@ Hausmeister... Wieso ist ein Hinweis auf Studien Esoterik?

Waldläufer @, Freitag, 13.09.2019, 17:20 vor 293 Tagen 2022 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 13.09.2019, 17:38

Können Sie mir bitte erklären, wieso ein Hinweis auf 490 Studien Esoterik sein soll? Exakt, weil ich nur und zwar ausschließlich nur auf diese Studien verweisen wollte, da eben immer nach Studien gefragt wird? (Damit sich das jemand bei Interesse abspeichern kann.)
Hätte ich dumm rumgequatscht, würde ich eine Sperrung verstehen. Aber ich habe auf Studien aufmerksam gemacht, die auf Gesundheitsgefahren hinweisen?! Der Text ist absichtlich kurz gehalten, weil er alles nötige enthält und damit nicht unnötig Lesezeit beansprucht. (Wir wissen, ist das Kind einmal in den Brunnen gefallen...was solls, jeder muss erst seine schlechten Erfahrungen machen, das ist wohl auch so eine Eigenheit des Menschen.)

Dann ist es echt klug, den Thread zu sperren, damit man sich nicht mal erklären kann. :-)

Zu OT-Beiträgen
Wieviele Leser/ Schreiber hätte das Forum ohne alle die klugen Themen rund um den Alltag?


mit freundlichen Grüßen, einen schönen Tag allen und Dank an alle Schreiber für ihre Mühen

--
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
-Werner Heisenberg

Er hat schon Recht, wenn es hier aber vielleicht den Falschen erwischt hat

Fleet @, Tor zum Harz ex NL, Freitag, 13.09.2019, 18:52 vor 293 Tagen @ Waldläufer 1553 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 13.09.2019, 19:22

Hallo Waldläufer,

es gibt doch hier Mengen an "5G" Threads. Da hätte Dein Beitrag ohne Probleme reingepasst. Ich selber habe schon öfter meinen Unmut ausgedrückt, weil bestimmte Schreiber im "Sensationsrausch" ständig ähnliche (ESO) Threads, zudem ohne Inhaltsangabe, ins Gelbe "fleddern".

Das tut nicht nur der Sache hier nicht gut, weil es irgendwann marktschreierisch und damit eher unglaubwürdig wirkt. Jedenfalls für mich. Ich habe keine Lust mehr, in ähnliche Threads reinzuklicken.

Ein anderer Forist verpackt seine Links manchmal mit merkwürdigen Fragen.
Es fehlt jegliche eigene Stellungnahme oder eine Zusammenfassung.
Bekundet aber am Ende, dass der Thread "gut ankommt". Genau dann frage ich mich, geht's dem Autor nun um die Klicks, oder die Auswertung der Links anderer Schreiber, um die Ergebnisse dann sonstwo weiterzutragen.

Das Thema ist nicht ohne, sehr interessant.
Aber ich denke weniger ist hier mehr, wenn man gezielt Exklusives hier einstellt und nicht bereits in breiterer "Szene" an verschiedensten Stellen vorher schon Lesbares.

Auch für Gäste ist es eher störend, wenn eine Vielzahl, sehr unübersichtlich verteilter, Threads gleichen Topics hier verstreut ist. Ein oder zwei kompakte wären aus meiner Sicht effizienter.

Ist jedenfalls meine Meinung dazu.

Herzliche Grüße

Fleet

--
"Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht." (H. Heine)

Danke für Ihre Antwort (oT)

Waldläufer @, Dienstag, 17.09.2019, 10:35 vor 289 Tagen @ Fleet 551 Views

- kein Text -

--
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
-Werner Heisenberg

Grund meiner Wortmeldung

Broesler, Freitag, 13.09.2019, 19:33 vor 293 Tagen @ Waldläufer 1775 Views

bearbeitet von unbekannt, Freitag, 13.09.2019, 19:39

Grüezi Waldläufer!

