Vielleicht solltest Du noch einmal das Eingangspost lesen - Edit

azur, Mittwoch, 14.01.2015, 20:40 (vor 2282 Tagen) @ Liated mi Lefuet5185 Views
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 14.01.2015, 20:43

Hallo Liated,

worum ging es in dem Ausgangspost?

Darum, dass Fachbegriffe gekapert werden, ohne sie verstanden zu haben.

Nun habe ich es an Hand eines Beispieles gezeigt, wie das hier passierte.

Und genau der von Sokal beschriebene Fall liegt da auch vor.

Das Geld aus einem Schuldverhältnis stammt, oder dies von einem bedingt wird, habe ich sogar wieder erwähnt.

Du machst es Dir mal wieder zu kompliziert, um irgend etwas herrauszuholen zu können, was aber nicht klappt.

Dann willst Du mir auch noch erzählen, dass es um etwas anderes gegangen sei... Wobei das Eingehen auf die eigentlichen Fragen wohl eher als hinderlich angesehen werden.

Das ist jetzt auch schon Liated-Style?

Du liebst doch Genauigkeit, aber hier ist sie Dir scheinbar wieder einmal zuviel.

Geld ist kein Schuldverhältnis. Es ist ein Objekt.

Viele freundliche Grüße

azur


Edit: Ein Schuldverhältnis bedingt unbedingt einen konkreten Gläubiger und einen konkreten Schuldner. Und zwischen denen werden konkrete Dinge geschuldet. Nur ein Verhältnis zwischen einem Gläubiger und einem Schuldner kann ein Schuldverhältnis sein.

--
ENJOY WEALTH
(Groß-Leucht-Reklame am Gebäude Lehmann-Brothers/NY)

Meide das Destruktive - suche das Konstruktive.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.