Kauft tesla. Propaganda gegen eigene Schlüsselindustrie ist ein voller Erfolg!

XERXES @, Mittwoch, 11.09.2019, 18:47 vor 328 Tagen 4848 Views

ZM höchst erfolgreich auf dem Vormarsch. Nach dem Motto: "Hannibal ich heisse, Deutschland (eigentlich Rom) alles scheisse.....
Unfassbar, wie die ZM die Politik mit Hilfe der MSM vor sich hin treibt...[[wut]]

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Abgesehen davon, dass man eine Uraltmeldung aufwärmt (VW/Tesla)....

XERXES @, Mittwoch, 11.09.2019, 19:22 vor 328 Tagen @ stokk 2915 Views

...ist es der offensichtliche Wille, die eigene Schlüsselindustrie zu zerstören.
Auch wenn Tesla einen negativen inneren Wert hat und es sich um eine Sackgassentechnologie handelt, finden es die ZM und damit die hiesigen MSM einfach nur supie!
Ist doch ganz doll, dass Telsa auf diese fürchterliche IAA in Frankfurt verzichtet. Wird ja auch stets drauf hingewiesen...

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Laut "Whisky Horst Lüning" gibt Tesla generell kein Geld

Lenz-Hannover @, Mittwoch, 11.09.2019, 21:03 vor 328 Tagen @ XERXES 2984 Views

für Werbung aus - wozu auch. Somit fällt so eine Messe wohl automatisch aus.

Absolutes Kernprodukt sind die Akkus, das ganze drum rum kann fast jeder bauen, zumindest für die normalen Nutzfahrzeuge.

Ich denke, die Asiaten werden da fett abräumen, zur Not bauen wir noch das Blechgehäuse nebst preiswerten e-Motor drum rum.

Wie las ich heute so schön in einem Technik Forum:

Warum steht das da nicht auf Deutsch?

Freue dich über das Englisch; vielleicht ist bald alles über high-tec in chinesisch [[sauer]]

Wenigstens zeigt der VDA Kante...

XERXES @, Mittwoch, 11.09.2019, 20:29 vor 328 Tagen @ XERXES 3071 Views

Oberbürgermeister Feldmann spricht nicht zur Eröffnung

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/zukunft-der-automesse-iaa-steht-in-frage-1638005...

Die IAA 2019 könnte die vorerst letzte in Frankfurt sein. Hersteller erwägen angeblich wechselnde Ausstellungsorte. Für Ärger sorgt zudem, dass der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann nicht wie üblich zur Eröffnung sprechen darf.

Dieser dämliche Selbstdarsteller. Es vergeht kein Tag, an dem der der Idiot nicht seine dumme Nase nicht in die Kamera eines Stadtteilblättchens hält.

Ist das schlimmste, was man sich als OB einer Stadt wie Frankfurt vorstellen kann![[kotz]]

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Ist das hier eigentlich ein Insiderforum ?

Zweistein @, Mittwoch, 11.09.2019, 22:57 vor 328 Tagen @ XERXES 3446 Views

Ich kann mit ZM nichts anfangen.
Deshalb stelle ich mal die Zukunft hier rein, auch wenn das evtl. nicht mit ZM kompatibel ist[[hae]] .
Dem Wasserstoff und der Brennzelle gehört die absehbare Zukunft und natürlich dem E-Motor (aber eben nicht batteriebetrieben).
Die Obrigen von unse Teuschland scheinen es langsam zu kapieren.
https://www.onvista.de/news/wasserstoff-jetzt-ist-die-bundesforschungsministerin-feuer-...

Das hat natürlich auch Börsenkonsequenzen:
- Nel und ITM wurden von mir schon vorgestellt
- die Grossen werden auch dabei sein wie Siemens, Linde...
- es braucht auch Kupfer (Aurubis)
- vergesst die seltenen Erden nicht (leider ausser China nur Hoffnung, wie
z.B.Commerce Resourses)
Um einen Finanztod zu verhindern braucht man neue Schuldner, hier sind sie!
Ich bin in diesen Werten z.T. investiert und somit befangen. Also keine Anlageempfehlung, nur zum Nachdenken.

Gute Nacht
Zweistein

--
Wer nicht hat Cash in der Täsch,hat eben Pech.

