Die Sozen-Maske fällt: „Wir müssen wieder hassen lernen – und zwar richtig“ (Jens Balzer, DLF)

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 09.11.2019, 15:46 vor 274 Tagen 3951 Views

Und nicht nur da wird munter zur Hatz auf alle Rechten geblasen ...

FOCUS-Kolumne von Jan Fleischhauer

„Wir müssen alle AfD-Wähler ächten“: Linke steigern sich in Nazi-Notstand hinein

Wie war das neulich? Aus Worten wird Hass, aus Hass werden Taten ... [[hae]]

Damit ist der Dialog als Diskursform beendet (O-Ton Götz Kubichek), und man geht zu einem handfesteren Diskussionsstil über. Ich hoffe, daß die große Wirtschaftskrise kommt und es nichts mehr umzuverteilen gibt, bevor die Sozen in ihren geschichtsnotorischen Blutrausch verfallen. [[sauer]]

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **

Die Linken wissen USrael hinter sich

Tempranillo @, Samstag, 09.11.2019, 16:06 vor 274 Tagen @ FOX-NEWS 2784 Views

„Wir müssen alle AfD-Wähler ächten“: Linke steigern sich in
Nazi-Notstand hinein

Die *Linken* haben IMT-Urteile, offizielle Geschichtsschreibung, USA, GB, Israel, deren Wössenschaft, Armeen, Atombomben, Atomraketen, Unterhaltung, Filmindustrie, Medien sowie den entsprechend konditionierten Massengeschmack hinter sich.

Wer wollte und könnte dagegen anstinken?

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Joffe&Co sorgen dafür!

Reffke @, Samstag, 09.11.2019, 16:27 vor 274 Tagen @ Tempranillo 2743 Views

Hallo Tempranillo,

Er und die Seinen finden noch zuviel nützliche Idioten und machen sie zu Komplizen...
Aber es keimt Hoffnung!
Vergleicht man sein offenherziges Interview mit der Aktualität, dann hat er sich gründlichst verrechnet!
https://www.themoscowtimes.com/2016/12/02/from-cold-war-to-cool-war-a-talk-with-joseph-...

Obendrein kriegt er&Co längst Gegenwind:
[image]
https://j-afd.org

MfG. Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Was nützt ihnen das?

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 09.11.2019, 16:41 vor 274 Tagen @ Tempranillo 2626 Views

Die *Linken* haben IMT-Urteile, offizielle Geschichtsschreibung, USA, GB,
Israel, deren Wössenschaft, Armeen, Atombomben, Atomraketen,
Unterhaltung, Filmindustrie, Medien sowie den entsprechend konditionierten
Massengeschmack hinter sich.

Sozialistische Konzepte funktionieren nicht und scheitern immer daran, daß irgendwann das Geld anderer Leute ausgeht, IMMER! Und wenn sie von ihrem Irrweg nicht ablassen, dann werden irgendwann Millionen in Gulags und KZs draufgehen, wenn der zum Sozialismus passende Mensch geformt werden soll.

Rechte und Konservative stehen daher zum Kapitalismus, dem System das funktioniert. Ich kann voll verstehen, warum so eine Position bei all den linken Träumern so verhasst ist. [[freude]]

Wie sagt man so schön:

Ein Linker will alles von dir ...

... nur nicht deinen Job! [[zwinker]]

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **

Kapitalismus und Sozialismus, zwei Systeme, die glänzend funktionieren

Tempranillo @, Samstag, 09.11.2019, 16:47 vor 274 Tagen @ FOX-NEWS 2456 Views

Sozialistische Konzepte funktionieren nicht und scheitern immer daran,
daß irgendwann das Geld anderer Leute ausgeht, IMMER! Und wenn sie von
ihrem Irrweg nicht ablassen, dann werden irgendwann Millionen in Gulags und
KZs draufgehen, wenn der zum Sozialismus passende Mensch geformt werden
soll.

