Mittwoch ist Fed Sitzung: Einfluss auf die Märkte

Jacques @, Montag, 14.09.2020, 21:39 vor 3 Tagen 1430 Views

bearbeitet von Jacques, Montag, 14.09.2020, 21:47

Die Fed wird ihre Prognosen für Wachstum, Inflation und Zinsen veröffentlichen.

Lockere Geldpolitik wird wohl bestätigt. Inflation zum Vorjahr moderat.
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/191086/umfrage/monatliche-inflationsrate...

Arbeitslosenzahlen
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/17332/umfrage/arbeitslosenquote-in-den-usa/
In der Vergangenheit brauchten die USA zwischen 5-7 Jahren um die Arbeitslosenquote ab Höchst zu halbieren.
Scheint diesmal schneller zu gehen. Löhne unter Druck.
Auffallend:1992, 2010 hohe Arbeitslosenzahlen nachher steigende Aktienmärkte.

Ob die Fed eine erneute Konfetti-Kanone in Stellung bringt bezweifle ich.
Stelle meine NGD.US bis Donnerstag für 2.08 zum Verkauf. Erratische Bewegungen in Gold und und im SPX/DJI erwartet.

Mit NOG.US bin ich mit -50% in der Grütze. Der Monatschart bei den Oelausrüstern stimmt mich zuversichtlich.
Erwäge Nachkauf, in den nächsten 7 Handelstagen sollten Tiefs erreicht sein.

--
Wer denkt, kann lenken. Wer nicht denkt, wird gelenkt.

Keine Ueberraschungen von der Fed

CalBaer @, Dienstag, 15.09.2020, 09:11 vor 3 Tagen @ Jacques 866 Views

Sie werden erst mal den Wahlausgang abwarten.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

stock market in election years

Kurki, Dienstag, 15.09.2020, 16:46 vor 3 Tagen @ CalBaer 497 Views

Hier ist eine schöne Grafik, die zeigt, wie sich der SP500 in Election Years entwickelte.
Wenn die amtierende Partei gewann, gabs kein starken Abfall.
Wenn die herausfordernde Partei gewann, gabs einen.

Interessant, der Verlauf zeigte sich bereits vor der Wahl und nicht erst danach :)

[image]

Leider ist es nicht so einfach

CalBaer @, Dienstag, 15.09.2020, 20:03 vor 2 Tagen @ Kurki 505 Views

Es sind ja neben Preasidentschaftswahlen auch Kongresswahlen. Bei den Preasidentschaftswahlen tippe ich auf Trump. Im Repraesentantenhaus haben die Dems die Mehrheit, duerfte auch bestaetigt werden. Im Senat koennten die Dems die Mehrheit gewinnen, das gilt aber als unwahrscheinlich. Eine Patt-Situation im Senat waere dennoch moeglich und dann haengt alles vom Ausgang der Praesidentschaftswahlen ab, weil der Vize-Praesident dann die 50-50-Abstimmungen der Senatoren entscheidet. Und dann mischt das Electoral-College noch mit, einzelne Mitglieder koennen dort gegen die Popular-Vote fuer einen anderen Praesidenten stimmen stimmen.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.