Wird der Notfallschalter umgelegt?

Rain @, Samstag, 24.08.2019, 17:55 vor 283 Tagen 6125 Views

Ihr Lieben,

Oliver Janich, der besser schreiben als sprechen würde, hat heute wunderbar die Verbindung zwischen den Waldbränden in Brasilien, Rothschild-Macron und Klima-Gretel herausgearbeitet.

Wer es sehen will: https://www.youtube.com/watch?v=Q62EK8NEZQc

Es gibt offensichtlich die Planung, durch eine Katastrophe oder ein medial aufgebauschtes Ereignis die Menschen wie durch einen Schalter in den Notfallmodus zu schalten, um die Gesellschaften umzubauen, nachdem alles bisher Versuchte nicht so richtig fuktioniert hat.

Interessanterweise berichtete Isabel Allende genau von diesem Vorgehen in Chile, nachdem Salvador Allende die Wahl gewonnen hatte. Die Drahtzieher waren damals wohl CIA-Leute, wie zuvor schon im Iran.

Man achte auf die Floskeln: Unser Haus brennt. Gretels Worte werden verwendet, um die Brände zu beschreiben.

Selbst wenn auch diese Kerze nicht zündet, wenn dauerhaft Katastrophenmeldungen durch den Äther wogen, werden die Menschen mangels Ruhe und Sicherheit genauso kirre wie durch eine wirkliche Katastrophe.


Beste Grüsse

Rain

--
Der Rechtsstaat ist wie die Luft: Unsichtbar aber essentiell.

Google oder Qwante mal nach Interviews zu den Californischen Feuern....

Olivia @, Sonntag, 25.08.2019, 16:55 vor 282 Tagen @ Rain 1966 Views

Ich habe eine ganze Reihe Interviews von Betroffenen und von langjährigen Feuerwehrleuten angeschaut. Diese Feuer haben sehr große Merkwürdigkeiten, ganz besonders, wenn es das Abbrennen von Autos und Häusern betrifft. Viele der Bäume (die eigentlich das Feuer hätten anfachen und übertragen müssen) brannten nicht. Einer der Leute sagte sinngemäß, es war, als ob man etwas in eine Mikrowelle gelegt hätte.

Das geht mir immer wieder durch den Kopf.

Ich überlege mir inzwischen, ob da tatsächlich Mikrowellen-Ereignisse (wodurch auch immer) stattgefunden haben können. Oder ob mit Laserstrahlen experimentiert wurde. Jedenfalls dürfte es eine der leichtesten Übungen sein, drei Waldbrände zu starten. Vielleicht wäre es sinnvoll, wenn man mal schauen würde, welcher Flugverkehr zur Zeit des Brandes (und einige Zeit vorher) dort stattfand.

Überall "merkwürdige" Brände, nicht wahr?

Wobei wir in Europa ja nichts sagen dürfen, denn in den Südländern gehörte es in den letzten Jahrzehnten bereits zum guten Ton, dass dort "Wälder abgefackelt" wurden um Bauland zu generieren. Frankreich dürfte da auch seine "Erfahrungen" haben.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.