Mutation

Falkenauge @, Donnerstag, 25.02.2021, 11:33 vor 48 Tagen @ Chris11 1689 Views

Hallo Chris,
wenn kein Virus nachzuweisen ist, kann es auch keine Mutation geben.

Die jährlichen Infektionskrankheiten lassen immer von alleine nach.

Jede Grippewelle läuft sich von alleine tot

Rainer ⌂ @, El Verger - Spanien, Donnerstag, 25.02.2021, 11:40 vor 48 Tagen @ Chris11 1846 Views

bearbeitet von Rainer, Donnerstag, 25.02.2021, 11:48

Was wir bei Corona beobachten ist nicht neu. In Spanien gab es 2001/2003 eine starke Grippewelle.
https://rundekante.com/gesundheitssystem-in-spanien-ueberlastet-2001-2002/
Ohne Maßnahmen wie heute, endete diese Welle, weil die Menschen eine natürliche Abwehr aufbauten.

Daraus kann man auch ableiten, dass der momentane Tanz um das goldene Kalb für die Katz ist.

Hier nochmal zu sehen, dass die "Maßnahmen" keinen Einfluss auf den Infektionsverlauf von Corona hatten.
[image]
https://rundekante.com/mortalitaet-spanien-covid-19/

Ich bin sogar der Meinung, dass die Ausgangssperre zu einer Erhöhung der Fälle führten. Genau zu dem Zeitpunkt, da die Menschen nach draußen, zur Sonne drängten, sperrte man sie ein. Gesund ist das nicht!

Die Übersterblichkeit 2020 deckt sich mit genau den Regionen in Spanien, die schon 2001/2002 von der Grippewelle stark betroffen waren. Alles Industrieregionen mit überdeutlicher Luftverschmutzung.

Rainer

--
Ami go home!
RundeKante
WikiMANNia
WGvdL Forum

ist nicht vergleichbar ...

valuereiter @, Donnerstag, 25.02.2021, 12:58 vor 48 Tagen @ Rainer 1733 Views

Grippewellen laufen sich tot, weil der Virusstamm (ohne Lockdown) irgendwann keine frischen Wirte mehr findet ...

Coronaviren passen sich wohl (nach dem Sprung über die Artengrenze) eher dem neuen Wirt soweit an, dass eine "friedliche Koexisstenz" möglich wird

siehe z.B. die (angebliche) "Influenza-Pandemie von 1889 bis 1895 ... Russische Grippe genannt ... [galt] mit bis zu einer Million Opfern weltweit [als] die bis dahin schwerste Influenza-Epidemie"

allerdings gibt es ... Indizien dafür, dass die Krankheit durch das Coronavirus HCoV-OC43 ausgelöst worden sein könnte. Bei einem Vergleich der Genseqenzen des Menschen infizierenden Virus HCoV-OC43 und bei Rindern verbreiteten Formen des Coronavirus (BCoV) kamen sie zu dem Ergebnis, dass die Unterschiede bei gewissen Annahmen über die Mutationsrate (Stichwort molekulare Uhr) annehmen lassen, dass das Virus ungefähr 1890 vom Rind auf den Menschen übergesprungen sei, ... Im Zuge der COVID-19-Pandemie wiederholte 2020 eine dänische Forschergruppe um die Epidemiologin Lone Simonsen von der Universität Roskilde mit modernster Computerleistung und neuem Wissen die belgische Studie von 2005. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass das Coronavirus OC43 sehr wahrscheinlich kurz vor dem Jahr 1890 von Kühen auf den Menschen gesprungen sei.

es könnte also gut sein, dass das aktuelle Coronavirus eine ähnliche Entwicklung durchmacht ... und der Mensch sich halt ab Mitte der 2020er Jahre mit einem zusätzlichen "normalen" Erkältungsvirus arrangieren wird ...

Wird wohl so sein

sensortimecom @, Donnerstag, 25.02.2021, 13:26 vor 48 Tagen @ valuereiter 1452 Views

Man muss sich an die Hoffnung klammern, dass es eine Mischung aus Impfungen, erreichte Herdenimmunität, und Abschwächung des Virus sein wird, die uns in den nächsten Jahren vielleicht wieder zur Normalität zurückbringt. Dem wirtschaftlich/finanziellen Drama entgehen wir aber nicht.

