Obwohl gut und ....

NST ⌂ @, Südthailand, Montag, 25.11.2019, 12:38 vor 255 Tagen @ Mandarin 3887 Views

Warum teilt sich GP in
zwei Flügel? Valeriy Pyakin beschreibt das Tandemprinzip der Führung

.... plausibel erklärt, wird das die Menschen nicht erreichen.

Ihre Glaubens und Bildungssysteme lassen das nicht zu. Es würde nämlich bedeuten, dass sie reine Verfügungsmasse sind. Warum?

Weil sie nicht selbstständig denken können -- besser gesagt wollen.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Wer oder was ist der "Prädiktor"?

Revoluzzer @, Montag, 25.11.2019, 12:38 vor 255 Tagen @ Mandarin 4065 Views

Habe jetzt x videos von dem Mann angeschaut. Und habe bis jetzt keine Ahnung, was der sagen will außer Geschwurbel. Dass der "Prädiktor" zwei Flügel haben soll, interssiert nicht die Bohne, wenn nicht geklärt ist:

- Wer oder was ist der globale Prädiktor?
- Was hat dieser Prädiktor bezogen auf Deutschland vor?

Mein Gefühl ist inzwischen, dass das so eine Art "Vorsehung", Schicksal, pseudo-Religion ist - irgend so ein Mist, der die Kanäle verstopft.

Daher meine Bitte: Kann jemand die genannten beiden Fragen beantworten?

Dankbar grüßt,
Revo.

Könnte ja, will aber nicht ...

NST ⌂ @, Südthailand, Montag, 25.11.2019, 13:05 vor 255 Tagen @ Revoluzzer 3832 Views

Mein Gefühl ist inzwischen, dass das so eine Art "Vorsehung", Schicksal,
pseudo-Religion ist - irgend so ein Mist, der die Kanäle verstopft.

Daher meine Bitte: Kann jemand die genannten beiden Fragen beantworten?

Ich sage dir auch warum. Wenn dich das wirklich interessieren würde, finde selbst heraus was es ist, dann musst auch nichts glauben.

Alles braucht seine Zeit und alles braucht eigenes Engagement. Die Informationen kommen mit dem Engagement ganz automatisch, genau in der richtigen Dosierung.

Lasst euch nicht ständig nur füttern wie im Altersheim. Der Sozialstaat geht seinem Ende entgegen ....
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Ich kapier' auch nicht, was das sein soll

Tempranillo @, Montag, 25.11.2019, 13:08 vor 255 Tagen @ Revoluzzer 3795 Views

Habe jetzt x videos von dem Mann angeschaut. Und habe bis jetzt keine
Ahnung, was der sagen will außer Geschwurbel. Dass der "Prädiktor" zwei
Flügel haben soll, interssiert nicht die Bohne, wenn nicht geklärt ist:
- Wer oder was ist der globale Prädiktor?
- Was hat dieser Prädiktor bezogen auf Deutschland vor?

Ich versteh's auch nicht und mache um die Videos Valeriy Pjakins inzwischen einen Bogen wie um die Kai Oraks.

Mein Gefühl ist inzwischen, dass das so eine Art "Vorsehung", Schicksal,
pseudo-Religion ist - irgend so ein Mist, der die Kanäle verstopft.

Geht mir auch so. Ich komme mir vor wie beim Lesen der Texte Oswald Spenglers

Daher meine Bitte: Kann jemand die genannten beiden Fragen beantworten?

Toussenel, Gougenot des Mousseaux, Drumont, Delassus, Wichtl, Delaisi, Céline, Monniot, Soral, Ryssen, Hindi, Hillard, Eggert, Goldstein, Menuhin, Friedman, Atzmon und Cohen versuchen Antworten zu geben, die ihre Schwächen haben mögen, aber immer noch besser sind als das nebulöse Geschwurbel Pjakins.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Namen

Rain @, Montag, 25.11.2019, 13:37 vor 255 Tagen @ Tempranillo 4057 Views

Ihr Lieben,

Namen werden nicht genannt.

Aber Hinweise gibt es auf seiner Homepage.

Ansonsten lest Diogenes Lampe, lest Ploppa, lest Suarez, lest Eggert.

Und denkt.

Und führt die Puzzlesteine, denn mehr gibt man uns nicht, zusammen.


Beste Grüsse

Rain

--
Der Rechtsstaat ist wie die Luft: Unsichtbar aber essentiell.

Zwei Männer nennen Namen

Tempranillo @, Montag, 25.11.2019, 13:43 vor 255 Tagen @ Rain 3907 Views

Namen werden nicht genannt.

Der Freimaurer-Renegat Stéphane Blet und Jacob Cohen nennen Namen: die rassereine Loge B'nai B'rith.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Namen sind Schall und Rauch ...

NST ⌂ @, Südthailand, Montag, 25.11.2019, 13:50 vor 255 Tagen @ Tempranillo 3564 Views

bearbeitet von unbekannt, Montag, 25.11.2019, 13:58

Namen werden nicht genannt.


Der Freimaurer-Renegat Stéphane Blet und Jacob Cohen nennen Namen: die
rassereine Loge B'nai B'rith.


...... das Konzept Globaler Prädiktor geht mindestens bis in die Pharaonenzeit zurück. Dazu gibt es auch keine französische Autoren .... Wer so etwas nicht für denkbar hält, für den gibt es das einfach nicht. Eigentlich logisch oder?
[[freude]]

Hier der Link zur Seite „Fonds Konzeptueller Technologien“
Gruss

PS: Pyakin ist auch kein Guru - hat aber interessante Sichtweisen die einiges erklären .... mehr auch nicht.

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Marionetten

Rain @, Montag, 25.11.2019, 14:50 vor 255 Tagen @ Tempranillo 3180 Views

Namen werden nicht genannt.


Der Freimaurer-Renegat Stéphane Blet und Jacob Cohen nennen Namen: die
rassereine Loge B'nai B'rith.

Tempranillo

Lieber Tempranillo,


nein.

Beste Grüsse

Rain

--
Der Rechtsstaat ist wie die Luft: Unsichtbar aber essentiell.

Prädiktor heißt nur "Vorhersager". Gemeint ist aber wohl "Bestimmer". Schlechte Wortwahl, so fängt's schon an

BerndBorchert @, Montag, 25.11.2019, 14:02 vor 255 Tagen @ Revoluzzer 3246 Views

Wenn es schon so inkompetent/nicht-gebildet anfängt, dann hab ich keine Lust, mir seine Videos anzusehen.

Warum muss dieser Russe VT neu erfinden? Warum nennt er zumindest den westlichen Teil nicht NWO.

Und von wo hat er eigentlich seine Infos?

Bernd Borchert

Wer kann Vorhersagen treffen? Der, der steuert?

nereus @, Montag, 25.11.2019, 14:02 vor 255 Tagen @ Revoluzzer 3372 Views

Hallo Revo!

Du schreibst: Habe jetzt x videos von dem Mann angeschaut. Und habe bis jetzt keine Ahnung, was der sagen will außer Geschwurbel. Dass der "Prädiktor" zwei Flügel haben soll, interessiert nicht die Bohne, wenn nicht geklärt ist:

- Wer oder was ist der globale Prädiktor?
- Was hat dieser Prädiktor bezogen auf Deutschland vor?

Vorausgesetzt, ich interpretiere Pyakin richtig, dann ist das eigentlich ziemlich einfach. [[zwinker]]

Mein Gefühl ist inzwischen, dass das so eine Art "Vorsehung", Schicksal, pseudo-Religion ist - irgend so ein Mist, der die Kanäle verstopft.

Das kann man so sehen, das muß aber nicht so sehen.

Daher meine Bitte: Kann jemand die genannten beiden Fragen beantworten?

Ich unternehme mal einen Versuch.

Pyakin redet ja beständig über Geopolitik und die Globalisten, also muß es um ein weltumspannendes Netz gehen, welches überall die Pfoten im Spiel hat.

