2019-nCor: fehlende Testkapazitäten

valuereiter @, Dienstag, 11.02.2020, 18:55 vor 113 Tagen 1733 Views

Quelle:
https://www.spiegel.de/reise/coronavirus-auf-der-diamond-princess-ist-es-noetig-jeden-z...

Tag acht der Quarantäne auf der "Diamond Princess" in Japan - und noch immer ist unklar, wie viele Passagiere sich tatsächlich angesteckt haben. ...

... Alle Menschen an Bord auf das Coronavirus zu testen, gestalte sich aber schwierig, da es im Land nur eine begrenzte Zahl an Testgeräten gebe. Eine solche Untersuchung würde so viele der Geräte binden, dass Japan im Falle eines Ausbruchs andernorts im Lande nicht in der Lage wäre, schnell zu reagieren, gab Yoshiaki Katsuda von der Kansai University laut Kyodo zu bedenken.


Wenn die Japaner nicht genug Kapazitäten (an Geräten/was immer für die Diagnose gebraucht wird) haben, um die 3.711 Insassen der Corona Princess (binnen 2 Wochen) zu untersuchen:

Wie sollen dann - egal in welchem Land - bei einem "richtigen" Ausbruch mehrere oder zig-tausende an Kontaktpersonen von Hunderten an offensichtlich Erkrankten auf das Virus getestet werden???


PS:
dass die Chinesen dann auch nicht mehr als rund 3.000 neue "confirmed cases" pro Tag melden KÖNNEN erscheint in dem Kontext auch verständlich ...

Laut Handelsblatt ist die Diamond Princess ausgelaufen.

Brauer @, Dienstag, 11.02.2020, 20:08 vor 113 Tagen @ valuereiter 1359 Views

Hallo,

ich kann es dank Adblocker nicht selbst lesen: Handelsblatt
Eine andere Seite berichtet, es sei zwecks Trinkwassererzeugung notwendig geworden.
Das macht wenig Sinn, da Trinkwasser nach Möglichkeit in Häfen bezogen wird und es im Hafen von Yokohama sicherlich nicht daran mangelt.

Nach Marinevesseltraffic ist sie knapp außerhalb japanischer Hoheitsgewässer unterwegs.
Ich vermute, dass dort so viele neue Fälle zu erwarten waren, dass das Seuchenschiff aus japanischer Verantwortung gebracht werden sollte.

Abwaesser duerfen nicht im Hafen abgelassen werden

CalBaer @, Dienstag, 11.02.2020, 21:23 vor 113 Tagen @ Brauer 1031 Views

Da gibt es mehrere Gruende, warum so ein Schiff "oefters mal raus muss".

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Welche Gründe noch?

Brauer @, Dienstag, 11.02.2020, 21:37 vor 113 Tagen @ CalBaer 917 Views

Abwasser darf in Häfen zwar nicht abgelassen, aber durchaus abgegeben werden.
Und es zu entkeimen sollte nun keine unmögliche Sache sein.

Immerhin sind unterdessen wohl ein Doktor und vier Krankenschwestern
an Bord.

Ausbreitung über Abwasser?

rodex, Mittwoch, 12.02.2020, 06:22 vor 113 Tagen @ Brauer 672 Views

In Hongkong wurde eine Familie angesteckt, die 10 Stockwerke von einem isolierten Träger entfernt wohnte. Daraufhin wurden alle Wohnungen entlang des Abwasserstrangs geräumt. Die Ausbreitung des Virus enthält definitiv noch unbekannte Variablen.

Und die können es einfach nicht, die Japaner, wir übrigens auch nicht, weil ...

Hannes @, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Dienstag, 11.02.2020, 21:48 vor 113 Tagen @ CalBaer 1118 Views

... unsere Gesellschaften es eben nicht so knallhart Quarantäne durchziehen können, wie die Kommunisten in China das tun, die KPCh lässt da ja einige Videos durch - ich meine nicht die mit den Nebelwerfern. Ein Jammer, ein Grauen ...