Stellen wir mal gleich zu Beginn klar, dass die "Eso"-Themen wie, "Ist 5G schädlich", "Ist Impfen generell schlecht, nur manchmal oder
immer positiv", "funktionieren Raketen im Weltall", et cetera mich sehr interessieren. Threads dieser Art empfinde ich daher als
angenehme Abwechslung...insofern sie DGF'schen Mehrwert bieten. Und zum DGF'schen Mehrwert gehört für mich der Versuch
dem Forum kompliziertere Sachverhalt in der Art zu präsentieren, dass, nach Beäugung jenes, im Forum darüber diskutiert werden
kann. Die gelben Leitlinien oder Regeln sorgen in der Regel für ein Zustandekommen des eben Beschriebenen. Beiträge wie
deiner, die in ihrer Absicht ja gut gemeint sind, bringen einfach keinen Mehrwert.

Deinen Beitrag hätte ich folgendermaßen ausgestaltet:

-------------------------------------------------

Deine Version:
"@ Mandarin ...Hinweis auf 490 Studien zu 5 G"

https://www.youtube.com/watch?v=VD1PFXtaiA4 STANDPUNKTE • 5G – Wie sich Bürgerinitiativen bundesweit Gehör verschaffen

Hinweis auf 490 Studien.

https://www.emfdata.org/de
https://www.emfdata.org/de/studien?&type=study&sort=PDW-DESC&topics=-&e...

Meine Version:
Auflistung von rund 500 Studien bezüglich der (Un-)Schädlichkeit von elektromagnetischer Strahlung

Wertes Forum,

das Thema elektromagnetische Strahlung/5G und angeblich auftretende Gesundheitsprobleme beim Menschen hatten wir in letzter
Zeit ja ab und zu mal. Als passende Ergänzung zum vorhandenen Material würde ich gern die Seite

https://www.emfdata.org/de

vorstellen. Dort sind rund 500 Studien bezüglich des Themas aufgelistet, knapp die Hälfte wurde von EMF:Data ausgewertet.
Wer sich umfassend informieren möchte, findet hier eine weitere Quelle.

Die Studienauswahl erfolgt wie folgt:

"Die Studienauswahl

Die auf EMF:data eingestellten Studien untersuchen die Gesundheitsrisiken der Mobilfunkstrahlung. Mit der Auswertung wird belegt,
dass die Grenzwerte den Bürger nicht ausreichend schützen. Trotz Erkenntnissen über mögliche Gesundheitsrisiken wird das
Vorsorgeprinzip beim Mobilfunk ignoriert.Die immer wieder vorgebrachte Behauptung, es gäbe keine relevanten biologischen Effekte
unterhalb der Grenzwerte, muss als belegte Falschinformation bezeichnet werden."
https://www.emfdata.org/de/ueber-emf-data

Desweiteren gibt es bei KEnFM ein Video zu der Thematik:
https://www.youtube.com/watch?v=VD1PFXtaiA4 (STANDPUNKTE • 5G – Wie sich Bürgerinitiativen bundesweit Gehör verschaffen - 11:53min)

"Ein Standpunkt von Nicole Wolf.

Der Widerstand gegen 5G, die fünfte Mobilfunkgeneration wächst rapide. Hauptgrund dafür sind die zahlreichen wissenschaftlichen
Erkenntnisse zu Gesundheitsrisiken. DNA Strangbrüche, das Durchdringen der Blut-Hirnschranke, die Verschlechterung der
Spermienqualität sind nur einige der vielen Erkenntnisse. Unter der verlinkten Übersicht sind aktuell 490 Studien kategorisiert hinterlegt.
365 medizinische/biologische Studien, 71 Reviews/Übersichtsarbeiten und 54 epidemiologische Studien."

Den Text in Gänze findet ihr hier: https://kenfm.de/standpunkte-•-5g-wie-sich-buergerinitiativen-bundesweit-gehoer-versc...

