Wie von Dr. Wodrag befüchtet: Die Gefahr geht von den GMO "Geimpften" aus!

solstitium @, Mittwoch, 28.04.2021, 23:51 vor 19 Tagen 6842 Views

bearbeitet von solstitium, Mittwoch, 28.04.2021, 23:59

Oder von Andrea (AFD Bayern) letzte Woche per Audio
https://t.me/elternstehenaufCHEMNITZ/24628

https://www.wochenblick.at/frauen-bangen-um-fruchtbarkeit-heftige-blutungen-nach-corona...

Wie von Dr. Wodarg in Sitzung 38 (ca.) befürchet, verdichtet sich zunehmend.

Die wirkliche Gefahr, geht von den Geimpften aus.
Korrekt gesagt, von den „Gentechnisch Veränderten Organismen“, die vor der Imfung noch „normale Menschen“ Gewesen sind.

The walking dead, könnte man sagen.


Einzige Hoffnung, dass es sich tatsächlich noch um keine "ausgereifte" Sache handelt und nicht bei "Jedem" funktioniert.

Ansteckung ähnlich dem Übertragungsweg von Aids wird gesagt.

Jetzt versteht man auch dieses höhnische Grinsen der Gates:
https://tube.querdenken-711.de/videos/watch/a63be8b9-e65a-4d66-b960-4a0d4a992c31?start=...

aus:
https://tube.querdenken-711.de/videos/watch/a63be8b9-e65a-4d66-b960-4a0d4a992c31

Wie bitte, "Unter „Shedding“ wird das Übertragen des Spike-Proteins durch Geimpfte an Ungeimpfte verstanden"?

mabraton @, Donnerstag, 29.04.2021, 04:40 vor 19 Tagen @ solstitium 4096 Views

Hallo solstitium,

im Großen und Ganzen: wie bestellt - so geliefert.

Aber was ist das?

Paige (52), Masseurin, bereits im Wechsel, starke Periode nach Kontakt mit Geimpften:

Die 51-jährige Masseurin Paige reagierte auf den Beitrag von Dr. Clancy. Auch sie wurde nicht geimpft. Seit zwei Jahren hatte sie altersbedingt keine Monatsblutungen mehr. Nachdem sie – berufsbedingt – in engem Hautkontakt mit ihren Kunden stand, bekam sie plötzlich wieder „wie aus dem Nichts“ ihre Periode. Sie wundert sich: Könnte es sein, dass es am „Shedding“* liegt?

* Unter „Shedding“ wird das Übertragen des Spike-Proteins durch Geimpfte an Ungeimpfte verstanden. Dass ein derartiger Vorgang möglich ist, wird von allen offiziellen Seiten entschieden dementiert.

Ich glaube mich tritt ein Pferd!

In diesem Video warnt der Dr. Larry Palevsky vor dem Kontakt mit Geimpften

Beste Grüße
mabraton

Haha! Sehr geil!

Prophet @, Donnerstag, 29.04.2021, 09:39 vor 19 Tagen @ mabraton 3185 Views

Die 51-jährige Masseurin Paige reagierte auf den Beitrag von Dr. Clancy. Auch sie wurde nicht geimpft. Seit zwei Jahren hatte sie altersbedingt keine Monatsblutungen mehr. Nachdem sie – berufsbedingt – in engem Hautkontakt mit ihren Kunden stand, bekam sie plötzlich wieder „wie aus dem Nichts“ ihre Periode. Sie wundert sich: Könnte es sein, dass es am „Shedding“* liegt?

Nein, es liegt an dem Patienten, Paige. Du fühltest dich plötzlich wieder wie 17, Fräulein, und hättest es am liebsten noch auf der Liege mit ihm getrieben.

Tja, das liebe Gehirn... Macht bei manchen was es will, ohne Kontrolle, und produziert ohne zu fragen wieder Hormone die längst versiegt waren - wenn nur "der Richtige" auf der Liege liegt und man zufällig noch engen Hautkontakt mit ihm hat.