Vorhin nebenbei TV gesehen (Alpha Mediathek aktuell, relativ dröge), einen Professor aus Bayern (Tropenmedizin) sinngemäß sagen hören, dass die dort wegen der bavarischen Corona-Infizierten Glück gehabt hätten, dass "oben gerade eine Etage frei" gewesen war. Sonst hätten da in München anderenorts ein paar dran glauben müssen, die mit Herzinfarkt oder Schlaganfall. Eine Abwägungssache. Denn die Resourcen wären nunmal begrenzt, für solche Seuchenfälle.

Bayern an der Belastungsgrenze, mit Einem Einzigen Dutzend Hanseln?!

In China verreckt das Gros zu Hause. Weil die Krankenhäuser nicht reichen. Was wäre hier los, falls? Hallo Herr Spahn, sind wir wirklich gut aufgestellt?

Für so was m. E. nicht. [[sauer]]


Der Spiegel, nun wissen es bald alle hier, dass es ernst zu sein scheint:

In der Regierung wird nun darüber diskutiert, ob alle an Bord verbliebenen 3600 Menschen, darunter zehn deutsche Staatsangehörige, auf den Erreger getestet werden sollen. Das berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo. Alle Menschen an Bord auf das Coronavirus zu testen, gestalte sich aber schwierig, da es im Land nur eine begrenzte Zahl an Testgeräten gebe. Eine solche Untersuchung würde so viele der Geräte binden, dass Japan im Falle eines Ausbruchs andernorts im Lande nicht in der Lage wäre, schnell zu reagieren, gab Yoshiaki Katsuda von der Kansai University laut Kyodo zu bedenken.

Nach Ansicht seines Kollegen Hiroyuki Kunishima von der St. Marianna University School of Medicine müssen am Ende die Politiker entscheiden. Wenn man bedenke, wie ängstlich die Passagiere sein müssen, sei es politisch gesehen vermutlich nötig, jeden zu testen, sagte der Professor der Agentur zufolge. Hinzu kommt, dass viele der Passagiere älter sind. Gerade für jene unter ihnen, die unabhängig vom Virus auf Medikamente angewiesen sind, ist die lange Isolation in ihren Kabinen im Schiff eine zusätzliche gesundheitliche Belastung.

Die haben vermutlich das Schiff einfach weggeschickt, weil die eigene Probleme erwarten, im Lande der alten asiatischen Männer kreuzgefährlich, wie es momentan aussieht.

Ich hoffe sehr, dass die vermutete "Rassen"-Komponente des Virus' greift, sieht ganz danach aus, sind wohl immer noch keine Meger-Fälle bekannt?

Deshalb optimistisch - ausgenommen für das Seidenstraßenprojekt

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

PS: zu den Testkapazitäten in Wuhan

valuereiter @, Dienstag, 11.02.2020, 20:57 vor 113 Tagen @ valuereiter 1253 Views

Quelle:
South China Morning Post, 11. Feb. 2020
https://www.scmp.com/tech/science-research/article/3049858/race-diagnose-treat-coronavi...
Race to diagnose coronavirus patients constrained by shortage of reliable detection kits
...
The government-run Hubei Daily reported last Wednesday that Wuhan, the epicentre of the outbreak, could process 4,000 test samples each day.
...

Ob das erklärt, dass die Fallzahlen ("confirmed cases" = Erkrankungen mit im Labor nachgewiesener 2019-nCor-Infektion) aus einem anfänglichen exponentionellen Wachstum in einen linearen Anstieg um ca. 3.000 neue Fälle pro Tag übergegangen sind?

Testgeräte: Qiagen long! (mT)

DT @, Mittwoch, 12.02.2020, 00:05 vor 113 Tagen @ valuereiter 1025 Views

https://www.onvista.de/news/qiagen-produkte-in-china-wegen-coronavirus-gefragt-325906907

Im Paper zum n-Corona Test von Christian Drosten sind die Qiagen-Geräte aufgeführt:
https://www.deutschlandfunk.de/neues-coronavirus-diagnostischer-test-aus-berlin-weltwei...

https://www.who.int/docs/default-source/coronaviruse/protocol-v2-1.pdf?sfvrsn=a9ef618c_2
Siehe Seite 2.
"RNA was extracted from clinical samples by using the MagNA Pure 96 system (Roche) and from cell culture supernatants by the viral RNA mini kit (Qiagen)."

