Panem et circenses - alle Postillen sind voll von dem Dreck: Dschungelcamp. (mB)

DT @, Samstag, 14.01.2017, 10:00 vor 2739 Tagen 4590 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 14.01.2017, 10:09

[image]

[image]

[image]

[image]
Ehemaliger Nationalspieler Häßler

Sollen wir durch das Essen/Trinken von Fischabfällen und Truthahnhoden schon einmal auf die Zukunft vorbereitet werden? Das was uns blüht, wenn die Hintertanen und alles genommen haben, und komplett ausgeplündert haben, incl. unsere Kultur und Morgenthau das Land regiert?

Das Land der Dichter und Denker bekommt von den Hintertanen der Medien den Dreck vorgesetzt, den es so liebt.

Kein Wunder, daß Erika es durch Umvolkung auslöschen will. Es hat nicht mehr verdient. Wer kann, wendet sich ekelerregt ab und läßt Erika mit ihrem Pöbel und ihren geliebten neuen Facharbeitern allein in einem großen neuen Sodom und Gomorrah. Deutschland 2017 - ein großes Colloseum, alle gegen alle.

Wohl dem, der kein RTL oder SAT oder was auch immer empfangen kann, weil er nur eine normale Antenne hat oder kein TV mehr glotzt.

Prima,

WACO @, Samstag, 14.01.2017, 10:06 vor 2739 Tagen @ DT 3688 Views

Wohl dem, der kein RTL oder SAT oder was auch immer empfangen kann, weil
er nur eine normale Antenne hat oder kein TV mehr glotzt.

dass die, die es empfangen können, aber nicht wollen, dies hier im Gelben
finden.
Und das ohne Vorwarnung.[[sauer]]

Fischabfälle und Truthahnhoden?

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 14.01.2017, 12:24 vor 2739 Tagen @ DT 3037 Views

Von welchem Paradies träumst du?

Sollen wir durch das Essen/Trinken von Fischabfällen und Truthahnhoden
schon einmal auf die Zukunft vorbereitet werden? Das was uns blüht, wenn
die Hintertanen und alles genommen haben, und komplett ausgeplündert
haben, incl. unsere Kultur und Morgenthau das Land regiert?

Wenn überhaupt, dann kommt Langschwein auf den Tisch. Gesundheitsbewusste bevorzugen veganes Langschwein, mager und schadstoffarm.

Mahlzeit!

[[freude]]

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Dschungelcamp passt gut zum gelben Forum...

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 14.01.2017, 13:16 vor 2739 Tagen @ DT 3122 Views

bearbeitet von unbekannt, Samstag, 14.01.2017, 13:50

Hallo DT,

...schließlich wird hier ganz praktisch für die Zeit nach einem Systemcrash geübt.
Die Macher der Sendung lassen halt nur das Szenario weg, wie es zu so einer Situation kam, um die Zuschauer nicht unnötig zu erschrecken.

Meine Oma erzählte mir, sie habe nach dem Ersten Weltkrieg vor lauter Hunger Gras gefressen.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Verlust des Ekelgefühls

Monterone @, Samstag, 14.01.2017, 14:41 vor 2739 Tagen @ DT 2827 Views

Sollen wir durch das Essen/Trinken von Fischabfällen und Truthahnhoden
schon einmal auf die Zukunft vorbereitet werden? Das was uns blüht, wenn
die Hintertanen und alles genommen haben, und komplett ausgeplündert
haben, incl. unsere Kultur und Morgenthau das Land regiert?

Na klar.

Das Land der Dichter und Denker bekommt von den Hintertanen der Medien den
Dreck vorgesetzt, den es so liebt.

Werd' ich nie verstehen, die Lust der Deutschen, jeden und noch den abartigsten Dreck zu fressen. Diese Schuld wird an ihnen hängen bleiben, selbst wenn sich alle anderen Vorwürfe eines Tages in Luft aufgelöst haben sollten.

Wohl dem, der kein RTL oder SAT oder was auch immer empfangen kann, weil
er nur eine normale Antenne hat oder kein TV mehr glotzt.

Die Drecksmedien zu ächten, wird leider nicht reichen. Es käme vielmehr darauf an, alles, was auch nur entfernt nach Amerika stinkt, zu boykottieren.

Aber wie wir sehen, haben die Deutschen inzwischen sogar jedes Ekelgefühl verloren.

Monterone

Werbung