Nur damit es niemand verpaßt: BTC ist kurz vorm ATH, ETH hat schon +400% gemacht seit dem Mrz dieses Jahres und hat noch Luft Faktor 3 bis zum ATH, XRP ist (mT)

DT @, Mittwoch, 18.11.2020, 03:24 vor 7 Tagen 1544 Views

noch nicht so gut gelaufen und hat Nachholbedarf. Wenn BTC in 1-2 Tagen in die Medien kommt wegen ATH wird der Zug auch bei den anderen Cryptos abgehen.

DT

XRP hat keinen Nachholbedarf sondern ist als Investmentvehikel einfach nur Bullshit

Echo @, Mittwoch, 18.11.2020, 09:00 vor 7 Tagen @ DT 952 Views

bearbeitet von Echo, Mittwoch, 18.11.2020, 09:07

Gefühlt zwei Leute kontrollieren circa 30% der Geldmenge und sind gänzlich ungeniert, diese Tag und Nacht auf den Markt zu werfen? Ich würde von XRP keine Wunder erwarten. Für diese Leute war es sehr günstig einzusteigen, denn sie haben für ihre Coins nichts bezahlt. Demnach ist jeder Kurs für sie ein Gewinn. Bezahlt durch die die später einsteigen.

Dass man mit dem Produkt ein bisschen was anfangen kann sei mal dahingestellt. Es geht mir hier einzig um die Langfristaussichten eines spekulativen Investments, und da sehe ich XRP wirklich nicht als seriösen Kandidaten.

Auch bei BTC und Eth gilt natürlich das Vorsichtsgebot, denn niemand weiß ob diese beiden Systeme ewig an der Spitze bleiben werden. Zum letzten ATH sah es nämlich so aus als würde das Pendel dauerhaft umschlagen, ist dann aber wieder zurück gefedert. In einer Manie daher besser mal ein bisschen Geld abziehen. Ich persönlich messe den beiden eine gute Chance bei, auch weiterhin im Wert zu steigen. Mit viel Volatilität. Vorsicht: das kommende eth staking ist steuerschädlich für in DE steueransässige.

Besser konntest du deine polemische Ahnungslosigkeit zum Thema XRP nicht unter Beweis stellen als mit diesem Beitrag oT

mawa99, Mittwoch, 18.11.2020, 10:36 vor 7 Tagen @ Echo 583 Views

Naja, ganz Unrecht hat er ja nicht

CalBaer @, Mittwoch, 18.11.2020, 20:12 vor 7 Tagen @ mawa99 511 Views

XRP wird von Ripple Inc kontrolliert (handselektierte Validatoren) und da es eine US-Firma ist, hat FinCEN immer einen Fuss in der Tuer.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Wer im Spiel der großen Finanzdienstleister mitspielen will kommt um Kontrolle und Regulierung nicht herum, XRP braucht noch Zeit.

mawa99, Mittwoch, 18.11.2020, 20:38 vor 7 Tagen @ CalBaer 432 Views

Bitcoin ist ein Hirngespinnst vom freiem Geldtransfer mal ganz abgesehen davon welch immenser Energieaufwand benötigt wird.

Man wird nie und nimmer unkontrollierten oder gar anonymen Geldtransfer im großem Stil zulassen. Wir sehen ja gerade die Tage wie Freiheiten beschnitten werden ohne auch nur einen Pups auf Grundrechte zu geben.

Öffentliche Akzeptanz gleich null und nur weil ich jetzt bei Paypal Fiat in BTC tauschen kann bringt das Bitcoin kein Stück weiter solange es so volatil ist. Niemand hat Lust erst jedesmal umrechnen zu müssen was Ware XYZ nun in Fiat kostet falls er doch mal mit BTC irgendwo einen Fahrradschlauch oder ein Hanfseil kaufen will.

Das neue ATH war nötig um die Neuen im Spiel abzufischen, lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen, prophezeie hier aber einen ähnlichen Drop wie 2018 sehr bald.