Wenn er vom Burenkrieg als Übungsplatz spricht, der später praktisch in WK I und WK II mündete, um etwas zu bewegen, dann ist es wohl kaum abwegig davon zu sprechen, daß ihr die internationale Hochgrad-Freimaurerei gemeint ist, die bei ihren Ränkeschmieden der letzten 150 oder 200 Jahre auch immer ihre Spuren hinterließ.

In den 2 Flügeln erkenne ich sofort die Ur-Logen wieder, die Gioele Magaldi in seinem fundamentalen Werk beschrieb, wo er zwischen Progressiven und Reaktionären unterschied, wobei die Gruppen selbst aber auch unterschiedlichen Einflüssen unterliegen und nicht nur schwarz weiß betrachtet werden können, sondern je nach Interessenlage mal so und mal so agieren.

Pyakin spricht von einem Prädiktor, einem Wort das es im Deutschen nicht gibt bzw. sehr ungebräuchlich ist und sich auf Statistik bezieht.
Schauen wir aber mal in ein englisches Wörterbuch, dann wir schnell klar, worauf er abzielt.
"Predict" ist vorhersagen, prognostizieren, woraus man dann auch das Substantiv ableiten kann.

Was machen denn die Ur-Logen und die dort versammelten Freimaurer?
Sie wollen die Welt umgestalten – dabei sind sich alle Seiten einig.
Nur auf dem Weg zum Ziel gibt es Differenzen und da kracht es manchmal an den Fronten.
Genauso hat es Magaldi beschrieben!
Und wer ständig plant und gestaltet, kann natürlich auch Prognosen abgehen.
Das ist ja der Reiz der Protokolle – dieses üblen Verschwörungsschinkens – bei dem fast alles so eingetroffen ist, wie es vor 120 Jahren vorausgesagt wurde.
Wer das am Ende wirklich geschrieben hat, ist dann erst einmal sekundär

Dieses 6 Minuten Video war ein Deja vu der besonderen Art.
Er redet von den gleichen Akteuren, er gibt ihnen nur einen anderen Namen, aber der Aktionismus der Handelnden ist unverkennbar.
Da muß ich mir wohl mal ein paar mehr Videos von dem Mann anschauen.

mfG
nereus

Wer kommandiert das Netz?

Tempranillo @, Montag, 25.11.2019, 14:21 vor 255 Tagen @ nereus 3270 Views

Hallo nereus,

Vorausgesetzt, ich interpretiere Pyakin richtig, dann ist das eigentlich
ziemlich einfach. [[zwinker]]

So sehe ich es auch. Aber mir gefällt nicht, daß Pjakin wie der stinkende Lügensack Spengler mit begrifflicher Falschmünzerei arbeitet und mit Nebelkerzen um sich wirft.

Pyakin redet ja beständig über Geopolitik und die Globalisten, also muß
es um ein weltumspannendes Netz gehen, welches überall die Pfoten im Spiel
hat.

Stéphane Blet und Jacob Cohen, die es, meint man, wissen müssen, sagen, die Kommandozentrale dieses weltumspannenden Netzes sei B'nai B'rith.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Spengler ist schon lange tot .... den kannst du nicht mehr beleidigen ... der hat dich aber offenbar im Griff-posthum (oT)

NST ⌂ @, Südthailand, Montag, 25.11.2019, 14:44 vor 255 Tagen @ Tempranillo 2710 Views

- kein Text -

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Vergeßt den Pjakin, Brauchbares gibt es bei Gilad

Tempranillo @, Montag, 25.11.2019, 16:00 vor 255 Tagen @ Tempranillo 3254 Views

Prädiktor verstehe ich so, daß es sich um jemanden handelt, der Vorschriften erläßt und Befehle erteilt, auch sagt, was wir zu glauben, denken und empfinden haben.

Gilad Atzmon legt wieder eine Spur, die es wert ist, daß man ihr nachgeht und an deren Ende wir, wie auch Gerard Menuhin, Dana Goldstein und Jacob Cohen andeuten, WJC, AIPAC, ADL und B'nai B'rith finden werden.

https://gilad.online/writings/2019/11/24/the-left-is-from-jerusalem

Ich habe bewußt keine Zitate herausgezogen, denn Gilads Text ist es wert, daß man jeden Absatz aufmerksam liest und auf seine verschiedenen Interpretationsmöglichkeiten hin abklopft.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

einverstanden, aber

Manuel H. @, Montag, 25.11.2019, 16:31 vor 255 Tagen @ Tempranillo 2808 Views

einverstanden, aber

ich kann weder französisch noch russisch.

Die von Dir zitierten frz Autoren würden mich sehr interessieren,
insbesondere wie die Franzosen die Besetzung erlebten (Les Enfant du Paradis),
wie Petain und de Gaulles da wahrzunehmen ist.

Pijakin argumentiert als Patriot au russisch sowjetischer Sicht, für mich spannend.
Vermutlich sieht er auch Stalin in einem ganz anderen Zusammenhang als alle mir bekannten Denkweisen hier.

--
Deutschland das neue Troja?
http://www.trojaeinst.wordpress.com

Sinnvoller, als das nebelhafte Geschwalle Pjakins auszudeuten wäre,...

Tempranillo @, Mittwoch, 27.11.2019, 00:58 vor 254 Tagen @ Tempranillo 1727 Views

bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 27.11.2019, 01:03

... das Internet als Informationsmedium zu nutzen. Dort steht zum Beispiel, daß ein Herr Tristan Mendès France das Projekt *Stop Hate Money* gegründet hat, um Meinungsdissidenten wie Dieudonné und Soral die Einkommensmöglichkeiten abzuschneiden und so ihre Existenz zu vernichten.

Tristan Mendès France ist Enkel des früheren Ministers Pierre Mendès France und wie Franklin D. Roosevelt Nachkomme einer Familie von Sklavenhändlern. Zu seinem Bekanntenkreis gehören nicht wenige Personen der französischen Eliten, deren Namen in diesem hervorragend recherchierten Artikel fett gesetzt wurden:

https://www.egaliteetreconciliation.fr/Qui-est-Tristan-Mendes-France-l-agent-mandate-po...

Um bei dem interessantesten und gefährlichsten Thema überhaupt, der Frage nach den wahren Machtverhältnissen (Hermann Ploppa), nicht die Bodenhaftung zu verlieren, sollte man vermeiden, sich in substanzlosen Spekulationen zu ergehen und stattdessen versuchen, so weit wie möglich von nachprüfbaren Tatsachen auszugehen.

Europäische Quellen, und zwar solche, die nah an Deutschlands Außengrenzen liegen, sind immer vorzuziehen.

Sich mit ihnen zu beschäftigen wäre weit sinnvoller, als über Rußland hinaus nach China oder Thailand zu blicken. Diese beiden Länder sind sehr weit weg, so daß sich die dortigen Verhältnisse sehr viel weniger auf Deutschland übertragen lassen als die unserer Nachbarstaaten.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Tempranillo @, Mittwoch, 27.11.2019, 11:46 vor 253 Tagen @ Tempranillo 1539 Views

bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 27.11.2019, 12:19

Bitte anklicken und sehen, welch armseliger Schmierer Ben Garrison ist, verglichen mit einigen europäischen Zeichnern:

https://www.egaliteetreconciliation.fr/Les-dessins-de-la-semaine-57181.html

Das zweite Bild müßte nereus in Begeisterung versetzen:

Aufschrift Kanone: *Meinungsgesetz von 1905.*

Logenfuzzi: *Wir haben den obskurantistischen Fanatismus zerstört.*

Die Inschrift auf der Medusa (Elisabeth Lévy) zu übersetzen, ist mir jetzt zu viel. Es geht darum, wie Perseus die akkusatorische Inversion zurückzuspiegeln. Den Rest könnt Ihr Euch hoffentlich denken. Bei Thorsten Schulte findet sich bestimmt einiges, das in diesen Zusammenhang paßt.

Scrollt bitte nach unten, bis ein blauer Kopf erscheint.

Wir sehen Robert Brasillach, der in Katyn bei der Exhumierung dabeigewesen ist und 1945 von den Demokraten wegen seiner Denunziationen sowie unschicklicher und allzu germanophiler Ansichten erschossen wurde.

