Die Katze ist aus dem Sack: Mario Draghi erklaert uns, warum wir alle bloed sind (Project Syndicate) ...

CrisisMaven ⌂, Sonntag, 04.01.2015, 15:39 (vor 2292 Tagen) @ CalBaer2931 Views

"There is a common misconception that the euro area is a monetary union without a political union. But this reflects a deep misunderstanding of what monetary union means." (Hervorhebung CM)

Es gibt ein verbreitetes Missverstaendnis, die Euro-Zone sei eine Waehrungsunion ohne politische Union. Aber das spiegelt nur ein verbreitetes Missverstaendnis wider ueber das, was 'monetaere Union' bedeutet. [Draghi ausgelassen: Alle bloed - ausser mir]

Mario Draghi (President of the European Central Bank), "Stability and Prosperity in Monetary Union"

(Ich dachte ja erst, er beschreibt hier die Situation vor seinem Amtsantritt [[freude]], aber nein, der Mann mit dem malizoesen Laecheln sorgt nur vor, dass er nicht aus Versehen im eigenen swimming pool ersaeuft:)

"If European monetary union has proved more resilient than many thought, it is only because those who doubted it misjudged this political dimension."

Dass sich die europaeische Waehrungsunion als bestaendiger erwiesen hat als viele annahmen, liegt nur daran, dass die, die daran zweifelten, ihre politische Dimension unterschaetzt hatten. [Draghi ausgelassen: siehe Luegen-Juncker]

"But what does it mean to “complete” a monetary union? Most important, it means having conditions in place that make countries more stable and prosperous than they would be if they were not members."

Was bedeutet die Vervollstaendigung der Waehrungs-Union? Ganz einfach: dass es Laendern besser geht durch Beitritt als sie es ohne waeren. [Draghi ausgelassen: dabei darf man natuerlich nicht die Netto-Verlierer erwahnen - man kann alles nur einmal verteilen]

"In other political unions, cohesion is maintained through a strong common identity, ... we need a different approach to ensure that each country is permanently better off inside the euro area."

Andere politischen Einheiten beruhen auf gemeinsamen Identitaeten [Draghi ausgelassen: ein Volk, ein Reich, ein Zentralbankpraesident] ... wir muessen auf andere Weise sicherstellen, dass es jedem Land dauerhaft besser geht in der Euro-Zone.

Ich spare mir den Rest. Da man nach zehn, zwanzig Jahren ["gebt mir vier Jahre Zeit und Ihr werdet Euro-Land nicht wiedererkennen"] nicht mehr wirklich sagen kann, wie es ohne Euro ausgesehen haette, sind das alles anekdotale Faeces, um es gebildet auszudruecken.

--
Mit 40 DM pro Kopf begann die Marktwirtschaft, mit 400.000 Euro Schulden pro Kopf wird sie enden.
Atomkraft | in English


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.