Re: Dem wirtschaftlich/finanziellen Drama entgehen wir aber nicht.

valuereiter @, Donnerstag, 25.02.2021, 13:35 vor 48 Tagen @ sensortimecom 1660 Views

wobei das große "Kreditkartenhaus" ja bereits VOR Corona höher und höher aufgetürmt wurde

wäre also eine elegante Lösung, wenn die umfassenden Abschreibungen (die dann auch auf LV-Policen, Riester- und andere "Geld-Sparer", Rentner, usw. = 80 oder 90 % der Bevölkerung durchschlagen!) einem bösen Virus in die Schuhe geschoben werden können ...

... und kein Sündenbock in den Reihen der Politiker/Finanzminister/Bankiers pardon Banker/usw. gesucht und geschlachtet werden muss [[zwinker]]

Das hast du missverstanden

Rybezahl, Donnerstag, 25.02.2021, 20:18 vor 47 Tagen @ valuereiter 651 Views

bearbeitet von Rybezahl, Donnerstag, 25.02.2021, 21:11

Hallo!

Grippewellen laufen sich tot, weil der Virusstamm (ohne Lockdown) irgendwann keine frischen Wirte mehr findet ...

Grippewellen laufen sich nur insofern tot, als dass die Influenzaviren sowohl keine neuen Wirte finden, als auch mutieren. Darum treten sie ja jedes Jahr erneut auf, vorzüglich in der kalten Jahreszeit. In der warmen Jahreszeit 'schlummern' sie nur vor sich hin. Und mutieren dabei natürlich (sie verschwinden nicht, sondern werden nur weniger oft übertragen!). Bis zum Winter, dann werden sie wieder vermehrt übertragen. Und dann raffen sie auch wieder mehr Menschen dahin - in einer mutierten 'neuen' Variante.

Coronaviren passen sich wohl (nach dem Sprung über die Artengrenze) eher dem neuen Wirt soweit an, dass eine "friedliche Koexisstenz" möglich wird

Das ist gar kein Unterschied zu Influenzaviren! Bitte, bitte, es gibt schon sehr lange Zeit Coronaviren. Sie mutieren ständig. Diese Mutation ist keine Ungewöhnlichkeit! Auch seine weiteren Mutationen sind nicht ungewöhnlich. Ungewönhlich ist nur, dass nun einzelne Mutationen besonders hervorgehoben werden. Wir sind alle einer riesengroßen Propagandaaktion aufgesessen (mittels Überrumpelungs-Taktik).

Darum halte ich es auch für unwichtig, ob es nun aus einem Labor kommt, oder von einem Tier übertragen wurde. Das spielt letztlich gar keine Rolle. Es spielt nur insofern eine Rolle, als dass es in seiner ersten Verbreitung tödlicher sein könnte, als seine nächsten Verwandten. Danach aber (im Zeitablauf) reiht es sich ein in die Liste der anderen Corona-Viren.

Darum muss man auch keine Angst vor Killer-Viren haben, weil diese sich entweder selbst begrenzen (durch die hohe Sterblichkeit), oder so mutieren, dass sie weniger Tote erzeugen. Weshalb es dann auch keine 'Killer-Viren' mehr sind. Reine Logik.

Gruß vom
Rybezahl.

PS: Die sog. "Pest" wurde höchstwahrscheinlich durch ein Bakterium ausgelöst, ist also durch einfache Hygiene in den Griff zu bekommen. Der Spuckschutz (aka 'Alltagsmaske' [[freude]]) ist im direkten Kontakt mit Erkrankten sinnvoll, es genügen hierzu (anders als bei Viren) auch einfache, dicht gewobene Stoffmasken. Diese sollten allerdings in kurzen Abständen und mit großer Vorsicht gewechselt werden. Im Prinzip kann man sich auch einen Pulli oder Schal umwickeln.
Wenn man sich so überlegt, wie bekloppt das alles (unsere Gesellschaft) ist... haha.
Da hat man doch auch was zu erzählen, später mal. :-P
Das macht man schließlich nur einmal mit. Und danach wahrscheinlich nie wieder. Warum nicht genießen? Nicht dass es dann nicht wieder mal bekloppte Weltsituationen geben würde. Aber halt andere. Aber das ist eine andere Geschichte.

Eben, nur Impfschäden treten in Wellen auf

D-Marker @, Donnerstag, 25.02.2021, 15:56 vor 48 Tagen @ Rainer 1300 Views

Die ersten sofort, danach treten oft neue ("noch nicht erforschte") Krankheiten auf.
Welche von der Pharmaindustrie so gut wie nie mit vorangegangenen Impfungen in Verbindung gebracht werden.

Die zig Tausend, welche in Bergamo nach der Mengitisimpfung dort starben, wurden uns danach als Corona-Tote verkauft.