*Mein Land tut mir weh. Wann wird es geheilt sein?*

Geschrieben im Gefängnis zu Fresnes und in Erwartung des sicheren Todesurteils, das nach sechs Stunden Verhandlung und zwanzig Minuten Beratung verhängt wurde.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Ein paar Mosaiksteinchen, um das Bild des Prädiktors zusammenzusetzen

Tempranillo @, Mittwoch, 27.11.2019, 20:52 vor 253 Tagen @ Tempranillo 1426 Views

bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 27.11.2019, 20:59

... das Internet als Informationsmedium zu nutzen. Dort steht zum
Beispiel, daß ein Herr Tristan Mendès France das Projekt *Stop Hate
Money* gegründet hat, um Meinungsdissidenten wie Dieudonné und Soral die
Einkommensmöglichkeiten abzuschneiden und so ihre Existenz zu vernichten.

Die LICRA verklagt Alain Sorals Kontre Kulture. Sie will den Verkauf von Goebbels' *Kampf um Berlin* verbieten lassen. Die Verhandlung ist für den 31. Januar 2020 angesetzt.

https://www.egaliteetreconciliation.fr/La-LICRA-demande-l-interdiction-de-l-edition-Kon...

Sasha Baron Cohen meint, im Internet seien die Zungen noch nicht ausreichend geknebelt, die Völker nicht hinreichend gebändigt. Der freche Sinn der Freiheit müsse gebrochen werden.

https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/sacha-baron-cohen-rechnet-mit-tech-firmen-w...

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird nach israelischen Angaben zum 5. Welt-Holocaust-Forum im Januar nach Jerusalem reisen. Mit der Veranstaltung werde auch an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 75 Jahren gedacht.

Die Befreiung jährt sich am 27. Januar, dem Internationalen Holocaust-Gedenktag. Steinmeier werde gemeinsam mit rund 30 weiteren Staatsoberhäuptern an dem Forum am 23. Januar teilnehmen, teilte das Büro von Israels Präsident Reuven Rivlin am Mittwoch mit. Das Forum finde in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem statt.

Die Veranstaltung »An den Holocaust erinnern, Antisemitismus bekämpfen« finde »vor dem Hintergrund des Anstiegs von Ausdrücken hasserfüllten und gewalttätigen Antisemitismus statt, besonders in Europa«, hieß es in der Mitteilung. Es gehe darum, sich um die Vermittlung von Wissen über die Gefahren von Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu bemühen sowie das Gedenken an den Holocaust zu pflegen und entsprechende Forschung voranzutreiben.

https://www.juedische-allgemeine.de/israel/steinmeier-reist-zum-welt-holocaust-forum/

Es sollte niemanden überraschen, falls von Jerusalem zunächst weitere Zensurgesetze ausgehen und irgendwann auch das Gesetz für die ganze Welt (Ben Gurion in Look), wozu gehören wird, daß jedes europäische Land seine Grenzen abzuschaffen und sich der Massenimmigration zu öffnen hat.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Der Feind im Lande

Sligo @, Donnerstag, 28.11.2019, 03:50 vor 253 Tagen @ Tempranillo 1242 Views

bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 28.11.2019, 03:55

... das Internet als Informationsmedium zu nutzen. Dort steht zum
Beispiel, daß ein Herr Tristan Mendès France das Projekt *Stop Hate
Money* gegründet hat, um Meinungsdissidenten wie Dieudonné und Soral

die

Einkommensmöglichkeiten abzuschneiden und so ihre Existenz zu

vernichten.

Die LICRA verklagt Alain Sorals Kontre Kulture. Sie will den Verkauf von
Goebbels' *Kampf um Berlin* verbieten lassen. Die Verhandlung ist für den
31. Januar 2020 angesetzt.

https://www.egaliteetreconciliation.fr/La-LICRA-demande-l-interdiction-de-l-edition-Kon...

Sasha Baron Cohen meint, im Internet seien die Zungen noch nicht
ausreichend geknebelt, die Völker nicht hinreichend gebändigt. Der freche
Sinn der Freiheit müsse gebrochen werden.

https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/sacha-baron-cohen-rechnet-mit-tech-firmen-w...

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird nach israelischen Angaben
zum 5. Welt-Holocaust-Forum im Januar nach Jerusalem reisen. Mit der
Veranstaltung werde auch an die Befreiung des Konzentrationslagers
Auschwitz vor 75 Jahren gedacht.

Die Befreiung jährt sich am 27. Januar, dem Internationalen
Holocaust-Gedenktag. Steinmeier werde gemeinsam mit rund 30 weiteren
Staatsoberhäuptern an dem Forum am 23. Januar teilnehmen, teilte das Büro
von Israels Präsident Reuven Rivlin am Mittwoch mit. Das Forum finde in
der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem statt.

Die Veranstaltung »An den Holocaust erinnern, Antisemitismus bekämpfen«
finde »vor dem Hintergrund des Anstiegs von Ausdrücken hasserfüllten und
gewalttätigen Antisemitismus statt, besonders in Europa«, hieß es in der
Mitteilung. Es gehe darum, sich um die Vermittlung von Wissen über die
Gefahren von Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu bemühen
sowie das Gedenken an den Holocaust zu pflegen und entsprechende Forschung
voranzutreiben.

https://www.juedische-allgemeine.de/israel/steinmeier-reist-zum-welt-holocaust-forum/

Es sollte niemanden überraschen, falls von Jerusalem zunächst weitere
Zensurgesetze ausgehen und irgendwann auch das Gesetz für die ganze Welt
(Ben Gurion in Look), wozu gehören wird, daß jedes europäische Land
seine Grenzen abzuschaffen und sich der Massenimmigration zu öffnen hat.

Tempranillo


Die Jewish Free Press uebernimmt einen Artikel von Edan Ring, Haaretz, und identifiziert den Feind in Deutschland. Auszuege...

"Take Germany as a point of comparison. In recent years, German media have suffered a wave of far-right smears against 'elites' and objectivity, the whole dissemination of rumors and fake videos purporting to show crimes committed by Muslim migrants - and the alleged 'tolerance' for their crimes by the police and the liberal media.

These crimes mostly originated from the far right, and their parliamentary representatives, the Alternative for Germany, founded in 2013.

....German public service media, for instance, is strong and independent, with a significant market share and dedicated funding that comes directly from a substantial fee paid by the public, that finance comes via a council that is entirely independent and in which not one political appointee sits.

Objektives aus Jerusalem?

S.

Interessanter Lapsus eines Abgeordneten

Tempranillo @, Donnerstag, 28.11.2019, 09:24 vor 253 Tagen @ Sligo 1122 Views

Meyer Habib, Abgeordneter der Pariser Assemblée Nationale im Fernsehen:

*Ich lebe im Ausland, ich lebe in Frankreich.*

https://twitter.com/BreakNewsFrance/status/1198941282963525632

Daran kann man wieder ablesen, wie wahnsinnig die Deutschen inzwischen geworden sind, die sich standhaft weigern einzusehen, was 1949 Carlo Schmid festgestellt hat, der die Demokratie als Form der Fremdherrschaft bezeichnete.

Objektives aus Jerusalem?

Du wirst lachen, ich antworte mit ja! Du mußt nur davon ausgehen, daß es sich um Objektivität im Sinne des messianischen Weltstaats handelt.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Natürlich gibt es die Ur-Logen ....

NST ⌂ @, Südthailand, Montag, 25.11.2019, 14:31 vor 255 Tagen @ nereus 3241 Views

bearbeitet von unbekannt, Montag, 25.11.2019, 14:39

Dieses 6 Minuten Video war ein Deja vu der besonderen Art.
Er redet von den gleichen Akteuren, er gibt ihnen nur einen anderen Namen,
aber der Aktionismus der Handelnden ist unverkennbar.
Da muß ich mir wohl mal ein paar mehr Videos von dem Mann anschauen.

..... aber die sind lediglich Eier des Prädiktors ....

Ich glaube ich kenne alles Videos - auf deutsch. Der eigentliche Schatz ist aber auf Russisch. Davon habe ich keinen Schimmer. Nur der kleinste Teil wird auf Deutsch übersetzt.

