Es wird noch seltsamer

Monterone, Samstag, 03.01.2015, 21:34 (vor 2292 Tagen) @ Venator4441 Views

Als ich vor 25 Jahren das erste Mal im Nostradamus vom Szenario des
mohammedanischen Einsickerns über Italien und Balkan las, war das für
mich absurd. Einfach unvorstellbar.
Man spürt förmlich, diese Flutung Europas wird von mächtigen Kreisen
vorangetrieben. Flächendeckende Sabotage von fast allen Regierungen gegen
ihre Völker, flächendeckender Hochverrat.

Am eigenartigsten war für mich, dieses Szenario in den Pamphleten Louis-Ferdinand Célines, Bagatelles pour un massacre, Ecole des cadavres, beschrieben zu sehen, erschienen 1937 und 38.

Céline, eigentlich Dr. med. Ferdinand Destouches, spricht in aller Drastik von einer *Vernegerung Europas*, als deren Urheber er City of London, Wall Street und deren demokratische Lakaien ausmacht.

Tut mir ja leid, aber so steht es beim vielleicht größten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, der für seinen Antikriegsroman *Reise ans Ende der Nacht* mit ziemlicher Sicherheit den Literaturnobelpreis erhalten hätte, wäre er nicht so unvorsichtig oder ehrlich gewesen, sich mit den falschen Leuten anzulegen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.