Deutschland – medizinische Wunder und ein kriminelles System

nereus @, Freitag, 10.05.2019, 08:14 vor 420 Tagen 4413 Views

Auf philosophia-perennis gibt es einen Bericht einer rumänischen Ärztin, vermutlich mit deutschen Vorfahren, die einen 13-jährigen aus Syrien behandelte.

Das Wunder ist der Umstand, daß es der Dreizehnjährige schaffte nach 2 Jahren immer noch Dreizehn zu sein.
Zu den kriminellen Hintergründen ein paar Auszüge:

Ali kommt aus Syrien. Ali ist vor dem Krieg geflohen, vor der menschlichen Bosheit und Gier. .. Wegen einer gesundheitlichen Kleinigkeit suchte Ali mich 2013 auf.
..
Ali war ein lustiger Teenie mit den gleichen Interessen wie jeder andere 13-Jährige seines Geburtsjahres. Die Mutter war dabei, aber sprachlich musste Ali alles übersetzen, so wie viele Kinder von ausländischen Eltern ..
..
Zwei Jahre später kam Ali wieder, für mich irgendwie überraschend.
Wenige Teenies in dem Alter erinnern sich an die Empfehlungen eines biederen, fremden deutschen Arztes.
Wieder die gleichen Fragen: Alter, Beschwerden, Unfälle, auf Deutsch, gebrochen, die Mutter besorgt wie schon vor 2 Jahren wieder mit dabei, der er wie beim letzten Mal immer übersetzen sollte.

ACH! STOPP! ALI WAR IMMER NOCH 13, GLEICHE KRANKENKASSE, ANDERE KARTE, ANDERES ALTER, GLEICHER ALI.

Meine Verwirrung war komplett, aber weil ich dem Jungen Vertrauen schuldig war, 
schließlich hatte er auch Vertrauen zu mir und kam wieder, fragte ich ihn, ob er immer noch der Gleiche sei? Schließlich waren die wenigen Mitbringsel aus der Heimat nur dieses Paket an Daten, Geburtsort, Geburtsdatum und Eltern gewesen.

Ali, schaute mich mit großen braunen Augen an und erklärte mir, das hätten die vom Amt vorgeschlagen wegen Kindergeld und so… Die Mutter saß daneben und wartete geduldig auf die Übersetzung. Diese Frau wusste nicht, was mir gerade unverblümt gesagt wurde.

Quelle: https://philosophia-perennis.com/2019/05/09/erfahrungsbericht-einer-fachaerztin-ali-und...

Das Amt hat das vorgeschlagen?
Dieses verschissene Amt gäbe es überhaupt nicht, wenn es nicht aus unser aller Steuergelder finanziert würde.
Und diese Kreaturen leisten nicht nur Hilfe beim Urkundenbetrug sondern stiften dazu auch noch an?
Welcher abartige Virus grassiert eigentlich in diesem größten Irrenhaus des Planeten Erde? [[wut]]

mfG
nereus

Nicht nur das Arbeitsamt

Rain @, Freitag, 10.05.2019, 09:06 vor 420 Tagen @ nereus 3026 Views

Ali, schaute mich mit großen braunen Augen an und erklärte mir, [/i]
das hätten die vom Amt vorgeschlagen wegen Kindergeld und so…

Die Mutter saß daneben und wartete geduldig auf die Übersetzung. Diese
Frau wusste nicht, was mir gerade unverblümt gesagt wurde.

Quelle:
https://philosophia-perennis.com/2019/05/09/erfahrungsbericht-einer-fachaerztin-ali-und...

Das Amt hat das vorgeschlagen?
Dieses verschissene Amt gäbe es überhaupt nicht, wenn es nicht aus unser
aller Steuergelder finanziert würde.
Und diese Kreaturen leisten nicht nur Hilfe beim Urkundenbetrug sondern
stiften dazu auch noch an?
Welcher abartige Virus grassiert eigentlich in diesem größten Irrenhaus
des Planeten Erde? [[wut]]

mfG
nereus


Ihr Lieben,

nicht nur das Arbeitsamt.

Gespräch im Gerichtsflur mit Mitarbeiterin des Jugendamtes:

Ich: Wie stellen Sie eigentlich das Alter der minderjährigen Flüchtlinge fest?

Sie: Das machen wir gar nicht. Wir glauben die Angaben.


Beste Grüsse

Rain

--
Der Rechtsstaat ist wie die Luft: Unsichtbar aber essentiell.

Das kriminelle System

Falkenauge @, Freitag, 10.05.2019, 10:18 vor 420 Tagen @ nereus 2837 Views

Das kriminelle System umfasst die Legislative, die Exekutive und weite Teile der Judikative. Die Jauche, die alles durchzieht, ist das Parteiensystem. Und überall sitzen die willigen Vollstrecker, und sei es aus Gründen der Angst um den Arbeitsplatz.

Alles dient den globalen Plänen der UNO und der EU, die homogenen Völker Europas, insbesondere das deutsche Volk durch grenzenlose Einwanderung islamischer junger Männer und Jugendlicher mit archaischer kultureller und religiöser Prägung aufzulösen. Es ist eine, nachweislich so zu nennende, internationale Verschwörung:
UNO, EU und US-Kreise planen seit Jahrzehnten ...

Epidemiologische Hypothese

Tempranillo @, Freitag, 10.05.2019, 12:17 vor 420 Tagen @ nereus 2160 Views

Hallo nereus,

Welcher abartige Virus grassiert eigentlich in diesem größten Irrenhaus
des Planeten Erde? [[wut]]

Wenn Du so fragst, gebe ich als Hobby-Epidemiologe folgende Antwort: Yersinia pestis americana, der amerikanische Pesterreger.

*Weitere Maßnahmen, um eine Pestepidemie einzudämmen, sind verbesserte Hygiene, Bekämpfung der Ratten und die Verhinderung des Transports von Ratten auf Schiffen. Da nach dem Tod der Ratten die Flöhe ihren Wirt wechseln, müssen die Menschen mit Insektiziden vor den Flöhen geschützt werden.*
https://de.wikipedia.org/wiki/Pest#Vorbeugung

Ich muß die Maßnahmen der Pestbekämpfung jetzt nicht ins Heutige übersetzen? Mit der Rattenbekämpfung wird es nicht so einfach sein wie damals, aber die geistige Hygiene, das Fernhalten infektiöser Quellen, wäre stark verbesserungsfähig.

… in diesem größten Irrenhaus des Planeten Erde? [[wut]]

Kennst Du einen Juden, der den Völkermordpropagandisten Julius Streicher nicht als seinen Todfeind betrachten würde oder betrachtet hätte?

Die Deutschen dagegen halten Heribert W. Prantl, Jakob Augstein, Tom Buhrow, Klaus D. Kleber, Frank Plasberg, Maybrit Illner, Sandra Maischberger sowie die Vorstände der großen Konzerne für kompetente Persönlichkeiten, die in jedem Fall, schon wegen ihres beruflichen Erfolges, Respekt verdienen.

*Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst* (Karl Kraus) paßt sehr viel besser zur OMF-BRD und ihren narkotisierten Bewohnern als zur alten Donaumonarchie mit Kaiser Franz-Josef.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.