Rechte und Konservative stehen daher zum Kapitalismus, dem System das
funktioniert
. Ich kann voll verstehen, warum so eine Position bei all
den linken Träumern so verhasst ist. [[freude]]

Der Sozialismus ist wie der Kapitalismus ein System, das bestens funktioniert. Auch er tut, wofür er bestimmt ist: den Weg zum messianischen Weltstaat freizumachen, und bis dahin alle Staaten, Völker und Kulturen in ein Sodom und Gomorrha zu verwandeln.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Das Trumpf-As der Sozn

Tempranillo @, Montag, 11.11.2019, 13:15 vor 272 Tagen @ Tempranillo 817 Views

Pierre Dortiguier (78) erinnert auf Jeune Nation an den Waffenstillstand vom 11. November 1919:

"Mein Onkel hatte viel Sympathie für das Friedensangebot des neuen österreichisch-ungarischen Kaisers Karl und seine Argumente schienen den Bruder Clemenceau schwanken zu machen der auf dem Trottoir der Rue de Rivoli sagte:

*Sie haben vielleicht recht, aber nach allem ist mir das wurscht, ich spiele die amerikanische Karte.*

Das waren die Worte des sozialistischen Arbeiterschlächters Clemenceau, der spätestens seit dem gigantischen Anlagebetrug der Panama-Affäre ein treuer Gefolgsmann Rothschilds, Pereires und Reinachs gewesen ist, (Edouard Drumont).

Das Datum des Waffenstillstands, 11.11.11 Uhr sei von Logenbruder Marschall Joffre absichtlich so gelegt worden, um dem 33. Grad des schottischen Ritus der kosmopolitischen Bruderschaft die Reverenz zu erweisen.

Durch die Ablehnung des österreichischen Friedensangebots sei der Krieg um eineinhalb Jahre verlängert und auf dem Kongreß der kriegführenden und alliierten Freimaurerei wurde die Gründung des Völkerbunds beschlossen (Vorläufer der Völkermord-UNO, T.) worden. Präsident des Logentreffens sei Artilleriegeneral Paul Peigné gewesen, Großmeister des Grand Orient de France, der die Landkarte der Nachkriegszeit gezeichnet habe.

Dortiguier: *Der Frieden von Versailles war ungerecht und brachte einen neuen Krieg hervor.*

Das Versailler Diktat war Ursache des Zweiten Weltkriegs, nicht etwa Adolf und die Nazis. Putin sagt das ja auch.

Wofür ist dieser Soldat gestorben?

https://jeune-nation.com/actualite/jdj/larmistice-du-11-novembre-1918.html

Dafür, Deutschlands Griff nach der Weltmacht und die teutonische Unterjochung Europas abzuwehren, sagt uns die etablierte Geschichtsschreibung.

*Für Angloamerika, Hochfinanz und Israel, den messianischen Weltstaat*, schrieb einer, der vor Verdun dabei gewesen ist: Louis-Ferdinand Céline.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Kleiner Tippfehler: 11. November 1918 (!)

sprit @, Montag, 11.11.2019, 14:27 vor 272 Tagen @ Tempranillo 686 Views

Pierre Dortiguier (78) erinnert auf Jeune Nation an den Waffenstillstand
vom 11. November 1919:

"Mein Onkel hatte viel Sympathie für das Friedensangebot des neuen
österreichisch-ungarischen Kaisers Karl und seine Argumente schienen den
Bruder Clemenceau schwanken zu machen der auf dem Trottoir der Rue de
Rivoli sagte:

*Sie haben vielleicht recht, aber nach allem ist mir das wurscht, ich
spiele die amerikanische Karte.*

Das waren die Worte des sozialistischen Arbeiterschlächters Clemenceau,
der spätestens seit dem gigantischen Anlagebetrug der Panama-Affäre ein
treuer Gefolgsmann Rothschilds, Pereires und Reinachs gewesen ist,
(Edouard Drumont).

Das Datum des Waffenstillstands, 11.11.11 Uhr sei von Logenbruder
Marschall Joffre absichtlich so gelegt worden, um dem 33. Grad des
schottischen Ritus der kosmopolitischen Bruderschaft die Reverenz zu
erweisen.