Das Hauptwerk ist auf Russisch. Auf VK findest du den Pyakin - und dort findest du garantiert auch die Quellen, wenn du Russisch kannst.

Sehr viele Dinge lassen sich mit dem Konzept von Pyakin erklären. Allerdings nur auf die Konzepte der Macht bezogen, wie Menschen beeinflusst und gesteuert werden. Rothschild und Co. sind auch nur höhere Angestellte .....

Was komplett fehlt ist, was den Prädiktor veranlasst so zu agieren. Der Prädiktor ist keine Einzelperson, das ist eine Gruppe die offenbar schon mehr als ein Jahrtausend am Drücker ist. Das ist für mich die weit aus interessantere Frage und darauf gibt es bei Pyakin keine Antworten.

Macht aber nichts .... denn es gibt auch andere brilliante Denker - und Praktiker.

Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Wenn man verstanden werden will, sollte man auch verständlich bleiben.

nereus @, Montag, 25.11.2019, 15:06 vor 255 Tagen @ NST 3097 Views

Hallo NST!

Um welches Körperteil es sich bei dieser imaginären Entität handelt, kann ich nicht sagen.
Und ob da jemand seit 1.000 Jahren am Drücker ist, weiß ich auch nicht.

Was ich aber sicher weiß, ist, daß die Religionen eine zeitlose Existenz geistiger Wesen/Mächte unterstellen und die Freimaurer machen das auch.

Das Problem dabei.
So etwas wird kaum (noch?) verstanden, daher halte ich es für ratsam erst einmal die irdischen Fraktionen zu benennen, bevor man endgültig im freien Raum oder der geschlossenen Anstalt landet.

Magaldi nannte Namen, die historisch belegbar sind.
Beim Lichtbringer oder anderen Wesen wird es etwas schwammiger, wenn Du weißt, worauf ich hinaus will.

Spannend finde ich Deine Ansage zu Pyakin hinsichtlich russischer Quellen.
Wenn Du kein Russisch sprichst, woher weißt Du dann daß dort die echten Trüffel vergraben sind? [[freude]]

mfG
nereus

Woher weiss ein Schwein ...

NST ⌂ @, Südthailand, Montag, 25.11.2019, 16:08 vor 255 Tagen @ nereus 2996 Views

Spannend finde ich Deine Ansage zu Pyakin hinsichtlich russischer
Quellen.
Wenn Du kein Russisch sprichst, woher weißt Du dann daß dort die echten
Trüffel vergraben sind? [[freude]]


..... wo es Trüffel zu finden gibt, es verlässt sich auf seine Nase. [[freude]]

Religionen sind auch nur Metaphern und Modelle ... für Dinge die erlebt wurden, aber keine fassbaren Begriffe hinterlassen.

Das sind keine Fiktionen, denn es ist reproduzierbar, aber immer nur auf persönlicher Ebene. Daraus wurden die Religionen konstruiert ....

Was wir heute als Wissenschaft bezeichnen, untersucht Materie, sucht die kleinsten Baustein. Inzwischen weiss man aber auch dort, dass in kleinster Auflösung nichts materielles existiert. Die Modelle über den Globalen Prädiktor, sind mit dem Modell der Wissenschaft vergleichbar. Der zugrunde liegenden Urgrund kann damit nicht erkannt werden.

Der Knackpunkt ist folgendes: der Mensch, sein Gehirn erzeugt kein Bewusstsein, es ist genau umgekehrt. Bewusstsein erzeugt Materie - gibt ihr die Struktur. Das sind Dinge, die dem Globalen Prädiktor nicht nur in der Theorie bekannt sind - am Ergebnis sehen wir nur, dass er offenbar auch noch sehr jung an Erfahrung ist.

Mit menschlichen Fähigkeiten verglichen, bestenfalls ein Säugling - vielleicht auch nur ein Säugetier auf vier Beinen. Ich weiss nicht ob du mir folgen kannst, macht aber nichts, denn es spielt keine Rolle. Das alles sind nur Spekulation.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Identität des Praediktors

Manuel H. @, Montag, 25.11.2019, 13:51 vor 255 Tagen @ Mandarin 3846 Views

Es gibt ein Video, in der er das erklärt.

Mandarin, NST könnten vielleicht freundlicherweise den Link geben, ich hab ihn verschmissen.

Über den nationalen Eliten gibt es noch einmal eine Ebene, die den nationalen Eliten übergeordnet ist.

Die transtlantische (und doch nationale) US Elite ist denen untergeordnet, war aber lange Zeit das Instrumentarium der oberen Instanz.

Diese habe ausgedient, Clinton, Pelosi etc haben es noch nicht begriffen odercwehren sich.
Trump sei im Auftrag der oberen Instanz der Abwickler der USA.

Der neue Sitz sei China.

Europa werde, wenn es Russland nicht um Hilfe bittet, erst zu einem Kaliphat der ISIS, dann in Bürgerkriegen versinken, um dann mit neuen Mischvölkern völlig neu geordnet zu werden.
Die alte Kultur Europas wird vernichtet.

Dafür die ausschließlich moslemischen Migranten.

Hintergrund der Neuordnung:

1. Die nationale Elite der USA würde in frecher Hybris über Syrien und Ukraine einen verheerenden Weltkrieg planen,
2. Die USA verbrauchten zu viele Ressourcen der Welt.

Eine Reduktion des Ressourcenverbrauchs sei wichtig, deswegen die fff Agenda, die Zerstörung der USA.
Deswegen auch besser eine Bevölkerungsreduktion durch die ISIS hier.

Hinterher gibt es dann eine schöne neue Welt der Verträglichkeit ohne separate Völker mit einer von oben zugeteilten Ressourcen Erlaubnis nach planwirtschaftlichem (marxistischen) Vorbild mit erheblich weniger Menschen.

Warum teilt sich GP in
zwei Flügel? Valeriy Pyakin beschreibt das Tandemprinzip der Führung

Alles Gute

M.

--
Deutschland das neue Troja?
http://www.trojaeinst.wordpress.com

Hermann Ploppa // Video: Die Macher hinter den Kulissen // Transatlantische Netzwerke //

Reffke @, Montag, 25.11.2019, 15:25 vor 255 Tagen @ Manuel H. 3270 Views

Hallo Manuel H.

Hier ein Video zum Buch:
Der Autor des Beststellers "Die Macher hinter den Kulissen: Wie transatlantische Netzwerke heimlich die Demokratie unterwandern" wird in seinem Vortrag zentrale Thesen aus dem Buch vortragen: Diskrete Netzwerke einer selbsternannten Elite arbeiten daran, souveräne Staaten wie die Bundesrepublik Deutschland an die geopolitischen Interessen der USA anzubinden. Damit einhergehend werden die inneren Strukturen der deutschen Gesellschaft im Sinne des Markradikalismus umgebaut. Die traditionelle Dreieilung der Wirtschaft in genossenschaftlich, öffentlich-rechtliche und privat-profitorientierte Sektoren wird sukzessive komplett privatisiert. Um diese Ziele zu erreichen, werden demokratische Entscheidungen der Bürger konsequent umgangen.

In der anschließenden Diskussion können Aspekte vertieft oder weitere Fragen in Bezug auf internationale Netzwerke erörtert werden.
https://www.youtube.com/watch?v=vcbcCnrCX2M

MfG, Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Das würde ich lesen! (oT)

Mandarin @, Montag, 25.11.2019, 17:13 vor 255 Tagen @ Manuel H. 2398 Views

- kein Text -

Wer ist der globale Prädiktor?

Mandarin @, Montag, 25.11.2019, 16:45 vor 255 Tagen @ Mandarin 3328 Views

bearbeitet von unbekannt, Montag, 25.11.2019, 16:54

Emsiger Mandarin, wer gehört zur "Gruppe 147"?

stokk, Montag, 25.11.2019, 17:02 vor 255 Tagen @ Mandarin 2971 Views

Kannst Du uns eine Liste der 147 Unternehmen liefern?

Danke!

Gruß
stokk

Emsiger Stokk ..