-------------------------------------------------

Nur so als Beispiel...wenn man "aufklären" möchte, wäre etwas mehr Liebe/Sorgfalt wünschenswert.

Ist nicht böse gemeint und betrifft nicht nur dich...schönes Wochenende!

Ahoi

--
#PopcornLong

Let's Chart
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCuwnTAJt6hlPi1-BLvU-btg
Twitter: https://www.twitter.com/Lets_Chart
Twitch: https://www.twitch.tv/LetsChart

Danke für Ihre Mühen der Bearbeitung und Ihre Gedanken zu meinem Beitrag

Waldläufer @, Dienstag, 17.09.2019, 11:40 vor 289 Tagen @ Broesler 595 Views

Meine "Gegendarstellung" und warum ich diesen Beitrag genau so gegliedert/ gestaltet habe

Grundsätzlich versuche ich mich immer so kurz wie möglich zu fassen, ohne dabei das wesentlich aus den Augen zu verlieren. Der Grund ist Zeitersparnis beim Schreiben und auch beim Lesen. Der fast noch wichtigere Grund für mich ist auch die Übersichtlichkeit, wenn z.B. merkenswerte/ speicherungswürdige Daten/ Informationen enthalten sind.

Das Gegenbeispiel zu meiner Schreibweise ist z.B. Helmut. Ich lese fast alle seine Beiträge, weil sie interessant sind. Aber eigentlich immer frage ich mich: "Wann kommt er denn endlich auf den Punkt"...und ich denke "Ich hätte es mit einem Viertel der Worte geschrieben". Andere finden seine ausführliche Schreibweise sicher sehr gut und deshalb würde ich ihn nie kritisieren. Das ist halt Geschmacksache und er möge bitte bleiben, wie er ist!

Warum habe ich meinen Beitrag so und ganz genau so geschrieben. Was habe ich mir dabei gedacht.

In erster Linie war der Beitrag für Mandarin gedacht, weil M. halt häufig das Thema erwähnt, aber es sind eben teilweise Esoterik-Beiträge, die seinem Anliegen eher konträr entgegenstehen. Ich sag mal, so wie es M. macht, ruft es immer ein wenig nach "Spinner" und ist auch unseriös.

Zu seinem Thema 5G gibt es schon viel "Geschwafle" aber eben wenig konkretes. Weil dazu hinreichend "geschwätzt" worden ist muss ich da nicht noch mehr dazufügen und genau deshalb hatte ich in die Überschrift sinngemäß geschrieben:

@ Mandarin, zu 5G und 490 Studien

Nach so eine Überschrift kann doch jeder Leser sofort entscheiden: "5G nervt, will ich nicht lesen" oder aber Studien dazu: "Ja, die interessieren mich."

Ab da fällt doch die Einteilung: lesen ja oder nein!

Das ist für mich schnell und effizient! Und ist für die (ich schätze höchstens eine Handvoll) Interessenten gut und nützlich (und ein Mehrwert!), die sich tiefer und intensiv mit dem Thema befassen wollen! Weil ich weiß, dass es nur sehr wenige Leser sind, die ernsthaft und tiefgründig suchen, für diese Leser habe ich mit Absicht einen extra Thread aufgemacht, damit es keinem durchrutscht und er sich die Sammlung der Links zu den Studien irgendwohin kopieren kann.

Ich habe gar kein Interesse daran, eine "Schwafelecke" zu 5G aufmachen zu wollen, weil ich es selber noch gar nicht einschätzen kann. Es hängt sehr viel Geld an der Sache und unser aller Rest(-chen) an Freiheit, weshalb es für mich kritisch eingeschätzt wird.

Da ich kein "Linkdieb" bin, habe ich fairerweise auf das Gespräch verwiesen, unter dem die Links aufgelistet sind.

Die Entfernung meines Beitrages empfinde ich als Zensur. Sie macht meine Arbeit zu nichte.

Allen einen schönen Tag und allen jenen, die mich bestärken und vor allem per PM mir schreiben ein Danke!