Durch die Ablehnung des österreichischen Friedensangebots sei der Krieg
um eineinhalb Jahre verlängert und auf dem Kongreß der kriegführenden
und alliierten Freimaurerei wurde die Gründung des Völkerbunds
beschlossen (Vorläufer der Völkermord-UNO, T.) worden. Präsident des
Logentreffens sei Artilleriegeneral Paul Peigné gewesen, Großmeister des
Grand Orient de France, der die Landkarte der Nachkriegszeit gezeichnet
habe.

Dortiguier: *Der Frieden von Versailles war ungerecht und brachte einen
neuen Krieg hervor.*

Das Versailler Diktat war Ursache des Zweiten Weltkriegs, nicht etwa
Adolf und die Nazis. Putin sagt das ja auch.

Wofür ist dieser Soldat gestorben?

https://jeune-nation.com/actualite/jdj/larmistice-du-11-novembre-1918.html

Dafür, Deutschlands Griff nach der Weltmacht und die teutonische
Unterjochung Europas abzuwehren, sagt uns die etablierte
Geschichtsschreibung.

*Für Angloamerika, Hochfinanz und Israel, den messianischen Weltstaat*,
schrieb einer, der vor Verdun dabei gewesen ist: Louis-Ferdinand Céline.

Tempranillo

--
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Ich hab's aufgegeben, gegen meine Schnitzer zu kämpfen

Tempranillo @, Montag, 11.11.2019, 15:04 vor 272 Tagen @ sprit 719 Views

Kleiner Tippfehler: 11. November 1918 (!)

Wenn ich doch nur Tippfehler machen würde!

Vorgestern ist mir etwas viel Schlimmeres passiert, ich habe falsch übersetzt, nicht wirklich sinnentstellend, aber trotzdem unrichtig.

« L'agresseur hurle qu'on l'égorge ! Le truc est vieux comme
Moïse…il fonctionne toujours… ».
*Der Angreifer schreit, daß man ihn erwürgt! Der Trick ist alt wie Moses
... er funktioniert immer...*, (Céline, Bagatelles pour un massacre, Paris
1937).

Egorger heißt abstechen, abmessern, schächten.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Mit ihrem sch... Amerikanismus ...

Tempranillo @, Montag, 11.11.2019, 14:34 vor 272 Tagen @ Tempranillo 728 Views

bearbeitet von unbekannt, Montag, 11.11.2019, 14:38

... verbauen sich die Deutschen jeden Weg zu Befreiung.

Pierre Dortiguier: *Mein Vater wurde während der Ludendorff-Offensive, die bis vor die Tore von Paris führte, gefangengenommen und sehr gut behandelt.
(...)
Mein verstorbener Philosophie-Lehrer Henri Dreyfuss Le Foyer, der auch am Elitegymnasium Henri IV unterrichtete, ein starker Gegner Cohn-Bendits und des Anarchismus' von 68 gewesen ist, dachte, mit Mitterrand und dem Sozialismus sei das Ende der Kultur gekommen.*

So ohne weiteres würde ich das nicht unterschreiben, höchstens, wenn man Cohn-Bendit, Mitterand und den Sozialismus City of London, Wall Street und Angloamerika zuordnet.

Damit wüßte man endlich, wer den Untergang des Abendlandes betreibt, aber ohne, daß man sich durch 850 Seiten Spengler'schen Lügengeschwalles hindurchquälen müßte, nach denen man wie Goethes Faust dasteht wie ein armer Tor und so klug ist als wie zuvor.

Spengler, wie Thomas Mann eine Ratte aus der untersten Charaktergosse, betreibt im Grunde lediglich intellektuell aufgemotztes Rabattmarkenkleben.

Hier kommt ein Wapperl/Pickerl mit *faustisch* hin, dort eines mit *Kultur*, daneben eins mit *Zivilisation* und etwas weiter unter *Fellachentum*.

Damit hat es sich, und in nicht viel mehr bestehen Spenglers *Erkenntnisse*, die sich, welch ein Zufall aber auch, ausnehmen, als seien sie von Rothschild, Rockefeller, Warburg, Oppenheim, Thyssen, Krupp und Basil Zaharoff bestellt worden.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.