Ebenso Abbvie und Gilead anschauen! Abbvie geht jetzt richtig ab, Gilead wartet noch ab. Aber bzgl. Dividendenrendite und KGV sind beide Unternehmen sehr gut!

[image]
Abbvie Kurs

Jetzt 174 Infizierte auf der Corona Princess

Stagflati @, Mittwoch, 12.02.2020, 08:53 vor 113 Tagen @ valuereiter 810 Views

Die Zahl der Infizierten mit Covid-19 auf dem Carnival-Schiff Diamond Princess ist um 39 auf 174 gestiegen. Vier Patienten zeigen ernste Symptome. Gottseidank ist dieses Schiff ein Sonderfall und in keiner Weise übertragbar auf andere Situationen / Konstellationen / Gegenden. Niemand muss sich wegen dieses Einzelfalls Sorgen machen. [[ironie]]


Guckst Du hier:

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/coronavirus-auf-kreuzfahrtschiff-diamond-pri...


Die Chinesen melden schon sinkende Neuerkrankungszahlen, unter 2.000 jetzt.

Und in Bayern gibt es auch nur zwei Neuinfektionen, und die sind im Webasto-Milieu aufgetreten, also nicht in der allgemeinen Bevölkerung.

So relax and enjoy your stocks! (Entspanne und genieße die Aktien-Rallye)[[wut]]

Gruß

Stagflati

weiß eigentlich jemand WARUM ...

valuereiter @, Mittwoch, 12.02.2020, 22:11 vor 112 Tagen @ Stagflati 447 Views

Die Zahl der Infizierten mit Covid-19 auf dem Carnival-Schiff Diamond Princess ist um 39 auf 174 gestiegen. Vier Patienten zeigen ernste Symptome.


weiß eigentlich jemand WARUM auf diesem Schiff soooooo gehäuft 2019-nCor-Infektionen auftreten?

bei den aus dem Corona-Hotspot ausgeflogenen Deutschen waren 2 von über 100 infiziert!

also sollten zu Beginn der Reise deutlich UNTER 2 % der Insassen das Virus mitgebracht haben ...

174 + X von 3711 sind aber (schon & mindestens) 5 %

"normale" Infektionen im Kreuzfahrt-Trubel mit abendlicher Polonaise usw.?

oder vielleicht EIN "Multiplikator" an der richtigen Stelle?
z.B. einen infizierte Küchenhilfe, die jeden Morgen den Aufschnitt für´s Frühstücksbuffet an(ge?)richtet (hat?) ...

Meine Einschätzung

QuerDenker @, Donnerstag, 13.02.2020, 01:41 vor 112 Tagen @ valuereiter 392 Views

Hallo valuereiter,

nur so als 'brain-storm':

1. der Zimmerservice läuft beim Aufräumen von Zimmer zu Zimmer....
2. auch haben Rezeption und Service+Barpersonal direkten Kontakt zu unzähligen Passagieren
3. ebenso die 'Bespaßer' aller Art

-- Hierüber kommt eine Ansteckung dann auch am leichtesten von den Passagieren zur sonstigen Crew -- und das crewaufgabneübergreifend!

4. insgesamt längeres gemeinsames Aufenthalten in großen Räumen

Und dann wären da noch die die Lüftungs-/Klimaanlagen...

In Hongkong wurde ja sogar von so einer 'Rohrübertragung' - 10 Stockwerke hieß es - gesprochen.