Übrigens

Zweistein @, Mittwoch, 11.09.2019, 23:06 vor 328 Tagen @ Zweistein 2922 Views

wer meinen letzten "Eingebungen" (Leonie und Elringklinger) gefolgt ist, hat es sicher bisher nicht bereut.Ist natürlich nur ein glückliches Händchen mit Risiko, da in fallende Messer gegriffen.
Aber irgendwo ist unten, es sei die Pleite belehrt einen.[[trost]]
Das nur so zur Ergänzung.

--
Wer nicht hat Cash in der Täsch,hat eben Pech.

Danke

Oblomow @, Leipzig, Donnerstag, 12.09.2019, 07:51 vor 327 Tagen @ Zweistein 2106 Views

Hab' ITM power dank Deiner Postings. Lief janz juut. Ne Pulle gutes Wasser ist schon drin.[[lach]]

Herzlich
Oblomow

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."

danke (oT)

Griba @, Dunkeldeutschland, Donnerstag, 12.09.2019, 07:38 vor 327 Tagen @ Zweistein 1613 Views

- kein Text -

--
Beste Grüße

GRIBA

Die andere Lösung: Don't feed the trolls

Echo @, Donnerstag, 12.09.2019, 09:13 vor 327 Tagen @ Zweistein 1969 Views

bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 12.09.2019, 09:22

Ich kann mit ZM nichts anfangen.

Entweder hat XERES etwas über den Durst getrunken, ist geistig verwirrt, oder trollt. Ich denke, man sollte das Gesagte nicht näher betrachten. Denn wenn ihm der Kommentar wichtig gewesen wäre, hätte er nicht in Rätseln gesprochen. Dass die traditionelle Autoindustrie möglicherweise auf dem absteigenden Ast ist, dürfte jedoch kein Geheimnis sein.

Dem Wasserstoff und der Brennzelle gehört die absehbare Zukunft

Ich persönlich halte nichts von dieser Technologie im klassischen Individualverkehr. Mal schauen ob's trotzdem durchgedrückt wird, oder nur Melkkuh für Subventionen war.

Das hat natürlich auch Börsenkonsequenzen:
- Nel und ITM wurden von mir schon vorgestellt
- die Grossen werden auch dabei sein wie Siemens, Linde...
- es braucht auch Kupfer (Aurubis)
- vergesst die seltenen Erden nicht (leider ausser China nur Hoffnung, wie z.B.Commerce Resourses)

Commerce Resources gibts nocht? Dachte, das endete als Luftnummer. Ich weiß noch wie ich mit dem CEO diskutierte (Sie hatten außerdem immer einen Geologen mit am Stand) und plötzlich springt jemand wie ein frisch geficktes Eichhörnchen dazwischen und tut kund wie genial die Firma sei weil er für wenige Cent pro Aktie eingestiegen ist... Ab da gings tendenziell nur noch abwärts. Man scheint auf einen neuen Ticker gewechselt zu sein, um die Kurshistorie zu vertuschen?

Ich persönlich werde nicht auf Wasserstoff Aktien setzen. Das Konzept überzeugt zum aktuellen Stand der Technik nicht. Tesla ist da schon etwas weiter, doch die haben ne wackelige Bilanz und die Konkurrenz schläft auch nicht, darum würde ich sowas nur vorsichtig-optimistisch beimischen.

Um einen Finanztod zu verhindern braucht man neue Schuldner, hier sind sie!

Nachschuldner werden ja auch gerne gemacht, indem man das Geld anderer Leute ausgibt. Etwa durch übertrieben strenge Umweltauflagen. Oder Abgaben auf lebensnotwendige Güter erhöhen. Insofern könntest du recht haben.

Deine und meine Einstellung dazu wird der Bedeutung,

Zweistein @, Donnerstag, 12.09.2019, 22:51 vor 327 Tagen @ Echo 1130 Views

die Wasserstoff für unsere Zukunft hat völlig egal sein.
Wenn Du Dich gern stundenlang an E-Zapfsäulen anstellen willst, nur zu[[zigarre]] .
Sicher wird es innerstädtisch eher auf E-Autos hinauslaufen, sofern eben die Ladezeiten verbessert werden können, aber bei Schiffen, Zügen und Fernlastverkehr ist schon heute die Brennstoffzelle dem reinen E-Motor überlegen.
Letztlich werden natürlich alle diese Verkehrsmittel mittels E-Motoren angetrieben, nur die Herkunft des Stroms ist eben der Unterschied.

Wasserstoff kann den überflüssigen Strom bei zuviel Sonne und/oder Wind eben speichern. Das ist der Vorteil neben der schnellen Tanke, die wir gewohnt sind.
Aber alles nur meine Meinung und die Gedanken dazu sind frei[[smile]] .
Zweistein

--
Wer nicht hat Cash in der Täsch,hat eben Pech.