Mandarin @, Montag, 25.11.2019, 17:19 vor 255 Tagen @ stokk 2956 Views

Du denkst schon wieder ans Geldverdienen :-)
Ich habe sie im Moment nicht, wenn ich darauf stoße, melde ich mich.

Ich denke es die Top Unternehmen, die die höchsten Beteiligungen haben.

Da geht es nicht so sehr um Performance sondern um Kontrolle.

Z.B. nehme ich an das sowas wie Barclay oder Blackrock dazugehört.

Alles Gute Dir!

M.

Wir reden immer von Modellen ....

NST ⌂ @, Südthailand, Dienstag, 26.11.2019, 01:23 vor 255 Tagen @ Mandarin 2258 Views

bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 26.11.2019, 01:58

Du denkst schon wieder ans Geldverdienen :-)
Ich habe sie im Moment nicht, wenn ich darauf stoße, melde ich mich.

Ich denke es die Top Unternehmen, die die höchsten Beteiligungen haben.

Da geht es nicht so sehr um Performance sondern um Kontrolle.

Z.B. nehme ich an das sowas wie Barclay oder Blackrock dazugehört.

..... die Zustände versuchen abzubilden.

Pyakin ist, wenn ich es richtig verstehe, ein orthodoxer Christ und seine ganze Konzeption unterliegt dieser Einschränkung.

Deshalb kann es nicht das komplette Bild auch nur annähernd beschreiben. Was es recht gut beschreibt, sind die letzten 2000 Jahre - ungefähr seit Christi Geburt.

Das Interesse an konkreten Namen führt nicht zu einem Ziel, denn über so lange Zeiträume hinweg ist so etwas Schall und Rauch. Das Organisationskonzept dahinter - um das geht es. Und im letzten Clip über die 2 Fraktionen, gab es dazu einen wichtigen Hinweis.

Es ist eher mit einem Wettkampf vergleichbar, es geht darum die beste Lösung zu finden. Mindestens 2 Gruppen bekommen eine Zielvorgabe, die bessere Gruppe wird gewinnen - alles ist erlaubt. Dieses Konzept ist einfach der Natur abgeschaut. Ein Artensterben in der Natur, so etwas erleben wir täglich.

Wenn ihr immer noch glaubt, der Mensch ist eine aussergewöhnliche Art, die schützenswert ist, unterliegt ihr einem grundsätzlichen Denkfehler. Das sind nur eure Glaubenssätze, die in der Natur täglich widerlegt werden.

Kurz zusammengefasst: Was man bei Pyakin lernen kann ist, wie Macht funktioniert, wie so etwas strukturiert ist, wie damit Menschenmassen manipuliert werden. Mehr gibt er nicht her. Um die heutige Politik zu verstehen, ist das aber schon sehr viel.

Wer aber verstehen will, warum dieser Globale Prädiktor überhaupt nach Macht strebt, darauf findet ihr bei Pyakin keine Antworten. Für mich persönlich ist das die Frage, der ich nachzugehen versuche.

Es ist heute doch schon sichtbar, als Staatsbürger egal wo auf diesem Planteten, wird der Mensch zum Herdentier erzogen. Ein Staat macht das mit Zuckerbrot - und die Mehrheit wird dann doof, fett und träge, ein anderer Staat macht das mit Disziplin etc. , die wollen dann vorwärts, egal wohin - nach dem Schema Befehl und Gehorsam.

Personalausweise und Pässe haben inzwischen alle Menschen - also frei bewegen kann sich keiner mehr. Was nur zeigt, dass der Globale Prädiktor(die Organisationsstruktur) alles unter seiner Kontrolle hat. Die Personen der Organisationsstruktur des Globalen Prädiktors - sind Schall und Rauch, weil sie auswechselbar sein müssen - das ist die Grundprämisse der Struktur)

Freiheit muss sich jeder Mensch selbst erkämpfen. Wie das geht muss jeder Mensch selbst herausfinden, denn jeder startet mit einem anderen Paket in diese Existenz.

Es gilt ein allgemeiner Grundsatz: Formen/Existenzen unterliegen immer dem Prozess der Wandlung - eine Form entsteht und vergeht .... es muss aber etwas geben, das den Formen die jeweilig Struktur verpasst.

Was aus meiner Sicht, die einzige Frage ist, die mich wirklich interessiert.

Was ich nicht verstehen kann ist, warum der Mensch so geil ist auf die Formen, wo er doch täglich erleben kann, dass die nicht von Bestand sind. [[hae]]

Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Welchen wirklichen Wert hätte zeitlich begrenzte Freiheit?

neptun @, Mittwoch, 27.11.2019, 02:11 vor 254 Tagen @ NST 1724 Views

Hi NST,

um auch mal was besseres als Kindergeburtstag zu feiern:

Freiheit muss sich jeder Mensch selbst erkämpfen.

"Erkämpfte" Freiheit ist logisch zwingend zeitlich begrenzt. Welchen Wert hätte sie aber dann?

Wie das geht muss jeder Mensch selbst herausfinden, denn jeder startet mit einem anderen Paket in diese Existenz.

Einverstanden, aber nur wenn der Kampf unterbleibt. Meiner Ansicht nach geht es eher darum, die bereits vorhandene eigene Freiheit durch und durch zu erkennen.

Es gilt ein allgemeiner Grundsatz: Formen/Existenzen unterliegen immer dem Prozess der Wandlung - eine Form entsteht und vergeht ...

In diesem Sinne ist erkämpfte Freiheit eine Form, denn sie wird früher oder später wieder eingeschränkt und/oder völlig zerstört. Dann kann man sie erneut "erkämpfen" usw.

Suchst Du wirklich eine solche "Freiheit"?

... es muss aber etwas geben, das den Formen die jeweilig Struktur verpasst.
Was aus meiner Sicht, die einzige Frage ist, die mich wirklich interessiert.

Rudi Berner könnte Dir evtl. weiterhelfen. Zuletzt und wiederholt habe ich ihn in einer Antwort an Dich vor einem Monat erwähnt. Angesichts Deines hier geäußerten Interesses verstehe ich nun tatsächlich nicht, weshalb Du diese Antwort niemals einer Rückfütterung für wert befunden hast. <img src=" />

LG neptun

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Dein damaliger Beitrag ist mir entgangen ......

NST ⌂ @, Südthailand, Mittwoch, 27.11.2019, 03:07 vor 254 Tagen @ neptun 1637 Views

bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 27.11.2019, 03:13

Rudi Berner könnte Dir evtl. weiterhelfen. Zuletzt und wiederholt habe
ich ihn in
einer Antwort an Dich vor einem Monat
erwähnt. Angesichts Deines
hier geäußerten Interesses verstehe ich nun tatsächlich nicht, weshalb
Du diese Antwort niemals einer Rückfütterung für wert befunden hast.
<img src=" />


...... muss ich gestehen, keine Ahnung warum. Hab mir das PDF von Rudi Berner heruntergeladen, denn das interessiert mich wirklich. Ich werde mich dazu später nach dem Lesen sicher noch einmal zu Wort melden.


Zu meinem obigen Beitrag muss ich rückblickend sagen, die Wortwahl ist nicht in jedem Fall gut gewählt. Mit Kämpfen meine ich eigentlich etwas anderes, als man üblicherweise damit verbindet.

Die ganzen Dinge um Globalen Prädiktor und Geschichte und Zukunft .... sind gedankliche Konstrukte - geistige Modelle. Was wir heute wissenschaftliche Erkenntnisse nennen ist ein Momentaufnahme, wie wir unser Dasein definieren.

Vieles deutet darauf hin, dass es Zeit so wie wir sie interpretieren nur in unseren geistigen Modellen existiert. Wir sind unbestreitbar ein Teil des Universums - ich meine ein Teil vom Ganzen, was auch immer das sein mag.

Also alles was ist, ist in uns selbst, wir sind mitten drin. Mit Kampf meine ich, das nicht nur auf intellektuellen Ebene zu erfassen - als Modell, sondern damit in Kontakt zu kommen. Frag mich jetzt nicht wie - das ist für mich der Kampf dem ich mich täglich stellen muss.

