Geht es jetzt beim Silber nachhaltig hoch?

Lenz-Hannover @, Sonntag, 02.05.2021, 03:26 vor 16 Tagen 3572 Views

Der Physiker hat das was nettes ausgegraben, als Einstieg zwischendurch rein [[zwinker]]
https://youtu.be/c_bW_P2VhBc?t=360

Bauholz ist da weit attraktiver.

Durran @, Sonntag, 02.05.2021, 11:24 vor 16 Tagen @ Herzdame 1916 Views

Im Bauholz spielt die Musik. Preisverdoppelung innerhalb nicht mal von 8 Wochen.
Dazu absolute Materialknappheit. Es ist faktisch kaum noch was zu bekommen. Und nach dem Preis sollte man auch nicht fragen.

Wer Platz hat, sollte sich Bretter und Balken kaufen und hinlegen. Bringt mehr als ein manipuliertes Gold und Silber.

Von Baustellen und Händlern wird berichtet, Material gibt es noch für etwa 2 Wochen. Dann dürften eine Vielzahl von Gewerken den Hammer wegen fehlenden Baustoffen bei Seite legen.

Und das wird sich ja schnellstens durch fressen. Bis zum Tiefbau und Transport. Und erst die ganzen Händler. Mit was wollen die Geld vedienen, wenn es nichts mehr zu verkaufen gibt.

https://markets.businessinsider.com/commodities/lumber-price

Ja, absolut!

Herzdame @, Sonntag, 02.05.2021, 20:35 vor 15 Tagen @ Durran 721 Views

Hallo Durran,

ja, Holz! ..kann ma ja sogar Bettwäsche draus machen:)
die schönste Werbung derzeit^^

Ishares Timber&Forestry +27% in 3 Monaten

..
Ein Bekannter, kleene Baufirma, knallt sich schon seit einem Monat Lager, Haus und Garage voll mit Sondermüll für die Fassadendämmung samt Klebstoffen und Kleinteilen. Billiger wirds nicht.
Bin auch im Garten am Hamstern im Hinblick auf eventuelle Reparaturen.

Vielleicht sind Kanthölzer und Bodeneinschlaghülsen die neuen Tenbagger.
Aber steht der Bau still, löst das ne Lawine aus.

Entspannten Abend wüscht
Herzdame

Hell: Etwas sehr albern, bei Staaten die absolute Goldmenge anzugeben ...

Lenz-Hannover @, Sonntag, 02.05.2021, 15:40 vor 16 Tagen @ Herzdame 1201 Views

wenn, bitte immer pro Kopf oder BIP o.ä..
Identisch wäre ein gestrenger Blick auf die Bilanz der SNB sinnvoll (pro Kopf/BIP )

Zum Kommunisten Artikel bei Agrarheute:
.. . Eine weit größere Einschlagsbeschränkung zu einem wesentlich früheren Zeitpunkt hätte den Waldbesitzern geholfen, um die massive Marktstörung zu regulieren.

Marktgeschrei und härtere staatliche Planwirtschaft gefordert?
Ich verstehe es nicht, der Spruch von jedem Wald-Fond Verkäufer ist: Wenn der Preis nicht stimmt, lässt man es halt weiter wachsen. Abholzen in Rumänien o.ä. interessiert hier nicht sonderlich.
Fiese Windschäden wäre halt zu versichern, dass wäre zwingend, weil der Wald ja meist örtlich ein echtes Klumpenrisiko ist.
Inwieweit Schäden auch durch Monokulturen, falsche Standorte o.ä. entsteht, entzieht sich meiner Kenntnis, aber man schreit halt "Klimawandel" und fordert Staatsknete.

Forstschäden-Ausgleichsgesetz: Das sind Ihre Steuervorteile
Für Waldbesitzer bringt die Aktivierung des Forstschäden-Ausgleichsgesetzes steuerliche Erleichterungen. Wie Ecovis-Steuerberaterin Juliane Kahlich erläutert, dürfen Steuerpflichtige, die nicht buchführungspflichtig sind und den Gewinn nicht durch Bilanzierung ermitteln, zur Abgeltung der Betriebsausgaben im Jahr der Einschlagsbeschränkung 90 Prozent der Einnahmen abziehen. Außerdem gilt für alle Kalamitätsnutzungen ein ermäßigter Steuersatz bei der Einkommensteuer.

Auch hier wieder Deutschland im voll GAGA-Modus, wie kann es sein, dass Kleinunternehmer keine halbwegs ordentliche Einnahme- / Ausgaberechnung machen müssen?
So etwas ist wesentlich, um einen Überblick über seine wirtschaftliche Situation zu haben, "fair" und sauber wäre, wenn man dann Verluste / Gewinne zwischen einzelnen Jahren schieben kann.
PS: So ein "Geschiebe" wäre auch eine saubere Corona Hilfe gewesen, auf Antrag 1/2 der Gewinne aus 2018 + 2019 nach 2020 beamen, für 2018 + 2019 neue Steuerbescheide mit entsprechender Erstattung.

Schau ma mal

Indica @, Deutschland, Sonntag, 02.05.2021, 11:59 vor 16 Tagen @ Lenz-Hannover 2015 Views

Analyse dazu

Youtube

der Kanal ist übrigens Empfehlenswert

Hab mal in meinen EM-Annalen nachgeschaut

Zweistein @, Sonntag, 02.05.2021, 15:25 vor 16 Tagen @ Indica 1760 Views

Mitte/Ende 2018 lagen Hopf und Klinkmüller bei Silber auch total daneben, was sie Anfang 2019 auch zugaben.
Auch die haben keine Glaskugel.

Ich halte ja eh nicht viel von Linien,Wellen etc. Bisher hat mein Bauch fast immer gewonnen.
Da ich aber immer mit überschaubaren Summen spekuliere, bin ich auch noch kein Milliardär.[[freude]]

Zweistein

--
Ich glaube, mit Digitalisierung ist die Verbreitung von Blödheit in Lichtgeschwindigkeit gemeint.
Zweistein

Durchweg schöner Anstieg heute bei allen EMs.

Linder, Montag, 03.05.2021, 21:10 vor 14 Tagen @ Lenz-Hannover 381 Views

Ag 72 Cent, das sieht man nicht alle Tage.
Alles grün, egal ob Au, Pt oder Pd. Das hat schon Seltenheitswert.

--
◇◇◇ Impfung macht frei! ◇◇◇

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.