Merke: Eine Grippe verheilt, ein Impfschaden nie.


LG
D-Marker

Genau so ist es. Und Corona ist nichts anderes als die diesjährige. Dazu noch ein link zur Grippewelle 1969, die ihren Höhepunkt im Dezember hatte

BerndBorchert @, Donnerstag, 25.02.2021, 20:02 vor 47 Tagen @ Rainer 722 Views

Bei Deiner aus 2019 könnte man sagen: sie ist verebbt, weil der Winter vorbei war. Deshalb der link, um zu zeigen: eine Grippewelle kann auch aus anderen Gründen verebben, wegen Durchseuchung z.B.

https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/lk-ludwigsburg/historie_-pandemie-vor-50-jahre...

Bernd Borchert

Kleiner Hinweis

Rainer ⌂ @, El Verger - Spanien, Donnerstag, 25.02.2021, 20:28 vor 47 Tagen @ BerndBorchert 650 Views

Bei Deiner aus 2019 könnte man sagen: sie ist verebbt, weil der Winter vorbei war.

Das war März/April 2020. Stand leider nicht in der Grafik. Ich habe es jetzt hinzugefügt.
[image]

Rainer

--
Ami go home!
RundeKante
WikiMANNia
WGvdL Forum

RIP Grippe, dahingemeuchelt von Corona............. ;) (o.T.)

Rotti @, Pampa, Donnerstag, 25.02.2021, 23:05 vor 47 Tagen @ Rainer 466 Views

.

--
Ich esse und trinke, also bin ich.

Die Deutsche Wochenschau 2021: KW 7-8

NST ⌂ @, Südthailand, Freitag, 26.02.2021, 02:41 vor 47 Tagen @ Rotti 493 Views

bearbeitet von NST, Freitag, 26.02.2021, 02:52

Die Deutsche Wochenschau 2021: KW 7-8 ---- Nachrichten von der Front - ungeschminkt ... :-P

[[top]] [[top]] ----Merkel---- [[top]] [[top]] ----Spahn---- [[top]] [[top]] ---- und der Tierarzt vom Robert Koch Institut---- [[top]] [[top]]

Neueste Blitzmeldung - konnte noch nicht verifiziert werden: Die Plandemie ist zu Ende, wenn Klabauterlach zum Zahnarzt geht.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Unauffälliges Entkommen der Verantwortlichen

Dan the Man @, Mitten in D, Donnerstag, 25.02.2021, 14:24 vor 48 Tagen @ Chris11 2040 Views

Mit ein wenig Lesen in der Geschichte konnte man schon vor fast einem Jahr davon ausgehen, dass C wieder verschwindet, egal was man macht. Sagte auch ein israelischer Mathematiker.

Die WHO sagte vor Tagen auch schon, dass C auch ohne Impfung verschwinden würde. Ist leider nicht zu den Massenmedien vorgedrungen.

Und nun gibt es hier und da Meldungen über Selbsttests, und ich hörte, die ganze Schulklasse muss in einen Eimer spucken, und nur wenn da was gefunden wird, werden die einzelnen getestet, sei geplant.

All das, besonders der Selbsttest, bei dem niemand sich den Stab weiter als 2 cm in die Nase bohren wird, wird zu einem schnellen Rückgang der "Fälle" führen.

Was wird die Regierung machen? Sie wird ihre Medien ganz langsam und fast unmerklich immer weniger das Wort C erwähnen lassen, ein paar fast unmerkliche Lockerungen ohne großes Aufsehen. Bis das Volk es vergessen hat. Oder vielleicht geht auch ein Supervulkan hoch, das wäre ideal.

Irgendwann ist es dann nur noch eine Erinnerung wie etwa das Waldsterben.

Der einzig relevante Maßstab sind die Zahlen in den Krankenhäusern.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Freitag, 26.02.2021, 09:13 vor 47 Tagen @ Dan the Man 472 Views

Die Mortalität bei über 80jährigen Covid-Erkrankten liegt bei >10%. Das sind in den westlichen Staaten so viele mögliche Tote, daß kein verantwortlicher Politiker um seiner selbst Willen untätig bleiben wird. Also handelt die Politik, und das allerdings sehr schlecht.

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **

Die Mortalität bei über-80jährigen...

Naclador @, Göttingen, Freitag, 26.02.2021, 11:31 vor 47 Tagen @ FOX-NEWS 462 Views

... dürfte auch ohne Corona bei >10% liegen. Die sind halt alle schon in der Nähe ihrer Lebenserwartung, da ist es dann mehr oder weniger Zufall, ob man seinen nächsten Geburtstag noch erlebt.