Ich bin inzwischen überzeugt, dass wir (die Menschen) in einem Lernlabor leben - das ist jetzt eine Modellbeschreibung, das uns diesen Weg überhaupt erst ermöglicht.

Was man sehr gut beobachten kann, als Spiegelbild kann man ruhig dieses Forum nehmen, niemand fühlt sich verantwortlich, für seine eigene Existenz. Manche machen die Besatzer, andere die Juden, wieder andere den Vatikan usw. ... auf jeden Fall immer ANDERE ......

.....verantwortlich dafür, dass ihnen die Welt nicht das gibt was sie von ihr erwarten.

Was ich inzwischen definitiv weiss, jeder bekommt das was er verdient.(aus meiner Sicht, die Lernlektion, die er schaffen kann) Man muss sich aber ran halten.

Jeder hat die Möglichkeiten seinen Zustand zu verändern. Die geistigen Beschränkungen - all die Glaubenssätze funktionieren nur, wenn man sie adaptiert. Sie zu verändern erfordert Einsatz und Ausdauer.

Die gesellschaftlichen Glaubenssätze bekommt man schon mit der Mutterbrust verabreicht, aber die Freiheit ist, es anzunehmen oder nicht. Freiheit ist, unter Alternativen einen Weg auszuwählen. Diese Freiheit kann einem niemand nehmen, bis auf extrem seltene Ausnahmen, denn der Freitod steht jedem offen - wir alle kennen den Forengründer, der diesen Weg für sich gewählt hatte.

Unter Freiheit verstehe ich nur, eine Wahl zu haben, einschliesslich Freitod - und das zu jedem Zeitpunkt während unseres ganzen Lebens.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Jetzt ist es mir wieder eingefallen .....

NST ⌂ @, Südthailand, Mittwoch, 27.11.2019, 07:11 vor 254 Tagen @ NST 1642 Views

bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 27.11.2019, 07:16

...... muss ich gestehen, keine Ahnung warum. Hab mir das PDF von Rudi
Berner heruntergeladen, denn das interessiert mich wirklich. Ich werde mich
dazu später nach dem Lesen sicher noch einmal zu Wort melden.


...... nachdem ich es runter geladen und geöffnet habe. Doch ich kenne es, ich hatte es schon runter geladen und versucht zu lesen.

Ich habe es wirklich noch einmal versucht, aber ab Seite 12 konnte ich nur noch im Schnelldurchlauf querlesen.

Ein paar Stichworte dazu: .. WAHRE MENSCHEN, Persönlichkeit Gottes, ewige Glückseligkeit .....

genug --- dazu gibt es einen Begriff: NEW AGE

Alles in dem Dokument habe ich im Laufe der Jahre meisten schon im Original einmal gelesen ..... von den Flugscheiben bis zur freien Energie, von Schauenberg .... etc. pp. .....

Ich hatte völlig vergessen, dass ich den Kommentar gelesen hatte und hab mir damals wirklich die Antwort verkniffen. Diesmal wurde ich aber zu einer Stellungsnahme herausgefordert - also dann eine klare Ansage. [[freude]]

Ich habe kürzlich meinen Kommentar zu Joker abgegeben .... und habe mich geoutet, dass es ein gewisses Durchhaltevermögen für mich bedeutete, den Film komplett anzuschauen. Wenn ich diese 2 Dinge vergleichen müsste und das tue ich hiermit, bevor ich dieses New Age Pamphlet freiwillig komplett durchlese, schaue ich mir lieber den Joker Film 3x am Stück an, ohne Unterbrechung und ohne einzuschlafen. Verglichen damit, ist er ein Kunstwerk.

Dieses New Age Geschrubel darauf reagiere ich wie ein Ex-Junkie auf Drogen, denn damit habe ich mindesten 1 Dekade an Lebensjahren verloren. Dieser Quatsch findet man heute in Perfektion bei den Grünen Khmer und bei den Gretas, allerdings weiter entwickelt, auf noch höherem geistigen Niveau. [[top]] ..... doch das geht. [[lach]]

Das ist übrigens einer der Gründe, warum ich meinem Geburtsland den Rücken gekehrt habe. Meine ganze Jugendzeit und frühes Erwachsenenalter habe ich in so einem Umfeld verbracht. Diese ganzen Verbindungen mussten gekappt werden, das war alternativlos.

Das war meine Stellungnahme dazu.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Schublade. Zudem die falsche. Es geht aber hauptsächlich um Teil III und die Anhänge.

neptun @, Donnerstag, 28.11.2019, 01:41 vor 253 Tagen @ NST 1338 Views

bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 28.11.2019, 01:54

Hi NST,

Ich habe es wirklich noch einmal versucht, aber ab Seite 12 konnte ich nur noch im Schnelldurchlauf querlesen.

pardon: Ich hatte vergessen zu erwähnen, daß Teil I für Menschen mit Deinem "Entwicklungsstand" völlig überflüssig und tatsächlich nur langweilig ist.

genug --- dazu gibt es einen Begriff: NEW AGE

Im Gesamtkontext würde sich auch für Dich herausstellen, daß das die falsche Schublade ist.

Bevor Du nun (weiterhin) zu schnell "schießt" und die Gelegenheit verpaßt: Teil I des Buches (der umfangreichste) versucht lediglich die "Wirklichkeit" zu beschreiben, wie sie sich der Mehrheit der Menschen zu präsentieren scheint, und ist meines Erachtens hauptsächlich geschrieben, um auch solche Menschen wie z.B. @Mandarin oder @Andudu "abzuholen".

Der "Rest" des Buches, hauptsächlich aber Teil III und die Anhänge, gibt Anregungen, weit über das "Normale" hinauszudenken, und Berner lehnt sich dabei stark an die Veden an.

Im Betreff Deines Vorbeitrages schriebst Du: "Dein damaliger Beitrag ist mir entgangen ......"

Möglicherweise entgeht Dir so einiges, und dabei stolperst Du dann über Deine eigenen Füße? <img src=" />

Z.B. hatte ich schon am 17. September während unseres kl. Austausches über Krishnamurti geschrieben:

"Krishnamurti kannte zwar Rudi Berner noch nicht (wie sollte er auch, K. ist ja schon Anfang 1986 verstorben), aber intuitiv scheint er erkannt zu haben, daß die sog. "Höheren Welten" sich nicht prinzipiell von "unserer" unterscheiden. Berner spricht bezügl. unserer und der Höheren Welten von "Dimensionen" und vergleicht sie mit "Zimmern", welche man durch "Türen" "erreichen" kann. Das eine Zimmer aber, welche den wirklichen Ausweg aus dem Schlammassel aller Welten darstellt, ist durch keine "Tür" zu erreichen, und genau in diesem Zimmer hat Krishnamurti sich "nach" seiner Erleuchtung wiedergefunden."

Oder schon am 22. Mai 2018 an @Andudu:

"Ich empfehle es Dir hauptsächlich deshalb, weil ich einerseits (wie der Autor Rudi Berner auch) davon überzeugt bin, daß es diese "anderen Welten" bzw. "Dimensionen" tatsächlich gibt, andererseits aber auch die Hinweise Berners darauf sehr ernst nehme, daß eben auch dort alles illusionär ist! Diese "anderen Welten" sind aber in einer Weise viel faszinierender als "unsere" "normale" Welt, daß sie noch viel mehr dazu verführen, die Illusion als solche überhaupt nicht in Frage zu stellen bzw. als solche zu erkennen."

Besonders diese Passage deckt sich meines Erachtens mit vielem, was Du des öfteren schon geschrieben hast.

Oder mein Hinweis auf diese kleine Buchbesprechung von mir (Februar 2013), die ich Dir zuvor besonders ans Herz lege. Ich zitiere nur ganz kurz daraus:

"Gründlich lesen sollte man vor allem Teil III und die Anhänge, denn dort wird u. a. die Problematik behandelt, was man angesichts dieser bescheidenen Welt tun kann, darf, soll bzw. was und warum man (es) nicht tun kann."

