Hallo azur und FOX-NEWS ... dasjawiedernDing ...

CrisisMaven ⌂, Samstag, 03.01.2015, 15:10 (vor 2293 Tagen) @ azur6004 Views

... mir will das etwas scheinen wie wenn man darueber stritte, was ein "Jugendlicher" sei - im Gesetz zum Schutze der Jugend anders abgegrenzt als im Jugendstrafrecht usw. usw. Gibt vermutlich etwa zehn juristische Legaldefinitionen in unterschiedlichen Rechtsgebieten. Bis man alle verstanden hat, ist die Jugend dahin ...

Legaldefinitionen gibt es ja viele, meist sehr umfassende und praezise, die dem "Normal"-Menschen gar nicht schmecken wollen. Ein KFZ nach Strassenverkehrszulassungs-Ordnung und ein Manta-Fahrer begegnen sich: Manta-Fahrer: "Waaas - das soll'n Auto sein". StVZO: "Waaaas - der hat'n Fuehrerschein?" ... [[freude]]

So auch beim "Ding" Geld.

Ein Mietvertrag ist ein "Ding", insofern eine Urkunde nunmal dinglichen Charakter hat. Deren Diebstahl ist "Wegnahme einer fremden Sache".

Vorspiegelung dagegen, der im Vertrag Genannte zu sein und daraus Ansprueche ableiten zu wollen, die einem nicht zustehen, waere Betrug usw.

Banknoten sind erstmal Dinge, die von einem Besitzer zum andern die Haende wechseln koennen. Darin liegt i.d.R. eine zumindest konkludente Abtretung.

Da dieses "Ding" (Bar-) Geld eine Sache ist, die man aufheben und weiterreichen kann, ist sie fuer den, der sie hortet, ein Ding, auch wenn sie ein Schuldverhaeltnis (der emittierenden Bank gegenueber dem jeweiligen Inhaber [inhaber-Papier]) darstellen mag.

Ich werde mir z.B. mit den Australiern nie einig am Telefon: Ich sage "es ist Nacht" und die widersprechen mir auf's Garstigste ... J-E-D-E-S-M-A-L ...

--
Mit 40 DM pro Kopf begann die Marktwirtschaft, mit 400.000 Euro Schulden pro Kopf wird sie enden.
Atomkraft | in English


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.