Habe noch mcφ gefunden, Franzosen

stokk, Donnerstag, 12.09.2019, 23:27 vor 327 Tagen @ Zweistein 1118 Views

Wie siehts eigentlich mit den deutschen Bioethanol-Herstellern aus?
Ist die Verwendung von Bioethanol neben Wasserstoff in der Zukunft noch interessant?

Gruß
stokk

Ohne dazu weiter gegurgelt zu haben

Zweistein @, Donnerstag, 12.09.2019, 23:34 vor 327 Tagen @ stokk 1133 Views

Bioethanol ist doch was für Verbrenner. Kann also kaum mit E-Motoren, ob nun per Wasserstoff oder "reinem" Strom versorgt, verglichen werden.
Verstehe deshalb die Frage nicht ganz[[hae]] .
Gruß Zweistein

--
Wer nicht hat Cash in der Täsch,hat eben Pech.

Den Verbrenner wird's ja noch weiter geben

stokk, Donnerstag, 12.09.2019, 23:46 vor 327 Tagen @ Zweistein 1159 Views

wenn nicht in D, dann woanders.
Meine Frage zielte dahin, was Du von den deutschen Bioethanol-Herstellern hältst, nur fundamental.

Bioethanol ist doch was für Verbrenner. Kann also kaum mit E-Motoren, ob
nun per Wasserstoff oder "reinem" Strom versorgt, verglichen werden.
Verstehe deshalb die Frage nicht ganz[[hae]] .
Gruß Zweistein

Bioethanol funktioniert schon, wenn da nicht...

Echo @, Freitag, 13.09.2019, 08:04 vor 326 Tagen @ stokk 1104 Views

...das Kippen des Steuerprivilegs gewesen wäre. Das hat es in D unrentabel gemacht. Die meisten Bioethanol-Tankstellen haben folglich zugemacht.

Bioethanol verbrennt mit deutlich weniger CO als Benzin, darum kommt man damit leichter durch die Abgasuntersuchung.

Sorry, aber habe mich damit nicht beschäftigt (oT)

Zweistein @, Freitag, 13.09.2019, 12:37 vor 326 Tagen @ stokk 922 Views

- kein Text -

--
Wer nicht hat Cash in der Täsch,hat eben Pech.

Direkt-Methanol-Brennstoffzelle

CalBaer @, Freitag, 13.09.2019, 01:30 vor 327 Tagen @ Zweistein 1212 Views

Unter Verwendung von Biomethanol genauso moeglich. Die Vorteile gegenueber Wasserstoff: die Infrastruktur zur Verteilung steht bereits (Tankstellen) und es gibt keine Sicherheitsrisiken wie bei Wasserstoff. Der ehem. Audi-Ingenieur Gumpert hat das Proof-of-Concept mit einem leistungsstarken Sportwagen bereits auf die Raeder gestellt. Die Chinesen sind auch schon mit im Boot.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Abkürzungsverzeichnis des Gelben (mL)

Oblomow @, Leipzig, Donnerstag, 12.09.2019, 12:04 vor 327 Tagen @ Mandarin 1797 Views

bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 12.09.2019, 12:08

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=162866

An dieser Stelle ist aber Zentralmacht gemeint, ein Gedanke, der in diesem Forum eigentlich bekannt sein sollte. Schwarmzeugs gehört dann thematisch dazu. Hier mal nen kleener polemisch recht amüsanter Link.

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=435142

Herzlich
Oblomow

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."

Abkürzungen- ZM

Waldläufer @, Donnerstag, 12.09.2019, 12:15 vor 327 Tagen @ Oblomow 1716 Views

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=162866

An dieser Stelle ist aber Zentralmacht gemeint, ein Gedanke, der in diesem
Forum eigentlich bekannt sein sollte. Schwarmzeugs gehört dann thematisch
dazu. Hier mal nen kleener polemisch recht amüsanter Link.

Der ist gut! Haben Sie mal zufällig `nen Blick drauf geworfen, was in Ihrem Link unter ZM steht?[[rofl]]

Danke trotzdem für die Liste, die kannte ich nicht.

