The walking dead - made in USA!

mabraton @, Donnerstag, 19.11.2020, 11:39 vor 309 Tagen 3090 Views

Es zeigt, wie gefährlich die Vergangenheitsänderungsmaschine Wikipedia ist.

SevenSamurai @, Donnerstag, 19.11.2020, 13:38 vor 309 Tagen @ mabraton 1628 Views

Bei der Wayback Machine werden inzwischen unliebsame Dinge ebenfalls gelöscht.

Damit entfällt eigentlich jeder Sinn einer Wayback Machine.

--
Zitat des Jahres: "We have put together I think the most extensive and inclusive voter fraud organization in the history of American politics."

It's a big club, and you ain't in it.

Die History kannst du doch mit der WayBackMachine von allen Seiten anschauen. Hier das Original von Domion vor der Änderungswut.

Zürichsee, Donnerstag, 19.11.2020, 15:29 vor 309 Tagen @ mabraton 1195 Views

bearbeitet von Zürichsee, Donnerstag, 19.11.2020, 15:46

Am 7.11.2020 sah die Seite so aus:

Link: Dominion_Voting_Systems

Und hier die gesamte Übersicht der History mit allen Änderungen:

Link: Gesamte History der Seite Domion_Voting_Systems

LG Zürichsee

Ich würde in Georgia folgende Countys näher untersuchen und dann in Arizona, North Carolina, Pennsylvania & Wisconsin ähnlich vorgehen

InflationDeflation @, Donnerstag, 19.11.2020, 16:38 vor 309 Tagen @ mabraton 1050 Views

bearbeitet von InflationDeflation, Donnerstag, 19.11.2020, 17:18

Arizona (11 Wahlmänner), Georgia (16 Wahlmänner), North Carolina (15 Wahlmänner), Pennsylvania (20 Wahlmänner) & Wisconsin (10 Wahlmänner)

Sind zusammen 72 electoral votes

-----

Georgia:

Biden: Abstimmungen am Wahltag: 367,205 | Briefwahl: 849,641 | Advanced Voting Votes?: 1,248,367 | Provisional Votes (vorläufige Stimmen?): 7,042
Trump: Abstimmungen am Wahltag: 587,697 | Briefwahl: 451,148 | Advanced Voting Votes?: 1,415,518 | Provisional Votes (vorläufige Stimmen?): 3,885

Biden: 2,472,255 49.52%
Trump: 2,458,248 49.24%
---------------------------------
Differenz: 14,007 Stimmen

Alleine wenn man sich die Ortschaften "Cobb", "Gwinnett" & "Henry" anschaut würde es schon reichen den Bundesstaat zu seinen Gunsten drehen zu können. Die Stimmen wurden dort natürlich mit "SOE Software Corporation" einem Tochterunternehmen von "Scytl" verarbeitet.

County Cobb:
- Cobb (62,2 % Weiße, 25,0 % Afroamerikaner, Ø-Jahreseinkommen 64.657 USD, 13,0 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze)

Volkszählung 2010:
62,2 % Weiße
25,0 % Afroamerikaner
12,3 % Hispanics oder Latinos
5,4 % andere Ethnie
4,5 % Asian Americans
2,7 % mehreren Ethnien
0,3 % als Indianer

2016:
Clinton: 160,121 48.89%
Trump: 152,912 46.69%

2020:
Biden: 221,846 56.34%
Trump: 165,459 42.02%

-----
County Gwinnett: (sieht auch merkwürdig aus)
- Gwinnett (53,3 % Weiße, 23,6 % Afroamerikaner, Ø-Jahreseinkommen 60.329 USD, 13,8 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze)

Volkszählung 2010:
53,3 % Weiße
23,6 % Afroamerikaner
20,1 % Hispanics oder Latinos
10,6 % Asian Americans
8,9 % andere Ethnie
3,1 % mehreren Ethnien
0,5 % als Indianer

2016:
Clinton: 166,153 51.02%
Trump: 146,989 45.14%

2020:
Biden: 241,827 58.43%
Trump: 166,413 40.21%

-----
-----
County Henry: (passt auch nicht ins Bild)
- Henry (55,0 % Weiße, 36,9 % Afroamerikaner, Ø-Jahreseinkommen 60.424 USD, 12,9 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze)

Volkszählung 2010:
55,3 % Weiße
36,9 % Afroamerikaner
5,8 % Hispanics oder Latinos
2,9 % Asian Americans
2,5 % andere Ethnie
2,4 % mehreren Ethnien
0,3 % als Indianer

2016:
Clinton: 50,057 50.93%
Trump: 45,724 46.52%

2020:
Biden: 73,276 59.70%
Trump: 48,187 39.26%

-----
In den Countys in denen Biden viele Stimmen holte sieht die Bevölkerungszusammensetzung so aus:

- Bibb (43,2 % Weiße, 52,1 % Afroamerikaner, Ø-Jahreseinkommen 36.614 USD, 26,7 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze)
- Calhoun (34,7 % Weiße, 61,3 % Afroamerikaner, Ø-Jahreseinkommen 26.309 USD, 40,3 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze)
- Chatham (52,8 % Weiße, 40,1 % Afroamerikaner, Ø-Jahreseinkommen 46.987 USD, 19,3 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze)
- Clarke (61,9 % Weiße, 26,6 % Afroamerikaner, Ø-Jahreseinkommen 33.430 USD, 35,7 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze)
- Clayton (18,9 % Weiße, 66,1 % Afroamerikaner, Ø-Jahreseinkommen 40.314 USD, 24,8 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze)
- DeKalb (33,3 % Weiße, 54,3 % Afroamerikaner, Ø-Jahreseinkommen 50.799 USD, 19,6 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze)
- Dougherty (29,6 % Weiße, 67,1 % Afroamerikaner, Ø-Jahreseinkommen 31.458 USD, 32,4 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze)
- Fulton (44,5 % Weiße, 44,1 % Afroamerikaner, Ø-Jahreseinkommen 56.642 USD, 17,8 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze)
- Hancock (24,4 % Weiße, 74,1 % Afroamerikaner, Ø-Jahreseinkommen 24.552 USD, 32,6 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze)
- Jefferson (42,6 % Weiße, 54,4 % Afroamerikaner, Ø-Jahreseinkommen 26.557 USD, 30,8 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze)
- Richmond (39,7 % Weiße, 54,2 % Afroamerikaner, Ø-Jahreseinkommen 38.595 USD, 25,2 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze)

Man sieht sehr schön, wie wichtig die Unruhen und die BlackLivesMatter Berichterstattung für die Wahlen der Demokraten war...

--
"An der "Impfung" (dem erzeugten Protein) stirbt kaum einer. Es ist die nachfolgende Entgleisung des Immunsystems, zusammen mit den Vorerkrankungen, welche die Leute umhaut."

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.