Und nachher müssen wieder irgendwelche Verschwörungsraster im Kopf gefüllt werden um diese Wirkungen zu erklären. Klasse, fast schon ein Lehrbuchbeispiel wie das Gehirn die meisten Menschen austrickst und veralbert. [[top]]

Paige (51) hätte es meiner Meinung nach direkt mit ihm auf der Liege treiben und dann durchbrennen sollen. Dann hätte sie - wenigstens für ein paar Jahre - ihren zweiten Frühling gehabt.

So verlebt sie ihre letzten Jahre mit Verschwörungstheorien in Foren und schaut sich selbst beim Verfallen und Verknittern zu.
Weil Paige (51) gar nicht verstanden hat, wer sie überhaupt ist und wie ihr Körper im Zusammenspiel mit dem Gehirn arbeitet.

Ja, sie hätte durchbrennen sollen. Aber sowas von. Dann hätte sie ihren Alterungsprozess locker mal 10-15 Jahre nach hinten verschieben können. Aber nein, jetzt denkt sie, sie sei von Bill Gates' Virenzeuch verseucht worden und tingelt damit von Forum zu Forum mit ihrer Geschichte.

Unbefleckte Empfängnis

Socke ⌂ @, Donnerstag, 29.04.2021, 09:49 vor 19 Tagen @ Prophet 2146 Views

Ah, eine neue Heilige ist erschienen.
Sieht mir alles danach aus dass wir hier bald einen Fall von unbefleckter Empfängnis vorliegen haben. :-P

Man ist doch immer wieder erstaunt, welch Quatsch sich so im Netz breitmacht.

WICHTIG! Wenn der Eierkopf auszulaufen beginnt, nicht verbinden!

mabraton @, Donnerstag, 29.04.2021, 10:02 vor 19 Tagen @ Prophet 2140 Views

Hallo Prophet,

das Zeug muss raus. Danach gehts Dir besser - versprochen! [[top]]

beste Grüße
mabraton

Beipackzettel: Nebenwirkung Steinigung

solstitium @, Donnerstag, 29.04.2021, 11:28 vor 19 Tagen @ Prophet 1763 Views

Ich glaube Du verkennts den Impuls, warum sich dergestalt Betroffene der Welt mitzuteilen versuchen.

Zudem ist Dein liebgemeinter Ratschlag für die Betroffene ohnehin posthum.

Sollte es für potentielle Nachahmenden sodann ein Aufruf zum aktiven Ehebruch sein, ist es zudem fragwürdig - bedenke es wäre eine moslemische Frau (bieten die eigentlich Massage an? Ach egal!)

Könnte aber in dem Fall bei ner Steinigung enden, müsste dann als potentielle Nebenwirkung auf den Beipackzettel.

Behalte doch deine Wunschvorstellungen einfach für dich und projiziere sie nicht auf andere.

Olivia, Donnerstag, 29.04.2021, 13:28 vor 19 Tagen @ Prophet 1202 Views

..........

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

Ein Navigationssystem, ein Rockerfeller und Du

solstitium @, Donnerstag, 29.04.2021, 10:29 vor 19 Tagen @ mabraton 2109 Views

bearbeitet von solstitium, Donnerstag, 29.04.2021, 10:58

Ein Navigationssystem, ein Rockerfeller und Du

Oder, jetzt haben sie uns an den Eiern

Das Navigationssystem
-------------------

Wer unterwegs ist und ein Navi im Auto, was sich einfach bedienen lässt, der nutzt es auch.

Selbst auf Strecken, die man kennt, kann ja mal eine Umleitung ein Stau usf. sein, ergo verlässt man sich schon mal eher auf sein Navi, obgleich man faktisch alles selber genauso, zuweilen sogar besser navigierend hinbekommen könnte.


Ein Navi ist ein PC, der Dir das denken abnimmt.