Ich möchte Dich keinesfalls überreden, wollte nur auf das hier

... es muss aber etwas geben, das den Formen die jeweilig Struktur verpasst.
Was aus meiner Sicht, die einzige Frage ist, die mich wirklich interessiert.

eingehen, und bin nach wie vor der Meinung, daß Du etwas verpassen könntest, wenn Du Berners wesentliche Aussagen aus dem 3. Teil seines Buches nicht kenntest. Diese hier auszuführen, würde allerdings den hiesigen Rahmen sprengen, obwohl Teil III der kürzeste Teil des Buches ist (wenn auch der wichtigste).

Als mögliche weitere Anregung nun Deine im Vorbeitrag erwähnte Aussage, auf die ich einzugehen versprochen hatte:

Unter Freiheit verstehe ich nur, eine Wahl zu haben, einschliesslich Freitod - und das zu jedem Zeitpunkt während unseres ganzen Lebens.

Von der tatsächlichen "Möglichkeit" des Freitodes abgesehen sieht Berner das mit der Freiheit völlig anders (wie mittlerweile auch ich, der ich früher wirklich immer genau so gedacht hatte, wie Du es hier beschreibst).

Wenn Du wirklich Mut hast, wirst Du es nicht scheuen, diese Deine evtl. doch sehr festgefahrene "Meinung" durch seine in Teil III des Buches dargelegten Begründungen dafür, weshalb wir diese Freiheit eben nicht haben, zumindest in Frage stellen zu lassen.

LG neptun

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Niemand muss abgeholt werden ....

NST ⌂ @, Südthailand, Donnerstag, 28.11.2019, 02:11 vor 253 Tagen @ neptun 1200 Views

bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 28.11.2019, 02:19

Bevor Du nun (weiterhin) zu schnell "schießt" und die Gelegenheit
verpaßt: Teil I des Buches (der umfangreichste) versucht lediglich die
"Wirklichkeit" zu beschreiben, wie sie sich der Mehrheit der Menschen zu
präsentieren scheint, und ist meines Erachtens hauptsächlich geschrieben,
um auch solche Menschen wie z.B. @Mandarin oder @Andudu "abzuholen".

..... denn wir sitzen alle im selben Zug.

@Mandarin oder @Andudu - egal wer auch sonst, machen genau das was ist derzeit können. Niemand steht es zu das zu bewerten.

Änderungen können nur -jetzt- gemacht werden. Wer sich verändern will, muss jetzt damit anfangen. Natürlich benötigt er eine Strategie, also eine Idee wohin das hinführen soll.

Egal wie er sich die Strategie zusammenbastelt, Bücherwissen hilft dabei nur bedingt - im Regelfall ist es eher kontraproduktiv.

Wenn wir Teil des Ganzen sind, ist bei uns alles vorhanden - komplett und ohne Einschränkungen. Das ist der Ansatz.

Ein Kind das Laufen lernt, liest darüber nicht zuerst Bücher - oder hört sich dazu Belehrungen an, auch nicht von Krishnarmurti.

Wer diese Grundprinzip verstanden hat, weiss genau was zu tun ist. Darunter verstehe ich, die Verantwortung für seine derzeitige Existenz zu übernehmen.

Wirklichkeit ist immer die persönliche Interpretation des Jetzt. Bsp.: bist du verliebt, ist die Welt toll und die Zeit vergeht im Fluge - die gleiche Person im Gefängnis, wird dir aber etwas anderes erzählen.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Du beharrst also weiterhin darauf, immer nur zu schnell zu schießen.

neptun @, Donnerstag, 28.11.2019, 02:37 vor 253 Tagen @ NST 1171 Views

@Mandarin oder @Andudu - egal wer auch sonst, machen genau das was ist derzeit können.

Genauso ist es. Mein Reden, und Berners auch.

Niemand steht es zu das zu bewerten.

Wer hätte das bewertet? Du unterstellst.

Änderungen können nur -jetzt- gemacht werden.

Genau.

Wer sich verändern will, muss jetzt damit anfangen.

Anfangen? Falsch: Es geht um Änderung, und die findet immer, wie Du selbst ja auch soeben gesagt hast, nur jetzt statt. "Jetzt" ist aber zeitlos, und in der Zeitlosigkeit gibt es keinen Anfang, keine Entwicklung und auch kein Ende. Deshalb kannst Du das hier

Natürlich benötigt er eine Strategie, also eine Idee wo ihn das hinführen soll.

auch getrost vergessen.

Wenn wir Teil des Ganzen sind, ist bei uns alles vorhanden - komplett und ohne Einschränkungen. Das ist der Ansatz.

So ist es. Du siehst und sagst hier genau das, was auch ich sehe oder z.B. Rudi Berner.

Ein Kind das Laufen lernt, liest darüber nicht zuerst Bücher - oder hört sich dazu Belehrungen an, auch nicht von Krishnarmurti.

K. hat niemals "belehrt". Aber das scheinst Du nun doch nicht verstehen zu können.

Wer diese Grundprinzip verstanden hat, weiss genau was zu tun ist.

Allmählich glaube ich, daß Du die Weisheit mit Löffeln gefressen hast, und damit solltest Du eigentlich zufrieden sein.

Noch kurz zu zwei Passagen aus Deinem anderen Beitrag:

Meine Aussagen, decken sich in keinster Weise mit denen von Berner.

Daß Du das wirklich glaubst, nehme ich Dir erst ab, wenn Du Teil III komplett gelesen und verstanden hast, auch und vor allem im Kontext mit Teil I des Buches. Pardon, aber ich habe mich wohl in Deinem "Entwicklungsstand" getäuscht, denn Du reduzierst offenbar selbst alles auf diese eindimensionale irdische Ebene. Immerhin versuchst Du anscheinend, dieser zu entkommen.

War gar nicht so einfach, diese Herde hinter sich zu lassen. Diese Lektion habe ich gelernt.

Bisher hatte ich wirklich geglaubt, daß Du etwas mehr gelernt hättest als die meisten, mittlerweile aber glaube ich, daß Du (immer noch) ganz am Anfang stehst und Dir lediglich einbildest, etwas "gelernt" bzw. hinter Dir gelassen zu haben.

Ich hab's (final) versucht. Etwas für Dich daraus zu machen oder auch nicht, liegt völlig bei Dir. :-)

Pardon für die Zeit, die ich verschwendet habe.

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Ich denke mein Statment war klar und verständlich, mach was du für richtig hälst, mich must du nicht überzeugen (oT)

NST ⌂ @, Südthailand, Donnerstag, 28.11.2019, 02:44 vor 253 Tagen @ neptun 1154 Views

- kein Text -

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Überzeugen? Das wäre schlecht möglich bei jemandem, der ...

neptun @, Freitag, 29.11.2019, 01:46 vor 252 Tagen @ NST 976 Views

... kaum mehr als Statements vorwiegend in Überschriften beitragen kann, dafür aber ...

Ich denke mein Statment war klar und verständlich, mach was du für richtig hälst, mich must du nicht überzeugen (oT)

... gleich sechs (!) orthographische Fehler in einer einzigen Betreffzeile (Hut ab!), und der noch dazu völlig verbohrt und festgefahren ist in dem, was er für seine Meinung hält.

Ich habe die sinnlose Verschwendung meiner Zeit eingesehen und gelobe Besserung.
:-)

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Willkommen im Club der Hochbegabten --- Glückwunsch .... bist du Lehrer? (oT)

NST ⌂ @, Südthailand, Freitag, 29.11.2019, 01:59 vor 252 Tagen @ neptun 923 Views

- kein Text -

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Sehr viele Übereinstimmungen

neptun @, Donnerstag, 28.11.2019, 01:15 vor 253 Tagen @ NST 1187 Views

Hi NST,

ich weiß nicht so recht, weshalb Du in Deinem Folgebeitrag eine in meinen Augen so überallergische Reaktion auf Berner offenbarst. Näheres dazu findest Du in meiner Antwort auf diesen Deinen Folgebeitrag. Zunächst aber erst zu diesem hier:

Zu meinem obigen Beitrag muss ich rückblickend sagen, die Wortwahl ist nicht in jedem Fall gut gewählt. Mit Kämpfen meine ich eigentlich etwas anderes, als man üblicherweise damit verbindet.