--
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
-Werner Heisenberg

@Waldläufer: Zensur? oO

Broesler, Dienstag, 17.09.2019, 12:19 vor 289 Tagen @ Waldläufer 563 Views

bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 17.09.2019, 12:36

Meine "Gegendarstellung" und warum ich diesen Beitrag genau so gegliedert/
gestaltet habe

Grundsätzlich versuche ich mich immer so kurz wie möglich zu fassen,
ohne dabei das wesentlich aus den Augen zu verlieren. Der Grund ist
Zeitersparnis beim Schreiben und auch beim Lesen. Der fast noch wichtigere
Grund für mich ist auch die Übersichtlichkeit, wenn z.B. merkenswerte/
speicherungswürdige Daten/ Informationen enthalten sind.

Machen Sie das, aber dann bitte nicht als Thread, siehe Forenregeln. Sollten Ihnen die Regeln nicht passen, gäbe es dafür Lösungen.

Das Gegenbeispiel zu meiner Schreibweise ist z.B. Helmut. Ich lese fast
alle seine Beiträge, weil sie interessant sind. Aber eigentlich immer
frage ich mich: "Wann kommt er denn endlich auf den Punkt"...und ich denke
"Ich hätte es mit einem Viertel der Worte geschrieben". Andere finden
seine ausführliche Schreibweise sicher sehr gut und deshalb würde ich ihn
nie kritisieren. Das ist halt Geschmacksache und er möge bitte bleiben,
wie er ist!

Die Beiträge von @Helmut sind deutlich hochwertiger als Ihrer und die von Mandarin (meine Meinung).

Warum habe ich meinen Beitrag so und ganz genau so geschrieben. Was habe
ich mir dabei gedacht.

In erster Linie war der Beitrag für Mandarin gedacht,

Dann hängen Sie es an Mandarin's Thread,
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=494678

oder schreiben Sie ihm eine Nachricht. Aber nein, Sie wollen ganz vorne stehen, mit ein paar dahingeklatschten Sätzen, Arbeitszeit keine
2 Minuten, der Inhalt war aber eigentlich sowieso eher für Mandarin gedacht...na denn....

weil M. halt
häufig das Thema erwähnt, aber es sind eben teilweise Esoterik-Beiträge,
die seinem Anliegen eher konträr entgegenstehen. Ich sag mal, so wie es M.
macht, ruft es immer ein wenig nach "Spinner" und ist auch unseriös.

Ihre Variante war keinen Ticken seriöser, das "Zensur"-Gerufe jetzt hinterher macht es nur noch schlimmer.

Zu seinem Thema 5G gibt es schon viel "Geschwafle" aber eben wenig
konkretes. Weil dazu hinreichend "geschwätzt" worden ist muss ich da nicht
noch mehr dazufügen und genau deshalb hatte ich in die Überschrift
sinngemäß geschrieben:

@ Mandarin, zu 5G und 490 Studien

Nach so eine Überschrift kann doch jeder Leser sofort entscheiden: "5G
nervt, will ich nicht lesen" oder aber Studien dazu: "Ja, die interessieren
mich."

Auch hinter Ihrem Link versteckt sich nicht die Wahrheit, sondern 500 vorausgewählte (!) Studien, die die Meinung des Homepage-Betreibers stützen sollen (Impfen = Böse).

Ab da fällt doch die Einteilung: lesen ja oder nein!

Nein, siehe Forenregeln. Oder hier anhängen http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=494678

Das ist für mich schnell und effizient! Und ist für die (ich schätze
höchstens eine Handvoll) Interessenten gut und nützlich (und ein
Mehrwert!), die sich tiefer und intensiv mit dem Thema befassen wollen!

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=494678

Weil ich weiß, dass es nur sehr wenige Leser sind, die ernsthaft und
tiefgründig suchen, für diese Leser habe ich mit Absicht einen extra
Thread aufgemacht, damit es keinem durchrutscht und er sich die Sammlung
der Links zu den Studien irgendwohin kopieren kann.