Rockefeller
-----------------

Hat viel sagt viel aber einen Satz will ich sinngemäß in Erinnerung bringen.
„Wir haben gesunde und kranke Menschen, aber nur an den Kranken lässt sich verdienen, wir brauchen mehr kranke Menschen.“

(z.T. wortgleich in jedem Fall aber sinngemäß)

Der vorstehende Artikel von Wochenblick.at über Blutingen und Schwangerschaftsabbrüche durch genmalipulierende (SarsCov2-) Injektionen (fälschlich als Impfungen verklärt)
-----------------


Frauen klagen über starke Blutungen, klagen über verlorene Kinder (Aborte), klagen über Menstruazionsyzyklen von neuerdings 15 Tagen,.

Ferner klagen Frauen, dass nach Kontakt zu Geimpften bereits diese Beschwerden eingetreten seien.

(Ich unterstelle mal, dass „Kontakt“ hierbei gleichzusetzen ist mit den Kontakt, den man vorgibt, wenn es um Aids-Ansteckungen geht. Mglw. Ist aber auch ein sogar noch distanzierterer Kontakt geschehen und gemeint.


Bzgl. der Frauen haben wir zwei Kriterien

1.) mglw. sogar völlige Sterilität in der Form, als dass das Spike Protein welches erforderlich ist, damit sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutter einnisten kann ebenso durch den durch diese sogenannte Impfung neuerdings genmanipulierten eigenen Körper genauso bekämft wird, wie das wortgleiche Spike Protein, welches am SarsCo2 Virus „klebt“. (I.)

2.) Eine Halbierung der Zyklen, 15 statt 30 Tage, halbiert die Dauer, in welcher die begrenzte Zahl an befruchtungsfähigen Eiern der Frau verbraucht werden.

Statt im Alter von 42 bekommen die betroffenen Frauen ihre Wechseljahre dann mit 27 Jahren.

Konkret, welche Frau nicht versucht hat, bis 27 schwanger zu werden, (unbenommen der Tatsache, ob es ohne das Spike Protein überhaupt noch funktioniert, wird es dann auch nicht mehr!


Bringen wir alles Dreies mal zusammen
-----------------------------------

Gesetzt der Fall, es ist, wie wochenblick.at es erklärt, dann wurde mit diesen „sogenannten“ SarsCoV2 Impfungen, jedenfalls diese mRNA basierten, „The walking dead“ in die Welt gelassen.

Weiter unten beschrieb ich bereits, dass ich eine für Alle sichtbare KENNZEICHNUNG der Geimpften einfordere – nun wird klar, dass diese Forderung existenziell sein könnte, wenn die Vermutungen zutreffen.

Nun die Frage, was machen denn eigentlich diejenigen, die das alles „verursacht“ haben?

Wenn klar ist, dass eine Ansteckung der Unfruchtbarkeit, einmal in die Welt gebracht letztlich auch sie selbst, als ihr familiäres Umfeld betrifft – wie sichern sie sich ab?

Auf einer Insel?


Das funktioniert kaum bis gar nicht.

Es existiert kein Raum auf Erden, an dem sich Menschen völlig isoliert vom Rest der Menschheit auf Dauer halten könnten.

Ergo trägt das die Handschrift eine künstlichen Intelligenz, an welche der Veranlassende, so wie wir das Navi deligieren die Orientierung zu übernehmen, obgleich wir es selbst drauf hätten, das Zepter übergeben hat. (Und dann erkennt man auch gleich, wessen Idee die Selbstfahrsysteme sind – auch die Idee, einer künstlichen Intelligenz! (II.)

Ergo ist die Verunmöglichung der natürlichen Fortpflanzung (Ressourcen, Euthanasie, etc.pp) genau das Ding worum es geht. Der Veranlasser hat es einer KI übergeben, und die KI abschalten geht nicht mehr!

Die macht statt dessen das Selbe: Erst mal alles humanoide „Abschalten“ pauschal.
Diejenigen, die 2020 bsi 2021 grad noch eben und ein leichter Überhang womöglich abseits der „Impf-Regionen“, noch auf natürliche Weise, Kinder zur Welt gebracht haben, waren die letzten der Menschheit.

Denn Rockefeller konnte mit „natürlich zur Welt gekommen Kindern“ auch nichts verdienen!

