Da ist er wieder - der rote Punkt - dieses Mal beim Jensemann

mawa99, Mittwoch, 12.02.2020, 21:33 vor 177 Tagen 2841 Views

Kann man nur in einer Form interpretieren

helmut-1 @, Siebenbürgen, Donnerstag, 13.02.2020, 06:04 vor 177 Tagen @ mawa99 1548 Views

Die Presse versucht, den Focus auf Laschet oder auf Merz zu lenken, da die der CDU/CSU nahestehende Presse Spahn nicht als besonders förderlich ansieht. Wirds zu einem Hickhack zwischen Laschet und Merz kommen, dann denke ich, dass plötzlich Söder als Kanzlerkandidat auf den Plan kommt und Laschet wird den Parteivorsitz übernehmen.

Damit wäre der Punkt eines bayrischen Mediums zu erklären.

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.