Beste Grüße

QuerDenker

--
10cc: 'communication is the problem to the answer' <img src=" />

'Bestätigte' jetzt von 45000 auf über 60000 erhöht - 1365 Tote

QuerDenker @, Donnerstag, 13.02.2020, 01:51 vor 112 Tagen @ valuereiter 437 Views

Update:

DXY hat nun zwei Kategorien der 'Bestätigten': einmal aktuell über 52000 und dann über 59000.

Dazu, wie diese Werte sich unterscheiden gebe ich gerne an 'chinesischkundige' weiter <img src=" />

Und das JH-CSSEsummiert damit auf über 60000...

Damit wir klar wieder bei deutlich zunehmenden Fallzahlen!

QD

--
10cc: 'communication is the problem to the answer' <img src=" />

Die zweite Karte zeigte vor knapp 3 Std. noch 45200. Krass. (owT)

Karin, Donnerstag, 13.02.2020, 02:14 vor 112 Tagen @ QuerDenker 367 Views

cave: Das +15k-Delta sollen nur Zahlen aus der Provinz Hubei sein - der Rest Chinas fehlt!

QuerDenker @, Donnerstag, 13.02.2020, 09:26 vor 112 Tagen @ QuerDenker 386 Views

bearbeitet von QuerDenker, Donnerstag, 13.02.2020, 09:39

Hallo @alle

hier bei der BBC steht ("..[Hubei] The province's 14,840 new infections include 13,332 clinically diagnosed cases. [.. in Grafikbeschriftung:]no national data yet for 12 Feb"), dass die +15000 an Bestätigten für den 12.02. NUR aus der Provinz Hubei - also dem 'Ausbruchsgebiet' - kämen.

Ergänzung: Identisches - also dass die etwa +15000 NUR Hubei betreffen wurde bei lemonde ("..Selon les chiffres publiés jeudi 13 février, le nombre de nouveaux cas de personnes contaminées par le virus dans le Hubei s’est élevé la veille à 14 840..") bestätigt.

Für den Rest des Chinesichen Festlands ('mainland') lägen demnach noch KEINE Zahlen für den 12.02. vor

[[hae]]

Um es noch deutlicher zu sagen wären es auch in 'offiziellen-China-Zahlen' per Ende 12.02. noch deutlich mehr, als diese 60000, weil der 'Rest von China' eben bei den 60000 FEHLT!

Die Ursache für die höheren Zahlen, schreib man dort, sei, dass nun auch Fälle OHNE positiven Test gezählt werden würden, die bereits im CT der Lunge (dafür wohl viel mehr Kapazitäten, als bei den 'Test-Kits') eine 'eindeutige' Diagnose zeigten!

Die Zahl der Neubestätigten pro Tag, war 'früher' grob für 'Rest von China' immer ähnlich der Zahl für Hubei - vgl. Grafik ebenda.

D.h. die tatsächliche offizielle Zahl - und wie Frage, wie diese zu bewerten ist, kommt dazu - wäre mit dieser Annahme irgendwo 75000-80000 -- und das nicht Heute sondern für Gestern 12.02.

Weitergerechnet wären wir dann Heute (13.02.) abend nochmals bei +30000 und damit in der Summe schon jenseits der 100.000, oder?!

Das Ganze läuft also - wie leider erwartet - immer weiter aus dem Ruder und China liefert uns peu-a-peu nun 'Zahlen', die sich an das langsam annähern, was Wissenschaftler schon vor längerem 'verhersagten'.

Ich bin sehr 'gespannt', wann/ob es in Europa usw. ebenfalls einen exponentiellen 'Ausbruch' geben wird -- Aus dem Verlauf in China 'analogisiert', wäre der 'theoretische Zeitpunkt' dafür bereits innerhalb der NÄCHSTEN Woche. [[trost]] --- Hoffen wir das Beste

Beste Grüße

QuerDenker

--
10cc: 'communication is the problem to the answer' <img src=" />

China ändert wieder mal den Zählmodus.......

