Totes Kind im Bus - ist die Maske schuld?

Lenz-Hannover @, Freitag, 11.09.2020, 16:03 vor 8 Tagen 3312 Views

Zum Versuchsaufbau und der Fomgerung daraus...

-Quantenfeldtheorie- @, Freitag, 11.09.2020, 16:23 vor 8 Tagen @ Lenz-Hannover 1888 Views

Einen schönen guten Tag!

Das Problem bei der Schlussfolgerung ist:

Das Volumen der CO2 angereicherten Luft ist deutlich unter dem Volumen das nötig ist, um die Lungen zu füllen.
Logische Konsequenz: Atemluft von außerhalb der Maske wird zusätzlich eingeatmet.
Logische Konsequenz: Verdünnung des CO2 Gehaltes unter der Maske durch die zusätzliche eingeatmete Luft.

Ob man den CO2 Gehalt im Blut messen kann, weiß ich nicht, bin kein Mediziner, aber dort würde ich intuitiv anfangen zu messen.

Viele Grüße,
QFT

Ich gebe zu bedenken

Rotti @, Pampa, Freitag, 11.09.2020, 16:36 vor 8 Tagen @ -Quantenfeldtheorie- 1779 Views

Servus Quantenfeldtheorie!
Soweit ich im Video gesehen habe, wurde der Messwert so quasi als Mittelwert beim Ein-und Ausatmen genommen.
Wenn ich das richtig beurteile, dann sind die Messwerte eine "Mischkalkulation" , also beim Einatmen strömt frische sauerstoffreiche Luft am Fühler vorbei, beim Ausatmen verbrauchte, CO2 reiche Luft.
Wenn ich jetzt keinen Denkfehler begehe müsste dieser Wert schon ziemlich genau sein für die Gesamte Atemluft.
Natürlich geht die verbrauchte Luft durch die Maske in die Umgebung.
Um eine Milchmädchenrechnung zu machen.............. Werte von CO2 halbieren, dann könnte es hinkommen?

Meine Gedanken dazu, oder hab ich einen Knick in der Logik?

M.f.G.
Rotti

--
Ich esse und trinke, also bin ich.

Einfach mit einem Oximeter einen Selbstversuch machen.

Analyst @, Freitag, 11.09.2020, 17:09 vor 8 Tagen @ Lenz-Hannover 1755 Views

Mich hatte das Thema nach einigen Meldungen am Anfang der Maskenpflicht auch interessiert.
Für wenig Geld (ca. 30 Euro) gibt es Puls-Oximeter zu kaufen. Nur den Finger reinstecken und es misst den Puls und die Sauerstoffsättigung vom Blut. Manche kennen das von einer Untersuchung/OP mit Kurznarkose, da bekommt man auch so was an den Finger gesteckt.

Meine erste Messung ohne Maske ergab eine Sauerstoffsättigung (Blut) von 97 Prozent.
Danach habe ich eine viertel Stunde lang eine Maske aufgesetzt, und dann natürlich noch mit der Maske auf, eine zweite Messung gemacht. Da hatte ich dann eine Sauerstoffsättigung von 98 Prozent. Also so gut wie gleich, bzw. sogar etwas höher. (Messtoleranz)

Das hat mich dann beruhigt, so dass ich beim Einkaufen oder ähnliches die Maske ohne Angst aufsetzen kann.

Allerdings stelle ich mir das schrecklich vor, wenn die Kinder in den Schulen teilweise die ganze Zeit eine Maske tragen müssen. Und das obwohl bekannt ist, dass die Kinder sich auch ohne Maske äußerst selten gegenseitig anstecken. (Mehrmals darüber gelesen)
Da kommt es dann auch sicherlich durch die Feuchtigkeit in den Masken zu Verkeimungen und Pilzen.