Das hatte ich mir gedacht, aber ich wollte Dir einerseits nicht eigenmächtig meine Version Deiner Meinung unterstellen, und andererseits dies auch für eventuelle Mitleser noch etwas deutlicher machen.

Vieles deutet darauf hin, dass es Zeit so wie wir sie interpretieren nur in unseren geistigen Modellen existiert. Wir sind unbestreitbar ein Teil des Universums - ich meine ein Teil vom Ganzen, was auch immer das sein mag.

Genau davon spricht Berner im 3. Teil seines Buches auch. Und auch zu dem Rest Deines Beitrages (den ich hier jetzt nicht im einzelnen zitieren möchte) steht Berner mit seiner Gesamtaussage nicht im Widerspruch, im Gegenteil. Bis auf eine einzige Aussage von Dir, die ich aber lieber im Folgebeitrag zitiere, um dort auf sie einzugehen.

LG neptun

--
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Das ist ja der Trick

NST ⌂ @, Südthailand, Donnerstag, 28.11.2019, 01:51 vor 253 Tagen @ neptun 1229 Views

Genau davon spricht Berner im 3. Teil seines Buches auch. Und auch zu dem
Rest Deines Beitrages (den ich hier jetzt nicht im einzelnen zitieren
möchte) steht Berner mit seiner Gesamtaussage nicht im Widerspruch,
im Gegenteil. Bis auf eine einzige Aussage von Dir, die ich aber lieber im
Folgebeitrag zitiere, um dort auf sie einzugehen.

Das -New Age- ist Tavistock. [[freude]]

Die Methode ist, dass sie die gleich Vokabeln verwenden, deren Inhalt aber völlig umdeuten. Wie auch immer ....

Meine Aussagen, decken sich in keinster Weise mit denen von Berner. Das beste Beispiel dazu war die Ansprache der Bundeskanzlerin, die sich für Meinungsfreiheit einsetzt -- die in einem kleinen Nachsatz natürlich geschützt werden muss. Genau so funktioniert das auch bei Berner.

Nur ein Bsp.: die Entdeckungen von Schauberger in Bezug auf Wasser sind sehr interessant und stimmen wahrscheinlich auch, zumindest teilweise. Was die New Ager daraus machen, ist allerdings völliger Nonsens.

Etwas vergleichbares finden wir beim Fall -Steiner- und der Waldorfpädagogik, empirisch Erkenntnisse werden in ein irres Konzept verpackt. Wesen wie Engel und Teufel erscheinen auf der Bildfläche - geben tut es aber nur die Wesen. Alles andere ist krude Phantasie.

Es gibt unzählige Dinge, welche die heutige Wissenschaft mit den derzeit gebräuchlichen Theorien nicht erklären kann - die aber existieren. Dort geht man den Dingen im Regelfall so gut es geht aus dem Weg ..... um nicht in Konflikt zu geraten mit den Standard Theorien.

Ein gefundenes Fressen für Tavistock - und die dazu gegründete New Age Bewegung. Die nehmen genau diesen Bereich und benützen den zur Manipulation der Massen. Bei Berner habe ich 3 Stichworte gewählt, seht typische und der ganze Artikel ist voll mit ähnlichen Vokabeln. Diese 3 Stichworte verraten sofort was Sache ist. Um diesen Stallgeruch zu erkennen, muss man aber erst einmal in diesem Stall gelebt haben - und das habe ich.

War gar nicht so einfach, diese Herde hinter sich zu lassen. Diese Lektion habe ich gelernt.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

(oT)

stokk, Dienstag, 26.11.2019, 22:57 vor 254 Tagen @ Mandarin 1608 Views

- kein Text -

Pharaonen , die Pyramide des Prädiktors und die schweizer Zentrale

Odysseus @, Dienstag, 26.11.2019, 01:46 vor 255 Tagen @ Mandarin 2844 Views

bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 26.11.2019, 01:59

Kurze Bemerkung zum Schaubild vorab: Schweden als Ersatzzentrale scheint man ja aufzugeben oder man testet dort für z.B. Deutschland quasi wie der Test via Burenkrieg.
https://www.derstandard.at/story/2000110753265/schweden-sprengstoffanschlaege-und-schie...
https://de.gatestoneinstitute.org/14923/schweden-ausser-kontrolle

Der Thread und die Posts erinnerten mich an ein paar Dinge, die ich vor einer Weile abgespeichert hatte und die ganz gut hierher passen.
Ich hatte und habe keine Zeit gehabt, dass weiter zu vertiefen oder zu ordnen, aber der Zusammenhang zu dem hier Diskutierten ist gegeben. Deshalb bringe ich es mal hier.

Bei Pyramiden an Pharaonen zu denken ist ja eigentlich naheliegend.

Bei Freimaurern, der Dollarpyramide mit dem sehenden Auge oder auch der Pyramide des Prädiktors ist diese Assoziation selten zu finden.

Jasinna hat in einem älteren Werk erläutert, wie Freimaurer, Ägypter und deren Gottheiten sowie Satanismus offenbar zusammenhängen:
https://www.youtube.com/watch?v=6q0DdE5ynQY

Desweiteren kommt das Thema Blutlinien ins Spiel, wenn es um Eliten geht - und die gehen scheinbar bis auf die Pharaonen zurück:

https://www.youtube.com/watch?v=gNGG2mh1SBA

Blutlinie der Rothschilds:

https://www.youtube.com/watch?v=gNGG2mh1SBA

Die weiteren Teile finden sich hier:
https://www.youtube.com/channel/UC-CX_w4Dj1FYItYdQ4S3vvg/search?query=illuminaten

Interessant ist zudem, dass sich eine lose Bewegung gebildet hat, wo sich Youtuber unter dem Begriff Pharaonenshow auf die Suche nach Symbolen der Pharaonen in ihren Städten begeben.

Hier recht professionell von der wohl ältesten Stadt Deutschlands: Neuss

https://www.youtube.com/watch?v=edhHL4YbVaA

Initiiert wurde die Bewegung von einem recht umstrittenen Mann namens (Dr.) Sean Hross. Er wies in der Schweiz eine extreme Dichte von Symbolen nach, deren Ursprung auf die Pharaonen zurückgehen sollen. (Video verlinkt im Text des oben verlinkten Video). Zusätzlich propagiert er, dass die Schweiz eine Zentrale der Nachfahren der Pharaonen ist, welche von dort die Welt regieren.
In diesem, immer mal wieder gelöschten Vid, läßt er etliches vom Stapel.
https://www.youtube.com/watch?v=sxqGU1lZqQQ

Wie hoch hier der Bullshitfaktor ist? Urteilt selbst, ich habe nicht die Zeit es zu zerpflücken.

Durch den Mann bin ich auch auf diese DOKU von 2008 gestoßen, die in jedem Fall sehenswert ist und in der die Schweiz eine wichtige Rolle spielte: OCTAGON - Parteienfinanzierung nach Ende WK II nach NAZI-Vorlage.

https://www.youtube.com/watch?v=0tO_-BofiQk

Die Pharaonen - eine wahrscheinliche Richtung , um der Herkunft und dem Prädiktor selbst auf die Spur zu kommen? - wenn es ihn denn gibt.[[zwinker]]
Die Schweiz als Zentrale würde gemessen an der Symbolik jedenfalls passen.


Gruß Odysseus

Schon mindestens 20 Jahre alt sind die Literaturquellen dazu ....

NST ⌂ @, Südthailand, Dienstag, 26.11.2019, 02:27 vor 255 Tagen @ Odysseus 2621 Views

bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 26.11.2019, 02:50

Wer es braucht beim Russen findet ihr die ganze Literatur - Springmeier

Wen kann man damit noch hinter dem Ofen hervor locken?

Wer kennt das Spiel Minecraft? Was unterscheidet euer Leben von dem einer Minecraft Figur? Bei Minecraft glaubt ihr zu wissen, das ist eine digitale Simulation -

Könnt ihr das beweisen, dass das bei euch anders verläuft?

Hier eine Illuminaten Geschichte über Alcatraz -- von Lisa Eckhart - mit Update unglaublich die dortigen Zustände [[rofl]]
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.