Ok, dann sollte am besten jeder zu jedem Thema einen eigenen Thread eröffnen, denn gerade diese, die eigene, Info macht natürlich den Unterschied.
Sorry, für mich wirkt's eher wie Selbstdarstellung.

Die Entfernung meines Beitrages empfinde ich als Zensur. Sie macht meine
Arbeit zu nichte.

Ich habe Ihren Beitrag 1 zu 1 kopiert und ihn sogar ausgeweitet...der Hausmeister bat Sie, Ihren Text woanders anzuhängen...was haben Sie gemacht?
Nichts oder? Und jetzt hab ich Ihre Arbeit übernommen und Sie beschweren sich noch und rufen "Zensur"...?!

Alles Gute.

Ahoi

--
#PopcornLong

Let's Chart
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCuwnTAJt6hlPi1-BLvU-btg
Twitter: https://www.twitter.com/Lets_Chart
Twitch: https://www.twitch.tv/LetsChart

Völlig verschiedenen Denkweisen

Waldläufer @, Dienstag, 17.09.2019, 14:02 vor 289 Tagen @ Broesler 486 Views

bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 17.09.2019, 14:27

Die Beiträge von @Helmut sind deutlich hochwertiger als Ihrer und die von
Mandarin (meine Meinung).

Wenn Sie das so sehen, ist das doch ok. Ich finde seine Beiträge auch sehr gut, deshalb lese ich sie ja auch. Und das meine ich auch so, wie ich das schreibe. Er gehört bestimmt in meine privaten Top Ten der Schreiber. Trotzdem ist mir vieles so langatmig geschrieben, dass ich manchmal die Zeit dafür nicht habe. Ich glaube, Sie verstehen mein Prinzip nicht! Sehr schade, Ihre Beiträge lese ich auch immer und eigentlich dachte ich, ich würde Ihre Denkweise auch verstehen.

oder schreiben Sie ihm eine Nachricht. Aber nein, Sie wollen ganz vorne
stehen, mit ein paar dahingeklatschten Sätzen, Arbeitszeit keine
2 Minuten, der Inhalt war aber eigentlich sowieso eher für Mandarin
gedacht...na denn....

Ich habe das für Leute geschrieben, die konkrete Infos zu der evtl. Gefährlichkeit/ Ungefährlichkeit von 5G suchen. Und, um damit auch Mandarin zu helfen, aus dem Mythos Schädlichkeit von 5G wäre Esoterik, herauszukommen.

Der Rest ist Unsinn! Wenn Sie ganz genau nachsehen, ich antworte sehr viel häufiger als ich irgendein Thema anfange!

Ihre Variante war keinen Ticken seriöser, das "Zensur"-Gerufe jetzt
hinterher macht es nur noch schlimmer.

Mein Ärger (wegen Zensur) ist die vulgäre und unkultivierte Art des "Genitalschreibers", der mich ganz massiv beleidigt hat. Ich weiß nicht, ob sein "Maultiervideo" gelöscht wurde oder nicht. Sowas ist für meinen Geschmack nicht hinnehmbar.

Ich möchte da nur aus meiner Kindheit erzählen, da haben mehrere Kinder, mich eingeschlossen, auf einem fremden Heuboden Karten spielend, ein ebensolches Scenario mit einem Pony gesehen. Das Pony, vorher der Liebling der Kinder, kam dann zum Schlachten, weil es nach der Vergewaltigung getreten und gebissen hat. Und dann muss ich sowas hier sehen und niemand regt sich darüber auf. Das ist ja wohl alles keine Relation mehr hier.

Noch mal ganz konkret, bevor ein Missverständnis entsteht. Ich bin auch in gar keiner Weise einverstanden mit der Invasionspolitik der USA. Und da stimme ich überein! Die Politik der VS ist für mich nicht hinnehmbar; sie sind das Unglück aller Länder, die wertvolle Rohstoffe besitzen. Ich bin Pazifist! Was mich stört sind die vulgären, obszönen Begriffe.

