Oliver Stones neuer Dokumentarfilm: Amis in der Ukraine

Ankawor, Samstag, 03.01.2015, 00:23 (vor 2294 Tagen)5406 Views

Leider keine Zeit für mehr, daher nur der mMn interessanteste Absatz von O. Stone:

... der Westen bleibt bei seiner Darstellung "Russen auf der Krim", während die
wirkliche Beschreibung lauten müsste: "USA in der Ukraine". Die Tatsachen werden im Westen nicht berichtet. Es ist eine surreale Perversion der Geschichte, schon wieder, so wie bei Bushs Kampage mit den Massenvernichtungswaffen vor dem Irak-Krieg.
Aber ich glaube, die Tatsachen werden irgenwann im Westen ans Licht kommen, ich hoffe,rechtzeitig, um weiteren Wahnsinn zu verhindern.

Kompletter Beitrag auf Englisch


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.