Die Hintertanen vom Fotzenfritz Friedrich Merz. Dieselben wie bei der D.... (mT)

DT @, Montag, 10.02.2020, 23:57 vor 230 Tagen 4428 Views

www.fotzen-fritz.de

https://www.friedrich-merz.de/persoenliche-erklaerung-zum-aufsichtsratsvorsitz-von-blac...

Persönliche Erklärung zum Aufsichtsratsvorsitz von BlackRock

Veröffentlicht am 05.02.2020

Friedrich Merz

Ich habe mich entschieden, meine Tätigkeit als Aufsichtsratsvorsitzender von BlackRock in Deutschland zum Ende des ersten Quartals zu beenden. Es war mir eine Freude und große Ehre, das Unternehmen in Deutschland über die vergangenen vier Jahre zu begleiten, und ich möchte Larry Fink, Rachel Lord und Dirk Schmitz für die sehr gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit danken.

Ich werde meine Zeit nun nutzen, die CDU noch stärker bei ihrer Erneuerung zu unterstützen und mich weiter politisch einzubringen. Deutschland und Europa stehen zu Beginn des neuen Jahrzehnts vor großen Herausforderungen. Ich möchte dazu beitragen, dass unser Land erfolgreich bleibt und zukunftsfähig wird.


Und noch mehr ausgeplündert wird, siehe Cum-Cum und Cum-Ex. Wo sind die 55 Mrd hin, Fotzenfritz?

[image]

https://www.titanic-magazin.de/heft/2019/februar/martin-sonneborn-bericht-aus-bruessel-...

BlackRock

Falkenauge @, Dienstag, 11.02.2020, 13:00 vor 230 Tagen @ DT 1758 Views

Damit der unbedarfte Leser in etwa eine Vorstellung bekommt, in welchen Dimensionen das kapitalistische Unternehmen wirkt, dem Merz vier Jahre gedient hat, siehe hier. Inzwischen ist der Hai natürlich noch weiter gewachsen.

JETZT BILD LIVE: SO WILL DIE CDU-SPITZE MERZ VERHINDERN

sprit @, Dienstag, 11.02.2020, 13:36 vor 230 Tagen @ DT 2020 Views

--
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Er hat den Job aufgegeben, um Kanzler zu werden. Seine Konkurrenten dürften sein:

BerndBorchert @, Dienstag, 11.02.2020, 14:51 vor 230 Tagen @ DT 2042 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Dienstag, 11.02.2020, 15:09

Laschet, v.d.Leyen, Söder und der schwule Gesundheitsminister - Namen vergessen. Von allen 5 hat nur Merz den Bonus, keinen Merkel-Geruch zu haben.

Das ist aber nur Runde 1. Runde 2 ist die BTW Wahl. Da ist das Problem, dass die Grünen die Union überflügeln könnten, also nur Vizekanzler Merz, und für eine nicht-linke Koalition bräuchte er die AFD, die bei ihren mindestens 15% bleiben wird, auch wenn Merkel weg ist und ein paar Prozent ihn statt AFD wählen (ich z.B.).

Auch wenn Merkel ihr Amt vorzeitig an Merz abgeben sollte (geht das? spielt die SPD mit?), droht das Szenario ein Jahr später.

Das Problem auch für Merz ist Merkel's Hinterlassenschaft AFD im nicht-linken Lager. Als wenn es Absicht von ihr gewesen wäre.

Bernd Borchert

Wenn

SevenSamurai, Dienstag, 11.02.2020, 20:52 vor 229 Tagen @ BerndBorchert 711 Views

Wenn der für die CDU antritt, wähle ich die Linke.

Merz war bei Räubern tätig (Black Rock), und er wird deren Zerstörungwerk fortsetzen. [[kotz]]

--
It's a big club, and you ain't in it.

Richtig! Merz gegen Habeck. Und dann Erfurt in Berlin. (OT)

Weiner, Dienstag, 11.02.2020, 21:41 vor 229 Tagen @ BerndBorchert 647 Views

So eine dreiste Lüge!

SevenSamurai, Dienstag, 11.02.2020, 20:49 vor 229 Tagen @ DT 1092 Views

Friedrich Merz


Ich werde meine Zeit nun nutzen, die CDU noch stärker bei ihrer Erneuerung zu unterstützen und mich weiter politisch einzubringen. Deutschland und Europa stehen zu Beginn des neuen Jahrzehnts vor großen Herausforderungen. Ich möchte dazu beitragen, dass unser Land erfolgreich bleibt und zukunftsfähig wird.

Und natürlich werde ich als Kanzler das von Schröder begonnene Zerstörungswerk fortsetzen.

Ich nehme den Armen und gebe es den Super-Reichen.

Denn erstens haben wir über unsere Verhältnisse gelebt, und zweitens gibt es den trickle-down-Effekt. (Oder auch nicht.)

--
It's a big club, and you ain't in it.

wesentlicher Unterschied: ... Hintertanen vom Fotzenfritz F. M. Dieselben wie bei der D....

valuereiter @, Donnerstag, 13.02.2020, 14:53 vor 228 Tagen @ DT 337 Views

Ich sehe einen POTENTIELL entscheidenden Unterschied:

Gazprom-Gerd, ein bilfingerndes Schweinchen Babe Koch oder ein wo-immer-auf-Zukunft-hoffendes Bundesmerkel woll(t)en NACH der jeweiligen Amtszeit irgendwo finanziell gesegnet werden

Merz dürfte genug Millionen auf dem Konto haben

WENN ER WILL, dann kann er einfach zwecks seinem Egotrip/zur Selbstverwirklichung in die Politik gehen ...

... und ohne sich zu korrumpieren das machen, was ER für richtig hält

(statt dem, wofür ihm ein irgendwo nettes Austragshäusl winkt)

ob er diesen (Ab)Sprung schafft weiß ich nicht ... und ob das, was Merz für richtig hält Dir und/oder mir und/oder dem einen oder anderen hier Mitdiskutierden/-lesenden gefällt ist natürlich eine andere Frage!

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.