Folgen haben sie offenbar nichts gehört.... oder nichts mitbekommen.....

http://www.ronpaulinstitute.org/archives/peace-and-prosperity/2021/may/26/life-insuranc...

Bleibt nur noch die spannende Frage: Werden sie auch Geimpfte aufnehmen oder geht es ihnen ähnlich wie den Fluggesellschaften, die im stillen Kämmerlein allerlei Überlegungen bezüglich potentieller Risikofaktoren anstellen sollen? .....

Ein hochinteressantes Thema, weil nun wohl doch die unterschiedlichsten Gruppierungen tangiert werden und überlegen, wie sie sich absichern können.

Chris Martinson hält das Virus nicht (wie möglicherweise die Versicherungen) für eine "Grippe", sondern für einen Laborunfall, der vertuscht werden sollte. Hier sein Beitrag zu Fauci und den "Anreizen".....

https://marketsanity.com/chris-martenson-faucis-dishonesty-and-co-conspirators-revealed/

Und siehe da, plötzlich findet man auch den Namen Drosten in hochkarätigen eMails. Alles im Umfeld der Fauci-Geschichte. Bei näherer Analyse der betreffenden eMails äußert Martenson, die Vermutung, dass damals bereits eine Gerichtssache (litigation) anhängig war. Lohnt sich, das Video anzuschauen. Kann man Drosten auch nur empfehlen, denn soweit ich Martenson verstanden habe, könnte das ggf. Gefängnisaufenthalt für einige Personen bedeuten.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

Fauci Mails, involvierte Personen und das Ende der Geschichte

der_Chris @, Nördl. Ruhrgebiet, Montag, 07.06.2021, 16:17 vor 17 Tagen @ Olivia 1638 Views

Kann man Drosten auch nur empfehlen, denn soweit ich Martenson verstanden habe, könnte das ggf. Gefängnisaufenthalt für einige Personen bedeuten.

Die Fauci Mails haben es in sich. Interessanterweise bricht sich aber auch hier das Licht erst langsam durch den Nebel und wie nicht anders zu erwarten, verharren die MSM in polterndem Schweigen.

Einiges aus den Mails habe ich auf Telegram bereits gelesen.

Noch ist der Sumpf halbwegs intakt, beteiligte Personen dürfen sich noch in Sicherheit wiegen. Wünschenswert wäre natürlich, wenn der ganze Schmodder des Laborunfalls, die beteiligten Panikschürer, schlichtweg jeder Beteiligte, vom unlauteren Ideengeber über die Aufwiegler, Panikmacher bis zu den ausführenden Marionetten und Vorteilsnehmern, in JEDEM Land und auf JEDER Entscheidungsebene dem notwendigen Gerichtsverfahren zugeführt werden.

Ein (langjähriger) Gefängnisaufenthalt wäre in meinen Augen noch die mildeste Strafe. Dafür würde ich die Prozesstage auf den Freitag legen und den Schulkindern ab Klasse 7 Fridays for Justice frei geben und sie zum beiwohnen am TV "verdonnern"!
Mehr Staatsbürgerkunde, erlebbare Demokratie und Verständnis für Humanismus kann kein Kind sonstwo erlernen.

Ach ja, man wird noch Träumen dürfen...[[freude]]

--
Gruß
Der_Chris
Corona ist ein Intelligenztest - Wer durchfällt, wird geimpft!

Das Video habe ich noch nicht gesehen

NegaPosi @, Montag, 07.06.2021, 18:34 vor 17 Tagen @ Olivia 886 Views

Es stellt sich die Frage warum so viele Länder das alles mitgemacht haben?


Industrie 4.0 ?

Die 'Rolle des Menschen' in der Industrie 4.0 - Technikzentrierter vs. humanzentrierter Ansatz
https://www.ssoar.info/ssoar/handle/document/64826#

Das PDF habe ich jetzt nur quergelesen aber keinen Hinweis auf die Produktionsmitarbeiter gefunden die nicht mehr gebraucht werden.

Dazu habe ich aber seit Jahren eine Zahl im Kopf, die sich auf zig Millionen aus der Produktion belaufen soll. Wenn Corinna dazu genutzt wurde den Markt von bestimmten Produktionen zu bereinigen dann kann man auf das Ergebnis gespannt sein, jetzt muss man nur noch darauf warten bis die wirklichen Zahlen dazu herauskommen.