Menschen. Sterben. Eben.

Vor 20 Jahren wusste das noch jeder, heute drückt man sich offenbar mit aller Macht vor dieser Erkenntnis und erwartet die Unsterblichkeit durch Biotechnologie oder den Upload des eigenen Bewusstseins in die Cloud.

Gruß,
Naclador

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

Ghost in the Machine - Blaze (Songtext)

Naclador @, Göttingen, Freitag, 26.02.2021, 11:36 vor 47 Tagen @ Naclador 311 Views

"Right on the edge of the world
Where the answer's digital
And the solutions are all silicon
The questions, all what can be done
Never what is right or wrong
There's a virtual wave to surf along

Question the validity
Of human mortality

A page says superseding God
And they take all major cards
Now you too can laugh and live forever

Is the answer deep inside
The ghost, ghost in the machine
Entitiy or dream, it matters not to me
The ghost, ghost in the machine
Silent and unseen
Ghost in the machine

Do you want to live forever
Do you want to live

Terabyte of memory
Holding consciousness complete
A solid state of immortality
Saint of all technology
Bless us in our infancy
For they know not
What they did to me

The Ghost, the ghost, the ghost, the ghost,

it's me"

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

Gegenthese: ASP - Der Schnitter Tod

Naclador @, Göttingen, Freitag, 26.02.2021, 11:44 vor 47 Tagen @ Naclador 377 Views

Es ist ein Schnitter, der heißt Tod,
Hat Gewalt vom großen Gott
Heut' wetzt er das Messer
Es schneid' schon viel besser.
Bald wird er dreinschneiden,
Wir müssen's erleiden.

Hüt' dich schön's Blümelein!
Was jetzt noch grün und frisch da steht,
Wird morgen weg gemäht.
Die edle Narzisse, die englischen Schlüssel
Die schön' Hyazinth', die türkische Bind'

Hüt' Dich schön's Blümelein!

Viel' Hunderttausend ungezählt
Unter der Sichel hinfällt.
Rot' Rosen, Weiß' Lilien: Beid' wird er austilgen.
Ihr Kaiserkronen, man wird Euch nicht schonen.

Hüt' dich schön's Blümelein!

Oh König, Kaiser, Fürst und Herr
Fürchtet den Schnitter sehr!
Der Herzensbetrüber, je länger, je lieber
Macht alles herunter, tut keinem besonders.

Hüt' dich schön's Blümelein!

Er macht so keinen Unterschied,
Nimmt alles in einem Schnitt.
Papst, König und Kaiser, Fürst, Palast und Häuser.
Da liegen's beisammen, man weiß kaum ein' Namen.

Hüt' dich schön's Blümelein!

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

Überall Mutanten

Socke ⌂ @, Donnerstag, 25.02.2021, 21:42 vor 47 Tagen @ Chris11 759 Views

Mmh, wenn ich die öffentl. Nachrichten immer höre, sind draußen ein Haufen gefährlicher Mutanten unterwegs vor denen ständig gewarnt wird.
Ich stelle mir das so vor, dass draußen überall Zombies umherlaufen.
So scheinen es jedenfalls die verantwortlichen Politiker zu sehen.

Nein, über den grassierenden Wahnsinn kann man nur noch den Kopf schütteln.

--
Notquartier für das Gelbe:
http://derclub.xobor.de/
(Im Falle von Störungen beim Gelben soll dies nur als "Info-Kanal" dienen, bis das Gelbe wieder erreichbar ist, siehe hier)
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509208

Darauf hat man die Leute ja auch jahrzehntelang konditioniert.

Naclador @, Göttingen, Freitag, 26.02.2021, 12:06 vor 47 Tagen @ Socke 458 Views

In Filmen, Fernsehserien und Computerspielen.

Allein in diesem Jahrtausend:

Filme:
28 Days Later, Resident Evil (Filmreihe), Dawn of the Dead, Brain Dead, I am Legend, World War Z, Endzeit, um nur ein paar der bekanntesten zu nennen.

Serien:
The Walking Dead, Death Valley, Game of Thrones, Z Nation, ...

PC- und Konsolenspiele:
7 Days to Die, All Zombies Must Die!, Call of Duty: Black Ops: Zombies und Nachfolger, Contagion, DayZ, The Evil Within, Resident Evil, Left 4 Dead, They Are Billions, ...

Das bleibt nicht ohne Folgen für die gesamtgesellschaftliche Psyche.

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.