Sauerstoffsättigung

Hans Dampf @, Freitag, 11.09.2020, 18:58 vor 8 Tagen @ Analyst 1499 Views

Hallo Analyst,

die Sauerstoffsättigung gemessen über den Finger mit einem Oxymeter ist nur bedingt
aussagekräftig. In jeder Lungenfachklinik wird dies nur zur zusätzlichen Kontrolle verwendet,
das heißt, man bekommt einen Alarm sobald die Sauerstoffsättigung in einen kririschen Bereich kommt (90 und darunter).
Als absoluten Parameter wird eine sogenannte Blutgasanalyse erstellt. Dies oft mehrmals täglich.
Man kann hier den Gasaustausch im Blut messen, sepziell CO2. Sackt dieser Wert ab, übersäuert das Blut, die daraus resultierende Folge ist eine quasi Selbstbetäubung die sehr schnell zum Tod führen kann.

Gruß,
H.Dampf

Ruhesauerstoffsättigung ist nicht aussagekräftig

aliter @, Montag, 14.09.2020, 17:29 vor 5 Tagen @ Analyst 124 Views

Wenn ohne körperliche Arbeit wenig Sauerstoff von den Erys abgegeben wird, bleibt der po2 Partialdruch hoch auch wenn die Zufuhr behindert ist. Den Versuch sollte man mal am Ergometer bei 200 W machen, wenn die Erys maximal Sauerstoff abgeben müssen, das Ergebnis dürfte dann aussagekräftiger sein.

Wahrscheinlicher ist PCR Test oder 5G Handy ...

Arbeiter @, Freitag, 11.09.2020, 17:13 vor 8 Tagen @ Lenz-Hannover 2025 Views

Viel Spaß!

Arbeiter

bereits 41 Millionen Tote dieses Jahr. Und dabei ist das Jahr noch nicht beendet

Mephistopheles @, Datschiburg, Freitag, 11.09.2020, 21:48 vor 8 Tagen @ CalBaer 1804 Views

Bei deinem Link konnte ich leider meine Vollljährigkeit nicht beweisen. Dass ich bereits vor 2002 einen Internetzugang hatte, genügt wohl nicht mehr als Beweis.

Da es Handys weltweit gibt, müssen sämtliche Todesfälle weltweit natürlich durch die Handystrahlung verursacht sein.
https://www.worldometers.info/de/


Aber zu der toten Schülerin: Mich würde bei den Fakenews-Medien eher interessieren, wie es in dem Bus zuging, kurz bevor das Mädchen verstarb, als die CO2-Konzentration unter der Maske.

Wieso wurden eigentlich nicht sämtliche Schüler unmittelbar nach dem Vorfall festgenommen, voneinander getrennt und ermittlungstechnisch befragt?

Aber dazu steht in den Fakenews natürlich nichts.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Die Wahrheit verkürzt sich mit dem Quadrat der Entfernung

D-Marker @, Sonntag, 13.09.2020, 09:33 vor 6 Tagen @ Mephistopheles 361 Views

bearbeitet von D-Marker, Sonntag, 13.09.2020, 09:41

Da musst Du schon in's Detail gehen, wenn Du es so genau wissen willst, lieber Meph.

Vor Ort, wo jeder Bescheid weiß, liegen die Fakten auf dem Tisch.
Da wäre es auffällig, wenn die L-Presse nicht berichten würde.

https://www.rheinpfalz.de/lokal/pfalz-ticker_artikel,-13-j%C3%A4hrige-bricht-in-schulbu...

Lokalteil, von regionaler Bedeutung...Die Vokabel "Maske" schaffte es allerdings nicht in die L-Presse.

Erst recht nicht in die größeren Medien.

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/ludwigshafen/totes-maedchen-100.html

Wie, zum Teufel, sollten in solch einer Beweiskette die zuständigen Ermittler auf CO2 kommen?

Schmunzel
D-Marker

Steinmeier reißt sich auch die Maske runter,

D-Marker @, Samstag, 12.09.2020, 09:19 vor 7 Tagen @ Lenz-Hannover 1588 Views

wenn er sich unbeobachtet fühlt.

Wie hier in diesem hoch interessanten Vortrag ab min. 32:01 bis min. 33 zu sehen.

https://youtu.be/-QkBJ34-TIA?t=1921

LG
D-Marker

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.