--
Dem Unterwürfigen ist keine Ebene zu tief. © NegaPosi
Hans Platzgumer - Blindes Volk - https://youtu.be/zu8RtvTBlU4

Wenn ich was dummes höre/lese, denk ich nicht hin! Thomas L. 1993 †

Dazu vom WEF und der Hauseigenen Strategic Intelligence ein paar Links.

NegaPosi @, Montag, 07.06.2021, 20:26 vor 17 Tagen @ NegaPosi 714 Views

https://www.weforum.org/strategic-intelligence/

Im Kreis bei Fourth Industrial Revolution sieht man z.B. Agency and Trust oder Technology Innovation, wenn man drauf klickt werden die Verbindungen im Kreis angezeigt.

Wenn man sich anmeldet bekommt man auf der rechten Seite weiterführende Informationen zu den jeweiligen Themen.


Fourth Industrial Revolution
https://intelligence.weforum.org/topics/a1Gb0000001RIhBEAW?tab=publications

COVID-19
https://intelligence.weforum.org/topics/a1G0X000006O6EHUA0?tab=publications

Vaccination
https://intelligence.weforum.org/topics/a1G0X000006DR3hUAG?tab=publications

5G
https://intelligence.weforum.org/topics/a1G0X000006NvAbUAK?tab=publications

European Union
https://intelligence.weforum.org/topics/a1Gb0000000LHMsEAO?tab=publications

Financial and Monetary Systems
https://intelligence.weforum.org/topics/a1Gb0000000LHOUEA4?tab=publications


https://i.imgflip.com/3zkgjj.jpg

--
Dem Unterwürfigen ist keine Ebene zu tief. © NegaPosi
Hans Platzgumer - Blindes Volk - https://youtu.be/zu8RtvTBlU4

Wenn ich was dummes höre/lese, denk ich nicht hin! Thomas L. 1993 †

Kurze Zusammenfassung des Martensen Videos

Martin @, Dienstag, 08.06.2021, 07:04 vor 17 Tagen @ Olivia 545 Views

Am 31.1.2020 hat Kristian Andersen Fauci (NIH) kontaktiert, cc. Jeremy Farrar, mit der Aussage, dass das Virus ‚engineered‘ aussieht, nicht konsistent mit der ‚evolutionary theory‘

Am 1.1.2020 hat Fauci NIH Direktor Auchincloss kontaktiert und um ein Gespräch gebeten.

Hintergrund dazu ein wissenschaftliches Papier von 2015 mit ‚Bat-Lady‘ Zhengli-Li Shi, das ‚gain of function‘ Forschung an modifizierten SARS-Viren auf menschlichem Lungengewebe beschreibt. Die Studie war von der NIH gestartet und finanziert worden, bevor die USA derartige Studien 2014 verboten. Die Studien wurden dann aber trotz Verbot fortgesetzt, mit Genehmigung von jemandem innerhalb der NIH, ohne ein entsprechendes Genehmigungsverfahren (P3 Protocols) einzuhalten. Fauci wusste das und hat über diesen Punkt das Senat-Komitee belogen. Das P3 Protocol betrifft Pathogene mit Pandemie-Potential.

Noch am 1.1.2020 hat Jeremy Farrer, Direktor des Wellcome Trust (private Organisation) alles, was in diesem Umfeld Rang und Namen hat (NIH, WHO, Virologen), einschließlich Christian Drosten, zu einer ein-stündigen Telekonferenz eingeladen.

Die nach dem FOIA übergebenen e-mails, die danach hin und her flossen, wurden im inhaltlichen Bereich umfangreich geschwärzt. Schwärzungen unterliegen festen Regeln. Geschwärzt wurde nach Regel ‚FOIA Exemtion b5‘, die nur für Informationsaustausch innerhalb von Regierungsstellen gilt. Das trifft aber auf die geschwärzte Kommunikation nicht zu. Ein interessanter Anknüpfungspunkt.

Am 9.2.2020 haben einige Teilnehmer, einschließlich Kristian Andersen, ein umfangreiches Papier erstellt (später in ‚Nature‘ publiziert) „The Proximal Origin of SARS-VoV-2“, das eine natürliche Entstehung des Virus nachweist. Kristian Andersen hat laut einer e-mail vom 4.2.2020 innerhalb vier Tagen eine 180 Grad-Wende gemacht.

Nebeninformation: Fauci hat Zuckerberg gebeten, allen Informationen, die auf ein engineered Virus hindeuten, löschen zu lassen.

Drosten war immer auf dem Verteiler, mit in der Telekonferenz, wusste von Anfang an, was läuft.

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.