(nicht vergessen, an Frauen verdiente er vorher auch zu wenig, weshalb er "Gender" ersann und in die Welt brachte, einzig, weil man damit Gekd verdienen kann! Nichts sonst!)

Statt dessen wird er ab jetzt damit Geld verdienen, dass sich Frauen ihre Eizellen, solange sie noch vorhanden sind, erst mal entnehmen und einfrieren lassen, für ggf. spätere Verwendendung.

Wie es bei den Männern ausschaut, evtl. sogar signifikant, wer weiß.

Und dann, wie es bei künstlichen Befruchtungen, wer sich damit schon mal Auseinandersetzen musste, weiß es.

Ja es ist möglich, ja , es kostet richtig viel Geld.
Und wer will das verdienen?
Rockefeller!
Mit Gesunden kann man kein Geld verdienen, mit Kranken aber sehr wohl!

Für all die Kranke, die er produziert hat, Dass diese ihr Kind, bei Rockefeller käuflich erwerben können! Woanders gibts keins mehr. Die natürliche Konkurrenz ist ausgeschaltet per GMO Impfung!

(vgl. Drogen vs. Alkohol, was die Alkoholproduzenten (Papierfabriken) mit den Drogen genauso machten.)

Besteht also ein rein kapitalistisches Interesse an genau dem, was vor sich geht?

Unbedingt. Und genau das ist auch die Ursache!
Es ist der Kapitalismus. Es ist die Möglichkeit, mit Scheixxe Geld zu verdienen, oder eben dem, woraus hernach kleine Schissbuxer entstehen.

Man muss es nur „gut einfädeln“ dann geht im Kapitalismus alles!

Nehmen wir noch die Diskussion um Kinderrechte dazu, dann kommen wir so weit, dass Kinder, und zwar vor der Zeugung, endlich das Recht bekommen, sich ihre Eltern aussuchen zu können.
Auch das klingt vielleicht sogar noch verlockend – aber alles was auf dem Weg dorthin passiert, hat das das ansonsten eine Note Verlockend zu sein?
Die Willkür die Menschenverachtung, der Polizeistaat?

Bei guter Führung bekommt dann letztlich ein Elternpaar eine befruchtete Eizelle, die ihre eigene sein kann, aber nicht muss, „zugewiesen“ – freilich für den gesamten Lohn, den dieses Paar bis dato für Rockefeller erwirtschaftet hat.

Nicht das Auto, nicht das Haus, nicht das Boot, nein das EIGENE Kind wird die höchste der Errungenschaften sein, die künftige Generationen mit der Zubilligung der KI, vorläufig und bis auf Weiteres, ihr Eigen nennen dürfen.

Orwells 1984 mag eine Disturpie gewesen sein, eine entfernte, verklärte, kaum erfass- und greifbare. Im Vergleich, was 2020 in die Welt gebracht wurde, war es schöngeistige Folklore mit Ouvertürencharakter.

Ab 2021 bis Du Teil eines Computers, nicht mehr und nicht weniger – eines wohlgemerkt inhumanen, seelenlosen Computers, eines vorausgehend spätpubertären verpickelten, im Keller sitzenden Programmieres, der all seine finstersten Phantasie dieses Kellers der Menschheit aufgrund seiner Realitätsferne hiermit geschenkt hat!

Danke dafür!

Fußnoten:

-----------
I.) Das Spike Protein hat der Mensch aus der Natur konkret von eine Virus „erworben, ist mit ihm eine „Symbiose“ eingegangen. (Dr. Wodarg, sinngm.)

Ohne diese Symbiose würden wir, wie die Vögel, Eier legen (müssen).

Da dies 10 Mio Jahre Rückschritt in der Evolution bedeuten würde, ist klar, dass wir diese Option gar nicht haben

II.) KI Nebensatz
--------------------
Dass diese dafür flächendeckendes 5G braucht, einfach mal als Nebensatz eingeworfen – genauso KI – Handschrift.

Und wie ihre Ideen in die Welt kommen, was die Schafe wie blöde als Order aufsaugen, genauso 5G.