QuerDenker @, Donnerstag, 20.02.2020, 09:22 vor 105 Tagen @ QuerDenker 246 Views

Hallo,

aus einem Ticker:
"Wie aussagekräftig die Zahlen wirklich sind, lässt sich aber nur schätzen, denn das chinesische Gesundheitsministerium hat erneut die Zählweise geändert. Klinische Diagnosen fließen demnach nicht mehr als offiziell bestätigte Fälle in die Statistik mit ein."

Die Zahlen zu nCoV speziell der Chinesen sind also nur 'Zahlenanhäufungen' aber keine Basis für irgendeine Form von mathematischen Auswertungen -- und damit auf keinen Fall eine Basis für tragfähige Statistiken!

Ebenso spannend ist, dass Erkrankte der 'Princess' die von Bord gebracht und in Japan behandelt werden, nicht zu Japan gezählt werden...

Grüße

QuerDenker

--
10cc: 'communication is the problem to the answer' <img src=" />

Wir lagen vor Yokohama und hatten die Pest an Bord ...

FOX-NEWS @, fair and balanced, Donnerstag, 20.02.2020, 12:58 vor 105 Tagen @ QuerDenker 216 Views

Liedgut

Ebenso spannend ist, dass Erkrankte der 'Princess' die von Bord gebracht und in Japan behandelt werden, nicht zu Japan gezählt werden...

Das wäre wohl das geringste aller Probleme. Wenn man davon ausgeht, daß der Komplex Japan+Seuchenkahn von den Zahlen her in etwa stimmt, dann kann sich jeder ja seine eigene Interpretation schnitzen. [[top]]

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **

Leider treffend

QuerDenker @, Donnerstag, 20.02.2020, 14:08 vor 105 Tagen @ FOX-NEWS 209 Views

Hallo FOX-NEWS,

Das wäre wohl das geringste aller Probleme.

Außer für eine vernünftige Statistik - ja: die klappt wegen der fragwürdigen Zahlenpolitik sowieso nicht mehr...

Frage ist ja, wo an dann erkranktes/infiziertes Quarantänepersonal + Hafenpersonal + ... dazurechnet und wo etwaig angestecketes Personal in Kliniken und dem Transportsektor usw.!

...Wenn man davon ausgeht, daß der Komplex Japan+Seuchenkahn von den Zahlen her in etwa stimmt, dann kann sich jeder ja seine eigene Interpretation schnitzen. [[top]]

Absolut!


Etwas "um's Eck gedacht" könnten unsere Autohersteller ja dann vllt. die 'Lücken' füllen, wenn asiatische Autohersteller beginnend bei Toyota als größter eine Zeit lang nicht mehr liefern...

Grüße

QuerDenker

--
10cc: 'communication is the problem to the answer' <img src=" />

Chris Martenson meinte, die nächsten 14 Tage seien entscheident.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Donnerstag, 20.02.2020, 15:36 vor 105 Tagen @ QuerDenker 244 Views

Dem kann man sich anschließen. Entweder haben wir am 10.3. ein anderes Thema, oder es wird so richtig ungemütlich.

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **

Bestätigung von 'Lücken' bei der Zahl der an nCoV verstorbenen

QuerDenker @, Donnerstag, 13.02.2020, 10:06 vor 112 Tagen @ QuerDenker 403 Views

Hallo @alle,

auf japantimes habe ich folgendes Statement einer australischen 'biosecurity'-Wissenschaftlerin gefunden:
"Presumably, there are deaths which occurred in people who did not have a lab diagnosis but did have a CT. It is important that these also be counted,"
und weiter:
"A shortage of RNA test kits in Hubei’s capital Wuhan has been a problem and may have delayed patients from being properly diagnosed and treated,"

D.h. ZUSAMMENGEFASST, dass Verstorbene, die weit weg von Krankenhäusern starben, oder bei denen warum auch immer noch kein (pos.) 'Testergebnis' vorlag, in den offiziellen Zahlen Chinas - BIS JETZT UND offenbar auch WEITER ?! - nicht als 'Opfer' gezählt wurden+werden?! [[wut]]

Hoffen wir das Beste

QuerDenker

--
10cc: 'communication is the problem to the answer' <img src=" />

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.