XRP braucht kein Mensch

CalBaer @, Donnerstag, 19.11.2020, 01:10 vor 6 Tagen @ mawa99 360 Views

... wenn es staatlich sanktioniert und einen festen Wechselkurs zum Euro oder Dollar hat. Dann kann man naemlich gleich Fiat benutzen, demnaechst sogar als CBDC. Fuer den Mittelsmann XRP sehe ich da keine Zukunft.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Da staunt der Fachmann, und der Debitist wundert sich

D-Marker @, Donnerstag, 19.11.2020, 12:48 vor 6 Tagen @ CalBaer 304 Views

In relativ nächster Zeit verkaufe ich BTC bei 150 bis 300 Tausend.
Und kaufe dann bei 50 Tausend wieder ein.

Vorausgesetzt, es gibt dann noch Euros.


LG
D-Marker

Nebenbei:
XEM (NEM) gegen BTC getradet: Im Bot ca 150 Tradet pro Tag, seit ca 1 Monat

Fuer mich der falsche Ansatz

CalBaer @, Donnerstag, 19.11.2020, 19:41 vor 6 Tagen @ D-Marker 273 Views

“If you don't find a way to make money while you sleep, you will work until you die.”
Warren Buffett

Hodl!

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Dank für Spruch Buffet

D-Marker @, Samstag, 21.11.2020, 00:47 vor 4 Tagen @ CalBaer 197 Views

Einen zurück:

Als Buffet gefragt wurde, was aus den chinesischen Dollar's wird:

"Niemand wird sie ihnen abkaufen..."


Was wurde draus, grins?

Was Hodl betrifft.

Nicht mal verleihen?

https://kryptort.ch/geld-verleihen-fur-8-zinsen-in-zeiten-der-nullzinspolitik-so-gehts/

Mein derzeitiger Stand der Erkenntnisse:

(Nexö usw,)

Na gut, bei deutschem Steuerrecht:

1 Jahr gehalten, lebenslang kaum ein Grund, anzugeben.


Kommt u.A. vlt. auf's Lebensalter und Zukunft an.

So mal rein geworfen

D-Marker

Danke Echo, Kraken rules

stokk, Mittwoch, 18.11.2020, 21:47 vor 7 Tagen @ Echo 488 Views

Frag doch mal die Chartexperten

CalBaer @, Mittwoch, 18.11.2020, 19:35 vor 7 Tagen @ DT 580 Views

Boden erreicht, oder geht es noch weiter abwaerts?

ETH/BTC
[image]

XRP/BTC
[image]

BCH/BTC
[image]

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Charts zu BTC und XRP

tar ⌂ @, Gehinnom, Mittwoch, 18.11.2020, 22:48 vor 7 Tagen @ CalBaer 553 Views

bearbeitet von tar, Mittwoch, 18.11.2020, 22:53

Also abgesehen davon, dass ich xxxBTC-Charts für so sinnvoll halte wie einen AudiMercedes-Chart, steuert BTC Richtung 56.000 USD und vorr. weiter auf mind. 100.000 USD zu.

https://www.tradingview.com/chart/BTCUSD/QHyH2SWc-Bitcoin-to-USD-2-000-or-200-000/

XRP hat aktuell alle "schräglinigen" Widerstände überwunden - wahrscheinlich wegen der anstehenden Spark Distribution von Flare. Nächste für XRP äußerst wichtige Hürde ist der horizontale Widerstand bei 0,34 USD. Falls es da durchgeht, geht es zügig in den ~0,50 USD-Bereich. Mittelfristig sehe ich 8,00 bis 13,00 USD als möglich. Ein erneuter, extrem verstärkender Trend wie Ende 2017 würde XRP auf 100 USD katapultieren. Aus meiner Sicht eher unwahrscheinlich - 50-60 USD sind aber sicher nicht unmöglich.

https://www.tradingview.com/chart/XRPUSD/MdteUMHC-xrp-cycle/

--
Gruß!™

Time is the school in which we learn,
Time is the fire in which we burn.


BTC: 12aiXGLhHJVETnmGTLbKtAzJNwqh6h6HN4

1Wochen Chart aktuell 136%, die Nacht sogar 160% oT

mawa99, Dienstag, 24.11.2020, 08:49 vor 1 Tag, 3 Stunden, 20 Min. @ DT 96 Views

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.