Ergo, würde man diesen Informationsfluss unterbrechen wollen, also die KI „entmachten wollen“ müssten sämtliche Informationswege von der KI zum Endverbraucher gleichzeitig unterbrochen werden.

Als das alles über einen einzigen Sendemast ging, war das noch einfach.
Mit 100.000 „Sendeanlagen“ faktisch ausgeschlossen, diesen Informationsfluss zu unterbrechen.

Kennzeichnungspflicht in der EU für Gentechnisch veränderte Organismen

solstitium @, Donnerstag, 29.04.2021, 11:21 vor 19 Tagen @ solstitium 1631 Views

Wir haben eine Kennzeichnungspflicht für GVO

https://www.bmel.de/DE/themen/ernaehrung/lebensmittel-kennzeichnung/freiwillige-angaben...

Also fordere ich die Einhaltung der gültigen Gesetze!

Diese sog. „Geimpften“ haben sich zu kennzeichnen!
(bei nachweislichem mRMA Impftoffeinsatz)

Sonst Anzeige wegen Verstoß gegen die Kennzeichnungspflicht!

Ja, fallen Menschen unter den Paragraphen der Lebensmittel?

Pauschal vielleicht nicht, könnte man meinen, aber kommen Menschen mit diesen Lebensmitteln schließlich in Kontakt, mittel oder unmittelbar bei der Zubereitung (barfuß Wein zertreten), oder beim Hühner zerlegen, beim Äpfel pflücken oder oder oder.

Will gar nicht damit anfangen, dass manche Menschen sich gegenseitig Körper- Flüssigkeiten als Lebensmittel oder zum vorübergehenden Verbleib und Verarbeitung im anderen Körper anbieten – weil dann ist es, für jeden nachvollziehbar, in jedem Fall so.

Das (tragische) „Kasperltheater“ bezieht eine neue Bühne (nL)

Das Alte Periskop, Scharf an der Nebelgrenze, Donnerstag, 29.04.2021, 10:36 vor 19 Tagen @ mabraton 2227 Views

https://orf.at/#/stories/3211103/

--
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit" (Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916)

Die gesamte Zoom-Besprechung habe ich vor Tagen verlinkt.... und wurde "ausgelacht"....."Frauenprobleme". Dort sprach der Arzt auch!

Olivia, Donnerstag, 29.04.2021, 13:27 vor 19 Tagen @ mabraton 1689 Views

........

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

Ich habe bloß Angst vor Geimpften...

stocksorcerer @, Donnerstag, 29.04.2021, 14:56 vor 19 Tagen @ solstitium 2432 Views

...und das gleich in zweifacher Hinsicht. Einmal gesundheitlich und zum anderen gesellschaftlich, weil die meisten Geimpften, die ich kenne und mit denen ich gesprochen habe, absolut gar nichts wissen, was nicht vom Mainstream in deren Köpfe gekocht wird. Von den Hintergründen der Agenda ganz zu schweigen. Viele wissen nicht mal Unterschiede der Vaccine zu benennen, geschweige denn zu erklären; manche wissen nicht mal sicher, was sie bekommen haben. "Aber bloß nicht das russische Zeug, das überhaupt nicht ordentlich untersucht ist." Da kommste aus dem Kopfschütteln einfach nicht mehr raus. Aber sie fühlen sich halt sicherer nach dem Piecks. Und Klaus Schwab und Davos? Das wird wohl ein Stürmer in einem Fuballclub sein...

Und die meisten Meldungen im Mainstream bezhiehen sich auf Klagen, weil AstraZeneca den Dreck nicht schnell genug liefert... mir fiele dazu ganz was anderes zu ein...

https://1bis19.de/wissenschaft/toedliche-autoimmunerkrankung-bei-ca-10-der-mit-astrazen...

Gruß
stocksorcerer

Guter Link, verstaendlich erklaert. (oT)

rattrap @, Freitag, 30.04.2021, 13:55 vor 18 Tagen @ stocksorcerer 395 Views

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.