Auch hinter Ihrem Link versteckt sich nicht die Wahrheit, sondern 500
vorausgewählte (!) Studien, die die Meinung des Homepage-Betreibers
stützen sollen (Impfen = Böse).

5G ist Mobilfunk und hat mit Impfen aber auch gar nichts zu tun.
Dann muss man bei Mobilfunkstudien immer nachfragen: "Wer bezahlt die Studien?" Womit das die nächste Frage nach sich zieht: "Wieviele und vor allem vom wem bezahlte (völlig von Lobbyisten unbeeinflusste, unabhängige!) Studien git es?"

Sorry, für mich wirkt's eher wie Selbstdarstellung.

Von meiner Seite aus war es ein Hinweis auf die Studien, ersichtlich schon in der Überschrift. Kein Geschwafle, keine Selbstdarstellung, kein Hingeklatsche, kein stundenlanges Suchen, wo denn in diesem Beitrag der Sinn steckt, sondern nur ein Hinweis auf paar 490 Studien zu Mobilfunk.

Ich habe Ihren Beitrag 1 zu 1 kopiert und ihn sogar ausgeweitet...der
Hausmeister bat Sie, Ihren Text woanders anzuhängen...was haben Sie
gemacht?


Ich habe mich bedankt, weil ich es auch so gemeint habe, für Ihre Mühen. Trotzdem würde ich für mich, wenn ich Informationen suche, immer die kurze Variante bevorzugen, weil sie einfach Zeit spart. Warum versuchen Sie nicht zu begreifen, wie ich das meine?
Vielleicht ist das eine andere Art zu denken. Aber es ist meine Art so zu denken, verstehen Sie. Es ist einfach effizient.

--
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
-Werner Heisenberg

Wäre es dann in Ordnung, wenn wir das Thema beenden?

Broesler, Dienstag, 17.09.2019, 14:29 vor 289 Tagen @ Waldläufer 509 Views

bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 17.09.2019, 14:34

Es geht darum, dass die Forenregeln einigermaßen eingehalten werden. Dass diesmal Ihr Beitrag kritisiert wurde, war,
wie bereits geschrieben, nicht persönlich gemeint. Das ist Alles.

Auch hinter Ihrem Link versteckt sich nicht die Wahrheit, sondern 500
vorausgewählte (!) Studien, die die Meinung des Homepage-Betreibers
stützen sollen (Impfen = Böse).


5G ist Mobilfunk und hat mit Impfen aber auch gar nichts zu tun.

Absolut korrekt, da muss ich um Verzeihung bitten! Mich nervt das permanente Aufploppen der beiden Themen 5G und Impfen
und in meiner Verplantheit wurden dann beide Themen kurz vermischt und der falsche Link gepostet...dies wäre der korrekte:
http://www.dasgelbeforum.net/search.php?search=5g&x=0&y=0

Was mich genau nervt? Die beiden Themen werden leider eher reißerisch-vereinfachend statt nüchtern-komplex behandelt.

Ahoi

--
#PopcornLong

Let's Chart
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCuwnTAJt6hlPi1-BLvU-btg
Twitter: https://www.twitter.com/Lets_Chart
Twitch: https://www.twitch.tv/LetsChart

Interessant zu erfahren wäre gewesen

Hausmeister @, Freitag, 13.09.2019, 20:06 vor 293 Tagen @ Waldläufer 1725 Views

wohin genau, bzw. in welchen Thread Du das Posting nun kopiert hast.

Denn das war, klar ersichtlich, das Hauptanliegen meiner Einwendung.

Mit dem (nicht unwesentlichen) "Rest" ist wiederum, dankenswerterweise, @Broesler mir zuvorgekommen.
Er hat es explizit auf den Punkt gebracht.

Kopfschüttelnd, mit Gruß

HM

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.