Die Bestätigung des Vasallenstatus der Verwaltungsorganisation BRD mit ihrem BND als Handlanger der CIA.

sprit @, Donnerstag, 13.02.2020, 13:49 vor 173 Tagen 1665 Views

https://www.bluewin.ch/de/news/schweiz/neutralitaet-der-schweiz-koennte-infrage-gestell...

Der US-Geheimdienst CIA hat einem «Rundschau»-Bericht zufolge zusammen mit dem deutschen Bundesnachrichtendienst (BND) über eine Schweizer Firma weltweit geheimste Regierungskommunikation abgehört. Gegen 100 Staaten sollen während der von 1970 bis 1993 laufenden «Operation Rubikon» abgehört worden sein.
Das Zuger Unternehmen Crypto soll während Jahrzehnten Regierungen der ganzen Welt mit Verschlüsselungstechnik beliefert haben – es war Marktführer in dem Bereich. Die Maschinen galten als verlässlich, da der Hersteller in der neutralen Schweiz sass.
Doch nun zeigt sich, dass das ein Trugschluss war. Denn 1970 übernahmen CIA und BND über eine liechtensteinische Stiftung die Kontrolle über Crypto, und schon vorher habe eine lose Zusammenarbeit bestanden. Dies sollen geheime Unterlagen zeigen, die dem ZDF zugespielt und danach von dem Sender gemeinsam mit der «Rundschau» und der «Washington Post» ausgewertet wurden.

--
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Diese Story ist uralt ...,

Weiner, Donnerstag, 13.02.2020, 16:05 vor 173 Tagen @ sprit 909 Views

..., und man sollte eher fragen, werter SPRIT, warum sie jetzt gerade wieder aufgewärmt wird:

https://twitter.com/ScottShaneNYT/status/1227240407634993152

Manchmal geschieht auch etwas "rein zufällig", was man dann hinnehmen mag, wenn es, wie hier, nicht von wirklicher Bedeutung ist.

Im Übrigen sind die USA selbst, einschließlich ihrer Staatsorgane (wie etwa die CIA und NSA) sowie ihrer Unternehmen (wie etwa BlackRock und GoldmanSachs), auch nur Vasallen, d.h. Vermögensbeschützer und Vermögensverwalter.

MfG, Weiner

Sie ist vor Allem dumm! Für das Abhören (die Kryptologie) ist die NSA zuständig!

XERXES @, Donnerstag, 13.02.2020, 20:37 vor 173 Tagen @ Weiner 598 Views

Ist nie und nimmer Aufgabe der CIA!

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Crypto AG: Vermutlich Aufgabenteilung zwischen NSA und CIA

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Freitag, 14.02.2020, 00:27 vor 173 Tagen @ XERXES 436 Views

Hallo Xerxes,

während die in Technik gegossenen geschwächten Algorithmen sicherlich das Ergebnis der Arbeit der NSA waren, wurde der operative Teil der Arbeit vermutlich von der CIA durchgeführt.
Das bedeutet z.B. die Verschleierung der Besitzverhältnisse und das Management von Firma, Personal und sonstigen Ressourcen.

Im folgenden Fall soll die CIA mutmaßlich auch entschlüsselt haben.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Vor-60-Jahren-Im-Berliner-Spionagetunnel-beginn...

Pikant ist ja, dass die Sowjets davon wussten und zur Tarnung ihres Doppelagenten einen gewissen Informationsabfluss in Kauf genommen haben sollen.

In dem Zusammenhang sollte auch dem heldenhafte Einbau von Wanzen bei Air France in der ersten Klasse durch unsere Nachbarn westlich des Rheins lobend Anerkennung gezollt werden. [[applaus]]

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Das weiß jeder Marxist von Kindesbeinen an!

Mephistopheles @, Datschiburg, Donnerstag, 13.02.2020, 21:04 vor 173 Tagen @ Weiner 639 Views

Im Übrigen sind die USA selbst, einschließlich ihrer Staatsorgane (wie etwa die CIA und NSA) sowie ihrer Unternehmen (wie etwa BlackRock und GoldmanSachs), auch nur Vasallen, d.h. Vermögensbeschützer und Vermögensverwalter.

https://www.youtube.com/watch?v=PIAXG_QcQNU

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Die Story mag uralt sein, die Aufarbeitung hat erst begonnen

Realist, Freitag, 14.02.2020, 10:19 vor 173 Tagen @ Weiner 341 Views

bearbeitet von Realist, Freitag, 14.02.2020, 10:22

Als Schweizer bin ich sehr froh, dass unser Parlament nun eine offizielle Untersuchung eingeleitet hat (gestern) und hierzu alle noch lebenden Verantwortungsträger, so auch Bundesräte und die Führung der Geheimdienste, befragen will.

Endlich kann dem leider 2018 verstorbenen Hans Bühler eine vollständige Rehabilitation zugesprochen werden. Hans Bühler sass 1992 292 Tage in iranischer Haft. Unwissend und unschuldig.

https://www.tagblatt.ch/schweiz/geheimdienste-affaere-die-spaete-rehabilitierung-des-ha...

Zeitlebens wusste er nicht genau warum er überhaupt in Haft genommen und dort psychisch schwer gefoltert wurde.

Es ist an der Zeit, dass die noch lebenden Verantwortlichen ihrer gerechten Strafe zugeführt werden.

Gruss
Realist

PS: Die CIA hat, nach dem Ausstieg des BND, bis 2017 oder 2018 über die Crypto AG spioniert. Von daher ist die Story wohl eher nicht "uralt".

Warum machst du eigentlich einen neuen Thread dazu auf?

Zweistein @, Freitag, 14.02.2020, 16:23 vor 172 Tagen @ sprit 258 Views

Hatten wir doch vor 3 Tagen erst hier.

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509882

Nur haben es wohl die Wenigsten verstanden, da Ironie im Gelben zu selten vorkommt.

Zweistein

--
Wer nicht hat Cash in der Täsch,hat eben Pech.

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.