--
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
-Werner Heisenberg

Natürlich

Oblomow @, Leipzig, Donnerstag, 12.09.2019, 12:38 vor 327 Tagen @ Waldläufer 1474 Views

Deswegen schreibe ich doch "an dieser Stelle", weil es in der Liste eben nicht so steht. Danke aber für Dein Dank für den Du Dich jetzt nicht wieder deinerseits bedanken musst, was mir dann meinerseits einen weiteren Dank erspart.

Herzlich
Oblomow

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=162866

An dieser Stelle ist aber Zentralmacht gemeint, ein Gedanke, der in

diesem

Forum eigentlich bekannt sein sollte. Schwarmzeugs gehört dann

thematisch

dazu. Hier mal nen kleener polemisch recht amüsanter Link.


Der ist gut! Haben Sie mal zufällig `nen Blick drauf geworfen, was in
Ihrem Link unter ZM steht?[[rofl]]

Danke trotzdem für die Liste, die kannte ich nicht.

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."

Heute ein wenig Kasse gemacht. Danke Zweistein!

Oblomow @, Leipzig, Montag, 28.10.2019, 20:09 vor 281 Tagen @ Zweistein 579 Views

ITM war ein netter Burner.

Herzlich
Oblomow

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."

Autos uninteressant, die brauchen die Batteriefabriken

CalBaer @, Donnerstag, 12.09.2019, 18:58 vor 327 Tagen @ XERXES 1413 Views

... wenn VW ein Massenhersteller von E-Autos werden will. Die Fabrik, die VW baut, ist erst in 2024 fertig und soll dann 16GWh fertigen, VW braucht bis dahin aber 150GWh.

Tesla, mit Abstand groesster Hersteller, verfuegt derzeit ueber 23GWh an Batterieherstellung in der Gigafactory 1 (geplant 150GWh). Dazu sind Fabriken in China und Europa in Bau bzw. in Planung.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Falsch, Panasonic ist der grösste Hersteller. Onsite an den Tesla Standorten.

XERXES @, Donnerstag, 12.09.2019, 19:07 vor 327 Tagen @ CalBaer 1393 Views

Tesla kauft sämtliche Teile für die Autos zusammen und lässt diese dann eher mangelhaft durch Leiharbeiter zusammenschrauben.....

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Panasonic ist einer der Partner in Gigafab 1

CalBaer @, Donnerstag, 12.09.2019, 20:00 vor 327 Tagen @ XERXES 1309 Views

Tesla gehoert Land und Gebaeude der Gigafab 1, welches an Panasonic zum Teil geleast ist. Panasonic gehoert auch nur ein Teil der Ausruestungen zur Batterieherstellung dort.

Fuer die Gigafab 3 (Shanghai) hat man sich LG als Partner ins Boot geholt.

Ergo, wenn Du Tesla kaufts, kaufst Du damit auch die Batterieproduktion.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Nö, wie gesagt, Onsiteproduktion! Du kaufst ja auch nicht Alpla, wenn Du Coca Cola kaufst. (oT)

XERXES @, Donnerstag, 12.09.2019, 20:06 vor 327 Tagen @ CalBaer 1177 Views

- kein Text -

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Panasonic stellt nur die zylindrischen Zellen her

CalBaer @, Donnerstag, 12.09.2019, 20:24 vor 327 Tagen @ XERXES 1264 Views

Tesla stellt dort die Batterie-Module und -Packs her, die Tesla auch selbst entwickelt. In den Packs steckt jede Menge Technologie drin: Verpackung, Kuehlung, elektronisches Batteriemanagement (Laden und Entladen, Ueberwachung der Temperatur und des batterieverschleisses). Da gehoert eine Menge Know-How als auch Kapazitaet zur Herstellung dazu. Nur die Zellen nuetzen einem E-Autohersteller nix. Er braucht auch die Kapazitaet zur Herstellung der Packs. Tesla hat sie, Panasonic nicht.

Kann man auch alles bei Tesla nachlesen. Ueber die Technologie zur Pack-Herstellung gibt es auch jede Menge Videos.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Na, wenn sie von Tesla kommen....Die schönen Videos...;-)

XERXES @, Donnerstag, 12.09.2019, 20:30 vor 327 Tagen @ CalBaer 1309 Views

Bekannt ist, dass es zwischen Tesla und Panasonic immer wieder Knatsch gegeben hat, da Tesla es einfach nicht fertig gebracht hat, die Produktiontslinien der Powerpacks wie geplant zum laufen zu bringen.
Immer wieder mussten die Module per Hand bestückt werden....

War aber eigentlich nicht als Faden über den Tesla-Schrott geplant.

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.